Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 121

Der Nittayaner - ein (nicht ganz) ernstzunehmender Leitfaden für Neulinge

Erstellt von Uns Uwe, 16.09.2014, 19:42 Uhr · 120 Antworten · 7.387 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Moechte mal wissen ob es auch Member hier gibt die so sehr
    Thai sind dass sie sich zur Frau um operieren lassen haben,
    Junge du bist im falschen Kino.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Lesen sollte man schon können als Nittayaner.
    Wobei das einigen wohl sehr schwer fällt.
    Ich meine wenn sich das Gehirn unterhalb der Gürtellinie in Form eines Schwellkörpers befindet.

  4. #83
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Cantor Beitrag anzeigen
    Ich meine wenn sich das Gehirn unterhalb der Gürtellinie in Form eines Schwellkörpers befindet.
    Ueberaus menschlich, denn haette sonst die Firma Pfizer genau auf dieses Pferd gesetzt? Mit V.iagra kann die Evolution nur fortschreiten. Ausser auf der Schildkroeteninsel natuerlich, weil die kein Ponyhof ist.

  5. #84
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Ein Moderator moechte sich zu Wort melden und nicht nur die Danke Taste druecken.


  6. #85
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Du hast als Neuling Fragen zum Thema Visa Run? Nichts ist leichter zu beantworten als Fragen zum Thema Visa Run. Am besten vertraust dich einer Firma an, die sich auf Visa Runs spezialisiert hat. Die übernehmen fast alles für dich. Du wirst morgens um 4.15 Uhr von zuhause mit einem auf angenehme 14 Grad herunterklimatisierten Van abgeholt. Da die Fahrer in der Regel 21 jährige Yabba-Abhängige junge Männer sind, befriedigt die Fahrt zur Grenze auch noch deine Abenteuerlust. Man will ja schliesslich was erleben und befindet sich nicht im sicheren Premiumland der deutschen Weicheier.

    An der Grenze musst Du dann etwas Gespür walten lassen, wie Du mit den dort anwesenden Grenzbeamten umzugehen hast. Als Expat solltest Du selbstbewusst auftreten und notfalls den anwesenden Zöllnern vor die Füße spucken und sie laut anschreien, falls sie dir Probleme machen. Solltest Du nur ein doofer Langzeit-Touri sein, kannst Du diese Nummer natürlich nicht abziehen und solltest dich etwas bescheidener geben. Hier langt es vollkommen, dass Du auf die Knie fällst, dein Gesicht zum Boden neigst und die Hände über deinen Kopf zum Wai formst.

    Da die thailändische Regierung im Monat höchstens sechsmal die Visabestimmungen ändert und diese auch ansonsten völlig unkompliziert sind, tauchen hier kaum Fragen da zu auf. Hier mal eine kleine Simulation, wie die Gespräche um Viasangelegenheiten unter Nittayanern ablaufen:

    Member A: "Hallo, ich wollte mal anfragen, wie ich an ein 45 1/2 Tagesvisum komme?"
    Member B: "Bist wohl neu hier?"
    Member A: "Ja."
    Member B: "Pass mal auf, ich lebe seit 57 Jahren in Thailand. Was willst Du mir erzählen, Du Visadepp?
    Member A: "Aber, aber ich wollte doch nur..

    Nun mischt sich Member C ein: "Member A, wie willst Du in Thailand eigentlich überleben, Du Weichflöte? Ich habe hier acht Häuser gebaut und bin Ehrenbürger. Es wäre besser, wenn Farangs wie Du nicht ins Land kommen würden."

    Weitere Member mischen sich ein. Member D: "Mönsch, er hat doch nur eine Frage gestellt. Ich werde mal nicht so sein und die jetzt beantworten. Also Member A, wenn Du zur Burmesischen Grenze fährst, es bei Westwind regnet und es Vollmond ist, dann bekommst ein Visum für mindestens 33 Tage. Genau kann ich das jetzt aber auch nicht sagen."

    Jetzt schaltet sich Member E ein: "Völliger Schwachsinn, seit drei Stunden gibt es an dieser Grenze nur noch 22 Tage. Allerdings auch nur, wenn es nicht regnet.

    Jetzt ist wieder Member B an der Reihe: "Seit ihr nicht ganz dicht? Ich bin seit 57 Jahren in Thailand....."
    Member C bringt sich wieder in Stellung: "Ich habe acht Häuser in Thailand gebaut...."

    Ich breche hier mal ab. So kann es nämlich mal schnell locker über 3000 Seiten weitergehen. Member A ist übrigens nach der 3. Antwort spurlos verschwunden.

  7. #86
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Ja, das Nittaya hat schon tiefgründige Dynamiken entwickelt. Deshalb ist es hier ja auch so unterhaltsam...

    Manchmal erinnert es mich sogar an

    Passt wunderbar zum "Visa Run"

  8. #87
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.506
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Bei Hong Nam faellt mir ein, dass du ja seit einiger Zeit arbeitslos bist, oder?
    Gibt es da einen Silberstreif am Horizont? Frag mal Cheffe.
    Immer nur Kaffee im Panikraum ausschenken lastet dich doch nicht wirklich aus.
    Du wolltest sagen, mein Zweitjob wurde outgesourced, woll?

    Hier im Rheingau und in Wiesbaden gibt es auch vollgeschissene Ka.ckhäuser. Ob ich mal den woody frage?

  9. #88
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    .....
    Hier im Rheingau und in Wiesbaden gibt es auch vollgeschissene Ka.ckhäuser. Ob ich mal den woody frage?
    Gemach, gemach. Die Chance auf eine adäqatenn Ersatz wird es in ein paar Tagen, wenn der erste Federweisse ausgeschenkt wird, auch in deiner unmittelbaren Nachbarschaft geben.

  10. #89
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Kommen wir nun zu den Kosten in Thailand. Oft stellen Neulinge die Frage nach den Lebenshaltungskosten in Thailand. Pi mal Daumen kann man sagen, dass in Thailand alles billiger ist(ausser Wein und Käse). Ein 180 qm Townhouse in Bangkok bekommt man für an ca. 180 Baht im Monat. Aber Achtung, es fallen in Thailand zwar keine Heizkosten an, dafür muss man aber ca. 5 Baht monatlich für die Klimaanlage einkalkulieren

    Etwas kostspieliger wird es natülich, wenn man sich selber ein Haus baut. Günstiger wird es, wenn man sich ein Mehrgenerationenhaus baut, weil sich dann auch die thailändischen Familenmitglieder an den Baukosten beteiligen. Wenn Schwiegereltern, Schwiegergroßeltern, Schwager und Schwägerin dann später mit dir unter einem Dach leben, kommt auch nie Langeweile auf.

    In Thailand kann man sich die Kosten für ein eigenes Auto sparen, weil es in Thailand mehr Taxen als Strümpfe gibt .Das Taxifahren ist hier billiger als in Deutschland. Wenn man einigen Expats Glauben schenkt, dann darf eine Taxifahrt innerhalb Bangkoks nicht mehr als 10 Baht kosten. Wenn Du die Taxifahrer Bangkoks glücklich machen möchtest, dann versuche am Zielort unbedingt nochmal nachzuverhandeln und den Fahrpreis auf 5 Baht zu drücken.

    Lebensmittel sind in Thailand alle günstiger(ausser Käse und Wein). Du kannst hier schmackhafte 500 Gramm Hühnerteilchen schon für 8 Baht bekommen. Da es eigentlich fast unmöglich ist diese knorpeligen Hühnerteilchen zu zerbeissen, kommt man mit 500 Gramm schon mal locker zwei Wochen aus. Da es in Thailand meist sehr warm ist, solltest Du nicht vergessen genügend Wasser zu trinken. Hier bietet es sich an auf Leitungswasser zurückzugreifen. Das thailändische Leitungswasser zählt nämlich zu den qualitativ besten der Welt. Bier gibt es in Thailand auch zu kaufen. Die thailändische Braukunst ist so legendär, dass Du nie wieder verlangen nach europäischen Biersorten haben wirst. Ausserdem ist das thailändische Bier im Schnitt 12 mal billiger als Import-Bier. Da schmeckt es doch gleich doppelt so gut, gell?

    Auch die Freizeitaktivitäten sind in Thailand wesentlich günstiger als bei uns,vor allem für die Thais (hö hö hö). In Thailand gibt es ein doppeltes Preissystem. So musst Du z. B. in Freizeiparks ein Mehrfaches als die Einheimischen zahlen. Das solltest Du aber nicht zu eng sehen, denn die haben ja auch nicht so ein hohes Einkommen wie Du. Als Expat kannst Du es aber auch versuchen, dieses doppelte Preisystem auszuhebeln. In dem Du deinen thailändische Führerschein vorzeigst und dabei gleichzeitig fehlerfrei die thailändische Nationalhymne singst.

  11. #90
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    ... kommt auch nie Langeweile auf.
    Ich glaube die Langeweile ist bei dir aufgekommen.
    Denke beim Schreiben bitte immer darab,manchmal ist weniger mehr.

    PS
    Hier bietet es sich an auf Leitungswasser zurückzugreifen. Das thailändische Leitungswasser zählt nämlich zu den qualitativ besten ...
    Hier ist dir ein Fehler unterlaufen,denn Regenwasser vom Asbestdach,gefiltert ueber gebrauchte Damenstruempfe,hat Qualiaetsstufe 1.

Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe
    Von Enrico im Forum Treffpunkt
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.10.09, 21:52
  2. der nicht-ganz-so-positiv-thread
    Von zero im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.07, 20:22
  3. Der (nicht) ganz ernst zu nehmende Computertest
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.09.05, 16:40
  4. zahl der beiträge springt nicht um!
    Von im Forum Forum-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.02, 14:12