Umfrageergebnis anzeigen: Was hat Euer Haus bislang gekostet?

Teilnehmer
71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • unter 500.000 Baht

    5 7,04%
  • unter 1.000.000 Baht

    9 12,68%
  • unter 2.000.000 Baht

    23 32,39%
  • unter 3.000.000 Baht

    7 9,86%
  • unter 5.000.000 Baht

    13 18,31%
  • unter 8.000.000 Baht

    5 7,04%
  • über 8.000.000 Baht

    3 4,23%
  • Weiß Nicht

    6 8,45%
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 114

Der Wert Eures gebauten oder gekauften Hauses in Thailand?

Erstellt von waanjai_2, 27.05.2011, 17:52 Uhr · 113 Antworten · 9.201 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    jedes haus ist eine spende an thailand,der eine gibt weniger,der andere wieder mehr. ich habe noch nie ein haus für mich gebaut,immer nur für die die ich liebte,manchen habe ich nur fenster finanziert,einer anderen wieder die türen,wieder einer anderen die fliesen,wieder einer anderen den dachstuhl usw. es ist so schön jemanden freude zu bereiten,und der dank dafür,kann sooo wunderbar sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von dsching dschog Beitrag anzeigen
    Was haben die Errichtungskosten eines Hauses in Thailand mit dem Wert zu tun?

    Der Wert für die meisten Millionen teuren Isaan Buden dürfte ja unter 500.000 liegen, da es quasi unmöglich ist diese zu einen angemessenen Preis zu verkaufen.
    Lage, Lage, Lage.
    Das ist eine sehr realistische Einschaetzung!

  4. #43
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen

    Es geht billig mit Pressspanmöbeln, es geht aber auch anders. Nach oben gibts keine Grenzen.

    Zu dem Thema "billig mit Pressspanmöbeln".... kann ich keinem empfehlen, die Moebel sind wegen ihrer absolut miserablen "Qualitaet" eigentlich teuer!

    Diese tatsache mussten wir gerade nach den Ueberschwemmungen feststellen diese "Moebel" von "Index" haben hauchduennes Papierfurnier, die "Substanz" ist gepresster Bueffeldreck oder sonstwas, also nicht mal heissverleimt, somit auch nicht wasserfest, koennen alles wegschmeissen, irreparabel...dagegen haben Echtholzmoebel keinerlei Schaeden erlitten, ausser halt Wasserraender die einfach zu entfernen waren!

    Finger weg von "Index" und aehnlichen Billigkram wie "Konzept"!

    In Australien galt die universale Faustregel: "You get what you pay for!" und das hat sich immer wieder, ueberall bestaetigt!

    Zitat Zitat von dsching dschog Beitrag anzeigen
    Was haben die Errichtungskosten eines Hauses in Thailand mit dem Wert zu tun?

    Der Wert für die meisten Millionen teuren Isaan Buden dürfte ja unter 500.000 liegen, da es quasi unmöglich ist diese zu einen angemessenen Preis zu verkaufen.
    Lage, Lage, Lage.


    Yo, der einfachste Test ist, das Haus mal, wenn voll bezahlt, bei 'ner Bank als Hypothek fuer einen Kredit in hoehe des angenommen Wertes einzusetzen.... oder mal auf dem lokalen Markt anbieten, dann weiss man den genauen "Wert"!



    Wenn dann, duerfte die groesste Wertsteigerung ein Condo/Townhouse, in guter Lage, in einer der groesseren Staedte oder den bekannten Tourismushochburgen, Thailands bieten, bei beiden "Investitionen" sollte Mensch sich unbedingt gut auskennen...

  5. #44
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Finger weg von "Index" und aehnlichen Billigkram wie "Konzept"!
    Wobei das Zeug vom Preis her eigentlich ziemlich teuer ist...

    Überhaupt scheint mir in TH einiges überteuert zu sein.

  6. #45
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Wobei das Zeug vom Preis her eigentlich ziemlich teuer ist...

    Überhaupt scheint mir in TH einiges überteuert zu sein.

    Stimmt, es "scheint" preiswert, wer ein gutes Auge und vielleicht noch etwas Fachwissen hat, der sieht und weiss gleich das dieses Zeug "Hollywoodkulisse" ist.

  7. #46
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Unsere Küche ist passenderweise von Index und hat 130k gekostet - hart an der Schmerzgrenze, für mich jedenfalls.
    Aber Frauchen zuliebe hab ich's durchgezogen.
    Und hätten wir die Granit- Arbeitsplatte nicht woanders billiger besorgt, so wären es mehr als 150k geworden.

    Kein Ahnung, was sowas in D kosten würde...



    Aber man muss auch erwähnen, daß das Teil rundum sauber eingepasst ist - Spaltmaße, Maßtoleranzen...alles im grünen Bereich.
    Die Index- Jungs sind von CNX angefahren, haben binnen 6 Stunden aufgebaut und hinterher alles zusammengekehrt und wieder mitgenommen.
    Die lokalen Handwerker haben zum Vergleich ihren Dreck immer dort liegengelassen, wo er angefallen ist - ich musste dann immer mit Besen und Schaufel hinterher sauber machen.

  8. #47
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zum Thema Wiederverkaufswert von Farang-Häusern. In der Tat sind Farang-Häuser für Thais zu teuer im Unterhalt. In Anbetracht der teilweise großen Altersdifferenzen bei Farang-Thai-Ehen kommt es jedoch ziemlich häufig zu Angeboten auf dem Markt. Realistisch bewertet finden die auch ihre Käufer. Das ursprünglich mit 5 Mio ausgerufene Nachbarhaus wurde für 4.4 Mio verkauft. An einen der ständig zunehmenden Zahl von Farangs in Udon.

    Die Frage nach Inneneinrichtung kann eine ziemlich große Hilflosigkeit zum Ausdruck bringen. Zunächst zum Konzept "Schlüsselfertig". Bekanntlich kann man sich beim Hausbau eine thail. Einbauküche, gemauert aus Stein mit Granit-Arbeitsplatte bauen lassen. Türen und Fenster in guter Qualität sind ein Muß und gehören zu den Kosten des Hauses. Innenbeleuchtung zumeist auch, weil eng mit der Ausgestaltung der Zimmerdecken verbunden. Deckenventilatoren ebenso.

    Verbleiben eigentlich nur noch Dinge wie Kühlschränke, Kleiderschränke, Betten, Tische und Stühle. Wer da IKEA-Zeugs kaufen will, kauft auf Daurer gesehen die teuereste Alternative. Ein Freund von mir hat nach Beendigung seines Hausbaues am Khao Sok NP sämtliche Holzmöbel in Chiang Mai eingekauft und für kleines Geld nach Südthailand transportieren lassen.

    Elektroartikel - z.B. große Kühlschränke von Samsung kosten mit über 30.000 Baht genauso viel wie in D. Reiskocher und mobile Ventilatoren weitaus weniger.

    Die eigentliche Innenarchitektur also Wohungseinrichtung auf dass die Wohnung nicht wie x andere im Katalog aussieht, ist das eigentliche Problem. Also Wandschmuck z.B. Aber nicht vom Typ Iphigenie und der Schwan. Ich suche nach Jahren immer noch nach schönen Ausstellungsstücken für an die Wand. Z.B. Figuren für Schattenspiele aus Tierhaut. Schamanen-Kostüme etc. Aber es ist gut so, dass man sich sein Haus in Thailand nicht "von heut auf morgen" fertig einrichten kann. Hauseinrichtung spiegelt Dein Leben wider.

  9. #48
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    ich weis wenn ich 5 mill. auf ein konto lege kann ich mir 5 mill.wieder holen,und mit den zinsen die miete für ein haus oder appartment bezahlen. wenn ich ein haus um 5.mill.baue kann ich mir was noch holen?? die sozialhilfe in D. wenn ich wieder zurück muss.

  10. #49
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Zum Thema Wiederverkaufswert von Farang-Häusern. In der Tat sind Farang-Häuser für Thais zu teuer im Unterhalt. In Anbetracht der teilweise großen Altersdifferenzen bei Farang-Thai-Ehen kommt es jedoch ziemlich häufig zu Angeboten auf dem Markt. Realistisch bewertet finden die auch ihre Käufer. Das ursprünglich mit 5 Mio ausgerufene Nachbarhaus wurde für 4.4 Mio verkauft. An einen der ständig zunehmenden Zahl von Farangs in Udon.

    Die Frage nach Inneneinrichtung kann eine ziemlich große Hilflosigkeit zum Ausdruck bringen. Zunächst zum Konzept "Schlüsselfertig". Bekanntlich kann man sich beim Hausbau eine thail. Einbauküche, gemauert aus Stein mit Granit-Arbeitsplatte bauen lassen. Türen und Fenster in guter Qualität sind ein Muß und gehören zu den Kosten des Hauses. Innenbeleuchtung zumeist auch, weil eng mit der Ausgestaltung der Zimmerdecken verbunden. Deckenventilatoren ebenso.

    Verbleiben eigentlich nur noch Dinge wie Kühlschränke, Kleiderschränke, Betten, Tische und Stühle. Wer da IKEA-Zeugs kaufen will, kauft auf Daurer gesehen die teuereste Alternative. Ein Freund von mir hat nach Beendigung seines Hausbaues am Khao Sok NP sämtliche Holzmöbel in Chiang Mai eingekauft und für kleines Geld nach Südthailand transportieren lassen.

    Elektroartikel - z.B. große Kühlschränke von Samsung kosten mit über 30.000 Baht genauso viel wie in D. Reiskocher und mobile Ventilatoren weitaus weniger.

    Die eigentliche Innenarchitektur also Wohungseinrichtung auf dass die Wohnung nicht wie x andere im Katalog aussieht, ist das eigentliche Problem. Also Wandschmuck z.B. Aber nicht vom Typ Iphigenie und der Schwan. Ich suche nach Jahren immer noch nach schönen Ausstellungsstücken für an die Wand. Z.B. Figuren für Schattenspiele aus Tierhaut. Schamanen-Kostüme etc. Aber es ist gut so, dass man sich sein Haus in Thailand nicht "von heut auf morgen" fertig einrichten kann. Hauseinrichtung spiegelt Dein Leben wider.
    wie sagte schon asterix. die römer spinnen. nun wird mir klar warum D.soviele H4 empfänger hat,und der adi ein ganzes volk überzeugen konnte.

  11. #50
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Ein Bekannter hat sich erst letzes Monat hier auf Phuket ein Haus in einer Anlage gekauft.
    3 Schlafzimmer, 4 Badezimmer, 1 Büro, sehr großes Wohnzimmer ca. 60 m², super Küche 30 m²
    2 Salas, Pool und Sauna mit 1 Rai Grund. Wirklich sehr schön, mit Möbel, das Haus ist 2 Jahre alt.
    Nur der Preis ist mir aufgestossen 35 Millionen Baht.
    Dazu hat er noch monatliche Nebenkosten, Reinigung, Poolservice, Gärtner, Sicherheitspersonal und was weiß
    ich noch alles von 30.000 Bath an die er vertraglich gebunden ist, plus Wasser, Strom, Internet.
    Jedoch alles auf seinen Namen. Da würde mir etwas besseres Einfallen, aber gut er hat´s da tut es nicht weh.

Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ist es ein versuch wert oder nicht
    Von blackdevil_2010 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 22.01.12, 05:32
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.11.11, 14:32
  3. Kosten fuer die Eintragung des neuen Hauses
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.03.06, 18:31
  4. wie sieht eures aus
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.07.05, 09:17