Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Der Anstieg der Heiratsmigration

Erstellt von Otto-Nongkhai, 25.02.2004, 20:27 Uhr · 30 Antworten · 3.647 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Der Anstieg der Heiratsmigration

    Du vergisst bei deiner Berechnung die Fluktuation, also diejenigen, die sich gerade zwischen zwei temporären Sozialpartnern befinden.
    Hier will Einer mit spitzfindiger Intelligenz glänzen !!!



    Ich finde dagegen die Argumentation von Micha hochinteressant.
    Da ist viel wares dran,was mir dazu noch einfällt:

    Wenn man nun noch mit einberechnet das eine Ehe im Schnitt 15 Jahre hält und (im Osten) meist mit Mitte 20 geheiratet wurde dann wäre die
    Zahl der Alleinstehenten Männer um die 40 besonders hoch.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Der Anstieg der Heiratsmigration

    Zitat Zitat von Chak",p="115441
    Du vergisst bei deiner Berechnung die Fluktuation, also diejenigen, die sich gerade zwischen zwei temporären Sozialpartnern befinden.
    @Chak,
    willst du unsere Rechenkünstler verarschen ?
    Was ist mit den flexibel Monogamen, die gleich mehrere Frauen beanspruchen oder mit den Frauen, die gar nicht in eine Beziehung wollen (kenne ich einige)?
    Dann gibts sogar noch Männer, die nicht heiraten wollen.
    Gruß Uwe ;-D

  4. #23
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Der Anstieg der Heiratsmigration

    [quote="Jinjok",p="115323"]
    Zitat Zitat von DisainaM",p="115321
    für Russen Visafreiheit für Reisen in die EU gefordert (neben anderen Kleinigkeiten). Das würde die Heiratsagenturen in diesem teil der Welt schon mal enorm ankurbeln.
    Jinjok
    Hoffentlich tut sich auf diesem Gebiet etwas und das wir Deutsch auch für Russland Visaerleichterungen bekommen ,dann werde ich wohl das Forum wechseln ,denn die russische Frau ist schon und dann noch in Russland leben ,wo das Bahnfahren auch viel Spass macht ,dass wäre auf meine alten Tage noch eine tolle Wunscherfüllung.


    Otto
    der in guten Hoffnungen ist !

    PS.Übrigends ,ihr vergesst bitte nicht ,dass sich in Thailand auch die Verhältnisse ändern und der Frauenüberschuss zurück geht.

    Ich beobacht mit Schrecken ,wie sich AUCH DIE Thai Frau emanzipiert und manchmal lieber alleine leben will ,wenn sie einen Job hat.

    Im Isaan aber hat man noch gute Karten ,wenn man die Sprache erlernt und genügsam leben kann.

  5. #24
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Der Anstieg der Heiratsmigration

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="115527
    Ich beobacht mit Schrecken ,wie sich AUCH DIE Thai Frau emanzipiert und manchmal lieber alleine leben will ,wenn sie einen Job hat.
    Phantastisch

    Sind das nur die Küken oder hast du diese Tendenz auch schon bei Frauen
    im mittleren Alter (so ab 34/35) beobachtet?

    Phu jing nä fan ist immer noch eine emanzipierte Thailänderin

    Michael

  6. #25
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Der Anstieg der Heiratsmigration

    @Otto,
    deine Geschichten von Asien würden mir fehlen. Russische Frauen solls gerüchteweise z.B. in der Türkei geben, die haben sich bilateral auf Visafreiheit geeinigt. Die baltischen Republiken sind da auch locker, wollen zahlende Kunden aus dem Westen. In Patty gibts auch russische Gäste, wenn du dich mit einem anfreundest und dich von ihm einladen läßt, das wäre wohl der billigste Weg. :-) Gruß Uwe

  7. #26
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947

    Re: Der Anstieg der Heiratsmigration

    Zitat Zitat von phimax",p="115548
    Phantastisch

    Sind das nur die Küken oder hast du diese Tendenz auch schon bei Frauen
    im mittleren Alter (so ab 34/35) beobachtet?
    Lt. den thailändischen Bevölkerungsstatistiken scheint es da wirklich eine Wende zu geben. Demnach werden seit 15 Jahren tatsächlich mehr Buben als Mädchen geboren.
    Eine Freundin aus Bangkok erklärte mir dazu, die Leute wären seit über zehn Jahren in der Lage über das Geschlecht des Nachwuchses zu entscheiden.

    Dies kann ich zwar weder bestreiten noch bestätigen, doch wie ich schon mal an anderer Stelle bemerkt hatte, scheint eines klar.

    Das Paradies löst sich langsam auf.

    Nur dürfte das unsereinen nicht mehr betreffen.

  8. #27
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Der Anstieg der Heiratsmigration

    Zitat Zitat von UweFFM",p="115569
    ...deine Geschichten von Asien würden mir fehlen...
    ...vielleicht wählt er ja den asiatischen Teil Russlands

    Zitat Zitat von Micha",p="115585
    ...Das Paradies löst sich langsam auf.
    Solange sich die thail. Männer nicht ihrer Position bewußt werden und weiterhin ihr Macho-Gehabe an den Tag legen und sich im zarten Alter von 28 die erste 14-jährige mia noi: zulegen, habe ich da keine Bedenken

  9. #28
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Der Anstieg der Heiratsmigration

    Zitat Zitat von Kali",p="115593
    Solange sich die thail. Männer nicht ihrer Position bewußt werden und weiterhin ihr Macho-Gehabe an den Tag legen und sich im zarten Alter von 28 die erste 14-jährige mia noi: zulegen, habe ich da keine Bedenken
    Wer hat da die Schuld ?
    Der Macho oder das gutgläubige noch kindliche Girli.
    Wenn die Möglichkeit bestünde sähe es in Old Järemann anders aus?
    Fragen über Fragen wer will oder kann sie ehrlich beantworten??? :???:

  10. #29
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Der Anstieg der Heiratsmigration

    Zitat Zitat von Kali",p="115593
    Solange sich die thail. Männer nicht ihrer Position bewußt werden und weiterhin ihr Macho-Gehabe an den Tag legen und sich im zarten Alter von 28 die erste 14-jährige mia noi: zulegen, habe ich da keine Bedenken
    Nää ,Jürgen ,da bin ich leider anderer Meinung.
    Die Macho-Thais haben mit der Gesichtsverlust-Dolchstoßlegende dafür gesorgt ,dass sie trotz ihres Verhaltens bei den meisten Thailänderinnen die erste Wahl sind.

    Hallo Uwe!
    Eine Russin in Pattaya ist für mich so ,wie eine Thailänderin in Deutschland.
    Habe zu Karneval in Köln in einem Thailokal einige Thailänderinnen getroffen ,nein danke dann doch lieber eine Deutsche !!!

    Sorry ,hier Anwesende sind natürlich ausgeschlossen.

    Otto

  11. #30
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Der Anstieg der Heiratsmigration

    @Otto,
    du bist ja so gemein . Wir haben in FFM viele TGs. Statt eines "5exy man" zu hören hatte ich folgenden Dialog in einer Kneipe.
    Sie (am Spielautomaten): Gib mir mal 20 Euro zum Weiterspielen.
    Ich: Häh, wieso soll ich dir Geld geben, zum spielen schon gar nicht.
    Sie: Ok. dann gibst du mir halt 200 Euro für Liebe machen.
    Ich:
    Thema Visa Russland: du brauchst ne Hotelbuchung oder die Einladung eines Russen, um das zu bekommen. Die per Internet buchbaren Hotels sind sackteuer, daher die Idee einer Einladung. Gruß Uwe

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.08, 15:44
  2. Anstieg des Euro
    Von cybernoon im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.03.08, 01:36
  3. Anstieg des Meeresspiegels
    Von big_cloud im Forum Thailand News
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.04.07, 19:17
  4. Anstieg der Arbeitslosenzahlen erwartet
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.01, 05:44