Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 278

Deutschland stirbt aus ...

Erstellt von Didik, 11.09.2008, 08:39 Uhr · 277 Antworten · 13.697 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Didik

    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    32

    Deutschland stirbt aus ...

    In den Lübecker Nachrichten habe ich heute folgenden Artikel gefunden:

    "Studie: Deutschland braucht mehr Einwanderung

    Paris/Berlin/Wiesbaden (dpa) - Deutschland benötigt einer internationalen Studie zufolge künftig mehr Zuwanderer, um seinen Bedarf an Arbeitskräften zu decken.

    Sollte der Zuzug von Ausländern auf dem Niveau der vergangenen Jahre verharren, werde die Zahl der Erwerbsfähigen in Deutschland bis zum Jahr 2020 um 2,5 Prozent schrumpfen. Ohne Migration drohe sogar ein Rückgang um 6 Prozent, heißt es in der Untersuchung, die die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Mittwoch in Paris vorgestellt hat.

    Allerdings nimmt die Zahl der Ausländer, die sich dauerhaft in Deutschland niederlassen, der Studie zufolge ab. Während die Zahl der Einwanderer im gesamten OECD-Raum 2006 um rund fünf Prozent anstieg, lag sie in Deutschland um elf Prozent unter dem Niveau des Vorjahres. Auch die in Deutschland vergleichsweise hohe Zahl an Saisonarbeitskräften werde den künftigen Bedarf in Bereichen wie der Altenpflege nicht decken können, prognostizierten die Experten.

    In der OECD sind 30 Industriestaaten zusammengeschlossen. Wenn die Einwanderungspolitik dieser Länder nicht kurzfristig und impulsiv, sondern überlegt gesteuert werde, könne sie Probleme wie den demografischen Wandel lösen helfen, sagte OECD-Generalsekretär Angel Gurría. Neben Spitzenkräften sollten auch niedrigqualifizierte Einwanderer dauerhaft angeworben werden.

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) forderte eine "fremdenfreundliche Einwanderungspolitik" in Deutschland. Die Zulassung doppelter Staatsangehörigkeiten und die unbürokratische Anerkennung im Ausland erworbener Abschlüsse seien "längst überfälligen Signale", sagte die stellvertretende GEW-Vorsitzende Marianne Demmer.

    Auch die OECD sieht in Deutschland noch Nachholbedarf bei der Anerkennung ausländischer Diplome und Qualifizierungen. "Da ist noch viel zu tun", sagte OECD-Migration5experte Thomas Liebig. Betroffen seien vor allem Zuwanderer aus Osteuropa. Dabei gehe es nicht nur um die Anerkennung ausländischer Studiendiplome sondern auch um Abschlüsse im technischen Bereich. Diese könne man durch praktische Prüfungen anerkennen, empfahl Liebig.

    Erst am Vortag war bekanntgeworden, dass Deutschland auch bei der Ausbildung hoch qualifizierter Fachkräfte im internationalen Vergleich zurückgefallen ist. Nach dem jüngsten OECD-Bildungsbericht fehlen vor allem Jung-Akademiker mit technischem oder naturwissenschaftlichem Hochschulabschluss.

    Ähnliche Zahlen veröffentlichte am Mittwoch das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Danach machten 2006 nur 21 Prozent der jungen Erwachsenen in Deutschland ihren ersten Hochschulabschluss, während der OECD-Durchschnitt bei 37 Prozent lag. Überdurchschnittlich hoch seien in Deutschland allerdings die Zahl der Promotionen sowie der Frauen-Anteil bei den Hochschulabschlüssen in Mathematik und Informatik."


    Link zu der Meldung: http://www.ln-online.de/news/brennpu...nwanderung.htm

    Ob der Rückgang der Einwanderungen wohl etwas mit den vorgeschriebenen Sprachkursen zu tun hat?
    Wenn´s so weiter geht, dann ist Deutschland in absehbarer Zeit leer und kann neu besiedelt werden

    Gruß Didik

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    warum braucht man einwanderer?ich denke,dtschl.hat so viele arbeitslose,da muesste doch die arbeitslosenzahl runtergehen?oder sehe ich das falsch

    gruesse matt

  4. #3
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Jo, dazu passt der Artikel, welchen ich gestern im Tagi gelesen habe...

    In kein anderes OECD-Land wandern gemäss einer Studie prozentual mehr Personen ein, als in die Schweiz. Und das ist gut so: Die Ausländer werden als Arbeitskräfte dringend benötigt

    Den ganzen Text dazu gibt es hier.

    Gruss Palawan

  5. #4
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Sollen die Deutschen es halt machen wie die Serben.
    ;-D

  6. #5
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    kleiner Fehler:

    nicht Deutschland stirbt aus, sondern die Deutschen sterben aus

    woma

  7. #6
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Zitat Zitat von BinHierNichtDa",p="630765
    Sollen die Deutschen es halt machen wie die Serben.
    ;-D
    Der Titel ist ein klein wenig Irreführend.

    Was laut Studie der OECD benötigt wird sind nicht Kinder sondern Arbeitskräfte.

    Ausser Du willst die Asiatinnen samt Nachwuchs gleich auf Montage schicken. Manch einer sagt ja eh, dass diese Frauen bereits auf "Auslandmontage" sind

    Gruss Palawan

  8. #7
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Interessant auch, dass man gar nicht erst auf die Idee kommt die eigenen Familien zu entlasten und zu stärken, nicht auf die Idee kommt Rahmenbedingungen zu schaffen, die es auch dem Durchschnittsverdiener, oder sogar dem Wenigverdiener ermöglichen eine Familie zu gründen ohne dabei armutsbedroht zu werden.

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Interessant finde ich auch, dass man versucht die Abwanderung von Leistungstraegern, die jedes Jahr neue Rekordzahlen erreicht, durch Zuwanderungen aus Osteuropa zu kompensieren :-) .

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Amen, mein Segen dazu!


    Moege dieses Teutschland dann auch in Frieden ruhen!

  11. #10
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Deutschland stirbt aus ...

    Also eure Fragen könnte ich ja beantworten
    Geht aber nicht, bin schon verwarnt
    Gruß Matthias

Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stirbt die Kultur? Stirbt "Thailand"?
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.12, 04:54
  2. Pilot stirbt im Cockpit
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.10, 19:42
  3. Teenager stirbt durch Sog im Pool
    Von Red_Mod_Ant im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.08.09, 17:32
  4. Win 3.11 stirbt !
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.07.08, 23:56
  5. Samui - Stirbt ein Traum?
    Von Serge im Forum Touristik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 04.07.04, 16:47