Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Deutschland: Einwanderung Thailand vs. Vietnam

Erstellt von Koelner, 15.02.2020, 15:10 Uhr · 56 Antworten · 2.205 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    2.383

    Deutschland: Einwanderung Thailand vs. Vietnam

    Habe mal die aktuelle Quellen (2019) des statistischen Bundesamtes durchforstet.

    Demnach leben aufgerundet

    93.000 Vietnamesen
    59.000 Thais

    in Deutschland.

    Die Frauenquote beträgt bei

    Vietnamnesen 55,1 Prozent
    Thais 87,2 Prozent

    Während Vietnamnesen eine normale Frauenquote haben, werden Thaifrauen eher im Rahmen der Ehe “importiert”.

    Familienstand Thais gerundet

    Ledig 11.500
    Verheiratet 36.000 mit einem Deutschen 27.500
    Geschieden 7.000
    Verwitwet 2.500

    Familienstand Vietnamnesen

    Ledig 38.000
    Verheiratet 39.000 mit einem Deutschen 7.600
    Geschieden 11.000
    Verwitwet 1.200

    Die meisten Thais (ca.18.000) sind zwischen 45-55 Jahre alt. Die Vietnamnesen haben 10x mehr Babys und sind im Schnitt deutlich jünger.

    Das zu den Fakten und für den, den es interessiert. Es gab auch noch die Klassifizierung “unbekannt” usw.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.031
    vor 20 Jahren dürften es ebenfalls 60.000 Thais gewesen sein,

    interessant wäre die Frage,
    ob Thais bei Erhalt der deutschen Staatsbürgerschaft aus der Statistik heraus fallen, oder weiter als Thais geführt werden,
    wegen Doppelstaatsbürgerschaft.
    Nur daran kann man ablesen, wie die tatsächlichen Wanderbewegungen sind.

  4. #3
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    2.383
    Sind alle mit doppelter Staatsbürgerschaft dabei.

    Die Anzahl der Einbürgerungen ist lächerlich gering. Zwischen 200-350 pro Jahr.

  5. #4
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    12.750
    Zitat Zitat von Koelner Beitrag anzeigen
    .................
    Während Vietnamnesen eine normale Frauenquote haben, werden Thaifrauen eher im Rahmen der Ehe “importiert”.

    .....................
    Die Vietnamesen bleiben bei der Partnerwahl weitgehend unter sich.

    Das ist ja auch bei uns und weltweit normal, daß die Partnerwahl intern erfolgt, wenn nicht gesellschaftliche Verhältnisse Bindungen außerhalb attraktiv machen.

  6. #5
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.990
    Ich vermute mal, die meisten Vietnamesen stammen noch aus DDR Zeiten oder von den Boatpeople, ähnliches gab es ja bei den Thais nicht.
    Ob es aber tatsächlich noch so ist, das es bei uns und weltweit normal ist, daß die Partnerwahl intern erfolgt?
    Finde dazu nur was von 2015:

    https://magazin.spiegel.de/SP/2017/13/150231547/

    Da waren es wohl 11,5 % Binationale Ehen, ich vermute, heute sind es deutlich mehr

    Oder war mit intern gemeint, innerhalb Deutschlands werden die meisten Partner gesucht/gefunden?
    Außer natürlich Thailänderinnen

  7. #6
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    1.124
    Zitat Zitat von Koelner Beitrag anzeigen
    Habe mal die aktuelle Quellen (2019) des statistischen Bundesamtes durchforstet..........

    Wie gross ist denn der Anteil, der Vietnmesinnen, die in Deutschland geboren wurden?

    Die in D geborenen Kinder von Thailänderinnen tauchen in den Zahlen nicht auf, da sie in der Regel dt. Väter bzw. Mütter haben und damit Deutsche sind.

    Und natürlich stimmt es trotzdem, dass die Zuwanderer der 1. Generation aus Thailand bzw. Vietnam aus unterschiedlichen Gründen hierhergekommen sind.

    Und wenn ich das recht in Erinnerung habe, bist du doch auch ein Importeur.

  8. #7
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    4.474
    In die Gegenüberstellung sollte man auch die Philippinen einbeziehen!
    Ich schlage das deshalb vor, weil auf den Philippinen ein erheblicher Frauenüberschuss bei Frauen im heiratsfähigen Alter besteht. Dort suchen eine Million junger Frauen im Alter zwischen 25 und 35 Jahren dringend einen Ehemann - bevorzugt einen Europäer oder US-Amerikaner. Eine massive Zuwanderung aus den Philippinen könnte den gravierenden Frauenmangel in Deutschland beheben:

    https://societychanges.blogger.de/

  9. #8
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von pani Beitrag anzeigen
    Wie gross ist denn der Anteil, der Vietnmesinnen, die in Deutschland geboren wurden?

    Die in D geborenen Kinder von Thailänderinnen tauchen in den Zahlen nicht auf, da sie in der Regel dt. Väter bzw. Mütter haben und damit Deutsche sind.

    Und natürlich stimmt es trotzdem, dass die Zuwanderer der 1. Generation aus Thailand bzw. Vietnam aus unterschiedlichen Gründen hierhergekommen sind.

    Und wenn ich das recht in Erinnerung habe, bist du doch auch ein Importeur.
    Stimmt. Es gibt sehr viele Vietnamnesen mit ausschließlich deutscher Staatsangehörigkeit seit Geburt, die zählen nicht dazu. Ich kenne auch einen, der nur deutsch spricht, da Deutscher.

    Ja sicher bin ich Importeur. Nur bei der Familiengründung in kleinerer Runde. Unter 5%.

    Vietnamnesen sind in allen Gesellschaftsschichten vertreten. Bei Thais ist das nicht der Fall. Hier dominiert Gastronomie und Massage. Das liegt aber daran, dass halt kaum Integration stattfindet und Familiengründung aufgrund vieler älterer Herren nicht im Mittelpunkt steht.

  10. #9
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    In die Gegenüberstellung sollte man auch die Philippinen einbeziehen!
    Ich schlage das deshalb vor, weil auf den Philippinen ein erheblicher Frauenüberschuss bei Frauen im heiratsfähigen Alter besteht. Dort suchen eine Million junger Frauen im Alter zwischen 25 und 35 Jahren dringend einen Ehemann - bevorzugt einen Europäer oder US-Amerikaner. Eine massive Zuwanderung aus den Philippinen könnte den gravierenden Frauenmangel in Deutschland beheben:

    https://societychanges.blogger.de/
    Es leben schon 23.000 hier. In den letzten 3 Jahren kamen jährlich 1.000 dazu. Der Trend ist schon lange am laufen. Davon sind 9.000 mit einem Deutschen verheiratet. Im Gegensatz zu den Thais wächst die Community pro Jahr.

  11. #10
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.739
    Zitat Zitat von Koelner Beitrag anzeigen
    Vietnamnesen sind in allen Gesellschaftsschichten vertreten. Bei Thais ist das nicht der Fall. Hier dominiert Gastronomie und Massage. Das liegt aber daran, dass halt kaum Integration stattfindet und Familiengründung aufgrund vieler älterer Herren nicht im Mittelpunkt steht.
    Nein. Es liegt darin dass Frauen aus Thailand eher im relativ fortgeschrittenen Alter nach Deutschland heiraten, während die VietnamesInnen in Deutschland aufwachsen und zur Schule gehen.

    Wenn du mit 30+ anfängst eine Sprache zu lernen, dann erreichst du halt nur noch ein bestimmtes Level. Und dieses Level reicht für die meisten qualifizierten und gut bezahlten Tätigkeiten nicht mehr aus (gibt sicher Ausnahmen: Ärzte und Informatiker sind auch mit holprigem Deutsch noch gesucht).

    Da kannst du noch so viel Bildungshintergrund haben: Das Uni-Abschlusszeugnis aus Thailand oder von sonstwoher hilft in Deutschland herzlichst wenig, wenn die Deutschkenntnisse nicht auf hoeherem Niveau sind. Also bleibt eben nur Restaurant, Hotel, oder eben Massage...

    Das mit den älteren Herren, die ihre Frau zu Hause festbinden, halte ich für weitgehend der Phantasie entsprungen. Die meisten mit Thai verheirateten Männer sind doch heilfroh wenn die Frau nicht nur den ganzen Tag zu Hause rumsitzt, sondern selbst aktiv wird und auch noch was zum Lebensunterhalt beisteuert, und sei es nur zu dem der Familie in Thailand.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach Einwanderung Arztbesuche in Deutschland
    Von Koelner im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.12.18, 13:37
  2. Einwanderung von Th nach De und Zoll?
    Von PeterZwegat im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.06.16, 21:54
  3. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 16.09.07, 12:23
  4. Werbung für Einwanderung
    Von JingJo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.06, 15:49
  5. Thailand-Kambodscha-Vietnam
    Von Rainerle im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.06.05, 13:58