Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

Erstellt von Marco, 24.02.2005, 07:16 Uhr · 54 Antworten · 3.761 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    es werden alle treads der welt nicht helfen um aus einem mann einen wirklichen frauenversteher zu machen
    frauen verstehen sich manchmal selber nicht wie soll das denn ein mann schaffen.


    mfg lille

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    Zitat Zitat von Lille",p="219179
    es werden alle treads der welt nicht helfen um aus einem mann einen wirklichen frauenversteher zu machen
    frauen verstehen sich manchmal selber nicht wie soll das denn ein mann schaffen.


    mfg lille

    Aber vielleicht hilft es ein wenig behutsamer mit den Frauen umzugehen oder es hilft einem jeden einzelnen sich besser zu verstehen.

  4. #33
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    @Lille,

    ....aus einem mann einen wirklichen frauenversteher zu machen
    Hängt davon ab, wie man den Begriff "Frauenversteher" versteht, - der wird von Chauvis und Machos schon mal als Schimpfwort verwenden ;-D

  5. #34
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    Zitat Zitat von Kali",p="218946
    ...Ich spekuliere mal ganz spitzbübisch, dass man die Sympathie an der Art erkennen kann, wie sie jemanden nicht anblicken..
    Gut beobachtet und Klasse ´spekuliert´ Kali!

    Generell gilt auf dem ´Lande´ aeusserste Zurueckhaltung meist gesenkter Blick oder der "Vorbeiblick - besonders Fremden gegenueber.

    In Grosstaedten und Touriezentren ist das ein wenig verschoben - verwestlicht (ich hasse diesen Begriff) bei Personen die viel mit Fremden zu tun haben ist diese anerzogene "Scheu" oder Zurueckhaltung meist nicht mehr vorhanden.

    Faustregel: Mann schaut Mann fest in die Augen: Ein Akt der Agression - oder ein Freundschaftsangebot hier kommt es immer auf die Situation drauf an.

    Mann - Frau: Interpretationswuerdig
    Frau - Mann: Dito

    Was jedes Einzelindividium in Blicke der unterschiedlichen Geschlechter hineininterpretiert ist und bleibt immer den Traeumen, Phantasien und selbstverstaendlich der jeweiligen Situation ueberlassen - ´Koerpersprache´ richtig zu verstehen, die 'Signale' richtig ein zu schaetzen, gehoert dazu.

    Ging mir gestern auf der Faehre erst wieder so... zwei Tische weiter, ich meine sie schaut staendig zu mir ´rueber´ aber ´verdeckt´ nicht so direkt.. und schaut immer wenn ich gucke - wech - in die komplett andere Richtung.

    Ein Spiel, wie reagiere ich? Was tut er? Blickkontakt hergestellt aber nicht erzwungen... sie bekommt allmaehlich kleine Gruebchen, ich grinse sie an.. sie dreht sich sofort wech... dreht sich wieder um und schaut mich wieder an - aber irgendwie ´uninteressiert´... ich geh mir ein Bier holen - merke wie sie jeden meiner Schritte verfolgt. Komme mit dem Bier zurueck - steht sie auf und geht - betont langsam - meine ich.

    Sie kommte zurueck setzt sich in eine Position in der sie mir gegenueber sitzt - Oh, oh... denke ich.

    Spaetestens zu diesem Zeitpunkt wurde es mir zu ´eng´ - ich dachte:" Wow, Anmache.." Stand auf und begab mich an eine Stelle an der Reeling zuendete mir ein Zigarette an und schwupps - stand sie auch an der Reeling - in respektvollem Abstand und schaute weiter ´rueber´.. spielte dabei die uninteressierte aber lugte staendig ´rueber´. Immer wenn sich unsere Blicke trafen, wich sie sofort aus.

    hmmmmm... Das machte mich recht nachdenklich. Auch meinte ich das so Handgriffe zur Sonnenbrille (es war schon nach Sonnenuntergang!) auf dem Kopf mit der sie ihre Haare immer wieder nach ´hinten´zusammen schob, ein Angebot waren sie anzuschauen.

    Irgendwann legte die Faehre am Festland an, wir gingen im Gaensemarsch die "Gangway" herunter - sie schaute immerwieder zurueck - ich meinte spaetestens jetzt - da etwas wie Sehnsucht erkennenn zu koennen... aber zu Hause wartete ´my Darling´ - sie schaute immer und immer wieder - ich ueberlegte sie einfach anzusprechen - machte sie obendrein einen ´ansprechenden´ Eindruck - aber: "Nee, nee, heute sind wir mal nicht auf Safari!" Und ging rueber zum Minibus der auf mich wartete - sie schaute noch mal rueber als ich in den Bus stieg - irgenwie Jemanden ´kennengelernt´ ohne sie kennen-gelernt zu haben....

  6. #35
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    mir ist auch schon aufgefallen, dass thailadies gerne mal einen blick auf die hose des farangmaennchens werfen

  7. #36
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    Zitat Zitat von kraph phom",p="219257
    ..auf die hose des farangmaennchens werfen ..
    Auf die Hose? Weil's 'ne LEVIS oder 'ne DIESEL ist oder was? Oder meinst du bezueglich Links-oder rechtstraeger? ;-D

  8. #37
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    Zitat Zitat von kraph phom",p="219257
    mir ist auch schon aufgefallen, dass thailadies gerne mal einen blick auf die hose des farangmaennchens werfen
    Braucht man(n) jetzt da u.U. einen "Push Up" :keineahnung:

    Wär doch ne echte Marktlücke.


    René

  9. #38
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    Zitat Zitat von Rene",p="219261
    ..Braucht man(n) jetzt da u.U. einen "Push Up" ..
    Meinste so ´ne Art Prothese?
    Ab in die Produktion! Oder reicht ´n einfaches Stopfnadelkissen?
    Die Frage ist nur: "Was geschieht wenn nach ´Blickkontakt' und Pruefung der "Beule" es zu engeren Kontakten kommt und dann.... wo nichts is´ kann nichts hinkommen!

    Schlaegst du dann plastische Chirugie vor? ;-D

  10. #39
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    phimax

    Zitat Zitat von phimax",p="219147
    .....Wenn sie der Spiegel der Seele sind, sprechen sie in millionenfacher Sprache.

    Ich stelle jetzt mal die Aussage in den Raum, das neben dem Blick noch etwas mitschwingt/-strahlt. Dies gilt es dann zu verstehen oder vielleicht besser zu fühlen um zu wissen, woran man ist.

    Doch das allein reicht nicht. Man darf es imo nicht isoliert betrachten und deuten. Lächeln hier, Blick dort, Stellung des Körpers zum Gegenüber, wie und wo sind die Arme, in welchem Winkel stehen die Füße...
    Irgendwie hast du recht. Ich wollte eigentlich nur den Blickkontakt analysieren. Ist ja oberflächlich gelungen. Vielleicht ist es besser, wenn wir das Gesamtverhalten anschauen, den Fokus aber immer wieder zurück zum Blick werfen.



    samuianer

    Ich dachte schon, das Thema sei getötet worden, da kommst du mit Post #34 und peng, er lebt ja doch noch :-) .



    Solche "Spielchen", wie du sie auf der Fähre erlebt hast, sind interessant. Da kann man einiges lernen.
    Zitat Zitat von Samuianer",p="219244
    ....und schaut immer wenn ich gucke - wech - in die komplett andere Richtung.....ich grinse sie an.. sie dreht sich sofort wech.......mich wieder an - aber irgendwie ´uninteressiert´...
    Hab ich auch schon erlebt, dass sie mit den Blicken NEIN sagen, aber mit dem restlichen Verhalten JA deuten.

    Vom Verhalten her, ist das ja wie im Biergarten in der Sukhumvit Soi 7, ich hock mich her und will was essen. Die Ladies, denen ich gefalle (oder die, die dringend Geld brauchen), setzen sich in respektvollem Abstand gegenüber, genau so, dass ich sie anschauen muss . Da ist es dann nur noch eine Frage der Zeit, bich ich eine angebaggert habe ;-D . Immer wieder ein sehr schones Schauspiel, was da abläuft. Echt, wenn man die Tricks nicht kennt, glaubt man wirklich, man sei der Zampano von Thailand .


    :byebye: Marco

  11. #40
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Der thailändische Blickkontakt und seine Vielfalt

    Zitat Zitat von Marco",p="219307
    ...setzen sich in respektvollem Abstand gegenüber, genau so, dass ich sie anschauen muss
    Kenne ich aus der Nana Disse oder aus dem Thermae.

    Man(n) kann dann sehr wohl mit Blicken und Verhalten eine klare Antwort geben. Und die Damen verstehen diese auch. Jedenfalls haben sie sich in der Disse an einen anderen Tisch gesetzt und im Thermae den entsprechenden Abstand gehalten

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok und seine Stadtteile
    Von siam2011 im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.09.11, 13:54
  2. Berlin und seine Stadtautobahn
    Von MrJoe im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.08, 20:48
  3. Chili und seine Spätfolgen
    Von zipfel im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.03.08, 16:41
  4. Der König und seine Familie .
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 05.12.05, 13:22
  5. Der Neue und seine Geschichte I
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 20:43