Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 75

An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

Erstellt von Ricci, 26.06.2004, 02:11 Uhr · 74 Antworten · 4.290 Aufrufe

  1. #21
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

    Disaina, verwirre die Leute hier nicht noch zusätzlich.
    Ich glaube, es ging nicht um offshore-Ltd, sondern um gewöhnliche UK-Ltd, um die deutschen Kapitalaufbringungsvorschriften zu umgehen.
    auch Rawaii hat m.E. eine gewöhnliche UK-Ltd.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

    Zitat Zitat von Chak2",p="146536
    Wenn eine UK-Ltd in Deutschland tätig ist, muss sie ja auch für das deutsche Finanzamt einen Jahresabschluss machen, zusätzlich zu dem min jedem Fall fälligen UK-GAAP-Abschluss. Also doppelte Arbeit anstatt 50%.
    Eben, überall, wo die Firma tätig ist, also keine Niederlassung zwecks Repräsentation, sondern echte Geschäftstätigkeit, müssen die Kosten für die steuerlichen Verpflichtungen mitkalkuliert werden.

    Auch in Deutschland kostet die DATEV Verarbeitung der Belege und die entsprechenden Steuererkl. Geld.

    Aus diesem Grund machen UK Ltds einen großen Bogen um aktive deut. Niederlassungen.

    Bei einer UK-Ltd läßt man zweckmäßigerweise folgenden Service machen, um selber nicht in Probleme zu kommen :

    -Preparing statutory accounts (eg profit and loss account, balance sheet, notes to the accounts and directors' reports where applicable)

    -Arranging for the audit of statutory accounts (an additional fee is payable to the auditor)

    -Dealing with corporate tax compliance (including acting as your agent in all dealings with the Inland Revenue)

    -Drawing up management accounts

    -VAT registration and administration in the UK (including completion of quarterly returns)

    -Book-keeping and financial administration (eg raising invoices, maintaining ledgers, controlling credit and chasing debts)

    -Payroll operations for privately-owned businesses (including issuing monthly payslips and settling PAYE due to the Inland Revenue)

    -Personal tax filings and computations in the UK

  4. #23
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

    Zitat Zitat von Chak2",p="146546
    Disaina, verwirre die Leute hier nicht noch zusätzlich.
    Ich glaube, es ging nicht um offshore-Ltd, sondern um gewöhnliche UK-Ltd, um die deutschen Kapitalaufbringungsvorschriften zu umgehen.
    auch Rawaii hat m.E. eine gewöhnliche UK-Ltd.
    deutschen Kapitalaufbringungsvorschriften

    Du meinst, die haben keinen Gutachter, der ihre antike Büroausstattung schätzt, welche sie aus ihrem Privatbesitz (Entreicherung aus Privatvermögen = steuerfrei)
    an die neue GmbH verkaufen.

  5. #24
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

    Mich würde auch mal interessieren, mit was für einer Firma Rawaii in Thailand residiert.
    Ehrlich, Rawaii, das könnte doch hier zur Klärung beitragen.

  6. #25
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="146553
    Zitat Zitat von Chak2",p="146546
    Disaina, verwirre die Leute hier nicht noch zusätzlich.
    Ich glaube, es ging nicht um offshore-Ltd, sondern um gewöhnliche UK-Ltd, um die deutschen Kapitalaufbringungsvorschriften zu umgehen.
    auch Rawaii hat m.E. eine gewöhnliche UK-Ltd.
    deutschen Kapitalaufbringungsvorschriften

    Du meinst, die haben keinen Gutachter, der ihre antike Büroausstattung schätzt, welche sie aus ihrem Privatbesitz (Entreicherung aus Privatvermögen = steuerfrei)
    an die neue GmbH verkaufen.
    Eben, das ist ja, was UK-Ltd, auch wenn sie nicht off-shore gegründet sind, so windig machen, dass die Gesellschafter nicht einmal 25.000 € irgendwie aufbringen konnten oder wollten.
    Andere Vereinfachungen konnte ich bisher nicht großartig erkennen.

  7. #26
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

    Wie ich schon sagte, vereinfachung im gewinnabfuehrverfahren.....

    Wenn du in Germany, wie ihr schon sagtet nicht aktiv sondern nur representativ taetig bist, musst du nur in england deine gewinne abfuehren/versteuern, und ihr wisst ja was das heisst?

    Wenn du das geld dann von england anderswohin transferierst auf ein firmenkonto, juckt es keinen..... Legal-kosten gespart-weniger versteuert..... Und du bist ueberall gerne gesehen..... Und es gibt keine schufa..... und..... und.... und.....

    Verstehste was ich meine chak?

    Mehr sag ich nicht dazu.....

  8. #27
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

    Zitat Zitat von DisaniaM",p="146555
    Eben, das ist ja, was UK-Ltd, auch wenn sie nicht off-shore gegründet sind, so windig machen, dass die Gesellschafter nicht einmal 25.000 € irgendwie aufbringen konnten oder wollten.
    Andere Vereinfachungen konnte ich bisher nicht großartig erkennen.
    Wer sagt denn das alle die eine Ltd gruenden keine einlage machen???

  9. #28
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

    Zitat Zitat von Rawaii",p="146582
    Zitat Zitat von DisaniaM",p="146555
    Eben, das ist ja, was UK-Ltd, auch wenn sie nicht off-shore gegründet sind, so windig machen, dass die Gesellschafter nicht einmal 25.000 € irgendwie aufbringen konnten oder wollten.
    Andere Vereinfachungen konnte ich bisher nicht großartig erkennen.
    Wer sagt denn das alle die eine Ltd gruenden keine einlage machen???
    1. Zitier bitte die richtigen Leute.
    2. Natürlich nicht alle, aber das ist doch, womit die UK-Ltd so propagiert wird.

    Rawaii, ich sehe die Sache nicht so positiv wie du, aber ich bin ja auch Berufs-Bedenkenträger. Ich hoffe du bist wirklich so schlau, wie du dich hältst. Man sollte die Finanzbehören nicht unterschätzen,. ein paar von denen liegen nicht ständig im Tiefschlaf.

  10. #29
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

    Hatten wir - haben wir - und werden wir nie haben.....

    Laeuft alles gut und richtig bei uns.....

    Hat viele gruende warum wir das gemacht haben, und wir fahren gut damit, und bei finanzamt und banken koennen wir uns guten gewissens immer wieder blicken lassen....

  11. #30
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: An die Experten: UK-Ltd. in Thailand

    Aber ich sehe schon, wir haben schon ein paar spannende Themen, wenn wir uns tatsächlich mal treffen sollten: UK-Ltd, Bahtbuspreise...

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. laptop frage an die experten
    Von bigchang im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.11.09, 00:27
  2. Frage an die Experten....
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.07.09, 21:29
  3. wiedermal an die mac experten
    Von bigchang im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.12.07, 11:11
  4. mac experten hilfe,cd im laufwerk
    Von bigchang im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 15:24
  5. Frage an W2K-Experten
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 21:54