Seite 42 von 51 ErsteErste ... 324041424344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 501

Die besten Länder zum Leben und zum Arbeiten

Erstellt von benni, 12.09.2015, 16:00 Uhr · 500 Antworten · 26.236 Aufrufe

  1. #411
    Avatar von arthurschmidt2000

    Registriert seit
    21.09.2015
    Beiträge
    64
    Benni, die Muellabfuhr hat derzeit ein Problem. Die haben 30 Mitarbeiter wegen Alkohol- und/oder Drogenkonsum entlassen.
    War es nicht vielleicht so, dass die bereits vor 15 Jahren entlassen wurden und seitdem keiner mehr eingestellt wurde?

  2.  
    Anzeige
  3. #412
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    was ist los mit dir? du wirkst in letzter zeit so aggressiv. du kannst doch nicht ernshaft hier behaupten,das dieser baum im nasskalten deutschland so grün aussieht wie im bild oben.
    Doch, das behaupte ich sogar obwohl der Baum evtl sogar vom Smog dahingerafft wurde, oder sich dort mittlerweile ein Hotel befindet das den Baum verdrängt hat.

    Jeder der was anderes behauptet hat keine Ahnung weil er nicht das ganze Jahr vor Ort ist. Das mit den vielen Kriegsflüchtlingen in Deutschland kann auch nicht stimmen, weil bei mir im Dorf sind nur zwei oder vier. Also das man vor Ort besser informiert ist ist doch damit völlig klar, oder wie oder was?

  4. #413
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    ... haste nicht geschnallt, aber geschenkt.
    hab Dir doch schon erklaert , dass Deine Frau die Klamotten anlassen kann .
    ... die restliche Zeit des Lebens in einem so verhassten Land zu verbringen .
    Ich schnalle vieles nicht was du schreibst, das ist allerdings so, richtig erkannt.
    Was meine Frau angeht - ein weiterer kläglicher Versuch, mich auf dein Niveau
    zu drücken. Wieder ein Schlag ins Wasser, das tut mir leid für dich. Von "Hass"
    sprechen hier übrigens immer nur die "Paradiesverteidiger", die Kritiker halten
    es auffällig besonnen mit der Erwähnung von klaren, unbestechlichen Tatsachen.

  5. #414
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Was denn für ein freies Leben? Ich bin hier in einem Monat öfter in einer Verkehrskontrolle, als
    in D. in zehn Jahren.
    Gestern erzählte mir ein BKK-Taxifahrer, dass er kürzlich 1000,-- Baht für geringfügiges zu schnell fahren gezahlt hätte. Fragte später meine kleine Freundin, ob sie wohl meint, dass der uns einen Bären aufgebunden hätte, wobei ich selbst nicht wüsste warum er das tun sollte.

    Sie ist sich ganz sicher, dass es fast ausschließlich auf die Person ankäme, was jemand bezahlt, bzw was einem widerfährt. Bin zwar schon immer ähnlicher Meinung, war aber doch überrascht, dass es für sie die größte Selbsverständlichkeit scheint.

  6. #415
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Benni, die Muellabfuhr hat derzeit ein Problem. Die haben 30 Mitarbeiter wegen Alkohol- und/oder Drogenkonsum entlassen. Sowas erfaehrt man natuerlich nicht im Wochenblitz.
    Und du meinst diese Meldung wäre, im Sinne Thailands, positiv zu werten?
    Ich denke, der "Wochenblitz" wollte sich nicht schon wieder fremdschämen.
    Schade, kann man dem "WB" keinen Hass andichten, das nervt offenbar sehr.



    Ein kleiner Spass - in Bezug auf die Art, hier negative Meldungen anzuzweifeln:

    Erwin sagte neulich zu Paul:
    "Paul, ich habe gehört, du warst gestern 6 Stunden in einem P.uff in Patong?"
    Die Antwort von Paul:
    "Erwin, glaube mir, Lüüüüüügen, alles nur Lüüüüüügen ... das war in Rawai."

  7. #416
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen

    Was all den Kritikern gemein ist: sie schimpfen über Thailand, versteifen sich argumentativ auf das eine und andere Manko, wobei oft der Expat damit persönlich nichts zu tun hat, kommen aber nie weder mit Verbesserungsvorschlägen noch mit Ideen daher wo es besser ist. Ein Platz auf dem alles hinhaut.
    das ist so nicht richtig, weil wie so oft überzeichnet und überspitzt. Eine Kritik die an einem bestimmten Punkt ansetzt artet bei manchem Kritiker zu einem ungerechtfertigten Rundumschlag aus, im Gegensatz dazu ist bei einigen wenigen Expats genauso ein Beißreflex im Bereich Zurückweisung der Kritik mit Rundumschlag zu finden. Es geht selten sachlich zu.

    Dein Müll z.B. der vor Deiner Tür verschwindet wird ja gern als funktionierendes System verkauft, das dieser Müll jedoch nicht verschwindet sondern irgendwo anders lediglich in die schöne Natur geschmissen wird wird eben gern vergessen zu erwähnen.

    Aber vielleicht überprüfst Du Deine Beißreflexe einmal selbst, ich kenne Samui von früher wo es wirklich entspannt zuging und das heutige Samui gefällt mir nicht mehr so gut. Ich finde das sehr nachvollziehbar. Warum willst Du mir erzählen ich könne das nicht beurteilen?


    Es wäre sicherlich angebrachter die Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und mit einem Augenzwinkern zu begleiten, mit Humor oder sogar schwarzem Humor. Ich mag viele Dinge in Thailand, aber längst nicht alles, so geht es mir übrigens auch überall und mit allem und jedem. Ich ziehe daraus Schlüsse oder Konsequenzen, aber bin dabei sehr entspannt.

    Falls ich ich mal ein Mädel treffe das unbedingt mit mir nach Samui will, würde ich mir auch dort immer noch eine schöne Zeit machen können auch und obwohl ich vergleichen würde mit "damals". Nirgendwo bleibt die Zeit stehen, damit muss man sich arrangieren, jubeln muss man jedoch nicht.

    Entspann Dich wenn mal jemand über Samui meckert, denn das ist kein persönlicher Angriff auf Dich oder Dein Leben. Ich bin genauso entspannt wenn jemand die deutsche Wirklichkeit kritisiert, denn ich bin nicht Deutschland und Du bist nicht Thailand.

    Eins muss Dir jedoch klar sein, eine einseitige persönlich gefärbte Realität mit Abbildung einsamer Strände wird einem objektiven Samui Bild nicht gerecht.

  8. #417
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Gestern erzählte mir ein BKK-Taxifahrer, dass er kürzlich 1000,-- Baht für geringfügiges zu schnell fahren gezahlt hätte. Fragte später meine kleine Freundin, ob sie wohl meint, dass der uns einen Bären aufgebunden hätte, wobei ich selbst nicht wüsste warum er das tun sollte.

    Sie ist sich ganz sicher, dass es fast ausschließlich auf die Person ankäme, was jemand bezahlt, bzw was einem widerfährt. Bin zwar schon immer ähnlicher Meinung, war aber doch überrascht, dass es für sie die größte Selbsverständlichkeit scheint.

    Nun, ich gehe sehr davon aus, dass auch diese Geschichte stimmt. Der Polizist brauchte
    eventuell ein Geschenk für die Mia noi - da ist "Thai rak Thai" kurzfristig ausser Betrieb.
    Ich wurde mal von einem besoffenen Polizisten auf der Asia-Road gestoppt. Viele fuhren
    nur rechts, Thai-style halt. Nur wenige ausser mir, spurten nach dem überholen wieder
    links ein. Der "Gesetzes-Vertreter" hielt mich genau auf dieser linken Spur an und wollte
    den Führerschein sehen ... bis dahin alles völlig unspektakulär, Papiere in bester Ordnung.
    Plötzlich meinte er, ich wäre zu lange rechts gefahren. Das würde 30000(!!!) Baht kosten.
    Ich mache es kurz - meine Thai-Frau, die er wohl zu spät wahrnahm, gab ihm 50 Baht und
    er bedankte sich artig. Wenn ich nun allein gewesen wäre? Dann hätte er wohl gemeint, er
    sei ein Farang-Freund und begnüge sich mit 5000 Baht ohne Quittung? Ich denke zu böse?
    Wer nun meint, warum die 50 Baht, wenn unschuldig? Dieses Thema lautet Gesichtsverlust.
    Ich weiss @chonburi und co. das habe ich frei erfunden, mein Hass braucht das so sehr.

    PS: Ich spreche recht gut Thai, also nix mit - ganz sicher nur ein Zahlen-Missverständnis.

  9. #418
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Micha interpretiert einseitig.

    Wenn der Polizist Spielschulden oder sonstige Schulden zu begleichen hat oder evtl. seine Mia Noi ne teure Autoreparatur zu bezahlen hat, dann ist genau das der Grund mehr oder weniger viel Kohle zu verlangen. Natürlich muss man sich das nicht gefallen lassen, völlig Wurst.

  10. #419
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Mein Schwager ist ebenfalls notorischer Rechtsfahrer und so wurden wir von der Schmiere gestoppt.

    Als der Oberbulle mich sah meinte er: " ich belasse es bei einer Belehrung, wir wollen nicht, dass der Farang schlecht über Thailand denkt..."
    Die Freude bei meinem Schwager war nicht zu übersehen, und er führ die nächsten 3 Kilometer auch ganz brav links.

    Wahrscheinlich hat er die Geschichte Abends bei seinen Kumpels zum Besten gegeben und die werden gesagt haben: " Ja klar, uns zocken sie ab, aber wenn ein Farang im Auto ist, kostet es nichts, scheiss Bullen...."

  11. #420
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Hatte an anderer Stelle schon mal meinen Eindruck von einer gewissen Gemeindeverwaltung in Samuth Sakorn zum besten gegeben. Das was ich dort mitbekam entspricht im Hinblick auf Kompetenz, Entgegenkommen und Freundlichkeit, in etwa deinen Eindrücken die du hier ständig zum besten gibst.
    .
    Was ist in Samuth Sakorn passiert

Seite 42 von 51 ErsteErste ... 324041424344 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 18.01.16, 20:21
  2. Die Einstellung zum Leben
    Von Phommel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.07.13, 10:04
  3. Reiseplanung - Fragen zum Visum und zum Wetter
    Von Freya im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.06.13, 11:05
  4. Laotische Musik zum anhören und downloaden!
    Von Jakraphong im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.03, 15:04