Seite 11 von 35 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 343

Deutschland ist nicht mein Ding

Erstellt von Tramaico, 05.07.2006, 07:01 Uhr · 342 Antworten · 12.888 Aufrufe

  1. #101
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Dove la a vuole là un senso

    Где а завещает там дорогу

    und als Extra:

    Waar a daar een manier zal

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Ich verstehe eure Empörung über die Finanzpolitik der BRD. Es ist in der Tat ziemlich bitter was dort abgeht. Der Staat schreibt fortwährend Defizite in Höhe von 2%-3% des BSP und die größte Steuererhöhung in der Geschichte ist bei der großen Koalition gerade in der Mache oder schon abgesegnet. Das Bundesministerium für Finanzen spricht zur Zeit von "Konsolidierung", weil das Wachstum des Defizits abnimmt. Hahaha, guter Scherz! "Konsolidiert" ist der Haushalt dann, wenn es keine Defizite gibt, meine Herren. Vorher sollte man das Wort lieber nicht in den Mund nehmen.

    Die bisherige Finanzpolitik der BRD ist ziemlich weichgekocht. Es wird wird dort abgezapft wo es eim einfachsten geht, nämlich bei der Steuer, bzw. bei der Annullierung von Freistellungen, Vergünstigungen, usw. Dort läuft man allerdings bald gegen die Wand des Möglichen. Auf der Kostenseite hat sich bisher nicht allzu viel getan. DE ist immer noch das Land mit den größten Staatsausgaben und Europa und die Tendenz ist immer noch steigend. Das meiste strömt erwartungsgemäß in den Topf "Soziales", allerdings wäre es dort einmal interessant die Entwicklung des Quotienten von Verwaltungskosten gegenüber direkten Fördermitteln zu erfahren (habe leider keine Daten). Ich habe die böse Vermutung, dass die Tendenz nichts Gutes bedeutet.

    Das Land ist in einer sehr interessanten Phase, denn die Probleme die sich abzeichnen sind noch nie so dagewesen. Man könnte es vielleicht als Alterungsprozess des Staates bezeichnen, eine Art staatliche Arteriosklerose, Verhärtung, Verkalkung, oder wie man das auch nennen möchte. Strangulierung durch Überregulierung und Kostenschraube ist vielleicht treffender. Ich glaube schon, dass die Politiker das Problem erkannt haben -sie sind ja nicht dumm- aber um etwas Wirksames zu unternehmen müssten sie sich selbst neu definieren und Prozesse radikal umbauen. Können sie das?

    Bin mal gespannt ob Deutschland das gelingt.

    Cheers, X-Pat

  4. #103
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Zitat Zitat von x-pat",p="367869
    Das Land ist in einer sehr interessanten Phase, denn die Probleme die sich abzeichnen sind noch nie so dagewesen. Man könnte es vielleicht als Alterungsprozess des Staates bezeichnen, eine Art staatliche Arteriosklerose, Verhärtung, Verkalkung, oder wie man das auch nennen möchte. Strangulierung durch Überregulierung und Kostenschraube ist vielleicht treffender. Ich glaube schon, dass die Politiker das Problem erkannt haben -sie sind ja nicht dumm- aber um etwas Wirksames zu unternehmen müssten sie sich selbst neu definieren und Prozesse radikal umbauen. Können sie das?

    Bin mal gespannt ob Deutschland das gelingt.
    ...eine Arteriosklerose,die aber eine gewaltige Eigendynamik entwickelt hat! Wenn wir ehrlich sind,dann dürfen wir diese-berechtigten-Vorwürfe nicht nur der jetzigen Bundesregierung machen,sondern wir müssen sie auch an alle Bundesregierungen der vergangenen Jahrzehnte richten! Die Misere beruht ja auf einer Vielzahl von Fehlentscheidungen der vergangenen Jahrzehnte! Der Unterscheid zu früher ist lediglich der,dass es jetzt den Offenbarungseid zu leisten gilt!! Und bitte nicht irgendwelche Ausreden wie 'Standort Europa'-Deutschland ist nicht nur auf dem Weg hinter Länder,die man vor ein paar Jahren noch arrogant belächelt hat,es hält ja auch den Vergleich mit den meistn EU-Partnern nicht mehr aus!!!

    Deshalb denke ich,dass das NICHT gelingen wird! Wenn man schon nicht in der Lage war,das in der Vergangenheit zu handeln,wo es noch weniger schwer war,so wird man es,da es jetzt durch die Eigendynamik einerseits und weiterer Fehlentcheidungen andererseits noch scherer geworden ist erst recht nicht schaffen!!

    Individuell-für mich persönlich gesehen- bin ich nicht pessimistisch-werde das schon irgendwie in den Griff kriegen,ABER für Deutschland,da seh' ich rabenschwarz!!

  5. #104
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.961

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Zitat Zitat von x-pat",p="367869
    ... die Probleme die sich abzeichnen sind noch nie so dagewesen...
    Hätte man die Vereinigung samt Hauptstadtfrage rationaler abgewickelt und jetzt nicht einen ökonomisch überwiegend nutzlosen Klotz am Hals, dann stünde die Bundesrepublik trotz struktureller Defizite gar nicht so schlecht da, vielleicht sogar blendend.

  6. #105
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    ...denn die Probleme sind, wie x-pat richtig schreibt-so noch nie dagewesen,ABER die Grundlage für diese Probleme,die ist in der Vergangenhait mit-gelegt worden!!

  7. #106
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Zitat Zitat von Clemens",p="367874
    [! Wenn wir ehrlich sind,dann dürfen wir diese-berechtigten-Vorwürfe nicht nur der jetzigen Bundesregierung machen,sondern wir müssen sie auch an alle Bundesregierungen der vergangenen Jahrzehnte richten! Die Misere beruht ja auf einer Vielzahl von Fehlentscheidungen der vergangenen Jahrzehnte!
    Das ist mal wieder der deutsche Fehler.

    Wenn wir ehrlich sind, dann muessen wiir die Vorwuerfe allen Waehlern machen.

    Wer die groessten Wahlversprechen macht wird gewaehlt. Dass das nicht zu bezahlen ist interessiert erst mal keinen.

    Sioux

  8. #107
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Zitat Zitat von Clemens",p="367878
    ...denn die Probleme sind, wie x-pat richtig schreibt-so noch nie dagewesen,ABER die Grundlage für diese Probleme,die ist in der Vergangenhait mit-gelegt worden!!
    So ist es wohl leider. Aber meint nicht auch jemand, dass WENN die Regierung die Probleme denn anpacken WÜRDE, dass man dann (mit auch harten) Entscheidungen das Schiff nicht doch noch auf Kurs bringen könnte? D.h. WENN man "dem Volke" die Wahrheit sagen würde, wäre dann eine Bereitschaft da, sich von liebgewonnen Bequemlichkeiten zu verabschieden und die Ärmel hochzukrempeln?

    Oder wird es nie soweit kommen, da Rattenfänger vom Schlage eines "Napoleons von der Saar" natürlich immer ihre Anhänger finden werden und wider besseren Wissens predigen, dass man nur steuerlich weiter umverteilen müsste, dann lässt sich das alles regeln?

  9. #108
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Problem ist doch auch, wenn sich jemand hinstellt, die Wahrheit ueber das Land sagt und konkrete Masnahmen ankuendigt (soweit wird es gar nicht kommen) sind sofort hundert Lobbystenverbaende da die den Untergang der Zivilisation beschwoeren.

    Und dann wird ganz schnell eingeknickt.

    Leute mit Rueckgrat fehlen in diesem Land. Diem paar, die es noch gibt werden immer weniger. Ich bin sehr pessimistisch.

    Sioux

  10. #109
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    irgentwie wird alles sehr schwarz gemalt,könnte es sein das es doch wieder aufwärts geht?hm.....

  11. #110
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Deutschland ist nicht mein Ding

    Zitat Zitat von Sioux",p="367885
    Problem ist doch auch, wenn sich jemand hinstellt, die Wahrheit ueber das Land sagt und konkrete Masnahmen ankuendigt (soweit wird es gar nicht kommen) sind sofort hundert Lobbystenverbaende...
    jo iss halt die subkultur unserer demokratie, wer sponsert wen ;-D

    mit dem wahlviehstimmverhalten kann ich dir so beipflichten und um wieder topic zu werden,
    das iss mit eine sache, die dem thradstarter nicht sein ding iss.

    gruss

Seite 11 von 35 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Mein Computer versteht mich nicht.
    Von Simpson im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.10, 23:26
  2. Kann mich nicht in mein Thema einloggen
    Von Silom im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.08, 13:51
  3. Warum wird mein Bild nicht angezeigt?
    Von Smint im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.01.05, 12:53