Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

der die das ... wer ... unsinn

Erstellt von Ralf_aus_Do, 17.05.2006, 11:36 Uhr · 11 Antworten · 1.145 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    der die das ... wer ... unsinn

    Eine weitere nette Frage aus dem unerschöpflichen ich-stell-jetzt-mal-ne-komische-Frage-Reservoir von Schatz:

    der - die - das, wer hat sich den Unsinn ausgedacht

    Trotz längst vergessener altsprachlicher Bildung zog meine Begründung ... schon die alten Römer nicht so recht, vielmehr erzählte Schatz mir

    der - die - das, ist einfach nur bescheuert

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von LaoFallang

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    73

    Re: der die das ... wer ... unsinn

    Diese Frage hat wahrscheinlich schon jeder von uns gehört. Aber ich hatte mit meiner Gegenfrage, warum es im thailändischen diese Hilfswörter gibt (z.B. sii für Farben => sii dam=schwarz, warum nicht einfach dam?) ein Gegenargument, das gut gezogen hat ;-D

    Was meiner Frau am größten Probleme bereitet und selbst ich keine vernünftige Erklärung oder Hilfestellung dafür hab, sind der Akkusativ, Genetiv, Dativ

  4. #3
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: der die das ... wer ... unsinn

    Kann ich nur zustimmen. Bin deshalb schon mal mit 2-er für Deutsch
    nach Hause gekommen, nur liegen die Noten in NL anders: 10 ist
    top, 1 ist nichts ;-D

    Bei uns zu Hause liegt die grösste Beschwerde bei den Zahlen.
    Warum sagt man vierunddreissig und nicht dreissigundvier??

    Meine Frau hatte sich vor ein Paar Jahren gefreut als sie für nur
    6 komma 20 cent pro Minute nach TH telefonieren konnte.
    Das hörte sich doch komisch an und ich habe mal versucht.
    Tatsächlich: 6-und-20 cent pro Minute. (Damals war 11 das
    günstigste).

    Gruss, René

  5. #4
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: der die das ... wer ... unsinn

    mach mir die Sesamstrasse nicht schlecht

  6. #5
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: der die das ... wer ... unsinn

    Nun, ich fand nur recht witzig, daß es nach Schatzens Ansicht irgendjemand gegeben aben muß, der sich das ausgedacht hat.

  7. #6
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: der die das ... wer ... unsinn

    Hallo Ralf,
    meine Verlobte wird mich bald wieder ähnliches Fragen :-). Sie lernt mühsam aus den Büchern deutsch und wenn sie nun den Computer bekommt wird alles hoffentlich etwas einfacher für sie.
    Vor allen die Buchstaben sind natürlich Neuland, wie für mich die Thaischrift.
    Je mehr sie schon mitbringt umso leichter hat sie es später hier.
    Recht gut funktioniert das Lernen via Internet und Webcam. Manche lustige Situation entstand schon daraus.
    Ich hoffe wenn ich im Juni ankomme liegt der Telefonanschluss bereits in ihrem Haus, sodas wir nur noch den Computer anschliessen müssen. Sicherheitshalber nehme ich noch reichlich Software, Netzwerkkarte, deutsche Telefondose und Modem mit. Gaslötkolben und etwas Werkzeug auch.

  8. #7
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: der die das ... wer ... unsinn

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="346200
    Nun, ich fand nur recht witzig, daß es nach Schatzens Ansicht irgendjemand gegeben aben muß, der sich das ausgedacht hat.


    Leicht ironisch dabei ist, dass den Thailändischen Alphabet,
    mit all seinen Schwierigkeiten, sich wirklich jemand ausgedacht
    hat. :O

    Gruss, René

  9. #8
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: der die das ... wer ... unsinn

    ich bedank mich jetzt mal nicht für diesen Threat

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: der die das ... wer ... unsinn

    Sprachen und ihre Schriftbilder entwickeln sich ueber lange Zeitraeume - kaum ein Deutscher wuerde Heute das einst weitverbreitete Gotisch verstehen oder lesen koennen.

    Haeufig kommt es im Wandel der Zeit zu Ueberarbeitungen, Aufnahme neuer Woerter in den Sprachschatz (Computer, PC, Ipod, Jeans...), durch Zuwanderung (Globalisierung) Aenderungen im Sprach und Schriftbild.

    (Warum auch Photograph, wenn Fotograf genauso klingt)

    Was die Zahlen wie Elf, Zwoelf... anbetrifft bin ich mal ganz einfach der Meinung, das sich Zehneins oder Einszehn ziemlich beknackt anhoert und bei Einszehn noch das Problem hinzukommt das nicht klar ist, ob es eben nur 1 x 10 ist.

    So hat halt jede Sprache ihre ureigensten Eigenheiten.

    "Sanuk, mahk, mahk" ist ja auch nur eine X-tremuebersteigerung wie in: "sehr, sehr viel Wasser".

    Und bei "sii dam" habe ich keinerlei Einwaende, weil es ja auch im Deutschen "schwarze Farbe" heisst. Kein Mensch geht in D. in einen Farbenladen und sagt nur: "schwarz", das koennte mit einiger Sicherheit zu den ulkigsten Reaktionen fuehren, meine ich mal.

    Bei der thailaendischen Sprach-und Schriftentstehung kenne ich mich nicht gruendlich genug aus, meine aber mal das die auch nicht einfach nur "erfunden" wurde.

    Und viele sich einander aehnelnde oder abgeleitete Khmer, Pali und Sanskrit Elemente in der Struktur, Schrift und Grammatik, zu finden sind.

    Der, die, das, ist schon O.K. Mensch muss nur damit auseinandersetzen um zu dem Verstaendniss zu gelangen.

    So wird innerhalb zweier ganz dixcht beieinanderliegender Kulturkreise aus "der Mond", "die Mond" und ist ploetzlich weiblich....

  11. #10
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: der die das ... wer ... unsinn

    Gerade die thailändische Schrift ist ein schönes Beispiel, wie etwas nicht bloß erfunden wurde.

    OK, wenn man in Thailand behauftet dass NICHT ein bestimmter König (den Namen habe ich nicht im Kopf) die Thaischrift erfunden hat, wie es jeder Thai lernt, dann wird man gemobbt, oder verliert sogar seinen Uni-Lehrstuhl (wie vor einigen Jahren passiert). Aber die angeblich von diesem König erfundene Schrift ist in groben Zügen schon lange vor ihm bekannt gewesen. Solange es sich um reine Thai Worte handelte, war sie recht brauchbar, aber als dann Fremdworte in die Sprache einflossen, wurden nach und nach neue Buchstaben erfunden und heute haben wir ein Koglomerat, dass teilweise extreme Auswüchse hat.

    Da gibt es etwa den Buchstaben "Loo Chula", der nur in genau 2 Worten verwendet werden kann (einer davon ist ein Königsname), und das obwohl es ein genauso gesprochenes anderes "Loo" längst gegeben hat.

    Schwer nachvollziehbar ist für unsereins auch, dass man zum Schreiben des Wortes "mo" (in der Bedeutung "geeignet") ganze 5(!) Lettern braucht, für das Wort "Ponlamai" (Obst) aber nur 4 (plus ein Tonzeichen)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Unsinn der Computergebühr
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.11.06, 13:01