Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Deutsche Schulen in Thailand

Erstellt von Kheldour, 27.03.2009, 16:34 Uhr · 20 Antworten · 5.319 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von ThaiThomas

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2
    ... Curriculum gelehrt wird (das von Hessen ...
    mhh das hat sich wohl geändert, meine Kleine ist noch im Kindergarten aber als Gastvater von Kindern in der Flex, 5, 6 und 12 Klasse soll es jetzt eigentlich in Bezug Rheinlandpfalz sein.

    Muss ich aber wohl nochmal genau nachsehen, also nicht was auf deren Webseite steht, sondern in den Papieren der KuK.

    Immerhin ist wohl auch das Abi dort jetzt möglich, Ende Schuljahr 2013/14 haben die ersten Beiden Ihre Zeugnisse nach der 12. erhalten. Das soll dann ab 2016 auch deutschlandweit gleich sein, Zentralabitur, was den Wechsel von oder nach Deutschland erleichtert.

    Ja wegen der Christianisierung, also Missionierung dort im Bereich Kindergarten und Flex nehme ich meine Kleine auch heraus, viel schlimmer sind jedoch Mangel im Management. Es wurde Gefahrstellen wie durchrostete Torpfosten, Glasscherben am Kindergarten erst nach einem Jahr und Videos mit Tatsachen darüber entfernt.
    siehe CDSC.Wiki

    Zudem ist die Schule eher geeignet, übergangsweise wegen einem Thailandaufenthalt der Eltern hier den Anschluss nicht zu verlieren.
    Ich habe nicht vor wieder nach D zu gehen, damit ist eine thailändische Schule mit Bilingual wohl die bessere Wahl. Zudem trotz nur noch 60% der Kosten der CDSC eigenes Schwimmbad, Hygienebecken zum Hände waschen zu den Mahlzeiten, und gesicherter, bewachter Schulbereich.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von ThaiThomas Beitrag anzeigen
    mhh das hat sich wohl geändert...
    Ja, in der Christlichen Deutschen Schule in Chiang Mai hat sich seit meinem letzten Beitrag vor fünf Jahren vieles verändert.

    Das gesamte Management-Team unter der jetzigen Leitung von Herrn Liebold ist neu, und auch aus dem Kollegium kenne ich kaum noch ein Gesicht. Die bedeutendste Veränderung ist das neue Schulgebäude, dass gerade mit Hilfe deutscher Fördergelder fertiggestellt wurde. Das kommt sicherlich allen zugute. Hoffentlich bleibt noch etwas für die Ausstattung, z.B. Labor und Bibliothek, übrig.

    Die CDSC bietet mittlerweile auch eine Betreuung für die ganz Kleinen (vor dem Kindergartenalter) an, und Eltern berichteten mir das die deutsche Sekundarstufe bis zum gewählten Abschluss nun auch lückenlos angeboten wird, und zwar bis zum deutschen Abiturabschluss, der seit 2012 von der CSDSC selbst durchgeführt wird. Das war früher noch nicht der Fall. Außerdem bietet die Schule einen Thai Intensivunterricht für die Kinder an, die später in das thailändische System wechseln möchten. Zu dessen Qualität kann ich nichts sagen, außer das das alles wichtige Verbesserungen sind.

    Die Schulgebühr liegt derzeit je nach Stufe/Alter zwischen 38k und 106k pro Semester, was keine Kleinigkeit ist, aber im Vergleich mit anderen internationalen Schulen immer noch moderat.

    Wie es mittlerweile mit der christlichen Missionierung/Indoktrination aussieht entzieht sich meiner Kenntnis. Zu unseren Zeiten war das noch gemäßigt. Man darf natürlich nicht vergessen, dass der Träger dieser Schule die Marburger Mission ist. Es handelt sich also ursprünglich um eine Missionarschule und es überrascht daher nicht, dass die Mission den Ton angibt.

    Cheers, X-pat

  4. #13
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Mein Sohn ging auf eine Thai Schule bis Moo6.
    Hat zwar nicht viel gelernt,aber für ein Informatikstudium reicht es und dann müssen wir mal sehen.Vieleicht Taxi fahren?

    So eine Internationale Schule ist teuer,ob es sich wirklich für einen gutbezahlten Beruf lohnt,besonders wenn die Kinder keinen Lernwillen haben???

    Wer will kann sich später ja auch in Deutschland weiterbilden und Schulabschlüsse nachholen!

  5. #14
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    zu den offiziellen Schulkosten kommt noch Einiges fuer diverse IT Geraete, Ausfluege, Schulveranstaltungen, Sonderkurse, Feierlichkeiten, Ferienunterricht, Lernbehelfe, Sport etc etc etc dazu, wie auch, kann sein, fuer neueste Modeartikel aller Art um in der Klasse en vogue zu sein...
    ...das was man als reines Schulgeld bezahlt kann sich unterm Strich unter Umstaenden verdoppeln

  6. #15
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Wenn der Deutsche Staat oder ein ausländischer Arbeitgeber alles zahlt dann wäre so eine Schule ok!
    Sonst ist das Schulgeld in ein Haus mit Grundstück in Thailand besser investiert,was die Kinder ja mal erben werden.

  7. #16
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Sonst ist das Schulgeld in ein Haus mit Grundstück in Thailand besser investiert,was die Kinder ja mal erben werden.
    Dem kann ich überhaupt nicht zustimmen, denn es gibt kaum eine bessere Investition als eine gute Schulausbildung. Nicht nur im Hinblick auf spätere Berufschancen sondern auch im Hinblick auf die persönliche Entwicklung. 12 Jahre Privatschule in Thailand kosten zwischen 1 Mio und 4 Mio THB pro Kind. Ich glaube kaum, dass das jemand ein mickriges Häuschen tauschen möchte, das man für den gleichen Preis bekommt.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    So eine Internationale Schule ist teuer,ob es sich wirklich für einen gutbezahlten Beruf lohnt,besonders wenn die Kinder keinen Lernwillen haben?
    Es ist auch gut möglich, dass kein Lernwille vorhanden ist weil die Schule/Lehrer so beschissen sind. Das wäre in Thailand wahrlich kein Ausnahmefall. Den Kindern die natürliche Neugier zu entwöhnen und das Lernen fad zu machen ist ja praktisch der pädagogische Super-GAU. Insofern ist die Ausbildung einer der Bereiche wo Geiz wirklich nicht geil ist.

    Allerdings muss man in Thailand prüfen ob eine gegebene Privatschule ihr Geld wert sind. Misstrauen ist angebracht, denn oft handelt es sich um Abzocke mit hübscher Fassade und wenig Inhalt.

    Cheers, X-pat

  8. #17
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Meine Tochter, 17, ist in der letzten Klasse vor der Uni und lernt Tag und Nacht, Tag und Nacht. Auch in den Ferien. Unglaublich was da abverlangt wird. Freizeit gleich null. So ziemlich das Gegenteil zu meiner Schulzeit.

  9. #18
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von ph986 Beitrag anzeigen
    @Silom

    Wie jetzt? Was denn antun???
    Thailand? Internationale/Deutsche Schulen in Thailand?

    Frage mich jedes mal, wenn wir aus Thailand zurück sind, warum ich mir überhaupt noch Deutschland antue!


    Gruß, ph986
    Leb erst einmal länger in Thailand dann wirst du anders denken.

  10. #19
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Meine Tochter, 17, ist in der letzten Klasse vor der Uni und lernt Tag und Nacht, Tag und Nacht. Auch in den Ferien. Unglaublich was da abverlangt wird. Freizeit gleich null. So ziemlich das Gegenteil zu meiner Schulzeit.


    Da könnte ich neidig werden! Meiner Jüngsten war einfach nicht auszureden, dass man es im Schlaf nicht hin kriegt.

  11. #20
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Ich habe oft den Eindruck es gibt nur hochbegabe Kinder und in Deutschland wird bald jeder Abi machen und dann studieren und der nächte Toiletten-Türsteher hat dann ein Diplom ,oder Dr..

    Die Wirklichkeit sieht anders aus!

    Man sollte daher vor Schulbeginn erstmal die geistigen Fähigkeiten seiner Kinder prüfen lassen und wenn dann nichts da ist,warum Zwang und Druck ausüben und den Kindern die Kindheit mit Stress rauben,denn ohne Stress und Aufgabe der freien Zeiteinteilung geht es nicht wenn man erfolgreich in der Schule sein will!!!!

    Für die Privatschulkosten 1-4 Millionen Bath bekommt man im Isaan schon ein schönes Haus mit Garten und da bleibe ich bei meiner Meinung,so eine Mitgift ist dann für die Kinder besser,als wenn die Kinder nach einer teuren Schulausbildung und Uniabschluss Taxi fahren,nur weil Vitamin B fehlt,denn arbeitslose Akademiker sind nicht selten,weltweit.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schulen in Thailand.
    Von paulsson im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.08, 13:59
  2. SCHULEN
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.07, 09:53
  3. Thailand schließt 300 Schulen !
    Von Conrad im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.12.06, 13:28
  4. Internate, Schulen in Thailand
    Von Olaf im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.03, 21:44
  5. Drogenprobleme an Thailand´s Schulen
    Von Niko im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.02, 03:19