Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Der König und ich

Erstellt von Peter-Horst, 25.12.2002, 16:57 Uhr · 29 Antworten · 1.783 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Der König und ich

    Hallo Leute,

    Gestern lief mal wieder der Spielfilm der König und ich (neue Version)
    im TV.

    Was war nochmal der Grund, das der Film in Thailand nicht gezeugt werden darf ? Oder Umstritten war ?

    Gruß Peter

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Der König und ich

    Majestätsbeleidigung....


  4. #3
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Der König und ich

    Ich habe mir den Film das erste Mal angeschaut und bin doch positiv überrascht gewesen. Aufgrund der negativen Presse in Thailand habe ich viel schlimmeres erwartet.
    Aus thailändischer Sicht kann man wohl nachvollziehen, warum der Film verboten wurde. Allerdings auch nur, wenn man den König als gottähnliche Person sieht und jede Kritik an diesem schon eine Beleidigung ist.

    Aus meiner Sicht kam der König recht gut weg. Schließlich wird am Ende des Film extra noch mal darauf hingewiesen, dass er und sein Sohn (Chulalongkorn) zahlreiche Reformen durchgeführt und das Land vor den Kolonialmächten Frankreich und England bewahrt haben.

  5. #4
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Der König und ich

    Wo ist der Film eigentlich gedreht worden?
    Gruß Sunnyboy

  6. #5
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Der König und ich

    ich glaube Malaysia, kam von meiner pharaja.

  7. #6
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Der König und ich

    Bei www.film.de findet man dazu:
    ...stieß dabei nicht auf das Wohlwollen der Thailändischen Regierung. Wegen der obligatorischen Geschichtsverklärung Hollywoods und der damit verbundenen angeblichen Majestätsbeleidigung, wurde der 20th Century Fox nicht gestattet an Originalschauplätzen zu drehen. Um einer 15-jährigen Haftstrafe zu entgehen, die in Thailand auf Geschichtsverdrehung steht, wich die Filmcrew nach Malaysia aus.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  8. #7
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Der König und ich

    @Mang-Gon-Yai
    Ist wirklich etwas daran, an der thailändischen Begründung? Alles nur erfunden?
    Eine Strafe für Geschichtsverdrehung ist wirklich nicht schlecht. Sollten wir hier auch einführen. Dann würden vielleicht doch ein paar Politiker anfangen zu denken, bevor sie reden.

  9. #8
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Der König und ich

    Naja, ist doch nur ein Film... ein Movie eben.
    Uns hat er gefallen ...

    Geschichtverdrehung ist so alt wie die erste Kultur am Nil gibt. Da wurden aus Niederlagen - Siege und schriftlich, wie Graffiti, verewigt. Strafe? Für was... für Sagen und Legendenbildungen...

    Bei unseren Politiker ist doch so, das diese für viere Jahre im Amt sind. Um gewählt zu werden, ist weder Verstand oder Sonstiges erforderlich. Das ist doch das Geile an unsere Demokratie. Ein Volk hat die Politiker, welche gewählt geworden sind, -- es hat halt diese (gewählt) verdient. Haste auch gewählt oder nur verwählt... such dir es dir aus............

    chook di.........Micha und Dom

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.850

    Re: Der König und ich

    In der Vorgängerversion hatte der Schauspieler Yul Brunner lebenslanges Einreiseverbot nach Thailand bekommen,
    weil Hollywood es sich nicht nehmen lassen konnte,
    ein paar Klopfer herein zu bringen.

    In der jetzigen Fassung hat Hollywood, obwohl sie um das Problem wußten, dort Sachen reingebracht, die nachweislich nicht stimmen.

    (Z.B. die Vorbereitung auf das Festbankett, bei der man den Thais erstmal beibringen mußte, wie man mit Messer und Gabel ißt.
    Tatsächlich war dies eine wissentliche Verleumdung / allerdings auch nur ein Punkt, von vielen, die sich im Einzelnen nicht lohnen, aufzurollen, da man damit auf das Spiel der Drehbuchautoren einsteigt.)

  11. #10
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Der König und ich

    Die Umstellung von Löffel/Gabel auf Gabel/Messer is ja wohl auch nicht so schwer! Aber alle Asiaten essen ja schließlich mit den Händen äh Stäbchen.

    Ich finde es lustig, wie in dem Film thailändisch gesprochen wird. Klingt wie chinesisch! Die armen Schauspieler!!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. König im Krankenhaus
    Von marc im Forum Thailand News
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 11.12.09, 15:01
  2. Anna und der König, 12.1.06, 20.15, VOX
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.05, 23:42
  3. könig
    Von garni im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.03, 15:11