Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

Erstellt von Marco, 24.02.2005, 07:16 Uhr · 54 Antworten · 3.754 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    Was gegen Verfallsdatumskennzeichnung?

    Wer will schon ´alten Wein´ in neuen Flaschen?

    Der Trichter ist nach oben offen!

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    Zitat Zitat von MichaelNoi",p="219749
    Back zum Thema:...
    kann man seine Blicke bewußt steuern? Können das die Thais evtl. besser ?
    Kann man Blicke alleine interpretieren, oder geht das nur zusammen mit der Gesichtsmimik ?
    Die Augen sind einfach das "Zentrum" der Mimik, eigentlich ist es ja die ganze Mimik. Thais tun es (Blicke und Mimik einsetzen) mit Sicherheit anders als "wir" es tun. Besser, das ist schwer zu sagen. In diesem Fall wäre ich dafür, im Gegensatz zu einem anderen Thread, dass Thais mitreden sollten. Können Thais unsere Blicke und unsere Mimik etwa lesen wie ein offenes Buch? Eines Teils können sie es, weil wir unsere Gefühle (besonders Unzufriedenheit, Ärger und andere negativen Gefühle) offener zeigen. Wenn´s aber um´s Eingemachte und die Feinheiten geht, ist das sicherlich nochmal anders. Es gibt aber wohl auch "Nichtthais", die ein echtes Pokerface haben!

    Ich bemerke bei meinen Kindern, die jetzt 7 und 10 Jahre alt sind, dass die Blicke nicht mehr so offen sind, es gibt Augenblicke, da kann ich nicht mehr alles herauslesen.
    Haben wohl schlechte Erfahrungen damit gemacht, dass sie ihre Gefühle offen durch Blicke und Mimik gezeigt haben.

    Das zeigt, dass Kinder langsam lernen ihre Blicke zu kontrollieren.
    Aber machen sie das bewußt ?
    Teils, teils... anfangs experimentieren sie wohl bewusst damit herum und später eher automatisch und somit unbewusst.

    Ich denke die Augen passen sich automatisch dem Gefühl an, das man dem Gegenüber vermitteln will.
    Naja, hängt glaube ich davon ab. Manchmal stellt der Blick eine direkte Verbindung zu den Empfindungen her, und manchmal wird er eben gefiltert und vermittelt dann die "erfolgversprechendste" sozusagen die "angepassten" Blicke und Mimik, ganz unabhängig von den wahren Gefühlsregungen. Mehr oder weniger überzeugende und routinierte Schauspielerei, auf Amateurniveau wenn man so will.

    Ich denke es ist ziemlich komplex: der Blick und die Mimik spiegelt stets eine Mischung aus echten und gefilterten und vorgeteuschten Gefühlen wieder.

  4. #53
    yunggatt
    Avatar von yunggatt

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    @all

    ich denke da wird einfach zuviel hinein interpretiert. Entscheidend ist doch nur: "Geht was oder geht nix!" und das zu klären sollte wohl jeder allein in der Lage sein. Alles andere ist doch nur Firlefanz.

    yunggatt (pro NEP :bravo: )

  5. #54
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    @yungatt,

    Entscheidend ist doch nur: "Geht was oder geht nix!"
    Hört sich an als ob das allemal für DICH entscheidend ist, muss es dafür noch lange nicht für Andere sein. Naja, je weniger "was geht", desto entscheidender ist es natürlich ;-D

  6. #55
    yunggatt
    Avatar von yunggatt

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    @Mr Luk

    alles klar, für dich den Blickkontakt - für mich den "etwas tiefer gehenden Kontakt" und schon hat jeder was er will

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Bangkok und seine Stadtteile
    Von siam2011 im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.09.11, 13:54
  2. Berlin und seine Stadtautobahn
    Von MrJoe im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.08, 20:48
  3. Chili und seine Spätfolgen
    Von zipfel im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.03.08, 16:41
  4. Der König und seine Familie .
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 05.12.05, 13:22
  5. Der Neue und seine Geschichte I
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 20:43