Seite 28 von 51 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 501

Die besten Länder zum Leben und zum Arbeiten

Erstellt von benni, 12.09.2015, 16:00 Uhr · 500 Antworten · 26.145 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Ok, dann werde ich Anfang Dezember mal wieder 3 Monate auf Probe kommen..

    Zu befürchten ist bei der aktuellen Entwicklung in Europa und in Nahost jedoch, dass es wegen der ständigen Euro-Gelddruckerei, welche nicht mehr ganz zu verschweigen ist, zu weiteren großen Verlusten beim Tauschen von Weicheuros gegen Baht kommen könnte.. Zurück nach Deutschland kann ich aber trotzdem, da ich natürlich auch ein Rückflugticket gebucht habe...
    die Rede war von Auwanderungswilligen, nicht von Wirtschaftsflüchtlingen.

  2.  
    Anzeige
  3. #272
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    vergiss nicht zu erwaehnen , die Beilage zur braunen Tonne "politisch korrekt" auf korrekte Laenge und korrekte Bindung zu ueberpruefen , sodass sie nicht am Strassenrande liegen bleibe bis der naechste auf dem Buergersteige sich mehrfach ueberschlage....
    Du meinst Zweige und Gestrüpp ? Das wird bei mir alles durch den Häcksler gejagt..bzw. wurde es mal.
    Heute sind die Bäume ..bis auf einen Apfelbaum.. alle schon "entsorgt" und wo sie gestanden haben, ist jetzt nur noch Rasen.

    Dafür habe ich als Ersatz in Thailand aber viele Bäume gepflanzt , sowohl Laubbäume als auch Palmen, so dass der zwecks Einsparung von Entsorgungsgebühren am Hauptstandort Deutschland durchgeführte Kahlschlag (..umweltpolitisch mit Blick auf das Weltklima gesehen..) schon wieder mehr als neutralisiert ist. Also alles im grünen Bereich.

    Was von den Bäumen in TH an Abfall anfällt, wird auf dem Land von mir fachgerecht (Feuerzeugzündung) "thermisch entsorgt" ..zusammen mit den Plastikabfällen übrigens. Man muss sich ja irgendwie an seine Gastgeber anpassen, um nicht so absolut "fremd" und fehlplatziert im Gastland zu wirken.

  4. #273
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    die Rede war von Auwanderungswilligen, nicht von Wirtschaftsflüchtlingen.
    Ach so.. das wird bei dir in Thailand noch getrennt ? Das hätte ich nicht gedacht. Bei uns in Deutschland ist man bekanntlich schon viel fortschrittlicher und verzichtet auf solche Differenzierungen , damit sich niemand der Betroffenen diskriminiert fühlen muss. Die kommen zusammen ins Land und genießen dann gleichermaßen und langfristig Deutschlands willkommenskulturelle Vorzüge.

  5. #274
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.457
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen

    Mir taugts total aus sehr oft erklärten und reichlich bebilderten Gründen. Dennoch weiss ich natürlich, daß Thailand nicht Jedermanns Sache ist und rate immer wieder, wenn es zu diesem Thema kommt, auf Probe zu kommen. Nichts aufgeben daheim, sich nicht durch irgendwelche Aktionen an Thailand zu binden und sich nicht materiell abhängig machen, sodaß man jederzeit ohne (grosse) Verluste zurück kann.
    Noch besser natürlich wäre es für immer ein Standbein, wie auch immer, in der alten Heimat oder woanders zu haben, und dort, in der alten Heimat oder woanders, problemlos weiterleben zu können, auch wenn man hier in Thailand alles verlieren würde.
    na klar,finanzielle Unabhängigkeit spielt da ne große Rolle,oder stell dir vor ,du hättest mit dem letzten Geld dein Haus auf Samui gekauft,und müßtest da jetz bleiben,mangels Anternativen.ohne Reisen etc.

  6. #275
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.699
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    In Thailand alles verlieren ? Sicher, man hört zwar oft davon, doch das sind wahrscheinlich alles nur Einzelfälle..

    Rischtisch erkannt jung , geht alles nur Richtung " anecdotal evidence" .

  7. #276
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Kubo, damit wir mal unseren Disput zur Seite legen können, Die von Dir unter "PS" eingestellten Sachen kenne ich zur Genüge. Da handelt es sich um Fakten, die nicht zu diskutieren sind. Für mich sind diese Dinge aber nicht mehr interessant. Vielleicht hast du damit Lesern geholfen, die sich für die Resident Permit interessieren. Das Zertifikat für mich (so wird das dann genannt) ist vor einiger Zeit erteilt worden.
    Klasse, dann gehörst du damit jetzt aber wirklich zu den seltenen "Sondernützlingen" und man könnte dich in Thailand eigentlich nur noch bei Verschärfung der nationalistischen Einstellung der Militärjunta und entsprechend durchgeführten Gesetzesänderungen wieder loswerden.

    Was ich mit "Mist" meinte, waren Deine Kommentare dazu und nicht die Fakten, die Du irgendwo raus kopiert hast. Lass uns das Thema bei Seite legen, denn Du bist nicht der passende Diskussionspartner dafür wegen mangelder Sachkenntnis!
    Dir kann ich es aber wohl überhaupt nicht recht machen. Zu der von mir geäußerten Meinung habe ich dir zur Stützung derselben sogar extra noch die von dir nicht zu bemäkelnden und "nicht zu diskutierenden Fakten" mitgeliefert,..

    ..und weil du diese Fakten nach deinem eigenen Eingeständnis nicht wegdiskutieren kannst, machst du mir nun noch zum Vorwurf , dass ich sie "irgendwo rauskopiert" habe. Na klar habe ich die kopiert, denn ich konnte die Fakten schließlich nicht selbst erfinden, sondern die wurden vom Thai-Gesetzgeber geschaffen.

    Meine Kommentare stützen sich deshalb genau auf diese von dir nicht geleugneten Fakten , wobei ich mir natürlich sehr gut vorstellen kann, dass dir das als dem in Thailand mit dem seltenen Resident Permit nun staatlich anerkannten "Sondernützling" total gegen den Thai- assimilierten Strich geht.

    Warst aber trotzdem mal wieder nicht in der Lage, meinen Kommentaren eine "fachgerechte", konkret auf die unbestrittenen Fakten bezogene Gegendarstellung entgegenzusetzen. Statt dessen kommt von dir stets nur die übliche Bla Bla - Trotzreaktion mit Abwertungsversuch gegen die Person, gegen deren faktengestützten Kommentar du sachlich und im Detail nichts vorbringen konntest.

    Vielleicht schaffst du es aber später einmal in einem anderen Thread , wenn dir deine verbliebenen Elektriker-Kenntnisse vielleicht die Chance bieten, mit Bastler Kubo beispielsweise über die aktuellsten Änderungen des Ohmschen Gesetzes oder der Faradayschen Käfigmodelle diskutieren zu können, deine überragende Sachkenntnis etwas besser zur Geltung zu bringen.

  8. #277
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    So eine gequirlte Ka.ke habe ich noch nie gelesen oder gehört.

    Ich selbst bin vor einigen Jahren spät abends mit tierischen Schmerzen in die Notaufnahme des Bumrungrad gegangen. Erstmal kam die Behandlung! Am frühen Morgen wurde festgestellt, dass es besser sei, dass ich einige Tage auf Station verbringe. Erst dann kam die Frage nach meinem Zimmerwunsch und danach nach einer Vorauszahlung entsprechend für voraussichtlich drei Tage über 16.500 Baht! Klar wurden anschließend aufkommende Kosten erst bei der Entlassung in Rechnung gestellt.
    So..so..es ging also um 16.500 THB.
    Einem thl. Freund von mir...mit ihm, ein paar Monate, vor seinem Unfall,
    Auffahrunfall auf einen Bus..noch gefeiert und gescherzt..
    kam in böse finanzielle Bedrängnis..in dem Krankenhaus XXXXX.

    Es ging um eine nötige Beinamputation..
    Fotos hab ich..da wurde mir übel.

  9. #278
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Das ist schon richtig Amsel, doch hier ging es ja nun mal lt. Threadtitel ums Diskutieren bezüglich einer Auswanderung nach Thailand .
    Sorry..es ging um :
    Die besten Länder zum Leben und zum Arbeiten


  10. #279
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    So eine gequirlte Ka.ke habe ich noch nie gelesen oder gehört.
    In der Tat. Ich war vor einiger Zeit mit Toechterchen im Thai International. Waehrend die Tochter noch verarztet wurde bin ich mit der Rechnung zum Schalter gedackelt. Die wollten kein Geld von mir. Erst als ich mit meinen rudimentaeren Sprachkenntnissen "Luxau khon phom" stammelte, durfte ich bezahlen.

    Meines Wissens gibt es ein Gesetz, dem zu Folge jedes Krankenhaus 72 Stunden Erstversorgung leisten muss, ohne nach Geld zu fragen.

  11. #280
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Wie jetzt, "alternativen Lebensstil", mit welchen Inhalten ? Und das findet ein betuchter Rentner aus DACH, alles in Thailand -nicht- vor ? Tropisches Klima: 24/h Sauna, nicht für jeden geeignet; ---Gemäßigten Lebenshaltungskosten: Nur bedingt umsetzbar, wenn ich eine gewisse Wohnqualität, Lebensmittelangebot, ärztliche Versorgung haben möchte; ---Langsamer Gangart: Kann ins Auge gehen, wenn ich ein Notarztwagen mit Arzt dringend brauche; ---Relativ gastfreundlichen Menschen: Du sagst es ja selbst; ---Nicht um einen Ponyhof handelt: Als geduldeter Gast der sein Geld mitbringt, erwarte ich doch einen Ponyhof.
    Pony hin, Pony her,
    jedes Tier muss man die richtige Gangart verpassen,

    wenn man ihm helfen will,



    was Thailand angeht,
    jeder weiss, worauf er sich einlässt,

    auch wenn viele sich später als Opfer fühlen,

    weil ihnen Schwellenlandregeln so nicht klar waren.

    Wer partnerschaftlich Bestückt ist,
    befindet sich allerdings in einer anderen Situation,
    wenn er abgeschirmte Urlaube verbringt,
    um am Ende als verrenteter Auswanderer umgetopft zu werden.

    Für den Prozess sind nicht alle geeignet,
    und wer seinen th. Bungalow-Gnadenhof eben nicht neben einer Top Klinik in der Nähe hat,
    der wird sich zu recht Gedanken machen,
    wie er seinen ersten Schlaganfall in Thailand erfolgreich absolvieren soll.

    Man könnte sich natürlich den QR Code mit den lebenswichtigen Infos auf die Brust tätovieren lassen,
    damit man nicht in der 30 Baht Standart Routine endet, wenn es denn eine andere vor Ort gibt.

    In der Regel hat man es mit Leuten zu tun,
    die bis zu einem Schlüsselerlebnis in Thailand drauf vertrauten,
    unter einem besonderen Schutzstern zu stehen,

    und die danach plötzlich enttäuscht das Lamentieren anfangen,
    weil sie zB nun wissen,
    dass sie eben keine langen Rentenjahre zu erwarten haben,
    und ihr Fehler es eben war,
    nicht vor 25 Jahren für 5 Jahre aus dem Beruf ausgestiegen zu sein,

    um eben in Thailand in der für sie richtigen Zeit zu leben.

    Das sind dann diese Fälle,
    - Zug verpasst und in der Tierverwertung gelandet,
    und privat können sie mit dem Fellhändler nicht richtig warm werden (wie auch)

    (sind ja immer andere, je nach Situation, die einem am Ende das Fell über die Ohren abziehen)

    weshalb man mit seinen Altersrücklagen, die man auf Verzicht der schönen Jugendjahre ersparte,
    eben vernünftig umgehen sollte,

    denn die Art, wie man hier mit mittellosen Alten umgeht,
    diese Verachtung bleibt einem in D A CH erspart.

    Ohne den Schutz der eigenen gezeugten Kinder,
    die einen von Herzen lieben,
    ist wohl jeder Rentenabschnitt jämmerlich,
    denn wenn die eigene Partnerin überfordert,
    und ihre Familie zur Hilfe holt,
    verändert sich auch das take care blitzartig.

    Deme3nz in Thailand, - da wird jeder ein eigenes Buch schreiben können,
    ja wenn er denn könnte, denn dieser Abschlussbericht über die Abwrackung, wird nie ins Nittaya kommen,

    da hat strike schon recht,

    die wichtigen Momente, sind die mit seinen Kindern,
    die einen von Herzen lieben.

Seite 28 von 51 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 18.01.16, 20:21
  2. Die Einstellung zum Leben
    Von Phommel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.07.13, 10:04
  3. Reiseplanung - Fragen zum Visum und zum Wetter
    Von Freya im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.06.13, 11:05
  4. Laotische Musik zum anhören und downloaden!
    Von Jakraphong im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.03, 15:04