Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Die Gig Kult der th. Jugend

Erstellt von DisainaM, 14.05.2006, 16:42 Uhr · 31 Antworten · 3.760 Aufrufe

  1. #11
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Die Gig Kult der th. Jugend

    Moin Richard

    Du hast gut reden. Ich hatte eine mühsame Zeit als Teenie. Da war voll die Aids-Hysterie mitte der 80er. Rock Hudson in der TV Serie Dallas. Die grosse Frage in der Presse : "War dieser Kuss gefährlich ?"

    Und als dann noch Freddie Mercury an Aids verstarb, war's mit den Mädels ein endgültiges Elend. Ausser Fummeln lief da nix mehr Spontanes. Wer mit seiner Freundin schlafen wollte, mnusste erst einmal ein Jahr diese beschwören und dann ein Ganzkörperkondom überziehen.

    Schon damals sassen wir in den Kneipen um unseren Frust im Bier zu ertränken und beneideten die freie Liebe der 70er.

    Zu allem Übel kam dann noch die Deutsche Welle mit Nena und Co. Aber auch die Schweizer terrorisierten uns mit Kurt & Paola Felix.

    Wir hatten es echt nicht leicht, wir 80er Teenies.

    ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.553

    Re: Die Gig Kult der th. Jugend

    Morgen Dschai Ron,

    Zitat:

    "als dann noch Freddie Mercury an Aids verstarb, war's mit den Mädels ein endgültiges Elend"

    Äähhhh, Freddie und Mädels passt irgendwie nicht zusammen...

    Als Freddie das Zeitliche segnete, befand ich ich mich am Ende meiner Sturm - und Drangzeit. Ich könnte nicht sagen, daß die Mädels deswegen prüder wurden. Es wurde jedoch viel mehr Wert auf Schutz gelegt.

    Im Studentenwohnheim war man zu keiner Tageszeit allein. Und eine Flasche Sekt öffnete sämtliche Türen...

    Grüße

    Rainer

  4. #13
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Die Gig Kult der th. Jugend

    Auch wenn Freddie schwul war, die Mädels mochten ihn.

    Und die Mädels mit Alkohol gefügig machen ......naja, mir dem Lehrlingslohn reichte die Kohle ja kaum für den eigenen Suff.

  5. #14
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Die Gig Kult der th. Jugend

    Zitat Zitat von Tramaico",p="345540

    70, na und? Heute schon gegiggt?
    Hallo, Richard,

    ich schätze viele Deiner Beiträge wegen ihrer gehaltvollen und durchdachten Inhalte, freu mich immer Dich zu lesen...

    ...aber für dieses gelungene Wortspiel könnt ich Dich knutschen! (Nur im übertragenen Sinne natürlich... *hüstel*)

    Liebe Grüße aus Pauli,

    Dana
    die auch nicht nochmal 15 sein möchte, aber der Zeit um die dreißig doch ein wenig nachhängt...

  6. #15
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Die Gig Kult der th. Jugend

    Zitat Zitat von Dana_DeLuxe",p="345586
    (Nur im übertragenen Sinne natürlich... *hüstel*)
    Hi Dana,
    heute wohl nicht mein Tag aber ein platonisches Bussel ist immerhin noch besser als gar keins, also dann doch: :-)

    ...aber der Zeit um die dreißig doch ein wenig nachhängt
    Jau, dreissiger ist nicht schlecht, vielleicht die mittigen. Eierschalen sind schon abgefallen, man wird (meistens jedenfalls) als Erwachsener anerkannt (was aber manchmal selbst jetzt noch nicht der Fall ist) und faengt ein bisschen die Welt zu begreifen ohne jedoch, dass einem bereits die Gicht an der grossen Zehe nagt. Also ein dreifaches Chaiyo auf die dreissig und dann zurueck zur Wirklichkeit, die da doch eher vierzig heisst.

    Laesst du jedoch die Zahl in hessischer Mundart rueberkommen, also ungefaehr "Firsisch", dann kannst du schlicht behaupten du haettest eine echte "Firsischhaut" und die Adonisse stehen Schlage nach deinen Knutschern, ganz so wie damals um die dreissig.

    Time to sing... "I feel good... so good..." (na, klingt der Song in den Ohren?).

    Viele Gruesse,
    Richard

  7. #16
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Die Gig Kult der th. Jugend

    Der Kik in Thailand hat weniger etwas mit 5exualitaet als vielmehr mit Sozialitaet zu tun. Da spielt 5ex natuerlich auch eine Rolle, aber eben nicht nur.

    Pap hatte mir erzaehlt, dass wenn sie einen Kik hat, dann braucht sie kein schlechtes Gewissen gegenueber ihren Eltern zu haben, weil bei einem echten Boyfriend muesste sie diesen das ja sagen. Logik in Thailand.

    Insofern ist der Kik auch als eine Art Test zu sehen um sich auf die spaeteren Beziehungen vorzubereiten. So zumindest bei einigen Girls.

    Das macht den weiblichen Kik zu einer wesentlich mehr emanzipierten Person als die alte Mia Noi. Ganz wichtiger Punkt fuer viele junge Maedchen, die jetzt weder auf die Erfahrungen noch das Geld der aelteren Generation angewiesen sind, sondern sich dies alles in ihrer eigenen Altersgruppe holen koennen.

    Bei den Boys, Jungs, ich sage Euch, die sind im Paradies. Ich waere gerne wieder Teenie, aber nicht zu meiner Zeit, lieber jetzt und hier.

  8. #17
    Jay25
    Avatar von Jay25

    Re: Die Gig Kult der th. Jugend

    Ich kenne ein paar Studentinen hier und bin auch der Gig für ein paar gewesen. Das ist aber einfach so eine Art daten. Da ich als Farang für die Mädels eine Trophäe bin, werde ich als Gig hingestellt. 5ex ist manchmal eben mit dabei, muss aber nicht.

    Nach meinem ersten halbem Jahr hier in Bangkok ist das aber alles relativ. In Bangkok ist es so leicht Mädels zu finden die Spass haben wollen (und das ohne Geld dafür zu nehmen). Ist halt mehr eine Spassgeselschaft hier. Kann mich nicht beklagen .

  9. #18
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Die Gig Kult der th. Jugend

    Nachdem ich erstmal ein bisserl Recherche über den zuvor mir unbekannten Gig betreiben musste....
    ...nun hier sind meine Ergebnisse der Feldstudie:

    Der Gig ist nicht nur den Jungen vorbehalten. Im Gegenteil er zieht sich durch jedes Alter ( Oma / Opa mal aussen vor gelassen )und durch jegliche soziale Schichten. Wobei die einzelnen Schichten seltens vermischt werden und wenn es passiert, dann höchstens wenn ein Reicher eine besonders hübsche Reisknospe entdeckt hat.
    Gegigt wird auch in der Ehe. Ehemann wie Ehefrau gigen hin und wieder mal. Wobei mir auffiehl, dass die Ehefrauen ihren Männern in der Häufigkeit dieser Ausschweifung in nichts nachstehen.

    Beim gigen handelt es sich eigentlich bloss um eine Art von ( Blind - ) Date und wie in der uns bekannten Namensgebung, muss es nicht zum 5ex kommen aber durchaus wünschenswert, dass es passiert.

    Es gibt auch viele, für die gigen nicht in Frage kommt, weil sie es als Zerfall der moralischen Sitte betrachten. Der Buddhismus lehnt ein solches Ausleben der Triebe ab.

    Weiteres Ergebnis meiner Studie:
    Unzählige Lacher und vielsagendes Lächeln bei den Interviews, sowie fünf sehr eindeutige Bewerbungen von bezaubernden jungen Damen für einen Gig.

  10. #19
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Die Gig Kult der th. Jugend

    @dschai roon,

    heute schon gegigt?

    Gruß
    Monta

  11. #20
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Die Gig Kult der th. Jugend

    Zitat Zitat von Monta",p="345866
    @dschai roon,

    heute schon gegigt?

    Gruß
    Monta
    Heute nicht, aber dies war mein Gig vor drei Wochen in Cha Am.... ;-D




    und Foto wieder wech gemacht

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fino ist Kult
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.12.12, 16:56
  2. Thailand verfällt dem Panda-Kult
    Von tira im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.11, 11:55
  3. Tuk-Tuk´s in Bangkok - Kult oder Ärgernis ?
    Von socky7 im Forum Touristik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.03.08, 16:57
  4. Multi-Kult-Fest in Salzburg
    Von Mandybär im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.04, 12:58
  5. 3. Asia-Kult-Event
    Von duc im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.03, 17:10