Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Die heisse Zeit und Duschen

Erstellt von tomtom24, 02.05.2010, 14:50 Uhr · 24 Antworten · 3.778 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Die heisse Zeit und Duschen

    Zitat Zitat von Lille",p="852428
    hast du vielleicht ne heisse quelle angebohrt fuer deinen brunnen

    mfg lille
    Rein theoretisch waere es moeglich, von denen gibt es genug hier... ich denke mal dass das eine dieser ueberlandleitungen ist, die man ab und an am Strassenrand sieht. Nur - ich hab sie bisher nicht gefunden...

    Zitat Zitat von hello_farang",p="852425
    Zitat Zitat von tomtom24",p="852275
    Und ja, Durchlauferhitzer ist aus ;-D
    Biste Dir da ganz sicher??! Nicht, das nur die Kontrolllampe kaputt ist, und durch Nicht-Leuchten ein "Off" signalisiert...

    Chock dii, hello_farang
    Glaubs mir, das war eine der ersten Ideen, die ich auch hatte ;-D Aber leider nein...

    @Mr_Luk

    Mit heiss meine ich hier wirklich so heiss, dass man sich nicht mehr duschen kann. Ich vermute mal so um die 45-50 Grad.

    noch mal edit: ich hba mich halt jetzt angepasst. Mittlerweile geht die temperatur des Wasser wieder ab ca. 11 Uhr abends bis ca. 10 Uhr vormittags (da ist es schon warm, aber noch ertraeglich). da es aber nicht mehr ganz so heiss ist wie noch letzte oder vorletzte Woche und auch mehr Wolken da sind, ist es jetzt ein wenig groesser geworden, das Zeitfenster mit temperaturbedingtem nutzbarem Duschwasser ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Die heisse Zeit und Duschen

    Hmmm,
    dann brauchst Du einen Durchlauf[s:bf9fdb7c6b]erhitzer[/s:bf9fdb7c6b]kuehler

    Chock dii, hello_farang

  4. #13
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Die heisse Zeit und Duschen

    Dass eine Heisswasserquelle angezapft wurde ist aus zwei Gründen ausgeschlossen: 1. in dem Fall wäre das Wasser Sommer wie Winter gleich heiss! 2. Die hier vorhandenen Heisswasserquellen (von denn gibt's tatsächlich einige hoer im Norden) sind hochgradig Schwefel- und Magnesiumhaltig (welches gerade eben durch das heisse Wasser aus dem erdreich gelöst wird) und für Haushaltswasser total ungeeignet. In anderen Worten, sie stinken zum Himmel :-)

  5. #14
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die heisse Zeit und Duschen

    :-) damals im isaan ging es mir öfters so das ich mir unter der dusche fast die e..r verbrüht hätte. die blaue wasserleitung lief aussen am haus lang und die sonne brachte das wasser fast zum kochen.

  6. #15
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Die heisse Zeit und Duschen

    Meine Dusche:


  7. #16
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Die heisse Zeit und Duschen

    Zitat Zitat von waltee",p="852685
    Meine Dusche:

    [picture]
    walteee

    Das ist mir - ich muss mich ja fast schon schaemen dafuer ;-D die meiste Zeit im jahr vieeeel zu kalt

  8. #17
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Die heisse Zeit und Duschen

    Geht mir natürlich auch so, drum hab ich beides.

    Wobei ich in der Hitzesaison den Ong vorziehe.

  9. #18
    Avatar von eddisea

    Registriert seit
    07.06.2004
    Beiträge
    133

    Re: Die heisse Zeit und Duschen

    ist ja drollig, was mancher so schreibt. Aber ich hatte das gleiche Problem, heiß, Wassertank (1500 l) zwischen
    Bananenstauden, etwas schattig und Pumpe lieferte das Wasser in nahe Dusche. Dann war es aus. Pumpe kaputt, keine Ahnung, warum. Bin kein Elektriker. Was nun? Dann wird es wie frueher gemacht, das Wasser kommt vom Wat ober und teilweise etwas unterirdisch in Dusche und Toilette an, warm wohlgemerkt. Wasser laeuft dann in eine ca. 20 l Plastiktonne bis sie voll ist. Jetzt mit Kelle Wasser ueber den Koerper gießen, machen alle Thais so und ist ok. Nur, das es warmes Wasser ist und keine Erfrischung.
    So, was macht Farang dann? Er kauft Stangeneis (2 St.)
    und hinein in die kleine Tonne. Nach wenigen Minuten ist das Eis geloest und Farang kann sich erfrischen. Doch nicht lange. Jetzt kommt Oma ins Spiel, will auch duschen, merkt, das Wasser ist kalt und laesst neues Wasser ein und zeigt dem Farang die lange Nase. Also alles wieder von vorn.
    Jetzt sind wir wieder in DE und muessen einen Temp-unterschied von 25 Grad aushalten.
    Bye, bye

  10. #19
    Avatar von Jensnicole

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    71

    Re: Die heisse Zeit und Duschen

    Zitat Zitat von hello_farang",p="852433
    Hmmm,
    dann brauchst Du einen Durchlauf[s:6fca1f8d37]erhitzer[/s:6fca1f8d37]kuehler

    Chock dii, hello_farang
    Das ist doch mal eine Marktlücke. Ob sowas eventuell schon erfunden wurde?

  11. #20
    Avatar von eddisea

    Registriert seit
    07.06.2004
    Beiträge
    133

    Re: Die heisse Zeit und Duschen

    @waltee Ong nicht schlecht, bei uns steht er draußen und wenn ich da Wasser herausnehme, dann ist es auch warm oder heiß.
    Muss schon in der Erde stehen, dann wird es wohl gehen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Toter Frosch zum duschen !!!!!
    Von Retepom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 08:54
  2. Wo ist diese heisse Quelle?
    Von db1tau im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 20:26
  3. Duschen in Thailand
    Von Testare im Forum Treffpunkt
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 02.07.05, 09:18
  4. Die Zeit
    Von Rene im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 12:12