Seite 5 von 47 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 469

Der mediale Steintisch - Sie werden platziert!

Erstellt von Siamfranky, 05.12.2015, 05:33 Uhr · 468 Antworten · 26.643 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Es war nur ein Versehen ... und gelächelt haben wir auch dabei.(?)

    Brutale Jugendbande schlägt zwei Menschen tot, Thailand, Surin

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Genau, das meinte ich im Grunde ...
    Den Inhalt kann ich in TH nicht lesen.
    Kannst Du denn wenigstens ausserhalb von Thailand lesen?

    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    "Es gibt Farangs.." ist aber sehr diplomatisch ausgedrückt. Die Farangs mit der besonders ausgeprägten Allergie gegen "negative Botschaften über Thailand" sind dir doch (Nick-)namentlich längst bekannt.

    Es handelt sich ausschließlich um Ganzjahres-Betroffene ,also Langzeitgeduldete, bei denen jede nur denkbare Negativnachricht über Thailand eine unliebsame Bestätigung dafür darstellt, dass sie sich offensichtlich in einem auf vielen Gebieten noch ziemlich rückständigen und mängelbehaftetem Land dulden lassen.

    Wenn sich dann manche Leser angesichts dieser nicht einfach wegzudiskutierenden Sachlage verwundert fragen: "Warum tun die sich so etwa nur an..? Sind die etwa blöd. . merkbefreit .. .. oder so ähnlich.. oder sind diese aus soliden Rechtsstaaten Europas stammenden Männer vielleicht nur auf Grund unglücklich gelaufener Beziehungen zu ihnen intellektuell überlegenen Thaifrauen letztendlich in Thailand gestrandet..?" ...
    ... erscheint es schon erheblich verständlicher, wenn diese "Gestrandeten" nun nach Möglichkeit alle Negativ-Meldungen über ihren mängelbehafteten Traum-Standort vom virtuellen Steintisch wischen möchten.
    Argumentativ fällt ihnen dazu leider fast nie etwas vernünftiges ein, denn die Negativbeweise sind einfach zu erdrückend. Es sei denn , sie sind von einem bösen Kritiker-Schmierblatt an die Öffentlichkeit gebracht worden, deren nestbeschmutzende Reporter sowieso keine Ahnung haben ; ..oder frustrierte Steintischler mit zu viel Promille Alc im Blut und zu wenig Glück bei käuflichen Frauen haben sich mal wieder negativ ausgekotzt..

    Und wer sich hier im Forum erdreistet, Negativberichte zu verlinken und garniert mit eigenen Erfahrungen gleicher Art anzureichern, dessen persönliche Integrität und Kompatibilität zum thailändischen Paradies wird unverzüglich in Abrede gestellt.

    Deshalb freue ich mich heute ganz besonders, mal etwas sehr Positives berichten zu können. Seit 2 Tagen herrschen in der Gegend von Nakhon Ratchasima hervorragende Cool-Season-Sommertemperaturen, so dass ich mich in Thailand wieder mal "sauwohl" fühle..

    Meine Frau hat mich heute auch schon gelobt, weil ich angeblich ein Hellseher bin..!! Wir kamen vom Einkaufen nach Hause und ich wollte mit dem PKW rechts in eine Seitenstraße einbiegen. Blinker rechts rechtzeitig gesetzt und Geschwindigkeit vermindert.

    Hinter uns ein Pickup mit unverminderter Geschwindigkeit während von vorn noch ein Moped kam. " Das ......... überholt uns Abbieger trotz gesetztem Blinker und herabgesetzter Geschwindigkeit gleich noch rechts..." sagte ich zu meiner Frau und anstatt abzubiegen latschte ich vorsichtshalber lieber auf die Bremse. Das war genau das Richtige, denn zwischen meinem rechts blinkendem PKW und dem entgegenkommenden Mopedfahrer raste im gleichen Moment der Pickup durch.

    Hätte ich nur ein wenig nach rechts gelenkt, wäre der Idiot mir in die Karre gefahren. Wie kann man nur Fahrzeuge überholen, die bereits blinken und anhand verlangsamter Geschwindigkeit schon deutlich als Abbieger erkennbar sind, noch auf der Seite überholen, nach welcher sie abbiegen wollen..?? In Thailand ist das anscheinend "normal".

    Da gibt es sogar nur noch eine Steigerung des Chaos-Verhaltens wie ich schon mal in einem Video gesehen habe.. Ein abbiegender PKW wird gleichzeitig von 2 Fahrzeugen rechts und links überholt. Nach dem noch gut gelungenen Überholvorgang knallen die beiden überholenden Fahrzeuge dann jedoch unmittelbar vor dem überholten PKW zusammen, weil der Rechtsüberholer gleich wieder nach links rüberzieht und dabei mit dem Linksüberholer zusammenstösst..


    Ein tolles Land also für Farang-Rentner mit Spaß am abenteuerlichen Autofahren zwischen Driver-Chaoten mit gewöhnungsbedürftiger "Thai-Mentalität"..
    Guter, fundierter Beitrag.............

  4. #43
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Keine Anzeige - bitte weiter drohen und gern auch mal schiessen? Ein Wahnwitz im Wochenblitz!

    "Allerdings hat der bedrohte Mann noch keine Anzeige bei der Polizei erstattet, so
    dass noch kein strafrechtliches Verfahren gegen Banyong eingeleitet werden kann."


    Jet-Ski-Verleiher zieht Waffe mitten auf dem Strand :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand
    Ein schoenes Beispiel fuer die ach so serioese Farangpresse und deren Gefolgschaft.

    Selbstverstaendlich stellt das tragen einer Schusswaffe in der Oeffentlichkeit ohne eine entsprechende Lizenz eine Straftat dar. und ebenso selbstverstaendlich wird die Polizei bei ergreifen des Taeters eine Strafe verhaengen. Lediglich der Straftatbestand der Noetigung wird ohne Anzeige des Bedrohten nicht verfolgt.

  5. #44
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Druck auf Fischindustrie wächst

    Druck auf Fischindustrie wächst :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

  6. #45
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Selbstverstaendlich stellt das tragen einer Schusswaffe in der Oeffentlichkeit ohne eine entsprechende Lizenz eine Straftat dar. und ebenso selbstverstaendlich wird die Polizei bei ergreifen des Taeters eine Strafe verhaengen. Lediglich der Straftatbestand der Noetigung wird ohne Anzeige des Bedrohten nicht verfolgt.
    Danke für die Richtigstellung. Jetzt musst du mir nur noch erklären, warum Mord oft genug ein
    folgenloses Kavaliersdelikt bleibt, einigt sich der Killer mit der Opfer-Familie auf ein "Endgeld"!
    Das tragen der Waffe ohne Lizenz wird also polizeilich verfolgt, das abdrücken und töten nicht?

  7. #46
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Moment, nicht alles vermischen. In diesem Fall ging es um die Bedrohung mit einer Schusswaffe. Nicht mehr.

    Die Gruende warum Toetungsdelikte zuweilen nicht verfolgt werden, sind vielfaeltig. In dem Fall des ermordeten Barbesitzers aus Chaweng z. B. hat die mit dem Taeter befreundete Polizei einfach die Frist fuer die Anzeige verstreichen lassen. Da es keine Nebenklage gab ist die Geschichte im Sand verlaufen.

    Grundsaetzlich sind die Moeglichkeiten einer aussergerichtlichen Einigung hier extrem weit gespannt. Und auch langjaehrige Haftstrafen koennen vom Gericht in Geldstrafen umgewandelt werden.
    Der Typ, der unseren captain angeschossen hat und zu 25 Jahren verdonnert wurde ist gegen Zahlung von 1Mbaht auf freiem Fuss.

  8. #47
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    In dem Fall des ermordeten Barbesitzers aus Chaweng z. B. hat die mit dem Taeter befreundete Polizei einfach die Frist fuer die Anzeige verstreichen lassen. Da es keine Nebenklage gab ist die Geschichte im Sand verlaufen.
    Das ist einleuchtend. Würde denn deiner Meinung nach die hier viel kritisierte Steintischpresse zu weit gehen, wenn sie dieses Vorgehen - bzw. das Nicht-Vorgehen - der Polizei als einen eklatanten Fall von Korruption bezeichnen würde?

  9. #48
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Ich denke, die Farang-Presse schreibt für den Farang, nicht für den Thai.
    Und für einen "normalen" Farang ist es interessant zu lesen, dass ein
    Killer straffrei ausgehen kann, einigt er sich mit der Opferfamilie auf eine
    geldliche Abfindung. Sie kann unter ärmeren Familien durchaus klein sein.
    Was ist ein Mensch wert, mal 10000 Baht, mal 3 Millionen - verhandelbar.
    Eines ist all diesen Fällen gemein - der Mörder wird nicht angeklagt, muss
    nicht ins Gefängnis. Er lebt als unbescholtener Bürger ... bis Buddha ruft.

  10. #49
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Das ist einleuchtend. Würde denn deiner Meinung nach die hier viel kritisierte Steintischpresse zu weit gehen, wenn sie dieses Vorgehen - bzw. das Nicht-Vorgehen - der Polizei als einen eklatanten Fall von Korruption bezeichnen würde?
    Jein. Aus deutscher Sicht ein no go. In Thailand Gesetz. Bedenke bitte, dass die Staatsanwaltschaft oeffentliches Interesse anders definiert. Den Unterschied sieht man bei dem im Zug ermordeten Maedchen.

  11. #50
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Ich denke, die Farang-Presse schreibt für den Farang, nicht für den Thai.
    Und für einen "normalen" Farang ist es interessant zu lesen, dass ein
    Killer straffrei ausgehen kann, einigt er sich mit der Opferfamilie auf eine
    geldliche Abfindung. Sie kann unter ärmeren Familien durchaus klein sein.
    Was ist ein Mensch wert, mal 10000 Baht, mal 3 Millionen - verhandelbar.
    Eines ist all diesen Fällen gemein - der Mörder wird nicht angeklagt, muss
    nicht ins Gefängnis. Er lebt als unbescholtener Bürger ... bis Buddha ruft.
    10.000 Baht halte ich eher fuer unwahrscheinlich. Geh mal von 400.000 Baht fuer eine 30-jaehrige Arbeiterin aus. Ich hoerte von der Summe bei einem Verkehrsunfall mit Todesfolge. Zahlt uebrigens die first class insurance. Die berechnen den Wert der Toten nach Alter, Einkommen, Unterstuezungsleistung an die Hinterbliebenen etc.. "Normalerweise" wird vom Verursacher erwartet, dass er zur Beisetzung erscheint und einen fuenfstelligen Betrag ueberreicht. Dann klappts auch wieder mit Buddha.

Seite 5 von 47 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Muss der Innereuropäische Flug genutzt werden
    Von S.Jacobs im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.12, 12:34
  2. Menschenrechte gelten NICHT in der BRD, weil sie abgeschafft wurdn mit Urteil BVerG
    Von Flying Saucer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.11, 19:16
  3. Der erste Tote - weitere werden folgen
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 16.05.10, 15:46
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.03, 23:10