Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 84

Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 22.04.2005, 10:55 Uhr · 83 Antworten · 4.553 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Daniel73

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    229

    Re: Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="239107
    Den tieferen Sinn meines Postings hat noch keiner entdeckt.

    Es scheinen sich hier wohl nur Lebenskünstler zu tummeln,die noch nie wegen einer Beziehungskriese in ein tiefes Loch gefallen sind.

    Ich weiss,es gehört viel Mut dazu so etwas Privates in ein öffentliches Forum zu setzen ,wo die Steinwerfer schon die Schleuder neben der Tastatur liegen haben.

    Auch Gefühle zu zeigen ist nicht jedermans Sache,schade!

    Otto
    Otto, ich habe viel Respekt vor Menschen, die ihre Gefühle offen zeigen und das auch noch in einem öffentlichen Forum!
    Doch Gefühle sind wie die Menschen auch recht unterschiedlich. Und genauso unterschiedlich wird auch auf ebensolche reagiert. Und ich bin ehrlich zu Dir und sage Dir, dass ich mich damit schwer tue Deine Gefühl zu verstehen bzw. Deine Art diese zum Ausdruck zu bringen. Vielleicht fehlt es mir auch am nötigen Hintergrundwissen hierzu. Anscheinend muss ich hierzu noch andere Threads von Dir zu Rate ziehen. Du kannst aber sicher auch nicht leugnen, dass Deine Postings teilweise recht sarkastisch und provokativ rüberkommen. Ist ja auch nicht weiter schlimm. Dann muss man aber auch eventuell mit der Konsequenz klar kommen, die Du dann als geschleuderten Stein empfunden hast.

    Alles Gute für die Zukunft!
    Daniel

    PS: Bin im Übrigen kein Lebenskünstler und habe auch schon die ein oder andere Krise in meinem noch recht kurzem Leben hinter mir. Gab auch schon mal ein Posting von mir hierzu. Also... Du bist nicht allein. Jeder bringt es halt nur anders - auf eben seine Weise - zum Ausdruck.

    Chock dee!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

    Danke Daniel73,fuer dein interessantes Posting.

    Ja ,was ist jetzt
    sarkastisch und provokativ
    Um Member hinter dem warmen Ofen hervorzulocken muss man auch mal etwas fresch herueberkommen.

    Nimm einmal meinen Text ueber das Schlagen von Frauen.

    Habe ich geschrieben ,dass ich das fuer richtig halte,so wie es mir hier von anderen unterstellt wird?

    Ich lebe aber schon lange in Thailand ,habe es manchmal hier von Thai Maennern so erlebt und auch mit ihnen darueber gesprochen ,wenn sie betrunken waren ,denn ein betrunkener Thai Mann hat viel zu erzählen.

    Uebrigends auch Farangs aus Pattaya eussern solche Sachen.

    Habe es hier reingestellt um mal eure Meinung zu hoeren und es ging ja schon ganz schoen zur Sache.

    Was ich immer sehr lustig finde ist ,dass Geschichten die ich hier schreibe gleich mit mit meiner Person identiviziert werden ,
    ohne dass die betreffenden Member mich persoenlich kennen.

    Sind wohl alles Hellseher und Verhaltenssachverstaendige.

  4. #23
    Avatar von Daniel73

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    229

    Re: Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

    Hallo Otto,
    danke, dass Du mein Posting als interessant bezeichnet hast. Nach meinem Posting hatte ich mir mal Deine Website angeschaut mit Deinen Reiseberichten.
    Denn mir ist Deine Signatur aufgefallen. "Gruß vom romantischen Mekhong". Das passte für mich nun gar nicht so zu den Inhalten Deiner letzten Postings. Dachte mir, dass da noch mehr bzw. was anderes hinter stecken musste.
    Genau das habe ich dann auch auf Deiner Webseite entdeckt. Ich habe bei weitem noch nicht alles dort gesichtet. Aber jemand der in diesem Land schon so lange lebt und schon vieles dort gesehen hat und es auch in Worte und Bilder fassen kann... so jemand wird schon wissen wovon er redet.
    Die Art wie Du es rüberbringst ist sicherlich eigenwillig. Aber es muss ja nicht immer alles "Mainstream" sein. Und Du hast ja letztendlich auch das damit erreicht was Du wolltest. Aufmerksamkeit und kontroverse Auseinandersetzungen. Hierzu meinen Glückwunsch. Manchmal lohnt es sich zweimal zu lesen, quer zu lesen und auch ein wenig über den Menschen zu wissen, der dort geschrieben hat. Aber das ist halt in solch einem Forum nicht immer so möglich. Deswegen kann man den Menschen die hier auf solche Provokationen sicherlich teilweise ein wenig überreagieren das auch nicht krumm nehmen.

    So long!
    Daniel

  5. #24
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

    @Daniel

    schau mal hier

    Karlheinz

  6. #25
    Avatar von Daniel73

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    229

    Re: Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

    Zitat Zitat von mrhuber",p="239139
    @Daniel

    schau mal hier

    Karlheinz
    Danke Karlheinz,
    dieses Posting hat nur noch das verstärkt, was ich eh nach dem Besuch seiner Seite gedacht habe.
    Wie sehr man sich doch aufgrund weniger Postings hier täuschen kann bzw. weniger Postings die man nicht gelesen hat (wie das, dass Du mir hast zukommen lassen).
    Kann nur jedem empfehlen vor dem Benutzen der genannten "Steinschleuder" einfach mal ein wenig hinter das Posting zu schauen, sich über den Autor wenn möglich zu informieren und dann den Stein vielleicht doch wieder neben die Tastatur zu legen.


    Gruß
    Daniel

  7. #26
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

    Deswegen kann man den Menschen die hier auf solche Provokationen sicherlich teilweise ein wenig überreagieren das auch nicht krumm nehmen
    Nein ,Daniel,nehme ich auch nicht krumm,wenn meine Postings sachlich kritisiert werden und zu Kritik gebe ich bewusst genug Anlass!

    Was sollen aber persönliche Hinweise wie z.b.
    Aber sonst bist du gesund?
    Zusammenhang mit deiner Einstellung,
    selbstherrlichen Kreisem
    Es gab auch schon schlimmere.

    Übrigend den tieferen Sinn meines Eingangsposting hat noch keiner erkannt
    Eines ist sicher ,wenn der Partner die Schwächen des anderen kennt,wenn man zulässt dass der andere in den Gedanken lesen kann wie ein Buch ,
    dann hat man schon verloren wird abhängig und lenkbar wie eine Marionette.
    ,denn fast alle fahren gleich auf den Abschnitt,
    Zuuckerbrot und Peitsche ab und da wollte ich nur einen Thai-Bezug herstellen!

    Wollt ihr übrigend behaupten ,dass nicht überall auf der Welt Frauen von ihren Ehemännern geschlagen werden und auch die Frau ,wenn sie stärker ist ,wird ab und zu ihren Anvertrauten etwas bearbeiten und nicht nur mit der Nudelrolle.

    Ich persönlich lehne Gewalt ab ,auch hier im Forum!

  8. #27
    Avatar von Daniel73

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    229

    Re: Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

    Tach Otto!
    Wollt ihr übrigend behaupten ,dass nicht überall auf der Welt Frauen von ihren Ehemännern geschlagen werden und auch die Frau ,wenn sie stärker ist ,wird ab und zu ihren Anvertrauten etwas bearbeiten und nicht nur mit der Nudelrolle.
    Man(n) wird eventuell nicht nur von einer Frau geschlagen, wenn sie stärker ist. Auch schwächere Frauen können das
    Man(n) schlägt aber auch dann nicht zurück, denn ein Mann schlägt halt keine Frauen. Ich habe im Übrigen auch noch keinen Mann geschlagen... gut vielleicht mal früher meinen kleinen Bruder als wir Kinder waren...
    Aber das nur nebenbei. Um nochmal auf den Part One Deines Postings zurückzukommen, dem Part vor "Zuckerbrot und Peitsche":
    Eines ist sicher ,wenn der Partner die Schwächen des anderen kennt,wenn man zulässt dass der andere in den Gedanken lesen kann wie ein Buch ,
    dann hat man schon verloren wird abhängig und lenkbar wie eine Marionette.

    Ist es wahr ,dass Frauen eher mit Einsamkeit fertigwerden können als Männer,da Frauen fast immer eine feste Freundin/Hobbys haben ,wir Männer eigendlich gerne Einzelkämpfer sind ,die nicht so schnell jemanden Fremdes an sich bzw ans Herz heranlassen.
    Findest Du wirklich, dass alle Männer eigentlich eher Einzelkämpfer sind und nicht so gut mit Einsamkeit fertig werden deswegen? Ich finde schon. Ich muss es sogar vielleicht in Zukunft. Denn ich hab eben genau diesen "Fehler" gemacht jemanden ein wenig zu nah an mein Herz zu lassen. Halt eben so nah, dass man in meinen Gedanken lesen kann und mich steuern kann und ich nun teilweise verloren bin. Genau wie Du geschildert hast.
    Ich denke, dass es grundsätzlich nicht falsch ist jemanden so nah an sich ran zu lassen. Es ist auch nicht falsch wenn jemand in meinen Gedanken lesen kann und mich sehr gut kennt. Denn das gehört eigentlich zu einer guten Beziehung dazu. Finde ich zumindest!
    Aber.... : Wenn dieser jemand dieses Wissen ausnutzt, um einen in Krisenzeiten so richtig einen reinzudrücken... das ist dann am schmerzhaftesten! Zum Einen weil man sich ausgeliefert fühlt und zum Anderen weil dieses "Wissen" missbraucht wurde von einem Menschen, den man mal geliebt hat.
    Also man muss wirklich aufpassen wem man sich und wie weit man sich öffnet. Aber wer weiß das schon im Vorfeld wie die Partnerin in solch Krisensituationen reagiert. Ich glaube wenn man das vorhersehen könnte würde 50% aller Ehen nicht geschlossen werden
    So... ich hoffe, dass hier nun nicht allzu viel Frust meinerseits rausklang :-(

    Gruß
    Daniel

  9. #28
    Wonder
    Avatar von Wonder

    Re: Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

    Ich glaube nicht an eine Provokation. Diese erklärung kam doch erst, nachdem du dir schon einige Kritik anhören mußtest.

  10. #29
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

    Otto, macht sich halt manchmal einen Spaß daraus, sich schlechter zu geben als er ist.

    Was ich im ersten Moment nicht verstanden habe war, dass Mann in Thailand tatsächlich Einsamkeit verspüren könnte. In Deutschland selbstverständlich - aber in Thailand ???!! - niemals.

    Das wäre ungefähr so, als schriebe einer der unmittelbar an den Niagarafällen wohnt, seiner Leserschaft in der Wüste einen Artikel über Wassermangel.

    Und so glaube ich nicht, dass der Otto unter Einsamkeit leidet, genauso wenig wie ich mir vorstellen könnte, dass er eine Frau haut (eher umgekehrt ;-D ).

    Otto, mir scheint, dass Dir die Mutter Deines Sohnes mehr fehlt, als Du es jemals hast durchblicken lassen und wahrscheinlich mehr noch, als Du es selbst für möglich gehalten hättest.

    Micha

  11. #30
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Die Abhängigkeit ,oder die Last der Einsamkeit!

    Also man muss wirklich aufpassen wem man sich und wie weit man sich öffnet. Aber wer weiß das schon im Vorfeld wie die Partnerin in solch Krisensituationen reagiert. Ich glaube wenn man das vorhersehen könnte würde 50% aller Ehen nicht geschlossen werden
    Du hast es richtig erkannt,Daniel!

    Seien wir doch ehrlich ,auch wenn hier im Forum vermutlich kaum einer davon betroffen ist ,

    wieso haben wir in Deutschland so hohe Scheidungsraten ,jede 3.Ehe geht den Bach runter,und dann die schmutzige Waesche die gewaschen wird um den anderen Partner mit Inseiderwissen aus der schoenen Zeit zu vernichten.

    Die Selbstmordrate,die vollen Landeskrankenhaeuser,die Alterseinsamkeit,Abschiebestation Alterheim.
    Wieso kommt es vor ,dass sich oft die Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus in der Grossstadt nicht kennen und dann jemand schon ein Jahr tot in der Wohnung liegen kann bevor es zum Himmel stinkt.

    Wollt ihr diese Probleme verdraengen bis ihr selbst mal betroffen seit?

    OK,in Thailand gibt es keine Einsamkeit und werde ich nicht mehr geliebt ,dann "erkaufe" ich mir die Liebe (wie viele aeltere Maenner die mit jungen Frauen hier rumlaufen),
    ist immer noch besser als einsam zu sein.

    Otto

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Hundert Stunden Einsamkeit...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 06.08.06, 01:00
  3. Alt sein bedeutet Einsamkeit
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 27.06.06, 09:26
  4. Einsamkeit in der Fremde
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.05, 20:01
  5. Einsamkeit in Pattaya...
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.02, 03:04