Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Die Herkunft der Thais

Erstellt von DisainaM, 03.02.2002, 13:04 Uhr · 19 Antworten · 1.312 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835

    Die Herkunft der Thais

    Bislang war ich ja auch im Glauben, das das Volk der Siamesen entstand durch die Zuwanderung von Volksstämmen aus Yunan (China), wo ja heute noch die Stämme der Dais z.B. leben.

    Offensichtlich scheint es hier aber unterschiedliche Auffassungen zu geben.

    There are conflicting opinions as to the origins
    of the Thais. Three decades ago it could be said with presumed
    certainty that the Thais originated in Northwestern Szechuan in China
    about 4,500 years ago and later migrated down to their present
    homeland. However, this theory has been altered by the discovery of
    remarkable prehistoric artifacts in the village of Ban Chiang in the
    Nong Han District of Udon Thani Province in the Northeast. These
    include evidence of bronze metallurgy going back 3,500 years, as well
    as other indications of a far more sophisticated culture than any
    previously suspected by archaeologists. It now appears that the a
    Thais might have originated here in Thailand and later scattered to
    various parts of Asia, including some parts of China. Siam is the name
    by which the country was known to the world until 1939 and again
    between 1945 and 1949. On May 11, 1949, an official proclamation
    changed the name of the country to "Prathet Thai", or "Thailand", by
    which it has since been known. The word "Thai" means "free", and
    therefore "Thailand" means "Land of the Free."


    Das würde wie gesagt bedeuten, das die Siamesen schon immer in Thailand beheimatet waren, und von Siam aus nach China einwanderten.
    Schätze mal, das sich die thailändischen Geschichtsbücher bald ändern werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    LungTom
    Avatar von LungTom

    Re: Die Herkunft der Thais

    Hallo DisainaM,

    um mich weitergehend zu informieren, würde ich gerne die Quelle wissen bzw. wer den Artikel originär geschrieben hat.

    Für eine Message der Du diese Bedeutung zumißt, ( Du schätzt selbst, dass sich die Geschichtsbücher bald ändern werden...) ist m.E. der Artikel etwas dürftig ausgefallen. Ich nehme an es handelt sich um einen "Auszug" einer Publikation? Hast Du umfassendere Infos dazu?

    Sicherlich ist es interessant hier "am Ball" zu bleiben.


  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835

    Re: Die Herkunft der Thais

    hallo LungTom,

    es handelt sich bei dem Autor um den Dänen Torben Larsen, der ein sehr fundiertes Thailandwissen hat.
    Quelltext

    Einige, seiner Texte findest Du z.B. als Repost hier,
    oder natürlich hier.

    Grüsse

    DisainaM

    (mail heute abend)

  5. #4
    LungTom
    Avatar von LungTom

    Re: Die Herkunft der Thais

    Hallo Disaina,

    danke für die Hinweise. Ich glaube ich habe irgendwo schon mal was von ihm gehört bzw. gelesen. Oder hattest Du ihn. nicht schon mal irgendwo ins Spiel gebracht? Sehr interessantes posting. Leider fehlt mir momentan die Zeit um in newsgroups zu stöbern bzw. dort Diskussionen zu verfolgen, geschweige denn mich zu beteiligen. Schön, dass es Menschen gibt die solche m.E. wichtigen Dinge hier im Forum für uns aufbereiten. Kop Khun Krap.

  6. #5
    nuum23
    Avatar von nuum23

    Re: Die Herkunft der Thais

    @ DisainaM

    also is schon ein bischen dünn, was in dem Artikel steht...
    Ich als "Hobbyethnologe" gehe von der "alten" Theorie der Einwanderung und Vermischung aus, nicht nur vom Norden, sondern auch aus Westen (Indien, Burma) und dem Osten(heutiges Cambodia) aus.
    m.E: kann man auch gar nicht sagen Der oder Die Thai, denn sie sind nun mal ein Mischvolk mit den unterschiedlichsten "Farben und Formen"
    (is nicht rassistisch gemeint...)da gibt´s relativ große, mit sehr heller Haut und schmalen Nasen, kleine mit ganz dunkler Haut (...jetzt erzähl mir keiner"das kommt von der Feldarbeit")und dicker Nase und halt alles zwischendrinn.
    Ich las mich aber von jedem der mehr weiß gerne aufklären

    Chris

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835

    Re: Die Herkunft der Thais

    hi Chris,

    nicht, das ich Dir wiederspreche, aber es würde nicht das erste Mal sein, das Geschichtsforschung aus politischen Gründen betrieben wird.

    In einer Zeit, wo Thailand Flüchtlingslager schließt, und die Flüchtlinge wieder nach Burma schickt, ist ein Abgrenzungsdenken gegenüber den anderen gewünscht, und wird bestimmt auch bald in den Schulunterricht Einzug halten.

    Würde mich also nicht wundern, wenn der Sponsor des Forschungsprojekt aus der Ecke TRT kommt.

  8. #7
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Die Herkunft der Thais

    Hi DisainaM,
    wie recht Du haben wirst,
    Deine Meinung, politisch gesteuerter Geschichtsforschung,bzw. Manipulation
    kann ich aus eigener Eerfahrung zustimmen, ich habe ja gerade hier ueber die
    "Suche nach einer neuen Identitaet der Thai" etwas geschrieben, diese "Suche" wird ja nun deutlich politisch gesteuert, z.B. mit der heranbildung falscher Helden als Vorbild fuer die heutige Jugend , nur,
    das ist untauglich, und so wie es betrieben wird, auch eher schaedlich.
    Es ist halt die uebliche Massenmanipulation, und viele, die sich weniger damit auseinandesetzen, "fallen" darauf rein...
    Ich halte es eher mit den historischen, wissenschaftlichen Erkundungen und selbst da ist man nicht einig, aber eines ist gewiss, die Wissenschaftler lassen sich viel schwerer vor den Politkarren spannen!
    das laesst hoffen, dass sich die Aufklaerung und die Findung der neuen Identitaet der Thai fuer die Entwicklung der Zukunft des Landes positiv auswirkt, aber, das braucht auch noch Zeit...
    Gruss Klaus
    PS: Das Land braucht nicht die Aufpolierung "alter Helden",
    sondern sie braucht neue Helden von Heute!
    Abr genau da mangelt es, also was bleibt?
    Eben, das alte aufzupolieren, das ist falsch!!
    ------------------------

  9. #8
    nuum23
    Avatar von nuum23

    Re: Die Herkunft der Thais

    ..daß die Thais ein sehr entwickeltes nationales Bewußtsein haben, und sehr stolz auf ihr Land und ihre Idendität sind hat jeder, der schon mal dort war (und nicht nur 3 Wochen in Süd-Pattaya bei nacht verbracht hat) mitbekommen.
    Klar auch, daß die sich von den "unterentwickelten" Nachbarländern abheben wollen, aber eine Vermischung hat doch in den letzten 1500 Jahren immer stattgefunden...

    Chris

  10. #9
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Die Herkunft der Thais

    Hi Nuum23,
    Identitaet einer Volksgruppe/Volksstammes,
    und "Nationer Stolz" sind zwei unterschiedlich zu betrachtende Aspekte.
    Will man die Identitaet eines Volkes erkennen/erforschen, kann man sich nicht auf die jetztigen Grenzen beschraenken, das Volk der Thai ist in den Hahrhunderten der Geschichte dieser Region im Schmleztiegel der verschiedenen Voelker untergegangen, was es heute zu erfahren gibt ist, eine neue, mit der Geschichte verknuepfte, aber auf heute beruhende Realitaet, zu findende Identitaet, die eigentlich nur multi zu sehen ist, sowohl im ethnischen, wie im kulturellen Bereich, die ja zusammengehoeren und doch wiederum getrennt zu betrachten sind, da die kulturelle Entwicklung andere Zeitaeume in Anspruch nimmt , wie z.B. die ethnische Veraenderung.
    Man sollte also aufgesetzten. Obrigkeitsnationalismus auch als solchen erkennen und sehen,
    mit der ethnischen Herkunft und Findung hat das wenig zu tun...
    Gruss Klaus

  11. #10
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Die Herkunft der Thais

    @Nationalstolz und Volksidentität
    Ich finde wir sollten den Thai ihren Stolz auf Land und König weder neiden noch versuchen ihn für uns wegzudiskutieren. Er wird dadurch nicht wirklich geringer. Ob von der Regierung gefördert oder nicht, sie haben etwas was wir Deutsche nicht haben und auch nie hatten. Und nur was da ist kann auch gefördert werden.

    Die Identität der Thai gründet sich auf ihre Geschichte, ihre Religion und ihre Wurzeln. Ob das Volk der Thai vor tausenden von Jahren mal nur aus etnischen Chinesen oder aus einer Vermischung mit noch anderen Stämmen/Völkern hervorgegangen ist, ändert doch nichts an der Tatsache, daß sie keine Zweifel an ihrer Identität haben bzw. krampfhaft nach einer Identität suchen.

    Ihre Identität ist in erster Linie ihre Geschichte und ihr heutiger Status als ein bedeutendes Land in SO-Asien. Das einige Historiker erklärtermaßen Definitionsprobleme mit ihrer Thai-Identität zu haben scheinen, wen kümmerts. Ich denke mal 99% der 60 Mio Thai nicht. Also sollten wir uns nicht fremde Köpfe zerbrechen und Verschwörungstheorien ausbrüten.
    mfg jijnok

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  2. Nachweis Herkunft/Geschlecht des Vornamens
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.04.09, 21:46
  3. Bedeutung und Herkunft von Buddhaanhängern
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.07.08, 11:50
  4. Thais
    Von Tana im Forum Sonstiges
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 25.03.07, 14:12
  5. Herkunft der Primaten
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.05, 12:25