Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Deutschlehrer

Erstellt von 1udo1, 13.10.2006, 20:49 Uhr · 75 Antworten · 10.894 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Deutschlehrer

    Zitat Zitat von simon",p="409964
    Wenn es einem egal ist wieviel man verdient und wo man arbeitet würd ich wie gesagt sagen dass du innert ner Woche garantiert Arbeit hast.
    Simon
    Hallo Simon,
    wie lange dauert dann noch das Verfahren fuer die Workpermission?Das wurde ja bereits am Anfang angesprochen, aber bisher noch nicht diskutiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    cologne
    Avatar von cologne

    Re: Deutschlehrer

    Guten Abend zusammen ...

    Passend zum Thema habe ich da nochmal eine Frage ...
    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann darf ich als Deutscher in Thailand wohnen und arbeiten, wenn ich eine Tätigkeit ausführe, die ein Thai nicht ausführen könnte, richtig !?
    Wäre es demnach möglich einfach ein Sprachinstitut zu gründen, und als Selbständiger Deutsch- und evtl. Englisch- oder welche Kurse auch immer zu geben? Würde das gehen?

  4. #13
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.000

    Re: Deutschlehrer

    Ein Sprachinstitut zu gruenden ist moeglich (und das gehoert meiner Ansicht nach auch zu den besseren Geschaeftsideen). Als 'Selbststaendiger' darfst du dann allerdings immer noch nicht unterrichten, sondern nur als Angestellter des Sprachinstituts.

    Zitat Zitat von cologne",p="410537
    Wäre es demnach möglich einfach ein Sprachinstitut zu gründen, und als Selbständiger Deutsch- und evtl. Englisch- oder welche Kurse auch immer zu geben? Würde das gehen?

  5. #14
    cologne
    Avatar von cologne

    Re: Deutschlehrer

    häääääää? Wie jetzt?

    Wenn ich doch in Thailand eine Firma gründe, dann mache ich das doch nur weil ich Fähigkeiten mit ins Land bringe, die so in dieser Form kein Thai hat ... lässt es sich denn irgendwie einrichten, dass man dann selber unterrichtet? Muss ich mich dann selber einstellen oder wie?

    Und mal so allgemein .. habe auch hierzu leider keine Infos im Netz gefunden ... kann man einfach so eine Firma im LOS gründen oder bedarf das gewisser Voraussetzungen? Wäre sehr dankbar wenn jemand einen Link (oder halt Infos ...) posten würde ...

  6. #15
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Deutschlehrer

    @cologne,

    ruf mal den Jochen in Nakhon Si Thammart an.
    Er ist deutscher Lehrer und hat dort eine eigene Schule, wenn auch Schwerpunkt Englisch.
    Der wird umfassende Auskunft geben können.
    Bestelle ihm schöne Grüße von mir. (Herbert aus Phak Phun)
    http://www.netc.in.th/english%20version/indexan.htm

  7. #16
    Avatar von 1udo1

    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    80

    Re: Deutschlehrer

    Hallo Leute,

    eine gute Hilfe ist der DaF Kursus ( Deutsch als Fremdsprache) beim Goethe Institut. Ich habe mit dem stellvertretenden Institutsleiter in Bangkok über eine mögliche Anstellung beim Goetheinstitut gesprochen. Nachdem ich den DaF Kursus im Herbst 2007 abgeschlossen habe, kann ich als Hospitant dem Deutschunterricht beiwohnen und nach erfolgreicher Prüfung eine Anstellung finden. Allerdings schwankt der Bedarf an Fachkräften. Man sollte mit seinen erworbenen Fachkenntnissen standby auf eine Gelegenheit warten.
    Desweiteren probiere ich bei Studenten, Oberschülern und Hotelangestellten Privatunterricht zu erteilen. Mein Buch www.deutsch-fuer-thailaender.de
    hat mir bisher beim Goetheinstitut die Tür einen Spalt weit geöffnet. Man verdient allerdings nur ca. 1000 Euro im Monat (550 Baht pro Stunde). Mehr ist nicht drin. Die restliche Kohle muß privat eingefahren werden.
    Wer als Deutschlehrer tätig werden will, sollte fleißig Thai lernen. Es erhöht die Chancen Schüler für den Privatunterricht zu gewinnen. Empfehlenswert ist es natürlich die Privatarbeit durch die Behörde absegnen zu lassen. Sonst gibt es mit Sicherheit einen Riesenärger.

    Udo

  8. #17
    Avatar von ChangKhao

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    330

    Re: Deutschlehrer

    Zitat Zitat von 1udo1",p="412217
    Man verdient allerdings nur ca. 1000 Euro im Monat (550 Baht pro Stunde). Mehr ist nicht drin. Die restliche Kohle muß privat eingefahren werden.
    Udo
    Das sind fast 50000Bath im Monat.
    Müsste doch eigentlich reichen, wenn man in Thailand Lebt.

  9. #18
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Deutschlehrer

    Müsste doch eigentlich reichen, wenn man in Thailand Lebt.
    Für manche sind 100tausend noch zuwenig ;-D

    Hatten wir schon zur Genüge diese Diskussion.

    Gruß
    AlHash

  10. #19
    woody
    Avatar von woody

    Re: Deutschlehrer

    Zitat Zitat von alhash",p="412290
    .........
    Für manche sind 100tausend noch zuwenig ;-D .........
    Sach nur, du kommst mit weniger zurecht? Du wohnst wohl umsonst bei deiner Frau? ;-D

  11. #20
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Deutschlehrer

    Naja, wenn dir 1000 € nicht außreichen, um in LOS zu leben, dann würde ich mir das mit Thailand nochmal - vielleicht bei einem Fläschen Wein - durch den Kopf gehen lassen.

    Hätte ich die Möglichkeit, 50.000 Baht in LOS (mit einem Job zu verdienen, der mir Spaß macht), wäre ich wahrscheinlich morgen dort.

    LG, ling

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich will Deutschlehrer werden !!!
    Von SamuiFan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 18:58
  2. wer kennt einen guten privaten deutschlehrer in chiang-mai?
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.08, 15:54
  3. Deutschlehrer in Bangkok gesucht
    Von ffm im Forum Talat-Thai
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.08, 18:02
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.04, 10:47