Umfrageergebnis anzeigen: Was hat Euer Haus bislang gekostet?

Teilnehmer
71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • unter 500.000 Baht

    5 7,04%
  • unter 1.000.000 Baht

    9 12,68%
  • unter 2.000.000 Baht

    23 32,39%
  • unter 3.000.000 Baht

    7 9,86%
  • unter 5.000.000 Baht

    13 18,31%
  • unter 8.000.000 Baht

    5 7,04%
  • über 8.000.000 Baht

    3 4,23%
  • Weiß Nicht

    6 8,45%
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 114

Der Wert Eures gebauten oder gekauften Hauses in Thailand?

Erstellt von waanjai_2, 27.05.2011, 17:52 Uhr · 113 Antworten · 9.185 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.846
    Also bitte die folgenden Kostenblöcke addieren:

    2. Kosten des Grundstücks - Kosten des Grundstücks als Teil des Hauskaufs
    Da die Grundstueckskosten in der Naehe von Tourigebieten pro Rai sowieso ab 1 Mio losgehen,
    istbringt dies sowieso eine Preisdruck nach oben mit sich.

    Auch bei den Aussenanlagen, Carport, Zufahrtswege, Grundstuecksmauer, Einfahrtstor, Pool, Teich, Brunnen und was sonst noch gebaut wird,
    ist der Preiserhoeheungsfaktor vorprogrammiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    200 k fuer 'n Rai im Outback?

    Dachte dafuer gibt es mindestens 10-15 Rai in Nakhon Nowhere!
    den Zahn mußt Du Dir ziehen lassen, die Zeiten von Billigland sind auch im Isaan vorbei. Reines Farmland ohne Strom, Straße erzielt bereits 30-50k/rai, um jedes Dorf herum im Umkreis von 2-3km verlangt (u. zahlt) man 150k aufwärts. Interessant, daß auch auf'm platten Land die Preise immer öfter nicht mehr in rai sondern talangwah aufgerufen werden = kleiner = teurer. Im Übrigen verteuert sich Land hier in 50% oder 100%- Schritten von Jahr zu Jahr, moderate Anhebungen von z.B. 15% wären der Gier abträglich

  4. #93
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum, dass sich ein H4 Bezieher sich eine Hütte für (je nach Kaufdatum und Wechselkurs) +20.000 € leisten kann
    warum ist das nicht "zu glauben"? wieviele H4ler haben denn ihr Vermögen früh genug beiseite geschafft und können jetzt damit ganz gut leben u. investieren? Die kommen mit ihren Geldpäckchen ja bis heute in meine Heimat, nur: dort ist dann wieder alles unter 1mio chf zu wenig...

  5. #94
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    den Zahn mußt Du Dir ziehen lassen, die Zeiten von Billigland sind auch im Isaan vorbei. Reines Farmland ohne Strom, Straße erzielt bereits 30-50k/rai, um jedes Dorf herum im Umkreis von 2-3km verlangt (u. zahlt) man 150k aufwärts. Interessant, daß auch auf'm platten Land die Preise immer öfter nicht mehr in rai sondern talangwah aufgerufen werden = kleiner = teurer. Im Übrigen verteuert sich Land hier in 50% oder 100%- Schritten von Jahr zu Jahr, moderate Anhebungen von z.B. 15% wären der Gier abträglich
    also doch ein reiches land!!! nur die alki und faulenzer leben hier auf existenzminimum,ist eh überall gleich.

  6. #95
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Thumbs down

    Zitat Zitat von isaaner Beitrag anzeigen
    also doch ein reiches land!!! nur die alki und faulenzer leben hier auf existenzminimum,ist eh überall gleich.....
    moin,

    ........ biste echt so platt

  7. #96
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    reines farmland nutzt für den hausbau nicht sehr viel, da es den erforderlichen landtitel nicht besitzt. das land meiner frau bei rayong besitzt das chanod (den besten und sichersten landtitel). auffällig im raum rayong ist in der tat, das land immer teurer wird.
    auch im isaan muss man inzwischen für chanod betiteltes land bereits viel geld bezahlen. zumindest dann, wenn die infrastruktur gut ausgebaut ist.
    zum hartz4 empfänger.............auch er kann es schaffen wenn er vorher lange jahre gearbeitet hat und ein kleines vermögen ansparen konnte (denke dabei an schonvermögen), vielleicht sogar ein haus besitzt. wo soll dann das problem sein?

  8. #97
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.846
    dann sollte man von einem geplanten H4 Empfaenger reden, der das Haus in Thailand mit 30 Jahre Leasing besichert hat, und es den deutschen Behoerden nicht angeben muss, weil er nicht Eigentuemer des Landes ist.
    Seine Immobilie in Deutschland hat er auf den Doppelten Hauswert belastet, allerdings zugunsten einer offshore Firma, wo viele vermuten, dass er selber dahinter steckt, was aber nicht bewiesen werden kann;

    schoen, so ein Hartz 4 Empfaenger geht halt schoen vorbereitet zum Amt,
    aber wofuer, um 12.000 Euro im Jahr zu bekommen ???

  9. #98
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    dann sollte man von einem geplanten H4 Empfaenger reden, der das Haus in Thailand mit 30 Jahre Leasing besichert hat, und es den deutschen Behoerden nicht angeben muss, weil er nicht Eigentuemer des Landes ist.
    Seine Immobilie in Deutschland hat er auf den Doppelten Hauswert belastet, allerdings zugunsten einer offshore Firma, wo viele vermuten, dass er selber dahinter steckt, was aber nicht bewiesen werden kann;

    schoen, so ein Hartz 4 Empfaenger geht halt schoen vorbereitet zum Amt,
    aber wofuer, um 12.000 Euro im Jahr zu bekommen ???
    Wieviele H4 Empfänger haben denn die Kenntnis und das Geld überhaupt ein Offshore Konto zu eröffnen, geschweige denn eine solche Firma zu gründen?

  10. #99
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.846
    wieviele H 4 Empfaenger haben ueberhaupt das Geld, ein, wenn auch guenstiges Haus in Thailand zu erwerben.

    Aus diesem Grund scheidet ein normaler H 4 Empfaenger, wie von der Vorpostern beschrieben, ja aus,

    es kommt nur eine Person in Frage, die sich bewusst auf eine H 4 Zeit vorbereitet,
    und sich gezielt entreichert, um in die H4 Kriterien zu passen.

  11. #100
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wieviele H 4 Empfaenger haben ueberhaupt das Geld, ein, wenn auch guenstiges Haus in Thailand zu erwerben.

    Aus diesem Grund scheidet ein normaler H 4 Empfaenger, wie von der Vorpostern beschrieben, ja aus,

    es kommt nur eine Person in Frage, die sich bewusst auf eine H 4 Zeit vorbereitet,
    und sich gezielt entreichert, um in die H4 Kriterien zu passen.
    Was vermutlich nur ein extrem kleiner Bruchteil tun wird. Wir das Wissen und den Willen hat um sich bewußt zu "entreichern" (sehr schönes Wort), um im Anschluss die erniedrigende Harz 4 Prozedur zu durchlaufen, der hat bestimmt auch die Fähigkeit ein gutes Einkommen durch eine Berufstätigkeit zu erzielen - Menschen mit erheblicher krimineller Energie ausgenommen.

    IMHO ist das Thema H4 und Hausbau eine reine Fiktion, die, wenn sie tatsächlich stattfinden würde, einer Schlagzeile in der Zeitung würdig wäre.

    Meldung von 2003 //Köln - Ein Ferrari 348 GT und zwei große Autos der Marke Mercedes parkten vor der Tür, als die Polizei jüngst bei einer Familie in Köln-Porz klingelte. Die Beamten wollten nach dem Verbleib von insgesamt 103 000 Euro Sozialhilfe fragen, die die Stadt Köln in den letzten 13 Jahren an das Ehepaar und seine vier Kinder gezahlt hatte.

    Das Geld sei rechtmäßig geflossen, versicherten die Eheleute. Sie seien völlig mittellos, die Autos gehörten Bekannten und Verwandten. Immerhin fand ein Gerichtsvollzieher dann aber doch eine mit Brillanten besetzte Uhr im Wert von 11 000 Euro und andere Pretiosen. Eine Überprüfung der Konten ergab, dass der Ehemann auch Immobilien verkauft und einen S-Klasse-Mercedes selbst bezahlt hatte. Jetzt ermittelt die Kölner Staatsanwaltschaft.

    Allerdings dürfte dies heute mit der verschärften H4 Gesetzgebung wesentlich schwerer sein.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ist es ein versuch wert oder nicht
    Von blackdevil_2010 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 22.01.12, 05:32
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.11.11, 14:32
  3. Kosten fuer die Eintragung des neuen Hauses
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.03.06, 18:31
  4. wie sieht eures aus
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.07.05, 09:17