Seite 19 von 28 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 278

Deutschland stirbt aus ...

Erstellt von Didik, 11.09.2008, 08:39 Uhr · 277 Antworten · 13.665 Aufrufe

  1. #181
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Hallo Leipziger,

    ich bezog mich auf Zeile 5 bis 10 des ersten Absatzes der ersten Lesermeinung (von Arthur Figgis, Zeitstempel 12.7.06, 10:43)).

    Den anderen Link werde ich gleich reparieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Hallo Godefroi

    ich bezog mich auf Zeile 5 bis 10 des ersten Absatzes der ersten Lesermeinung (von Arthur Figgis, Zeitstempel 12.7.06, 10:43)).
    Alles klar , jetzt seh ich es ...... eine Lesermeinung !

    Nur ist eben ein "Leser" nicht immer auch automatisch ein Experte , oder ?

    zum Beispiel :

    Vielleicht gibt es einen Baby-Boom, vielleicht erleichtert eine künftige Bundesregierung vernünftigerweise den Zuzug von Gastarbeitern oder verpflichtet die Arbeitgeber der Saisonarbeiter aus Polen etc. diese nach deutschem Recht zu versichern, vielleicht gibt es wider Erwarten eine vernünftige europäische Lösung zum Thema Arbeitsfluktuation und Rente, vielleicht, vielleicht, vielleicht.
    Na ja , viel hohles Gefassel !

    z.B. benötigt ein Baby-Boom als erstes eine ausreichende Zahl von jungen Frauen oder sollen die Babys über Nacht von Himmel fallen ........... eigendlich nur dümmlichen Wunschdenken was dieser Herr da abläßt ...........

  4. #183
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von Leipziger",p="632897
    Nur ist eben ein "Leser" nicht immer auch automatisch ein Experte , oder ?
    Das gilt leider auch für so manchen, der eigentlich als 'Experte' auftritt (ist nicht auf dich gemünzt).

    Aber Spass beiseite, ich kann mich halt selber noch erinnern, dass das damals unter Theo Waigel gemacht wurde, und wie von manchen darauf hingewiesen wurde, dass das in der Zukunft grosse Risiken mit sich bringen könnte.

  5. #184
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Hallo Godefroi

    Nur ist eben ein "Leser" nicht immer auch automatisch ein Experte , oder ?

    Das gilt leider auch für so manchen, der eigentlich als ´Experte´ auftritt (ist nicht auf dich gemünzt).
    Nun dann hier mal Dr.Borchert , einer der Besten auf diesem Gebiet :


    „Kinder und Rente“: Wie die herrschende Rentenorthodoxie das Humanvermögen
    ruinierte
    .....................

    Der bevorstehende Kollaps des Rentensystems aus Gründen
    der Demographie kommt auch nicht überraschend, sondern war von Anfang an vorprogrammiert.
    Die Gründerväter haben ihn sogar schon vor Einführung der „Dynamischen Rente“ im
    Jahre 1957 prophezeit. Die herrschende Rentenorthodoxie, welche die notwendigen Korrekturen
    seit Jahrzehnten verhindert, handelt wider besseres Wissen..............
    und hier auch gleich noch etwas von ihm zum eigendlichen Thema "Deutschland stirbt aus "

    Familienfeindliche Spirale

    Die Rentenreform 1957 markiert so den Beginn des Familiendesasters in Deutschland. Denn
    die Sozialisierung der Altenlasten bei weiter privatisierter Kinderlast prämierte fortan Kinderlosigkeit.Gleichzeitig veränderte sie das kollektive Bewusstsein für die elementare Bedeutung
    des Nachwuchses für jeden Einzelnen...............

    ...........Seitdem das Rentensystem aber wider alle Realität die Illusion
    weckt, jeder selbst sei es, der mit seinen Beiträgen autark die eigene Zukunft sichere, war
    es mit der vormals so einfachen Einsicht in die Grundzusammenhänge des Lebens vorbei............

    ......... Problematisch
    sollte sich für Familien auch der steigende Anteil der ökonomisch überlegenen Rentnerhaushalte
    erweisen, welche mit dazu beitrugen, dass Familien auf allen Gütermärkten an den Rand
    gedrängt wurden .................

    http://www.cesifo-group.de/portal/pa...3-borchert.pdf

  6. #185
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Also heute hatte ich ein Erlebnis der dritten Art.
    Ging mit einem Freund und unseren Töchtern in`s Stammcafe.

    Er hatte vor 3 Jahren einen Konkurs hingelegt. Seit dieser Zeit ist er arbeitslos, zur Zeit Ich-AG. Eine Privatinsolvenz kann er nicht planen, da sich ein Teil der Gläubiger weigern auf die Verbindlichkeiten in Höhe von 600.000 Euro zu verzichten. Für seinen siebzehnjährigen Sohn aus erster Ehe, der bei den Großeltern lebt, beantragter er Unterhaltsvorschuss, da er diesen nicht bezahlen konnte.

    Nun wurde er vor einiger Zeit vom Jugendamt auf Rückzahlung des bereits bezahlten Unterhalts sowie Zahlung des anfallenden Unterhalts verklagt. Eine Verurteilung würde 6 Monate Knast auf drei Jahre Bewährung einbringen. In der Gerichtsverhandlung stand er zu Beginn auf verlorenen Posten. Das Jugendamt hielt ihm Verantwortungslosigkeit vor. Alles schien schief zulaufen, bis der Richterin auffiel, daß eigentlich seine Ex-Frau auch auf der Anklagebank sitzen müsste. Diese leistet auch keine Zahlungen an den Sohn. Die Richterin geriet in Rage, das Jugendamt in Erklärungsnot.
    So wurde die Klage abgewiesen. Der Vater vereinbarte mit der Richterin eine kleine monatliche Zahlung für den Unterhalt.
    Für deutsche Jugendämter fast schon Reflex die Männer in die kriminelle Ecke zu stellen.

  7. #186
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von antibes",p="633791
    Für deutsche Jugendämter fast schon Reflex die Männer in die kriminelle Ecke zu stellen.
    Ja, die Rolle ist für die Jugendämter fixiert und unantastbar, der Mann hat zu bezahlen und die Frau hat zu bekommen "was ihr zusteht" ;-D
    Das ist in den Köpfen der Bevölkerung auch schon soweit eingebrannt, dass nichtmal der Betroffene selbst auf die Idee kommt, dass ja nicht nur er eine finanzielle Verantwortung für die Kids hat, unglaublich, wenn die Richterin es nicht erwähnt hätte (kommt ja oft genug vor) wäre Niemand auch nur annähernd auf die Idee gekommen von der Frau Unterhalt zu verlangen

    Ich habe jetzt leider keine Statistik zur Hand, interessant ist jedoch, dass dauernd auf den Männern herumgeritten wird die keinen Unterhalt bezahlen, Tatsache ist aber, dass mehr als die Hälfte(!) der zu Unterhalt verpflichteten Frauen diesen überhaupt nicht bezahlen, von Verurteilungen liest man aber nichts, es bleibt den Männern vorbehalten durch nicht leistbare Unterhaltsverpflichtungen zu Kriminellen zu werden.

  8. #187
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Übrigens,
    die Mutter hat mit ihren 40 Jahren noch keine Berufserfahrung. Sie sucht schon seit 25 Jahren vergeblich einen Job.
    Armes Mädel.

  9. #188
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von antibes",p="633807
    Übrigens,
    die Mutter hat mit ihren 40 Jahren noch keine Berufserfahrung. Sie sucht schon seit 25 Jahren vergeblich einen Job.
    Armes Mädel.
    Sicherlich liegt es an der Benachteiligung für Frauen im Berufsleben

    Die arme Frau, man sollte darüber nicht lachen

  10. #189
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Ich habe ihn gefragt, ob er nochmals ein Kind möchte.

    Meine russische Ex hat auch diese harte Schicksal ereilt. Nur hat sie mit 38 Jahren noch mehr Chancen. ;-D

  11. #190
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Hallo antibes

    Für seinen siebzehnjährigen Sohn aus erster Ehe, der bei den Großeltern lebt, beantragter er Unterhaltsvorschuss, da er diesen nicht bezahlen konnte.
    Vertane Mühe ........ die "großzügigen" 151,-EUR Unterhaltsvorschuß gibt es grundsätzlich nur bis 11 wird das Kind 12 Jahre alt ist Schluß und auch nur 6 Jahre lang ........ wurde er z.B. ab dem 3 Lebensjahr gewährt ist im Alter von 9 Jahren Feierabend !

    Dann kann es ja Zeitungen austragen oder irgend wie anderweitig selber Geld verdienen ........ :denk:

    Und da es nur "Vorschuß" ist muß es natürlich auch irgend wann zurück gezahlt werden eine Verjährungsfrist gibt es da leider nicht !

    Ja so eine Gesellschaft gehört eben ausgestorben ................

Seite 19 von 28 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stirbt die Kultur? Stirbt "Thailand"?
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.12, 04:54
  2. Pilot stirbt im Cockpit
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.10, 19:42
  3. Teenager stirbt durch Sog im Pool
    Von Red_Mod_Ant im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.08.09, 17:32
  4. Win 3.11 stirbt !
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.07.08, 23:56
  5. Samui - Stirbt ein Traum?
    Von Serge im Forum Touristik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 04.07.04, 16:47