Seite 29 von 35 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 343

Deutschland ist nicht mein Ding

Erstellt von Tramaico, 05.07.2006, 07:01 Uhr · 342 Antworten · 12.933 Aufrufe

  1. #281
    ray
    Avatar von ray

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Servus,

    Zitat: Wieso sollte der die gleichen sozialen Leistungen bekommen?

    dafür habe ich ein sehr gutes Beispiel: einer meiner Spetzl bezieht HarzIV und sein jugoslawischer Nachbar gleich ein Apartement weiter, genau den selben Betrag. Mein Spetzl hat 40 Jahre Arbeitslosenversicherung einbezahlt und der Jugoslawe 5 Jahre. Jetzt sagt mir mal einer das sei gerecht...

    Gruß Ray

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Hartz IV ist Grundsicherung
    dein Spezi wird voher beim ALG mehr bekommen haben
    also lass Deine billige abgeschmackte Polemik


    noch freundliche Gruesse
    vom
    Lothar aus Lembeck

  4. #283
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Ich halte die Zahlung von Sozialleistungen in Deutschland an Nichtdeutsche grundsätzlich für verfassungswidrig.

  5. #284
    ray
    Avatar von ray

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Servus,

    Zitat:Hartz IV ist Grundsicherung

    ..ist doch völlig wurst wie sich das nennt, der 5-Jahre einbezahler bekommt trotzdem das gleiche (der hat übrigens auch voher ALG bekommen)wie der, der 40 Jahre einbezahlt hat - müsste eigentlich auch ein Gewerkschafter begreifen!

    Gruß Ray

  6. #285
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Finde das Land sollte jeden der gewillt – und in der Lage ist – Leistung bzw. (s)einen entsprechenden Beitrag zur Gesellschaft zu erbringen, willkommen heißen.
    Ganz gleich welcher Nationalität und Herkunft.

    Doch leider scheinen die von mir genannten Kriterien für die deutsche „Ausländerpolitik“ kaum eine Rolle zu spielen, eher im Gegenteil....

  7. #286
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Einer der groessten Fehler der deutschen Politik ist die aus ideologischen Gruenden voellig missratene Einwanderungspolitik. Auf der einen Seite stehen du die Konservativen, die eigentlich gar keine Einwanderung wollen weil man dadurch die deutsche buergerliche Gesellschaft (CDU) bzw. die deutsche Arbeiterklasse (SPD) gefaehrdet sieht. Auf der anderen Seite sind die Marktliberalen und Gutmenschen die grundsaetzlich jeden Auslaender aufnehmen moechten sofern er Arbeit findet (Liberale) oder zu Minderheiten wie Frauen, Kinder, Alte, Kranke, Unterpriviligerte gehoert oder aus anderen Gruenden benachteiligt wird (Gutmenschen).

    Diese Positionen sind weitgehend unvereinbar, man blockiert sich also gegenseitig. Herausgekommen ist nun ein System das fuer gut ausgebildete potentielle Einwanderer, die zu Leistungstraegern der Gesellschaft werden koennten, eher unattraktiv ist, das sich auf der anderen Seite aber leicht von denen missbrauchen laesst die in erster Linie an den sozialen Leistungen in Deutschland interessiert sind.

    Deutschland braeuchte eine Einwanderungspolitik z.B. nach australischem Vorbild, mit einem klaren Anforderungskatalog und einer realistischen Chance fuer potentielle Einwanderer durch eigene Leistung - z.B. durch das Absolvieren von Sprachkursen oder durch den Erwerb von Schul-/Hochschulabschluessen - diese Kriterien zu erfuellen. Aber leider kann ich in der deutschen Politik nicht mal Diskussionen in diese Richtung erkennen.

  8. #287
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    ach @ ray
    lass es doch
    das gleiche waer bei deutsch vs deutsch auch passiert

    der
    uneinsichtige Gewerkschafter
    Lothar aus Lembeck

  9. #288
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Zitat Zitat von Dieter1",p="369280
    Ich halte die Zahlung von Sozialleistungen in Deutschland an Nichtdeutsche grundsätzlich für verfassungswidrig.
    Zur Errinnerung:

    Art 3 GG:

    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
    Maenner und Frauen sind gleichberechtigt.
    Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religioesen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.

    Soviel zum Thema Verfassung. :-)

    Sioux

  10. #289
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Zitat Zitat von ray",p="369283
    Servus,

    Zitat:Hartz IV ist Grundsicherung

    ..ist doch völlig wurst wie sich das nennt, der 5-Jahre einbezahler bekommt trotzdem das gleiche (der hat übrigens auch voher ALG bekommen)wie der, der 40 Jahre einbezahlt hat - müsste eigentlich auch ein Gewerkschafter begreifen!

    Gruß Ray
    .aber das hat im Prinzip mit der FRage Ausländer oder nicht-Ausländer nichts zu tun-denn auch ein Deutscher,der nur 5 Jahre engezahlt hat,kriegt das gleiche Hartz IV wie der,der 40 Jahre einbezahlt hat-
    hat also damit nichts zu tun! Es ist nicht gut,Dinge miteinander zu vermengen,die nicht miteinander verengt ehören,bloß wel man sich damit einen argumentatorischen Vorteil erhofft!!

  11. #290
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Zitat Zitat von ffm",p="369286
    sind.

    Deutschland braeuchte eine Einwanderungspolitik z.B. nach australischem Vorbild, mit einem klaren Anforderungskatalog und einer realistischen Chance fuer potentielle Einwanderer durch eigene Leistung - z.B. durch das Absolvieren von Sprachkursen oder durch den Erwerb von Schul-/Hochschulabschluessen - diese Kriterien zu erfuellen. Aber leider kann ich in der deutschen Politik nicht mal Diskussionen in diese Richtung erkennen.
    Deutschland braucht weder eine Einwanderungspolitik noch Einwanderer. Jedenfalls nicht, solange wir hier 4,5 Mio. Arbeitslose haben.

    Ausserdem kann ja sowieso jeder aus der EU hier einwandern: Dänen, Schweden, Engländer, Italiener........... usw.

    Deutschland war noch nie ein Einwanderungsland und wird auch nie ein Einwanderungsland sein. Warum ? Weil wir keine Einwanderer brauchen. Warum brauchen wir keine Einwanderer ? Weil es keine Jobs gibt für Einwanderer. Und eine auf Sozialhilfe basierende multikulturelle Gesellschaft brauchen wir auch nicht.

    Ich kann mich noch gut an einen Parteitag der Grünen erinnern. Da hatten die in dem Saal in dem das stattfand riesige Plakate aufgehängt, auf denen "Deutschland Einwanderungsland" stand. War irgendwie so richtig DDR-mäßig.............

Seite 29 von 35 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Mein Computer versteht mich nicht.
    Von Simpson im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.10, 23:26
  2. Kann mich nicht in mein Thema einloggen
    Von Silom im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.08, 13:51
  3. Warum wird mein Bild nicht angezeigt?
    Von Smint im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.01.05, 12:53