Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Der Rauswurf der Bankdirektorin

Erstellt von Ralf_aus_Do, 27.10.2005, 08:58 Uhr · 29 Antworten · 1.854 Aufrufe

  1. #21
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Der Rauswurf der Bankdirektorin

    @mipooh schreibt (#6)

    "In TH scheint das auch nicht sonderlich verboten zu sein,..."

    Auch in TH steht Zinswucher unter Strafe und man kann dafür schon einige Jahre einfahren.
    Habe es 2 mal erlebt, daß Thais deshalb von den Herren in Uniform abgeholt wurden und man sie lange Zeit nicht wiedersah.

    Deshalb steht auch in den Darlehnsverträgen in aller Regel kein Zinssatz eingetragen (käme ja einem Geständnis gleich).
    Ein Schuldbewußtsein ist in TH mit Zinswucher auch vorhanden, die Fähigkeit der Verdrängung desgleichen aber größer.

    Gruß
    Monta

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Der Rauswurf der Bankdirektorin

    Scheint wohl so ähnlich zu sein wie fahren ohne Helm...
    Gruss
    mipooh

  4. #23
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Der Rauswurf der Bankdirektorin

    Zitat Zitat von phimax",p="287944
    BTW: Mit den richtigen Leuten ist Share ganz OK
    Sehe ich ganz genau so.

  5. #24
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Der Rauswurf der Bankdirektorin

    Hallo eletiomel,

    "ein fall den mir meine frau schilderte,bei uns in der nähe passiert.

    tempel geld sammeln..."

    Wußte gar nicht, das es auf Jamaika thailändische Tempel gibt ;-D

  6. #25
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Der Rauswurf der Bankdirektorin

    wie sagte jesus:

    der Körper ist der Tempel des Geistes und der Geist ist der Tempel GOTTES ;-D

  7. #26
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Der Rauswurf der Bankdirektorin

    Mit meiner (Ex)Frau hatte ich über mehr als 13 Jahre richtiggehenden Streit über diese Thema, da ich mich weigerte, bei der Zinswucherei mitzuwirken.
    Gleichzeitig wurde mir permanent vorgeworfen, daß ich als Architekt (und da gibt es einige Möglichkeiten) nicht bereit war, die Hand unterm Tisch aufzuhalten.
    In den Augen meiner Frau galt in in diesen Beziehungen als Vollrottel.
    Nach der Scheidung ist sie dann sogleich ins 10%/Monat-Geschäft eingestiegen. Nach 9 Jahren Leben in Deutschland, hatte ich angenommen, daß bei meiner Exfrau das ein oder andere an anderen moralischen Werten hängengeblieben wäre.
    Manches ändert sich wohl aber nie, bei manchen.

    Gruß
    Monta

  8. #27
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Der Rauswurf der Bankdirektorin

    Ach Monta,

    das kenne ich nur zu gut, ich bin auch lieber der Volltrottel.
    Naiv aber wenigstens mit mir selber zufrieden.

    Gruss
    mipooh

  9. #28
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Der Rauswurf der Bankdirektorin

    @mipooh,

    naiv habe ich die Denkweise meiner Ex empfunden, da sie nie erkennen konnte, daß alles einen Preis hat. Und man sich Zufriedenheit eben nicht kaufen kann.

    Gruß
    Monta

  10. #29
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: Der Rauswurf der Bankdirektorin

    Zitat Zitat von mipooh",p="288294
    ...ich bin auch lieber der Volltrottel.
    Naiv aber wenigstens mit mir selber zufrieden.
    Ob man wirklich Naiv ist, wenn man auf Ethik grossen Wert legt :???:

    Vergiss einfach eines nicht:
    Alles was Du im Leben austeilst, kommt irgendwann mal wieder auf Dich zurück.

  11. #30
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Der Rauswurf der Bankdirektorin

    Also um Missverständnissen vorzubeugen
    Ich hatte mich gestern abend nochmal erkundigt. Es handelt sich definitiv nicht um Share - nach meiner Freundin

    "Nein, Share ist anders, es folgte eine kurze erläuterung der Spielregeln, wie in phimax Link beschrieben, die Frau nimmt nur Geld und verleiht es weiter, jeder weiß was er an Zinsen bekommt (im Unterschied zu Share)"

    Nunja, die bankdirektorin ist also keine Spieleorganisatorin (oder macht das eventuell auch im 'Nebenerwerb' :???: das Geschäft ist nur das einer gewöhnlichen Zinswucherin, prinzipiell operiert sie aber tatsächlich wie eine Mischung aus Bank und Pfandhaus.

    Im übrigen bietet die Bankdirektorin auch gerne nicht mehr auszulösenden 'Pfand' ein Kettchen hier ein Ohrring dort zum Kauf an.

    Der Zinssatz, den meine Freundin erhielt lag ja über 10%, 12 mal monatlich 100 EUR bezahlt 1320,- herausbekommen, ich hatte nur irgendwie Bedenken, daß die Bankdirektorin mal irgendwann mit dem geld meiner Freundin (und vermutlich einiger anderen) sich 'aus dem Staub machen könnte') - würde dies zumindest 'der Bankdirektorin' zutrauen, daß sie mal massiv Geld eintreibt und im Abreisestreß die eigenen Verbindlichkeiten vergißt.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123