Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 80 von 80

Deutsche entpuppen sich als "Ich bin nur kurz weg"-Auswanderer

Erstellt von Hitori, 31.01.2011, 15:00 Uhr · 79 Antworten · 9.322 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Es ist wie mit allem im Leben: wer zu viel riskiert, kann zu viel verlieren.

    Manche gehen in die Spielbank und verzocken ihres und fremdes Geld, weil sie davon ausgehen, dass sie der Gluecksstrahl einmal treffen wird. Ein hochqualifizierter Manager, der heute 56 Jahre alt ist und sich mit Anfang 50 seine Abfindung ausbezahlen liess, ist vermutlich auch durch den vorlaeufigen Verlust seiner Plantage nicht pleite. Wenn doch, kann seine Qualifikation nur sehr einseitig sein.

    Davon ausgehend, dass niemand so viel Geld in Grund und Boden investiert, ohne sich durch die Eintragung des Niessbrauches in das Channot ab zu sichern, kann er seinen Boden nun mit Einwilligung seiner Frau aus der Ferne verkaufen.

    Sollte die Verwandschaft die Pflanzen aus Wut vernichten, bleibt ihm immer noch der Ertrag aus dem Grundstuecksverkauf.

    Wenn seine Frau ihm die Schulden eingebrockt hat, kann er auch Teile seiner Plantage verkaufen, um die Schulden zu begleichen und seine Verwandschaft ab zu finden.

    Sollte er allerdings weder Ruecklagen in DACH, noch sich in irgendeiner Form seinen Besitz im LOS abgesichert haben, war seine Ausbildung das Geld nicht wert.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    alles reine Theorie

    Mag vielleicht theoretisch fubktionieren mit verkaufen @Sokrates
    doch in der Praxis wird ihm eine lange Nase gemacht.

    Denkst du oder sonst wer, wenn die Verwandtschaft gegen den Verkauf ist, sondern selbst Absicht auf das Land hat, dass sich nur ein Käufer finden lässt, der dieses Risiko eingeht?

    Sind Schulden im Spiel, so wird der Gläubiger auf das Chanot bestehen als Begleichung -und nichts mit Verkauf.

    Um so etwas durch zu ziehen braucht ein jeder etwas mehr wie nur Vitamin B.
    Vor allem viel Kohle und durchstehvermögen über Jahre bis durch alle Instanzen gekämpft.

  4. #73
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Ich bin ein eher diplomatischer Mensch und komme damit gut durchs Leben, wenn ich bewusst auf etwas verzichte und mir damit meinen Frieden erkaufe. Andererseits käme es bei mir nie soweit, dass ich alles auf eine Karte setzen würde.

  5. #74
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Gelöscht wg Doppelposting

  6. #75
    Antares
    Avatar von Antares

    ....

    Hier hat es zu 50% geklappt mit dem Auswandern....."Sie" ist wieder in Deutschland.

    Die Auswanderer

    M.

    PS. Das Essen ist okay dort, viele Privatiers aus Maenam als Stammkundschaft

  7. #76
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    "Sie" ist wieder in Deutschland.

    Die Auswanderer
    Ist doch logisch,
    denn ihr Mann hat in Thailand eine Riesenauswahl an schwarzhaarigen asiatischen FRAUEN!

  8. #77
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Ist doch logisch,
    denn ihr Mann hat in Thailand eine Riesenauswahl an schwarzhaarigen asiatischen FRAUEN!
    Upppps,
    ich hatte in Erinnerung, dass Du dies an anderer Stelle alles andere als logisch findest.

  9. #78
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Ich habe schon damals geschrieben dass die Ehe kaputt geht, wenn die beiden lange auf Koh Samui bleiben.

  10. #79
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich bin ein eher diplomatischer Mensch und komme damit gut durchs Leben, wenn ich bewusst auf etwas verzichte und mir damit meinen Frieden erkaufe. Andererseits käme es bei mir nie soweit, dass ich alles auf eine Karte setzen würde.
    das ist genauso unsere devise. ich habe gestern einen bericht über den staatspräsident von uruguay gesehen. so möchte ich später, einfaches häuschen zum leben und genug geld!!7000 euro für 6monate in asien zum leben im jahr. das ist bescheiden, aber ausreichend.

  11. #80
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Hätten alle diese Einstellung, gäbe es mehr Frieden in der Welt.

    Leider ist Bescheidenheit und Dankbarkeit für das, was man hat, immer weniger an zu treffen. Die meisten befinden sich in einem Hamsterrad: immer mehr, immer höher, immer schneller, inmer weiter.

    Dabei werden unkalkulierbare Risiken eingegangen um so schneller an das erklärte Ziel zu gelangen.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37
  4. "Auswanderer sucht Frau" - Neue Protagonisten gesucht!
    Von MME Berlin im Forum Event-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.06.11, 05:08