Umfrageergebnis anzeigen: Was hat Euer Haus bislang gekostet?

Teilnehmer
71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • unter 500.000 Baht

    5 7,04%
  • unter 1.000.000 Baht

    9 12,68%
  • unter 2.000.000 Baht

    23 32,39%
  • unter 3.000.000 Baht

    7 9,86%
  • unter 5.000.000 Baht

    13 18,31%
  • unter 8.000.000 Baht

    5 7,04%
  • über 8.000.000 Baht

    3 4,23%
  • Weiß Nicht

    6 8,45%
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 114

Der Wert Eures gebauten oder gekauften Hauses in Thailand?

Erstellt von waanjai_2, 27.05.2011, 17:52 Uhr · 113 Antworten · 9.193 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.566
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Das mit den 6k Unterhaltskosten musst Du mir aber erklaeren.
    Wir haben auch so ein "Faranghaus" fuer mehr als 3mio, aber unsere Kosten liegen bei ca. 700 Baht.
    Habt ihr keinen Strom/Wasseranschluss? Keine Reparaturen, keine Kosten für Instandhaltung? Kocht ihr mit gesammeltem Holz auf offener Feuerstelle? Keine Müllabfuhr?
    Wir zahlen nur für Umlagen 800 Bath pro Monat. Also Strassenreinigung, Poolservice, Guards, Strassenbeleuchtung, anfallende Reparaturen allgemein, Müllabfuhr.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Habt ihr keinen Strom/Wasseranschluss? Keine Reparaturen, keine Kosten für Instandhaltung? Kocht ihr mit gesammeltem Holz auf offener Feuerstelle? Keine Müllabfuhr?
    Wir zahlen nur für Umlagen 800 Bath pro Monat. Also Strassenreinigung, Poolservice, Guards, Strassenbeleuchtung, anfallende Reparaturen allgemein, Müllabfuhr.
    Du wohnst ja auch in nem Moo Baan, wenn ich das richtig verstanden hab.

    Wir zahlen ca. 1.500 Strom, ca. 100 Wasser und ca. 600 Internet und Telefon. Fuer Umlagen zahlen wir gar nix.

  4. #73
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.566
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Du wohnst ja auch in nem Moo Baan, wenn ich das richtig verstanden hab.

    Wir zahlen ca. 1.500 Strom, ca. 100 Wasser und ca. 600 Internet und Telefon. Fuer Umlagen zahlen wir gar nix.
    Völlig richtig. Deshalb hab ich ja auch die aufgerufenen 700 Bath von lucky2103 nicht verstanden.
    Du sprichst doch auch schon von 2.200 Bath monatliche Festausgaben. Da kommen doch auch noch Kosten für Gas, Müllabfuhr hinzu.

  5. #74
    woody
    Avatar von woody
    Waanie braucht mehr Strom für seine -Archivierungen, die ständig laufen.

    Ausserdem wird er seine Reismühle Tag und Nacht in Betrieb haben und die Beleuchtung der 400m langen Mauer ist ja auch nicht umsonst.

  6. #75
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Da kommen doch auch noch Kosten für Gas, Müllabfuhr hinzu.
    Gass brauch ich keins und dem Muellfreak steck ich alle 2 Wochen 20 Baht. Der ist uebergluecklich wenn er mich sieht.

  7. #76
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Das mit den 6k Unterhaltskosten musst Du mir aber erklaeren. Wir haben auch so ein "Faranghaus" fuer mehr als 3mio, aber unsere Kosten liegen bei ca. 700 Baht.
    Tue ich doch gerne.
    Die Thais selbst führen eine Diskussion über die besonderen Belastungen, die Farang-Häuser typischerweise für die lokale und regionale Wohnungsplanung - letztlich ja auch konkretisiert in der Bauleitplanung der Land Offices also der Kataster- und Bauämter bedeuten.

    Ein Farang-Haus hat in der Vorstellung der thail. Stadt- und Regionalplanung folgende Eigenschaften:

    1. Es hat im Gegensatz zum Thai-Haus eine Unmenge von Stromverbrauchsstellen - schlicht: Steckdosen - die der ahnungslose Thai auch nutzt.

    2. Es hat im Gegenssatz zum Thai-Haus eine Vielzahl von Wasserentnahme-Stellen, weil die Farangs ja auch meinen, ihre Gärten außerhalb der Regenzeit bewässern zu müssen. Monatl. Wasserkosten bei uns: spitzenunabhängig 700 Baht

    3. Hat das Faranghaus erst einmal eine Druckverstärkungspumpe, dann agiert der Teufel integriert. Bei jeder Wasserentnahme in den vielen, vielen Badezimmern, die ja alle von der Einrichtung so wenig kosteten, springt die elektrisch betriebene Pumpe an, um notfalls nur die "Arsch-Pumpe" zu verstärken. Elektroverbrauch so ca. 2.500 im Monat. Gibt es überall Padloms dann schmeißt der Thai die natürlich auch an. Allg. Menschenrecht. So wie ein Thai, der in einem Farang-Haus mit AC wohnt, gerne bei lfd. AC die Fenster öffnet. Frische Luft muß schließlich sein.

    4. Hat ein Farang-Haus erst einmal einen Telefonie-Festnetz-Anschluß für eine läppige monatl. Grundgebühr, dann ist der ADSL-Internet-Anschluß für läppige 1.000 Baht nicht mehr fern.

    5. Will der Farang seine gebrauchten Plastiktüten, die er ständig im Übermaß von den Geschäften bekommt, nicht selbst verbrennen, muß das ein Thai für ihn tun. Also heißt dies lokale Abfallabholungskosten.

    6. Die Kosten für eine Sturm- und Feuerversicherung müssen pro Monat umgerechnet werden. Ca. 1.500 Bath pro Monat. Kosten für die Schneeräumung fallen bekanntlich nicht an.

    Und so kommt es dann, dass der Thai schließlich bemerkt, dass das schöne Farang-Haus ein wahres Danaer-Geschenk ist. Und ganz schnell da wieder raus will. Bei einer liquiden Einnahme von max. 6.000 Baht im Schnitt.
    Und zukünftig sitzen sie dann wieder in ihren übergroßen Wohnzimmern um die einzige im Haus verfügbare Mehrfachsteckdose am Verlängerungskabel von der einen Steckdose des Hauses und sind glücklich.

  8. #77
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.566
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Gass brauch ich keins und dem Muellfreak steck ich alle 2 Wochen 20 Baht. Der ist uebergluecklich wenn er mich sieht.
    Hi hi, du bist ja auch schon adoptiert. Der gewöhnliche Farang muss für diesen Service noch zahlen.
    Ich vermute mal, wenn ihr kocht nutzt ihr Strom.
    Nachfrage, kannst du denn die 700 Bath nachvollziehen?

  9. #78
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Schlaue Bangkoker, die öffentlich gegen die Bauernparteien agitieren, nutzen die sozialpolitischen Maßnahmen eingeführt durch die Regierung Samak gerne, in dem sie ihre Verbrauche auf mehrere Zähler verteilen. Auf diese Weise können sie oftmals die Freigrenzen nicht überschreiten und leben auf Kosten der Allgemeinheit.

  10. #79
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.511
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Warum vernichtet? So solltest das positiv sehen.
    stimmt ,dein Geld ist nicht vernichtet ,es ist nur in der Ferne..

  11. #80
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.511
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Man sollte auch die Motivation des Geldgebers für einen Hausbau/kauf nicht ausser Acht lassen.
    Ich hatte nie über Wertsteigerung, Wiederverkauf, Reputation etc. nachgedacht.
    Unsere Motivation war eine hübsche Bleibe für 2 Personen zu finden. Warum braucht es da 3 Schlafzimmer mit 4 Bädern?
    Du sprichts ein wahres Wort gelassen aus.

    wenn ich an die Häuser denke die gebaut werden,in denen sich kein Thai wohlfühlt und der Farang sowieso die 1-2 Tage in der Pampa im nächstgelegenen Hotel verbringt.....

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ist es ein versuch wert oder nicht
    Von blackdevil_2010 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 22.01.12, 05:32
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.11.11, 14:32
  3. Kosten fuer die Eintragung des neuen Hauses
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.03.06, 18:31
  4. wie sieht eures aus
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.07.05, 09:17