Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 91

Deutsches fernsehen in thailand

Erstellt von wick, 07.10.2007, 20:31 Uhr · 90 Antworten · 17.849 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Deutsches fernsehen in thailand

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="532806
    Evtl. steht hier was interessantes..
    http://www.realthailand.info/live-tv...n-in-thailand/
    Ja, das ist ganz genau das, was hier angeboten wird, der wahre Anbieter ist http://zattoo.com/

    Da die fuer manche Sender aber nur Rechte fuer CH besitzen muss man den Server Zattoo also vorgaukeln man ist ein CH User, deshalb die VPN Verbindung.

    VPN = http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Private_Network

    Um diese VPN Verbindung aufbauen zu koennen benoetit man einen VPN Client, den gibt es hier kostenlos.

    http://www.winload.de/download/60149...lient.1.1.html

    Dann verfahren wie in dem Link von Nokgeo beschrieben und man hat die Installationsgebuehr gespart.

    1024 Internet wird allerdings kaum ausreichen, denn erstens sind 1024 speziell bei TOT nicht 1024, sondern werden zwischen x Usern geteilet, bis zu 50 User pro 1024er Verbindung. Besser ist da schon Cat im 2048, aber das kostet um die 2500, Orange bietet auch 4Mbit an, nicht getestet, aber meistens ist das nur die Bandbreite innerhalb von TH, die Oversea Bandbreite ist meistens sehr viel geringer.

    Also am besten erst mal mit Streams von NTV usw. die Leitung testen, geht das nicht, oder nicht richtig, dann brauch man Zatto erst gar nicht probieren.

    Wer es denoch testen will muss nur die Gebuehr fuer den VPN Tunnel inverstieren, nicht aber Installationsgebuehr

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Deutsches fernsehen in thailand

    einige deutsche fernsehsender bieten z.b. auch nach der austrahlung sendungen im internet an, groesstenteils umsonst (z.b. http://www.lindenstrasse.de oder arte.tv

    oder groesstenteils umsonst, die beliebtesten sendungen per monatsabruf oder einzelabruf auf bezahlbasis wie z.b. http://rtl-now.rtl.de

  4. #53
    Avatar von entrox

    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    331

    Re: Deutsches fernsehen in thailand

    Wer eine gute Internetverbindung hat, hat hier: www.wwitv.com die Auswahl zwischen 110 deutsche Fernsehkanäle.

    unter www.zattoo.com gibt auch ca. 10 deutsche Programme.

    natürlich kostenlos, ohne irgendwelche Einschränkungen.

    www.wwitv.com hat übrigens auch 19 thailändische Fernsehkanäle.

  5. #54
    Avatar von opensky.cc

    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    6

    Re: Deutsches fernsehen in thailand

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="533432
    Einer der hier im Thread aufgeführten Links führte tatsächlich zum Ziel: ShareTV. Sensationell! Leider fehlen die Öffentlich-Rechtlichen und Sportsender, aber ansonsten sind immerhin 6 Big Player dabei. Und das mit reibungsloser Qualität (habe gerade 5 Stunden getestet). Danke für den Tipp.
    Bin jetzt nur mal gespannt, wieviel das Teil nach den 3 Gratistagen kosten wird.
    Danke, kcwknarf - hmmm - wie spricht man das aus :-)

    Ich bin ueber eine Scroogle-Suche ( http://www.scroogle.org/ )
    auf diesen Thread gestossen. Mich interessiert das ShareTV-Projekt schon deshalb, weil es Menschen in Laendern mit Zensur ermoeglicht, sich frei zu informieren. Ich habe in der Folge den Entwickler kennengelernt und arbeite nun beratend mit.

    Es ist zwar ein kommerzielles Projekt, aber wir beginnen nun, Benutzern in Burma kostenlosen Zugang zu gewaehren. Weitere Laender folgen, zB. Tibet. Die zahlenden Benutzer ermoeglichen also Menschen, die unter Unterdrueckern leben muessen, den Zugang zu freier Information, wie wir es als Selbverstaendlich gegeben gewohnt sind.

    Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verfuegbarkeit zu ermoeglichen, auch wenn die Internetservices in diesen Laendern meist mies sind. Der technische/finanzielle Aufwand ist entsprechend gross.

    In Thailand haben wir weniger Probleme mit der Zensur - auf die gesperrten ......eiten kann man (wenigstens ich) verzichten. Aber auch hier sind die Internetverbindungen oft lausig. Dennoch sollte nun ShareTV bei den Meisten laufen - ein 1 MB - Anschluss ist aber immer noch Voraussetzung fuer einen ruckelfreien Betrieb.

    Es gibt interessante Moeglichkeiten, das zu verbessern, zB. mittels Aufbau eines Freifunk-Netzes. Dabei haengen (vereinfacht gesagt) zB. die Bewohner eines Villages ihre W-Lans zu einem stabilen Netz zusammen. Da nicht alle denselben Provider haben und selten alle Provider off sind, springt der Eine fuer den Anderen ein. In Berlin ist zB. ein grosses Freifunknetz entstanden.

    Ich werde mich noch vertieft dazu aeussern. Wie das funktioniert erfaehrt man unter

    http://de.wikipedia.org/wiki/Freies_Funknetz

    ShareTV hat nun 28 Sender aufgeschaltet, die Liste ist aber noch nicht definitiv: (Wir testen zurzeit die Belastbarkeit unserer Infrastruktur)

    CNN, Eurosport, ARD, ZDF, SF1, SF2, SF Info, M6Suisse, TSR 1, TSR 2, ORF 1, ORF 2, France 2, TF 1, Rai 1, Rai 2, Rai 3,Kabel 1, VIVA, FOX, MTV, NTV, Pro7, RTL, RtTL 2, SAT 1, ASTV 2.

    Es sind KEINE Bereitstellungsgebuehren zu bezahlen, es werden vorerst nur 1-Monatsabos angeboten (30 US $) und auch der neue Player kann 3 Tage lang gratis getestet werden.

    Download bei http://www.sharetv.us/

    Weitere hilfreiche Tips und Tools, auch fuer sicheres Surfen, Schutz vor Internetkriminalitaet, etc., finden sich im Netzwerk gegen Zensur + Ueberwachung, Linksammlung:

    http://forum.opensky.cc/links.php

    Ich wuensche allen schoene Feiertage und vor allem ein friedlicheres 2008.

    Peter Schlegel / opensky.cc

  6. #55
    Avatar von opensky.cc

    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    6

    Re: Deutsches fernsehen in thailand

    Oops, da ging was schief! Sorry Peter

  7. #56
    Avatar von opensky.cc

    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    6

    Re: Deutsches fernsehen in thailand

    Neues von ShareTV: Nun sind wieder ueber 20 Sender im Angebot, darunter auch ARD, ZDF, ORF1 + 2, SF1, SF2, franzoesische und italienische Sender, etc. Dabei wurden in den letzten Tagen weitere Server ans Netz genommen und die Uebertragungskapazitaeten erhoeht. Die neue Version sollte nun auch bei relativ schlechten Internetverbindungen laufen. Die neue Probeversion kann erneut auf www.sharetv.us heruntergeladen und 3 Tage lang unentgeltlich getestet werden. Die alten, vor dem 20. Dez. installierten Versionen funktionieren nicht mehr.

    So kann also jeder Interessierte ueber Silvester / Neujahr gratis "seine" europaeischen Sender schauen.

    Ich wuensche Allen hier einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Peter Schlegel / opensky.cc

  8. #57
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Deutsches fernsehen in thailand

    Du hast vergessen zu erwaehnen, das das dann 30 USD im Monat kosten soll.

  9. #58
    Avatar von opensky.cc

    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    6

    Re: Deutsches fernsehen in thailand

    Zitat Zitat von Charly",p="552357
    Du hast vergessen zu erwaehnen, das das dann 30 USD im Monat kosten soll.
    Hallo Charly, da hast Du recht. Allerdings wurde das bereits frueher in diesem Thread erwaehnt.

    ShareTV ist ein semikommerzielles Projekt. Ein Teil der Ertraege wird fuer die Entwicklung von FreeWare-Versionen und freien Zugang zu ShareTV in repressiven Staaten wie Burma, Tibet und Kuba verwendet.

    Hintergrundinformationen auf

    http://forum.opensky.cc/viewtopic.php?t=301

    Alles Gute im neuen Jahr, rutsch gut rueber!

    Peter Schlegel

  10. #59
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Deutsches fernsehen in thailand

    Stimmt die Behauptung von HOS-TV, und dieses Unternehmen verfügte wirklich über die beschriebene Technologie wäre sie der Renner schlechthin in Thailand. Nicht nur in Pattaya, sondern auch vor allem in BKK mit seinen guten Internet Anbindungen. Denken wir hierbei nur an die vielen Hotels mit auch deutschsprachigem Publikum. Auf das Anbieten seiner anderen "Mediendienstleistungen" wäre HOS-TV sicher nie mehr angewiesen.

    Leider kenne ich bisher kein Hotel oder eine andere Person die das System besitzt. Und so verfestigt sich bei mir selbst der Eindruck, das dies alles nur ein Schwindel (wohl aus werbetechnischen Gründen), eines thailändischen Farang-Kleinunternehmens war um etwas Aufmerksamkeit zu erheischen. :-)
    Ich weiss der Threat ist schon aelter, aber da wir gerade eine 2Mbit Leitung zur Verfuegung haben, habe ich es heute mal getestet, und es funktioniert ganz passabel, ueber unser e 512 SatAnbindung kann man es aber fast vergessen.

    Die Aufloesung ist zum Teil sehr gering, wie VHS Longplay, auf einem Computerbildschirm sollte es aber noch gehen, auf einem 42Zoll LCD denke ich wird es pixelig.

    So nun zur Technik:

    Das von Netandy angesprochene System basierte auf Zattoo, einem Schweizer Anbieter, und da Zattoo nicht fuer Thailand verfuegbar ist auf einem VPN Tunnel in die Schweiz, um Zattoo eine schweitzer IP unter zu schieben. Zattoo ist kostenlos, VPN liegt irgendwo um die 5 Euro im Monat. Das geht auch heute noch, braucht aber viel interntional Bandbreite.

    Das neuere System arbeitet etwas anders. Die Videostreams werden zu einem Server hier in TH geschickt, der sie ungefaehr 3 Tage zwischenspeichert, die Clients melden sich hier auf einem Server an und benoetigen somit nur nationale Bandbreite. Ein weiter Vorteil ist, das man die Streams beliebig anhalten kann, oder auch noch Sendungen von gestern schaun kann. Nachteil: Bei einigen Sendern ist das Programm zwischen 24:00 und 6:00 nicht verfuegbar. Die Sendungen sind auch nicht wirklich live, sondern haben einen Zeitversatz von etwa 15 Minuten. Aufzeichen ist mit der Software nicht moeglich, aber es gibt auch da moeglichkeiten, wenn es denn unbeding sein muss. Die Einspeisung erfolgt wiederum aus Schweizer Sendern, was den Schluss zulaesst, das man da wieder auf Zattoo zurueckgreift. Ein weiterer Nachteil ist der relativ hohe Preis von ca. 1000 Baht / Monat, was bei mir wohl ein KO Kriterium sein wird, denn fuer weniger Geld kann ich mir einen Monat lang deutsche DVDs ausleihen, da ist die Qualitaet dann besser und so oft schaue ich kein TV

  11. #60
    Avatar von singhathai

    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    416

    Re: Deutsches fernsehen in thailand

    Durch die Erdkrümmung ist auch kein Sat - Fernsehn möglich.
    Ein Receiver von Deutschland bringt wohl auch nichts, oder ? also gut.
    Ist jemand bekannt welche Satelliten man in Patty ansteuern kann um einigermaßen etwas brauchbares zu empfangen ?
    Fußball, Formel 1 oder auch Nachrichten wären schon gut, falls es auch andere Sendungen gibt, sicherlich auch gerne.
    Wahrscheinlich halt nur in englischer Sprache oder Thai.
    Oder was empfängt man im Kabelnetz für Programme ?
    Gibts da etwa die Sendungen ? Das wäre ja auch noch eine Möglichkeit.
    Vielen Dank mal.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsches Fernsehen in Thailand
    Von nicknamevergessen im Forum Computer-Board
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 11.08.14, 11:44
  2. Deutsches Fernsehen in Thailand?
    Von Etep im Forum Essen & Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.12.07, 09:38
  3. Deutsches Fernsehen in Thailand??
    Von Kheldour im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.03, 14:44
  4. Deutsches Fernsehen in Thailand sehen?
    Von Mr. Yim im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.08.03, 03:14