Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Die Kunst des Stänkerns!

Erstellt von Jakraphong, 02.03.2002, 10:10 Uhr · 14 Antworten · 2.358 Aufrufe

  1. #11
    Wowi
    Avatar von Wowi

    Re: Die Kunst des Stänkerns!

    @ Seven-eleven
    Ich bin hier relativ neu, habe das Forum erst als Gast einige Zeit vorher öfter besucht, es ist meiner Meinung nach das Informativste und auch Angenehmste im deutschsprachigen Raum. Die Wogen werden sich wieder glätten.
    Du wirst Dich hier bestimmt wohl fühlen!

    @ Jak
    Ein guter Beitrag war das!

    @ Alle
    Einen Stänkerer, ist er erstmal als solcher erkannt, läßt man am besten ins Leere laufen, dann wird Ihm die Lust schon vergehen.
    Zu einem Streit gehören allemal zumindest 2 Personen.
    Ansonsten gilt meiner Meinung nach die Ruhe bewahren,die andere Meinung, Kritik von anderen zu hinterfragen und besonnen darauf zu reagieren. Mit Besonnen meine ich, auch erstmal Offline zu gehen, zu überlegen, was meint der Andere eigentlich? und dann erst die Antwort zu schreiben und zu posten. So geht es jedenfalls mir.

    Grüße von Wolfgang

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Die Kunst des Stänkerns!

    eyyy, @chakson...

    wusste gar net, das du so gute artikel schreiben kannst...

    cool, das hast du gut gemacht.

    hast ne feine nase... warum benutzt du sie nicht?

    waldi

  4. #13
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Die Kunst des Stänkerns!

    er benutzt lieber das, was dahinter ist ;-D

  5. #14
    Avatar von

    Re: Die Kunst des Stänkerns!

    Die damaligen Ausführungen von Jakraphong sind derzeit wieder schön an einem Praxisbeispiel hier in diesem Forum zu beobachten.
    Gerade folgende Methoden werden mit Vorliebe von einem Member benutzt, der es sich zur Aufgabe gemacht hat (von Thailand aus) dem Deutschen Volke wieder Kraft und Stolz einzuschreiben und in diesem Zusammenhang hier lebende Ausländer als Sozialschmarotzer und/oder Drogendealer zu entlarven:

    Hier sind pseudowissenschaftliche Methoden besser geeignet, zum Beispiel Zitate, die aus dem Zusammenhang gerissen werden, Beweis durch ständiges Wiederholen, Beweis durch langes Drumherumreden, Beweis durch Verwendung von seltenen Fremdwörtern/Fachbegriffen, ... Im Übrigen liebt der Stänkerer es, seine Meinung als allgemeingültige Erkenntnis darzustellen.
    Der Stänkerer hat auch keine Scheu, sich einige passende Links zu besorgen. Es gibt für jeden Mist geeignete Seiten im Internet.

  6. #15
    MrPheng
    Avatar von MrPheng

    Re: Die Kunst des Stänkerns!

    der arme Uwe! ;-D

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antiquitäten & Kunst
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.01.15, 13:44
  2. Kunst
    Von Waitong im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.06.11, 19:21
  3. Kunst und Geschichte in Lan Na
    Von songthaeo im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.07, 08:03
  4. Thai Soaps - Kunst?
    Von Monta im Forum Essen & Musik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 16.12.06, 21:52
  5. Kunst aus Sand
    Von FarangLek im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.04, 00:02