Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 79

Die ausgetickte Thailady

Erstellt von kraph phom, 15.02.2005, 06:33 Uhr · 78 Antworten · 5.923 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Die ausgetickte Thailady

    Zitat Zitat von Azrael",p="216917
    ...und ich dachte deine Ex wäre eine Tai?
    Wenn Du Ex auf Exehefrau bezieht, falsch. Ich war 17 Jahre mit einer Philippina zusammen. Danach war ich 2 Jahre mit einer Thai zusammen. Wie das Leben so spielt, bin ich jetzt zurück auf die Philippinen. Soll heissen, ich habe Tina kennen und vor allen Dingen lieben gelernt.

    Bezüglich Filippino und Tagalog kann ich nicht soviel sagen. Die Tagalog haben wohl einen grossen Einfluss. So wollte man Tagalog zur Regierungssprache machen und um die Akzeptanz zu erhöhen, gab man dem Kind einen neuen Namen. Die Begeisterung bei den anderen hielt sich aber wohl in Grenzen.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Die ausgetickte Thailady

    Ah, jetzt wird licht. Thanks again.

  4. #63
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Die ausgetickte Thailady

    Zitat Zitat von Azrael",p="216545
    "Tang ina mo!"

    Übersetze ich das richtig mit sinngemäß "Ich bin nicht deine Mutter"?

    hehe, die andere Bedeutung von "tang" wär jetzt allerdings nicht so schmeichelhaft seh ich grade. ;-D
    Es war nie so der Zwang da, die Sprache zu lernen. Meine Ex is Visaya. Welche Sprache soll man lernen. Tagalog, Visaya oder was. Meine Kinder haben von ihrer Muttersprache fast nichts mitbekommen. Jetzt könnte das natürlcih anders aussehen, da Tina ja Tagalog ist. Ich habe schon mal alte Bücher rausgekramt. Bezüglich der Überstzung ist die Bedeutung von "Tang ina mo!" und auch "Puta ina mo!" wie Du schon sagst, nicht schmeichelhaft. Ich hätte Tina solche Ausdrücke nicht zugetraut. Aber dies ist wohl besser als fliegende Messer oder Molotov-Cocktails.

  5. #64
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Die ausgetickte Thailady

    Ich finde die Darstellung des beschriebenen als 'Thailadyspezifisch' (watt'n schönet Wort) witzig

    guckst Du hier

  6. #65
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die ausgetickte Thailady

    Hallo,
    dat liest sich fast wie ein Schauerbericht aus Chicago ;-D .
    Typisch Thai, das einzige was ich wirklich als solches ansehe ist die Eifersucht. Die habe ich schon persönlich erlebt .
    Alles andere ist auch bei einer deutschen zu finden bis auf das flambieren des Hausrats ;-D . Diese Form möchte ich aber nicht unbedingt als typisch Thai einstufen, sondern als Form des Mia Noi Risikos: No Risk no Fun ;-D . Man kann nicht alles haben.
    Der Faustschlag für die Kleine tut mir für sie leid. Den Schlag mit dem Wok hätte eher der Ehemann gebraucht :-).

    Liebe Grüsse
    Wingman

  7. #66
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Die ausgetickte Thailady

    Hi wingman,

    das sind blos die von google eingesammelten Presseberichte....

    Auch Eifersucht halte ich ja für wenig thaispezifisch, ich gieße jetzt aber dennoch ein wenig Öl in´s Feuer, indem ich einen (wie ich fand) witzigen Eifersuchtauslöser vor ca. einem Jahr beschreibe (Das ganze könnte auch unter dem Stichwort ´Erklärungsnotstand´ laufen:

    Ich arbeite ja im Anlagenbau, da ist es bei sicherheitsrelevanten Einstellungen üblich, diese zu ´versiegeln´ (Plombe oder Siegellack).

    Nunja, TÜV-Abnahme - Versiegelung an einem Zeitglied vergessen - Ralf (clever wie er ist) fährt in den nächstgelegenen Schlecker und kauft Nagellack (das ist fast so gut wie Siegellack und sieht genauso aus...

    ... Zeitglied ´ver[s:b4112e7b03]siegelt[/s:b4112e7b03]nagellackt, TÜV zufrieden. Auf der Heimfahrt habe ich das Nagellackfläschchen in die Kartentasche der Beifahrertür bugsiert.

    [Scenenwechsel] jeder weis was folgt...

    Freundin (seinerzeit platonisch) findet das Nagellackfläschchen

    Kurzüberblick der folgenden Debatte

    Schatz: Was ist das?
    Ralf (ohne zu lügen): Nagellack
    Schatz: Wem gehört das?
    Ralf (abermals ohne zu lügen, ich wollte allerdings die Quittung bei meinem Arbeitgeber einreichen): Mir

    Gespräche fanden erst später wieder statt, es gab nur ein Opfer das Nagellackfläschchen, das kurz darauf die Existens aufgab - es wurde aus dem Autofenster geworfen, ein Drama, das seinesgleichen sucht, aber dennoch nicht ´typisch Thai´, oder?

  8. #67
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die ausgetickte Thailady

    Hallo Ralf,
    oh doch, hi hi. Das ist Thaitypisch ;-D . Wie bekannt mir doch diese Reaktion vorkommt.
    Da gibt es einen Freund von mir der hat auf seinem Notebook einige Bilder seiner verflossenen abgelegt und vergessen .
    Dieses Notebook schenkte er später seiner (sehr hübschen) Thaifrau. Sie findet das Verzeichnis,...., Jungs die Wüste lebt . Der Krach und das Theater waren sprichwörtlich Thaitypisch,eben sehr intensiv asiatisch , er tat mir leid . Eine sonst sehr liebe hübsche Thaifrau wird zum Drachen , .
    Aber, er und der Hausrat leben noch .


    Wingman

  9. #68
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Die ausgetickte Thailady

    und weiter? sind sie noch zusammen?

    René

  10. #69
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Die ausgetickte Thailady

    Fuer alle, die schon interesse hatten die feurige Lady kennenzulernen:

    Nach einem Telefonat mit Mee muss ich Euch leider mitteilen, dass die Lady schon einen mutigen Thai gefunden hat.
    Nicht traurig sein, ich schau mich bisschen fuer Euch um

  11. #70
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die ausgetickte Thailady

    Hallo,
    auch eine den Hausrat flambierende süsse Thai kann ihren Reiz haben ;-D . Scheinbar haben die Thaimänner auch den Hang zu "No Risk no Fun". Also darf ein auf ein neues Feuerwerk gewartet werden .
    An dieser Stelle fällt mir ein das auch die Frau meines Freundes (eine Thai) in einem Wutanfall schon einmal damit gedroht hat die Wohnung anzuzünden. Bislang ging aber alles immer verbal ab und Versöhnungen sind immer schön ;-D .
    Also für Risiken und Nebenwirkungen der hübschen aber impulsiven Thaifrauen gibt es keine Eurogarantie :bravo: .

    Wingman

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailady sucht Job in Thailand
    Von Paddy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.17, 14:46
  2. Erfahrungen mit einer Thailady
    Von juhotte im Forum Literarisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.09, 13:05
  3. [ KB ] Heiraten, aber wie?, THAILADY & FARANG
    Von Visitor im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 22:25
  4. Thailady sucht Farang
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 16.06.02, 12:44