Seite 2 von 28 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 278

Deutschland stirbt aus ...

Erstellt von Didik, 11.09.2008, 08:39 Uhr · 277 Antworten · 13.682 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Das Märchen wird auch immer wieder neu aufgewärmt. Für Einwanderer stehen die Türen doch eh schon weit offen, weiter gehts ja kaum noch, da in der EU quasi die Grenzen abgeschafft sind und es ausserdem ja auch noch die Greencard gibt.

    Es kommen halt nicht die Leute, die man gerne hätte, denn die, die man gern hätte gehen lieber woanders hin, USA, Kanada, Australien, Neuseeland zum Beispiel.

    In Berlin ist jeder zweite Arbeitslose türkischer Staatsbürger, Berlin allein hat schon eine Arbeitslosenquote von sagenhaften 14%.

    Selbst wenn im Jahr 2060 nur noch 70 Mio. Menschen in Deutschland leben, was ich nicht glaube, wäre das ein Gewinn, denn es wäre mehr Platz/Natur für alle da.

    Abgesehen davon sind Prognosen auf das Jahr 2060 sowieso totaler Quatsch, weil es unmöglich ist, die Zukunft an Hand von Statistiken für einen derart langen Zeitraum voraus zu sagen.

    Wenn man sich mal die letzten 100 Jahre ansieht: Anfang des 20. Jahrhundert hatte Deutschland 60 Mio. Einwohner und das deutsche Staatgebiet war um ca. 30% größer.

    Jetzt hat Deutschland bekanntlich 82 Mio. Einwohner, wie man jetzt auf die Idee kommt, dass die Deutschen aussterben, ist mir schleierhaft...

    Zitat Zitat von Dieter1",p="630812
    Interessant finde ich auch, dass man versucht die Abwanderung von Leistungstraegern, die jedes Jahr neue Rekordzahlen erreicht, durch Zuwanderungen aus Osteuropa zu kompensieren :-) .
    Das ist die berühmte Abstimmung mit den Füßen...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von garni1",p="630816
    Also eure Fragen könnte ich ja beantworten
    Geht aber nicht, bin schon verwarnt ...
    tach matthias,

    2x gar, was haste angestellt - hätte an deiner stelle keine nasen-korrektur pictures eingestellt


  4. #13
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von garni1",p="630816
    Also eure Fragen könnte ich ja beantworten
    Geht aber nicht, bin schon verwarnt
    Gruß Matthias
    Ich probier´s mal harmlos :-)

    Die Politiker würden das Land an die Wand fahren nur um als Gutmenschen dazustehen und ja nicht als rechtslastig zu gelten.

    Die Schaffung von Rahmenbedingungen, die es Deutschen mit geringeren und mittlerem Einkommen ermöglichen würden Familien ohne Armutsbedrohung zu gründen würden erst in 20 Jahren beginnen zu greifen, da sind die Politiker aber längst in Pension, sie wollen sich lieber jetzt als Gutmenschen feiern lassen :-)

  5. #14
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von Lamai",p="630817
    ....
    Wenn man sich mal die letzten 100 Jahre ansieht: Anfang des 20. Jahrhundert hatte Deutschland 60 Mio. Einwohner und das deutsche Staatgebiet war um ca. 30% größer.

    Jetzt hat Deutschland bekanntlich 82 Mio. Einwohner, wie man jetzt auf die Idee kommt, dass die Deutschen aussterben, ist mir schleierhaft...
    ...

    Das dir mal nicht, wegen deines Scharfsinns, die Ausweisung droht!

    Der "Mann aus Liechtenstein" hat, in einem Brief an den Zentralrat der Juden, das heutige D. als "viertes Reich" bezeichnet! Er scheint ueber die ruppigen manieren des BND und ueber ein Bild etwas brueskiert....


    Der Weile steht ein deutscher Spitzenbeamter in Brüssel unter Korruptionsverdacht, er soll bei "Schlemmerdinners" wichtige Informationen ausgeplaudert haben...

    "In der Generaldirektion Handel leitete er die wichtigste Abteilung (Directorate B – Trade Defence), zuständig dafür, Europas Wirtschaft vor unfairen Dumping-Importen zu schützen. Die Recherchen und Einschätzungen von Wenigs etwa 170 Mitarbeitern entscheiden zum Beispiel darüber, ob chinesische Schuhe, Kerzen oder Unterwäsche mit hohen Anti-Dumping-Zöllen belegt werden oder so auf den EU-Markt kommen dürfen."

    noch interessanter ...

    "Der Brüsseler Spitzenbeamte wird in Berlin hoch geschätzt. Als der heutige Außenminister Frank-Walter Steinmeier noch Gerhard Schröders Kanzleramtschef war, ließ er eine Runde aus Staatssekretären und Ministerialdirektoren von Zeit zu Zeit das deutsche Top-Personal bei den internationalen Organisationen taxieren - bei der Uno in New York zum Beispiel, bei der OECD in Paris, aber auch bei der EU in Brüssel. Die Regierung wechselte, die Personalbeschau blieb, und von Wenig erwartete man stets viel. Er gehörte regelmäßig zu denen, die einen Positiv-Vermerk bekamen: für höhere internationale Aufgaben geeignet."

    -Der Spiegel-

    Die Beziehungzu Steinmeier.... wurde dr nicht kuerlichst der Luege in der Irak-Affaere beschuldigt, schweigt sich aber ueber die beiden BND Maenner die den Amerikanern Infos aus Bagdad zuspielten....

    traerae.....traerae.....traerae.....traerae.....tr aerae.....!

  6. #15
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Deutschland stirbt aus? So ein Blödsinn.
    Höchstens die Menschen dort. Wenn die fehlen, gibt es mehr Natur. Dann können sich die Hasen und Kaninchen mal so richtig austoben. Und schwupps hat Deutschland eine irre hohe Bevölkerung.

  7. #16
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    @Thaimax mein Freund , das war schon gut und auch ganz verträglich
    Und jetzt noch was, manche Politiker bekommen kalte Füße.
    Im "Hamburger Abendblatt" vom 24.11.04 stand:
    Altkanzler Helmut Schmidt sagt, "Es war ein Fehler, Gastarbeiter ins Land zu holen.
    Das Ideal einer multikulturellen Gesellschaft sei in demokratischen Staaten wie D nicht durchsetzbar.
    Insofern war es ein Fehler, daß wir zu Beginn der 60er Jahre Gastarbeiter aus fremden Kulturen ins Land holten".
    Schmidt fordert, "Ghettos in den Großstätten auflösen"
    Ob die Merkel mal mit ihm gesprochen hat?
    Gruß Matthias

  8. #17
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="630834
    ....gibt es mehr Natur. Dann können sich die Hasen und Kaninchen mal so richtig austoben......
    tach knarf,

    gehste in bkk net vor die türe :denk:

    die vielen autos und strassen in der brd sind der hasen + karnickel tod

    wenn ich heute in der presse lese, dass unser geschätzter bundespräsident für den
    afrikanischen kontinent eine grosse zukunft prognostiziert, erkenne ich darin den
    fortgeschrittenen realitätssinn unserer politikergilde :P


  9. #18
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von garni1",p="630837
    ......
    Insofern war es ein Fehler, daß wir zu Beginn der 60er Jahre Gastarbeiter aus fremden Kulturen ins Land holten".
    Schmidt fordert, "Ghettos in den Großstätten auflösen"
    Ob die Merkel mal mit ihm gesprochen hat?
    Gruß Matthias

    Das hatte seinerzeit, in den 60zigern als der Wahn begann, Herbert Wehner immer wieder angeprangert...und bestand auf Vertragliche Absicherung -Zeitvertraege, "das Wirtschaftswunder wird nicht ewig dauern, aber wir werden eines Tages ein Wunder mit dem Erbe erleben wenn wir keine Zeitvertraege machen"! (So aehnlich waren seine Worte) Und damals war die SPD noch eine gaenzlich andere Partei als die sie heute sein moechte...

  10. #19
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Na @tira, vielleicht will er ja den Sklavenhandel neu beleben
    Gruß Matthias

  11. #20
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von Didik",p="630725

    Sollte der Zuzug von Ausländern auf dem Niveau der vergangenen Jahre verharren, werde die Zahl der Erwerbsfähigen in Deutschland bis zum Jahr 2020 um 2,5 Prozent schrumpfen. Ohne Migration drohe sogar ein Rückgang um 6 Prozent, heißt es in der Untersuchung, die die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Mittwoch in Paris vorgestellt hat.Gruß Didik
    Selten so einen hirnverbrannten Müll gelesen.

    Wozu jetzt schon Probleme lösen, die wir [highlight=yellow:3cf2eaf08c]vielleicht[/highlight:3cf2eaf08c] erst im Jahr 2020 haben werden ?

    Im Jahr 2020 wird sich die Weltbevölkerung auf Grund der Bevölkerung5explosion von jetzt 7 auf ca. 9 Milliarden Menschen vergrößert haben, da gibts dann schon genug Arbeitskräfte, wenn die denn mal überhaupt nach Deutschland wollen.

    Ausserdem wird Deutschland im Jahr 2020 längst ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Europa sein und keinerlei Befugnisse mehr haben bezüglich einer gesonderten Einwanderungspolitik. Genau genommen ist dies jetzt schon der Fall.....

Seite 2 von 28 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stirbt die Kultur? Stirbt "Thailand"?
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.12, 04:54
  2. Pilot stirbt im Cockpit
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.10, 19:42
  3. Teenager stirbt durch Sog im Pool
    Von Red_Mod_Ant im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.08.09, 17:32
  4. Win 3.11 stirbt !
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.07.08, 23:56
  5. Samui - Stirbt ein Traum?
    Von Serge im Forum Touristik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 04.07.04, 16:47