Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 108

Der Thai-Isaaner.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 31.08.2003, 21:26 Uhr · 107 Antworten · 5.389 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Der Thai-Isaaner.

    Ich werde heute mal ein heikles Thema anschneiden.

    Nein ,keine Angst ,kein Thema aus der Susibar.com.

    Da ich ja hier im Forum als Revoluzer verschrien bin ,denn wer bringt schon so heiße Themen wie , das Liebesleben in der eigenen Ehe ,

    [mod:9312f09831="Jinjok"]Passage zensiert[/mod:9312f09831]

    und das unzensiert in einem Familienforum ,wo auch Kinder mitlesen können ,
    vom Modi unbeanstandet durchgeht ,
    dann kann ich auch dieses Thema bringen :

    Die meisten Isaaner ( Thais )( die ich kenne ) sind schmutzig !!!

    Ja ,ich höre schon den Aufschrei in der Forengemeinde ,besonders von denen ( wenigen ) hier ,
    die mit einer Isaanerin verehelicht sind ,
    wie unser lieber Kali.

    Ja ,wie kann ich so etwas schreiben ,wo meine bessere Hälfte selbst eine geborene Isaanerin ist.

    Bin ich nun ein Astbeschmutzer ? Nah jetzt kommen wir der Sache schon näher ,denn meine Frau behauptet immer ,sie wäre in einem Baumhaus zur Welt gekommen ,

    aber zur Sache .

    Was meine ich mit Schmutz ?

    Nicht etwas der Körper ,der mindestens mehrfach am Tag intensiv mit Seife und Wasser vergewohltätigt wird ( bei meiner Holden oft 6 bis 10 mal am Tag )
    Da freud sich die stets steigende Wasserrechnung .

    Auch nicht die Kleidung ,die alle paar Stunden gewechselt wird ,hier auch besonders die Unterwäche ,denn es darf nichts stinken ,wie bei uns Farang ,die diese Dinger mindestens einen Tag anlassen ,bei manchen Ferkel sogar 2 ,oder mehrere Tage.


    Ich meine den Schmutz auf der Straße ,im Garten ,
    im Haus die Unordnung und Durcheinander und
    in der Küche der Schmutz.
    Jetzt werden sofort einige rufen ,
    aber meine nicht !
    Ja ,eure Holde meine ich ja auch nicht ,die kenne ich ja gar nicht.

    Aber aus meinem Bekanntenkreis ,der Familie und Freunden ,da laufen alles Typen der Sorte
    Ex und Hop herum.

    Fangen wir mal bei meinem innig geliebten und gepflegten Garten an.

    Wie gesagt ,dort liegt kein Stück Papier ,Aschenkippe oder leerer Jogurtbecher herum ,
    solange kein Thai zu Besucht kommt ,oder mein Sohn nicht mit der Schule fertig ist.

    Ich konnte dann immer beobachten ,mit welcher Hingabe diese (r) Thai (s) das Eis ,Bonbon usw.
    auspackte und das Papier hingebungsvoll in meinen sauberen Garten wirft mit den Worten ,
    "hier fehle doch irgend etwas".

    Ihr könnt euch natürlich vorstellen ,was jetzt folgte und
    in den Bereich des Gesichtsverlustes einzuordnen ist.

    Der Erfolg : es sprach sich schnell im Dorf herum ,was für ein "verrückter" Farang da wohne ,
    der so einen komischen Garten hätte .
    Es kam dann einfach keiner mehr vorbei und ich hatte meine Ruhe.

    Dafür bin ich dann ,mit Familie ,mehr zu anderen gegangen.

    Dort habe ich ,wie man es mich gelehrt hatte ,auch meine "Entsorgungen" überall verstreut ,
    aber leider ohne Reaktion der Betroffenen.

    Auch im Zug konnte ich beobachten ,da gab es zwar Abfalleimer ,wo ich zuerst schön sauber alles rein versenkte ,aber dann kam die Reinigungskraft im Zug ,sammelte alles Papier in einer großen Tüte und warf das Ganze aus dem Fenster.

    Diesen Spass wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen und ab sofort verteilte ich auch alle Essensreste usw. genüßlich aus dem Fenster ,in die noch saubere Natur.

    Es heißt doch immer hier im Forum ,wir sollen uns den Thais etwas anpassen und ihre Sitten /Gebräuche übernehmen.

    Nur in Bangkok ist es mit der Sauberkeit etwas Anderes ,denn dort müßen alle Personen 2.000 Bath bezahlen ,wenn sie irgend etwas wegwerfen.
    Habe aber selten gesehen ,dass Thais 2.000 Bath in der Tasche haben.
    Übrigends läßt sich jetzt die Stadtgrenze von Bangkok sofort ausmachen ,nämlich dort ,wo der Dreck und Abfall beginnt ,
    da ist Bangkok zu ende.

    Auch die Ordnung ,bzw die Unordnung im Haus ,oder Appartment ist so eine Sache.
    Es gibt fast für nichts einen festen Platz ,man nimmt es ,braucht es und läßt es dort fallen ,wo man gerade steht.

    Resultat ,nichts ist mehr zu finden ,oder hoch leben der Zufall.

    In vielen Condo´s gibt es überhaupt keine Schränke mit Schublade und alles ist ,wie nach einem Einbruch ,auf dem Boden verstreut.
    Dazwischen schlafen dann die ,oft bis zu 10 Thais auf einer Matte auf dem Boden bei einer 28 qm Bude.

    Bei Kleidung ist es das Gleiche ,wo man sie auszieht ,da liegt sie später auch herum ,wie beim Häuten einer Schlange.

    Auch borgen vorbeikommende Thais gerne etwas aus ,was ihnen in der Küche ,oder bei der Reperatur des Mopeds gerade fehlt ,
    auch wenn keiner in der Stube ist dem sie bescheidsagen können.
    Es ist doch überall Tag der offenen Tür und wir sind doch alles Gönner!

    Ich hatte doch eben noch 1 kg Reis in der Dose ,nah ,wo knn ich mir denn jetzt auf die Schnelle welchen besorgen !

    Und was ist mit dem Dreck beim Ausfegen der Wohnung ?
    Schaut doch mal unters Bett ,oder hinter dem Schrank ,wenn ihr mir nicht glaubt .
    Auch im Tempel .Dort wird jeden Morgen der ganze Dreck und Blätter von den Novizen "ordentlich" auf einen großen Haufen gefegt.
    Dann kommt der starke Wind und nächten Morgen geht das Spiel wieder von vorne los.
    Das nennt man dann Beschäftigungstherapie.


    Wenn man mal in eine Isaan Küche schielt ,besondders in manchen Restaurants ,dann kann einem der Appetit vergehen.

    Der Kamm liegt auf der Butter ,oh Verzeiung auf dem gekochten Reis ,die Zahnstocher
    ( hoffentlich noch nicht benutzt ) stecken im rohen Fleisch ,Haare sind in der Suppe ,Zahnbürste liegt auf dem Gemueseteller
    und neulich fand ich das T-Shirt meines Sohnes im Gefrierfach des Eisschranks.
    Was das nun wieder sollte ?

    Ach übrigends Eisschrank ,habt ihr mal bei einer normalen Thai Familie in diesen Schrank geschaut ?
    Seit Jahren nicht mehr aufgetaut ,außer wenn der Strom mal für länger ausfällt , und daher mit dicken Eiskrusten versehen ,die noch Essensreste enthalten und auch die Tür zum Gefrierfacht geht nicht mehr richtig zu.
    Oft steht auch nur eine einzige Wasserflasche im Eisschrank und die ist auch noch leer.

    Übrigns das kommt nicht nur von mir ,die Behauptung die Isaaner sind schmutzig ,
    denn in Bangkok habe ich von Thais oft die Bemerkung gehört ,
    dass die Isaaner unsauber kochen und ich solle aufpassen ,dass ich mir im Isaan keine Magenverstimmung hohle.

    Mal eine nicht ganz so ernst gemeinte Kleinigkeit und Beobachtung von mir.

    Gruss

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von kigiat

    Registriert seit
    25.04.2002
    Beiträge
    49

    Re: Der Thai-Isaaner.

    Hi Otto,

    bei meinen bisherigen Thailandaufenthalten bin ich nie weiter als bis Korat gekommen. Wenn ich das von dir so lese, sollte ich auch zukünftig von einem weiteren vordringen in den Issan absehen.

    Gruß
    kigiat

  4. #3
    Avatar von wick

    Registriert seit
    30.07.2002
    Beiträge
    88

    Re: Der Thai-Isaaner.

    Hallo Otto

    [schild=26,fcolor=,fsize=3,fstyle=b,font=Druck,scol or=,sshadow=1,bcolor=,align=:2e0ef77fc1] Wissen ist Macht !![/schild:2e0ef77fc1][

  5. #4
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Der Thai-Isaaner.

    Hallo Otto,
    Schön hast du das Thema beschrieben, solltest es aber nicht als nicht ernshaft nicht abtun. Was für eine Satzstellung.
    Ich bin der Meinung, das was du geschildert hast, kein typisches Thema vom Isaan oder gar Thailand ist, denn, lies mal selbst:

    Ich fahre seit einigen Wochen mit dem Bus ins Geschäft, weil mein Dieselmotor seinen Geist aufgegeben hat und ein Ersatzmotor mehr kosten würde als die Kiste selbst, das nur nebenbei. Bevor der Bus morgens kommt, sitze ich solange in unserem Park auf einer Bank und lese die Bildzeitung, aber nur den Sportteil, den Rest werfe ich ungelesen auf die Strasse damit der Wind die Papierstücke in alle Richtungen treiben kann, vielleicht findet sich ja jemand der darin seine Kartoffelschalen einpacken möchte. Du fragst mit Recht, was soll das ganze. Die Sache ist nämlich die, die Stadt Deidesheim, die Stadt mit den meisten Leuten hier in der Gegend denen es in die Nase regnet, wenn du verstehst was ich meine, hat kein Geld um die zwei drei Mülleimer in den Parks zu befestigen.
    Schon der Vorbeiflug eines Zitronenfalters reisst die zentnerschweren Mülleimer aus Edelstahlprofil aus ihrer Verankerung, ich glaube eine Erdbeerpflanze sitzt fester im Boden; der gesamte Inhalt dieser drei Eimer fliegt nun morgens (jeden morgen) durch die Gegend, durch den Park und der Müll bleibt in den Mossrosenbeeten hängen, Bierdosen und Getränkebeutel kullern einsam in Richtung Rathaus, bleiben in weggeworfenen Fahrradskeletten hängen oder kullern auf die Gleise der DB wo sie sich mit tausenden von Zigarettenkippen tagsüber ein Stelldichein geben können.

    Regnet es nun, bleibe ich sitzen und werde nass, weil die Unterstellbude, die normal ein Glasdach hat nur noch ein leeres Gerippe ist, auf deren Restwände geile Teenies ihre SMS Sprüche verewigen, die äusserst prisant sind. Es gelingt mir nicht es noch grasser darzustellen aber es ist schlimmer als man sich das vorstellen kann.
    Dreck und Müll auf und unter den den Parkbänken, gebrauchte Präservative hängen in Büschen, die einzige noch installierte Telefonzelle, die moderne Art, weisst du, die ohne Haus und Abdeckung, damit jeder hören kann was du erzählst ist zum vierten mal die Sprechkapsel abgerissen und hängt einsam und wirkungslos in der Moneymulde wo sie sicher auch hingehört. Unabhängig davon gibt es im ganzen Bahnhofsbereich keine einzige Toilette und die Anzeigetafeln der Busabfahrpläne sind mit Feuerzeugen unbrauchbar und unleserlich gemacht, werden regelrecht abgefackelt.

    Das ist nicht Isaan, das ist Rheinland-Pfalz, mitten in Deutschland und hier leben nur zwei drei Thais, die würden sowas nicht machen.

    Das nächste mal direkt aus dem Bus, die Schweinereien auf den Sitzbänken, die Schmierereien auf den Rücklehnen, die leeren Bonbon- und Kaugummipapiere auf dem Fußboden, wünscht Jakraphong einen schöne nächste Woche.

    Ps. Deidesheim ist eine schöne saubere Stadt, ich freue mich hier agenden, äh wohnen zu dürfen. ;-D

    Gute Nacht

  6. #5
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Der Thai-Isaaner.

    Schrei, Brüll..., richtig so Otto ?


    Zitat Zitat von Jakraphong
    ...Dreck und Müll auf und unter den den Parkbänken, gebrauchte Präservative hängen in Büschen, die einzige noch installierte Telefonzelle, die moderne Art, weisst du, die ohne Haus und Abdeckung, damit jeder hören kann was du erzählst ist zum vierten mal die Sprechkapsel abgerissen und hängt einsam und wirkungslos in der Moneymulde wo sie sicher auch hingehört. Unabhängig davon gibt es im ganzen Bahnhofsbereich keine einzige Toilette und die Anzeigetafeln der Busabfahrpläne sind mit Feuerzeugen unbrauchbar und unleserlich gemacht, werden regelrecht abgefackelt.

    Das ist nicht Isaan, ...
    Also Ban Tab Kung kann es nicht sein, und das ist der tiefste Isaan. Zunächst einmal kann es Dreck und Müll unter den Parkbänken gar nicht geben, weils keine Parkbänke hat. Präservative an den Büschen kann es auch gar nicht geben, weil sie sich keine leisten können. Telefonzelle kann nicht zerstört werden, weil´s keine hat. Toiletten im Bahnhofsbereich sind nicht nötig, weil´s keinen hat. - und Busfahrpläne gibt´s sowieso nicht, in Ban Tab Kung, da fragt man die Nachbarn.

    Doch mal im Ernst, es war schon faszinierend, mit welcher Eleganz und wie locker die Dorfbewohner mit dem Müll umgehen. Ex- und hopp, und schon flog mal wieder eine leere Plastikflasche aus dem Fenster ..."wird ja heute Abend zusammengefegt...", die Plastiktüten auf einem Haufen mit anderem Schwellenlandsmüll wurde bei Bedarf abgefackelt, wobei man die Ausgabe der Masken zum Zwecke des Schutzes der Atemwege in der Regel versäumte.

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Der Thai-Isaaner.

    Moderation von Jinjok:
    Passage zensiert
    Also ,jetzt kann ich aber nicht mehr ,Jinjok ,

    beim Exoten im Thread " sonstiges " Thema : " Langeweile ,oder Otto-Nongkhai "
    laesst du bewusst diesen Satz stehen ,
    wo Exote bewusst meine Frau beleidigt ,
    und bei mir zensierst du ihn.

    Ich glaube ,Mr.Luk hat schon ganz Recht !!

    Nichts fuer ungut !!!

    Otto


  8. #7
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Der Thai-Isaaner.

    Also ,Jakraphong und Kali ,

    ich weis nicht wie es bei euch zu Hause im Haus und Garten aussieht ,
    aber in meinen Erinnerungen war unser Haus und Garten in Deutschland immer gepflegt und auch die Nachbargaerten ebenso.
    Ungepflegte Wohneinheiten gab es nur bei den Assozialen ,
    aber auch dort nicht immer .

    Gruss

    Otto

  9. #8
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Der Thai-Isaaner.

    Ich lebe nicht im Isaan,aber diese Schilderung der Zustaende trifft auch auf andere Landesteile zu!

    mfg

  10. #9
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Der Thai-Isaaner.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    Die meisten Isaaner ( Thais )( die ich kenne ) sind schmutzig !!!
    Hallo Otto,

    ich persönlich kann mit Deinen Texten sehr gut leben, finde das allermeiste von dem was Du schreibst eine gute Bereicherung des Forums.

    Aber könntest Du manche Sätze nicht etwas diplomatischer formulieren ? Es geht dabei nicht um mich und auch für den Großteil der Männer hier im Forum dürfte Deine manchmal etwas derbe Ausdrucksweise kein Problem sein.

    Nur übersiehst Du, das dies hier kein reines Männer-Forum ist.

    Hier gibt es einige sehr feine und intelligente Frauen - eben aus dem Landesteil den Du beschreibst. Du kennst sie nicht, weil Du deren Beiträge nicht liest (Du würdest dann nämlich anders formulieren).

    Was denkst Du, wie so ein Satz in Fettschrift auf jemanden wirkt, der gerade dabei ist, sich intensiv mit der Deutschen Sprache zu befassen ?

    Ich weiß, dass es mir eigentlich nicht zusteht Deine Beiträge zu kritisieren, nur schreibe ich gerade deshalb weil ich noch möglichst viele Deiner Beiträge lesen möchte.

    Denn mit Männern kann man sich anlegen und herumstreiten und wieder vertragen, aber wer die Frauen vergrault...denk mal an die Sekretärinnen im Berufsleben.

  11. #10
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Der Thai-Isaaner.

    Deckt sich auch mit meinen Beobachtungen. Haus und Terasse werden gefegt und gewischt, aber schon auf der Einfahrt findet man jede Menge Müll.
    Aber deine Reaktion der Anpassung finde ich nicht so ganz angemessen. Vielleicht liegt es daran, dass ich immer nur als Tourist dort bin, aber ich laufe auch demonstrativ mit einer leeren Cola-Dose über den ganzen Markt, bis ich einen Mülleimer finde.

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2 Isaaner in Siena
    Von waanjai_2 im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.07.11, 17:04