Seite 24 von 28 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 278

Deutschland stirbt aus ...

Erstellt von Didik, 11.09.2008, 08:39 Uhr · 277 Antworten · 13.717 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von Paddy",p="634588
    Venezuela und Ecuador z.B. versuchen genau das, gegen viele Widerstände, durchzusetzen. Südafrika wird demnächst links regiert. Trotz erheblichem Wirtschaftsboykott muss auf Kuba niemand hungern.

    Kommunismus steht als Synonym für Pleite und wirtschaftliches Versagen. Ob unser System jedoch wirklich besser ist, wird sich bald erweisen müssen. Zweifel sind angebracht.

    Übrigens wird unsere Welt eindeutig von Kapitalisten beherrscht - und der Hunger wächst.
    Venezuela und Ecuador gehen mit ihren Ölreserven nach aussen hin aber alles andere als komunistisch vor ;-D
    Die haben durch die Masse an Rohstoffen ganz andere Voraussetzungen hinter ihren eigenen Grenzen komunistisch zu regieren, sonst ist ein komunistischer Staat, der von Kapitalisten umgeben ist nicht überlebensfähig, bzw. es herrscht in der Bevölkerung einfach noch grössere Armut als das in diesen mit Idealvoraussetzungen für den innerstaatlichen Komunismus ausgestatteten Staaten der Fall ist.

    Die Frage, ob der Kapitalismus überhaupt eine Existenzberechtigung hat muss aufgrund der Milliarden Menschenopfer die auf dieser Welt Hunger leiden müssen aber auf jeden Fall erlaubt sein. Man darf es sich bei dieser Frage aber auf keinen Fall so einfach machen und behaupten, dass die jeweiligen Länder ob ihrer Armut selber schuld sind.
    Die allgemein akzeptierten Antworten auf diese Frage werden aber mit Humanität immer genausowenig zu tun haben wie der Himmel mit der Hölle, und da liegt meiner Meinung nach das Grundproblem das eine Lösung mit möglichst wenig Opfern unmöglich macht.

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="634591
    Die Frage, ob der Kapitalismus überhaupt eine Existenzberechtigung hat muss aufgrund der Milliarden Menschenopfer die auf dieser Welt Hunger leiden müssen aber auf jeden Fall erlaubt sein. Man darf es sich bei dieser Frage aber auf keinen Fall so einfach machen und behaupten, dass die jeweiligen Länder ob ihrer Armut selber schuld sind.
    Die allgemein akzeptierten Antworten auf diese Frage werden aber mit Humanität immer genausowenig zu tun haben wie der Himmel mit der Hölle, und da liegt meiner Meinung nach das Grundproblem das eine Lösung mit möglichst wenig Opfern unmöglich macht.
    Nehmen wir zum Beispiel die Agrar-Exportsubventionen der EU, die speziell den Hunger in Afrika befördern.

    Trotz der ökologisch wahnwitzigen Transportkosten und dem satten Verdienst der Produzenten, ist es afrikanischen Bauern nicht mehr möglich zu gleichen Preisen auf heimischen Märkten anzubieten.

    Ergo vergammelt die Landwirtschaft und die Bevölkerung hat keine Arbeit mehr. Um nicht zu verhungern, schlagen sie sich in der Folge durch bis Europa, um hier als Illegale, zwangsläufig kriminell oder wieder ausgebeutet, erbärmlich, aber einigermassen satt, leben zu können.

    Nicht nur ökonomisch gesehen, eine äusserst fragwürdige Politik. Warum? Damit eine Minderheit hier, die den Hals einfach nicht voll bekommt, gnadenlos profitieren kann.

  4. #233
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von Paddy",p="634588
    Kommunismus steht als Synonym für Pleite und wirtschaftliches Versagen. Ob unser System jedoch wirklich besser ist, wird sich bald erweisen müssen. Zweifel sind angebracht.
    Unser "System" muß ja wohl zwangsläufig besser sein, da das "andere System" ja pleite gegangen ist. Wenn ich damals mal von West-Berlin in das Arbeiter und Bauern-Paradies DDR gefahren bin, kam ich mir immer vor wie im Armenhaus.

    Zitat Zitat von Paddy",p="634588
    Übrigens wird unsere Welt eindeutig von Kapitalisten beherrscht - und der Hunger wächst.
    Das hat allerdings nichts mit dem "Kapitalismus" zu tun, sondern an der Korruptheit und Unfähigkeit der jeweiligen Regierungen....

    Bestes Beispiel ist da immer noch Irak, die sitzen auf einem Riesen-Ölvorrat, hatten aber einen Diktator, der das ganze Geld in sinnlosen Raubkriegen verpulvert hat und sich obendrein noch 70 Paläste mit goldenen Lokusdeckeln gebaut hat....in 10 Jahren werden die einen Lebensstandard haben wie in Kuwait oder Saudi-Arabien....



    Aber @Paddy, sich als "Der Super-Linke" Salon-Kommunist aufzuspielen kommt doch immer wieder gut...das gibt einem so ein schönes Gefühl, der Rächer der Enterbten zu sein... ..Lafontaine fühlt sich auch pudelwohl, er weiß ja, dass er nie in die Verlegenheit kommen wird, seine leeren Versprechnungen einzulösen....ausserdem hatte er diese einmalige Gelegenheit ja auch schon, konnte sie aber leider nicht nutzen, woran natürlich der böse Gerhard schuld war..

  5. #234
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von Paddy",p="634596
    Damit eine Minderheit hier, die den Hals einfach nicht voll bekommt, gnadenlos profitieren kann.
    Womit wir bei dem Punkt angelangt wären, warum eine humanitäre Lösung nicht in Sicht ist :-)

    Um die Grössenordnung etwas milchmädchenrechnungsartig darzustellen, alleine das über Nacht von den USA beschlossene Sponsoring der Banken in Höhe von 700 Mrd. Euro würde jedem auf dieser Welt hungernden Menschen mindestens 200 Dollar cash bringen, nur diese eine Entscheidung! Mit diesem Geld wäre jeder Hungernde dieser Welt ein Jahr lang satt! Richtig lächerlich wirken dagegen die sich als Gutmenschen darstellenden Regierungen die mit ihren 10 Mio-Dollar-Spenden nachhaltige Entwicklungshilfe "verkaufen".

    Hier muss einfach laute Kritik erlaubt sein ohne als Spinner dargestellt zu werden, von den Vorzeigedemokraten :-)

  6. #235
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    @Lamai



    Komm mir nun nicht mit fehlenden Argumenten. Zu Deinen Betrachtungen und Prognosen fällt mir wirklich nix mehr ein.
    Will ja nicht unhöflich werden. ;-D

  7. #236
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="634599
    Um die Grössenordnung etwas milchmädchenrechnungsartig darzustellen, alleine das über Nacht von den USA beschlossene Sponsoring der Banken in Höhe von 700 Mrd. Euro würde jedem auf dieser Welt hungernden Menschen mindestens 200 Dollar cash bringen, nur diese eine Entscheidung! Mit diesem Geld wäre jeder Hungernde dieser Welt ein Jahr lang satt! Richtig lächerlich wirken dagegen die sich als Gutmenschen darstellenden Regierungen die mit ihren 10 Mio-Dollar-Spenden nachhaltige Entwicklungshilfe "verkaufen".

    :-)
    In die Staaten Afrikas kannst du Milliarden und Abermilliarden reinpumpen, bei der Bevölkerung kommt kein einziger Euro an.....

    Beispiel Simbabwe/Rodesien, das wurde von Mugabe systhematisch ruiniert.....da gibts noch jede Menge andere Beispiele...

    Somalia, da wurde die humanitäre Hilfsaktion der UNO zum totalen Desaster, alles was kam, Geld, Lebensmittel, haben sich die jeweiligen Warlords unter den Nagel gerissen und die Bevölkerung massakriert....

  8. #237
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von Lamai",p="634605

    In die Staaten Afrikas kannst du Milliarden und Abermilliarden reinpumpen, bei der Bevölkerung kommt kein einziger Euro an.....

    Beispiel Simbabwe/Rodesien, das wurde von Mugabe systhematisch ruiniert.....da gibts noch jede Menge andere Beispiele...

    Somalia, da wurde die humanitäre Hilfsaktion der UNO zum totalen Desaster, alles was kam, Geld, Lebensmittel, haben sich die jeweiligen Warlords unter den Nagel gerissen und die Bevölkerung massakriert....
    Absolut richtig, deswegen "milchmädchenrechnungsartig" :-)

  9. #238
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von Lamai
    Unser "System" muß ja wohl zwangsläufig besser sein, da das "andere System" ja pleite gegangen ist. Wenn ich damals mal von West-Berlin in das Arbeiter und Bauern-Paradies DDR gefahren bin, kam ich mir immer vor wie im Armenhaus.
    Wer zuerst pleite ist, ist automatisch der schlechtere? Ich fürchte, Dein Weltbild war dann doch vornehmlich von CocaCola und Bananen geprägt, vielleicht noch Lacoste? ... Die DDR war kein Paradies und es waren nicht kommunistische Ideen, die sie kaputtgemacht haben, sondern Verhaltensweisen von Mächtigen, die sich selbst immer gern bereichert haben. Also genau dieselben, die ohne eine gewisse Regulation durch den zumindest ideologisch vorhandenen Einfluß kommunistischer Länder vollends durchschlagen konnten und nun auch den Kapitalismus zu Fall bringen werden.

    Die Lösung wird wohl aus Elementen beider Systeme bestehen, was sich sehr ungeschickt zunächst in der Verstaatlichung der Zockerverluste andeutet. Es bleibt aber durchaus zu hoffen, dass da noch ein wenig mehr an Kreativität entwickelt wird, bevor wir von einem neuen Wirtschaftssystem sprechen werden, was ganz sicher weder im herkömmlichen Sinne kapitalistisch noch kommunistisch sein wird.

    Dass alles in Entwicklung ist wird ja niemandem entgangen sein...

  10. #239
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Teilen sich Paddy und Mipooh eigentlich die Tastatur ?

  11. #240
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von mipooh",p="634608
    Dein Weltbild war dann doch vornehmlich von CocaCola und Bananen geprägt, vielleicht noch Lacoste? ...
    Rolex hast du noch vergessen... und Porsche, BMW, Audi, Mercedes....das ist es, was ALLE wollen....sollte eigentlich nicht so schwer zu begreifen sein, oder ?

    Zitat Zitat von mipooh",p="634608
    Die DDR war kein Paradies und es waren nicht kommunistische Ideen, die sie kaputtgemacht haben, sondern Verhaltensweisen von Mächtigen, die sich selbst immer gern bereichert haben.
    Nee, klar, "die Anderen" waren schuld, die Funktionäre, der Westen, die jelbe Jefahr....das Wetter... Ein "System" kann schon mal von vornherein nicht funktionieren, weil jedes "System" den Leuten vorschreiben will, was sie zu tun und zu lassen haben. Im Sozialismus war es ja ganz einfach: Alles was nicht ausdrücklich erlaubt war, war verboten. Und erlaubt war eben leider so gut wie nichts ausser Heil Ulbricht, Heil Honni...

    Die die es können, werden sich auch weiterhin bereichern, egal, wie du "Das System" nennst (auf jeden Fall irgendwas mit ...imus am Ende )..jeder nimmt was er kriegen kann. Das liegt in der Natur des Menschen, deswegen wird keine Ideologie, egal mit welchem ..ismus jemals funktionieren....oder läßt du dir gerne im Detail vorschreiben, was du zu tun u. zu lassen hast ?

    Ich jedenfalls nicht. ;-D

Seite 24 von 28 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stirbt die Kultur? Stirbt "Thailand"?
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.12, 04:54
  2. Pilot stirbt im Cockpit
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.10, 19:42
  3. Teenager stirbt durch Sog im Pool
    Von Red_Mod_Ant im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.08.09, 17:32
  4. Win 3.11 stirbt !
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.07.08, 23:56
  5. Samui - Stirbt ein Traum?
    Von Serge im Forum Touristik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 04.07.04, 16:47