Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Die Einstellung zum Leben

Erstellt von Phommel, 04.07.2013, 09:08 Uhr · 49 Antworten · 4.569 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    In welchen Alter dies geschieht ist nicht relevant, da das Ende bestehen bleibt. Die Frage ist was man bis dahin gemacht hat und ob man damit zufrieden war.
    Phommel, ich wünsche dir, dass du mit einem extrem breitem Grinsen abtrittst.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Man sollte, bis auf ein paar Ausnahmen, alles mal selbst im Leben probiert haben.
    Wie z.B. einen Katoy näher kennenlernen. Viele quatschen einfach nur davon.
    Tja, ich rede in solchen Dingen lieber mit.

  4. #13
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Wenn man sich anschaut in welche Richtung das System die letzten 20 Jahre umgebaut wurde, erscheint es mir nur logisch im Hier und Jetzt zu leben.

    Was nützt es mir möglichst viel zur Seite zu Schaffen wenn es innerhalb 12 Monaten (H4) steil bergab gehen kann. Oder aber falls ich ein Pflegefall werde Haus und Hof ruckzuck verloren geht. Oder mir gehts wie meinem Dad und ich nippel kurz vor oder kurz nach dem Renteneintritt ab. Im Übrigen hab ich auch garnicht soviel was ich für später auf die Seite legen könnte. Die Generationen die nach mir folgen haben zu Glück noch weniger so das ein Single in 20 Jahren garnicht mehr ohne Unterstützung lebensfähig sein wird. Wenn man sich überlegt das man vor 30 Jahren eine Familie noch als Alleinverdiener durchbringen konnte und für diese Leistung heute zwangsweise 2 Personen arbeiten gehen müssen ist es klar wo es hinlaufen soll.

    Das heisst irgendwann muss sich dieses System wieder in eine andere Richtung bewegen oder es wird sich selbst zugrunde richten.

    Von demher ist es Irrsinn sich jetzt Gedanken zu machen was in 30 Jahren sein wird oder ob ich eventuell in 30 Jahren bis 70 schaffen muss oder es in 30 Jahren ein komplett anderes System geben wird oder ich vor 70 umkippe und weg bin. Ich lebe lieber jetzt im Vollbesitz meiner körperlichen und geistigen Fähigkeiten.

  5. #14
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    ....Von demher ist es Irrsinn sich jetzt Gedanken zu machen was in 30 Jahren sein wird oder ob ich eventuell in 30 Jahren bis 70 schaffen muss .......
    moin,

    ..... sich schon zu viele gedanken zu machen was in 3-4 jahren möglicherweise iss, iss

    war vor ein paar tachen in der presse, die anzahl der ü74-jährigen, welche noch einen minijob machen iss rasant angestiegen

  6. #15
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    [...]Was nützt es mir möglichst viel zur Seite zu Schaffen wenn es innerhalb 12 Monaten (H4) steil bergab gehen kann. Oder aber falls ich ein Pflegefall werde Haus und Hof ruckzuck verloren geht. Oder mir gehts wie meinem Dad und ich nippel kurz vor oder kurz nach dem Renteneintritt ab.
    Und wenn das alles nicht eintrifft? Dann hockst ohne Ersparnisse im Alter da und schaust dumm aus der Wäsche. Auch wenn man ein Pflegefall wird kann es hilfreich sein, wenn man Erspartes hat... um sich ggf. eine bessere Pflege leisten zu können wenn die gesetzl. nicht ausreichen sollte.

    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    [...]Im Übrigen hab ich auch garnicht soviel was ich für später auf die Seite legen könnte. Die Generationen die nach mir folgen haben zu Glück noch weniger so das ein Single in 20 Jahren garnicht mehr ohne Unterstützung lebensfähig sein wird. Wenn man sich überlegt das man vor 30 Jahren eine Familie noch als Alleinverdiener durchbringen konnte und für diese Leistung heute zwangsweise 2 Personen arbeiten gehen müssen ist es klar wo es hinlaufen soll.[...]
    Andere aber schon. Ich denke nicht, daß man das so pauschal sagen kann. Ferner kenne ich sehr wohl Leute die als Alleinverdiener eine Familie (Frau + 2 Kinder) ernähren können, sehr gut sogar. Ist aber wieder eine persönliche Frage was Menschen unter guten bzw. sehr guten Lebensbedingungen verstehen.

    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Von demher ist es Irrsinn sich jetzt Gedanken zu machen was in 30 Jahren sein wird oder ob ich eventuell in 30 Jahren bis 70 schaffen muss oder es in 30 Jahren ein komplett anderes System geben wird oder ich vor 70 umkippe und weg bin. Ich lebe lieber jetzt im Vollbesitz meiner körperlichen und geistigen Fähigkeiten.
    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, daß man im hier und jetzt leben sollte aber komplett ohne Vorsorge ist dann doch nicht mein Ding. Dann bräuchte man auch keine Immobilie/n kaufen, keine Sparverträge anlegen, keine Lebensversicherungen abschließen, etc.pp weil es ja eh sein kann, daß man bei Renteneintritt im Besteckkasten wühlt und man umsonst in diese Art der Vorsorge gezahlt hat.

    Ich für meinen Teil denke, daß man einen gesunden Mittelweg wählen sollte - jetzt leben und trotzdem auch auf's Alter schauen. Handhabe ich zumindest so und ich denke nicht, daß es mir finanziell schlecht geht...

  7. #16
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Schlimmer als krank, ist arm und krank.

  8. #17
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Noch Schlimmer sind jene die sich an Kranken eine goldene Nase verdienen.

  9. #18
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.690
    Phommel, wie Yogi schon sagt, ich wünsch' Dir das Gleiche! Schätze, du bist ungebunden und kannst Dein Leben einteilen und planen wie Du willst. Chacun á son goût oder "jedem Tierchen sein Plaisierchen" wie der Rheinländer sagt. Aber die unter uns, die Kinder haben sehen das vielleicht etwas differenzierter. Die Erfahrung mitzuerleben wie ein junger Mensch wächst ist für mich( mit) das Begeisterndste und Spannendste meines bisherigen Lebens - und ich hoffe das währt noch einige Jahre so,auch wenn es eventuell mal gesundheitlich nicht so angenehm sein kann.

  10. #19
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Die Erfahrung mitzuerleben wie ein junger Mensch wächst ist für mich( mit) das Begeisterndste und Spannendste meines bisherigen Lebens - und ich hoffe das währt noch einige Jahre so,auch wenn es eventuell mal gesundheitlich nicht so angenehm sein kann.
    Nun dann ist es von Vorteil nicht erst mit 50+ zu zeugen.....

    Ich kann ja auch nicht 'ne Karre kaufen, die schon zweimal um den Globus gefahren ist und meinen die hält noch 30 Jahre.

  11. #20
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Von allen Sorgen, die ich mir machte, sind die meisten nicht eingetroffen.
    Sagt Sven Hedin.
    Ja, damals konnte man ja auch noch unbesorgt Radfahren.
    Heute werden Radtouristen in fernen Ländern mal eben totgefahren weil diese Länder auf einmal versuchen Schnellzivilisation zu machen und Leute ohne Führerschein mit Motorfahrzeugen loslassen...


    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Wenn man sich anschaut in welche Richtung das System die letzten 20 Jahre umgebaut wurde, erscheint es mir nur logisch im Hier und Jetzt zu leben.
    Wenn sich das System so weiter entwickelt wie die derzeitige Richtung ist, kommt der Kollaps in spätestens 15 Jahren.
    Dann wird alles auf Null gestellt und neu angefangen. Dumm nur, wer dann lange eingezahlt und noch nix raus bekommen hat...

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.11, 17:50
  2. Einstellung von Fersehprogrammen mit Digital Receiver
    Von Sammy33 im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.09, 12:19
  3. "Thai" Einstellung unter Windows XP
    Von KhonKaen im Forum Computer-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.07.09, 09:16
  4. Firefox einstellung.
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.08, 08:13