Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Denken an uebermorgen

Erstellt von Sioux, 03.02.2007, 11:58 Uhr · 32 Antworten · 3.295 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Denken an uebermorgen

    Vorsorgen, also Sparen für schlechte Zeiten lohnt sich doch seit Hartz 4 eh nicht mehr. Wenn du mit 50 Arbeitslos wirst, kommt Onkel Hartz 4 nach einem Jahr u. wenn du dann 50 000 € Erspartes hast, werden die auf deine Stütze angerechnet u. sind somit weg.

    Biste Beamter haste eh ausgesorgt u. kannst dir das Sparen sparen.

    Und Geld bei einer Versicherung "anlegen" kannst du auch vergessen.

    Also heist es fröhlich in den Tag hinein zu leben, das Leben hier (oder in Thailand) so gut wie möglich zu geniessen und wenn was schief läuft dass Beste draus zu machen.

    Und sonst gilt: Für jedes Problem gibts ne Lösung

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Denken an uebermorgen

    Planen tu ich nur was sich planen lässt. Und da gehört meiner Meinung nach weder die (gemeinsame) Zukunft, das Reisen noch mein Leben. Ich habe grobe Ideen und Visionen die ich in kein Büchlein einzutragen brauche und nach denen ich lebe. Ich lasse alle Entscheidungen auf mich zukommen ohne mich mehr als nötig mit ihnen zu beschäftigen bis es fast zu spät ist.. Und dann entscheide ich mich ohne Panik und mit nem klaren Kopf.. Klar mache ich mein Umfeld in der Schweiz damit fast verrückt, aber im Nachhinein wird mir meist zugestanden dass ich eigentlich vernünftiger gehandelt habe.
    Meine Freundin ist da ganz anders, sie baut sich mit ihren Plänen gern Luftschlösser, denkt weit in die Zukunft, manchmal, wie sie sagt, auch um die nicht ganz angenehme Gegenwart zu verdrängen. Aber weil Pläne meist Vereinfachungen sind, weil kaum ein Plan jemals in Erwägung zieht dass sich die Lage ändern, eine Annahme als falsch erweisen, oder sonst irgendwas Unvorhergesehenes passieren kann, erweisen sich ihre Pläne, wie alle andern, kaum jemals als nützlich. Im Endeffekt kommt sie in Stress weil sie ohne Planung entscheiden muss, was natürlich gar nicht geht... :-) Ich bin froh hat sie mich

  4. #23
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Denken an uebermorgen

    Zitat @Sioux:
    ... bei meiner Frau stelle ich fest, dass sie sich ueber solche Dinge gar keine Gedanken macht. Ja, meist gar nicht an morgen denkt. Zukunftsplanung? Sowas macht nur Kopfweh. Heute zaehlt allein ...

    Ich wage zu behaupten,dass die wenigsten Thais eine Lebensplanung haben und sich Gedanken ueber die Zukunft machen,ausser den Thai Chinesen.
    Von wem sollten sie es gelernt haben?
    Die beste Planung Thailands Toechter ist,wie schon oben gesagt,einen Farang zu heiraten.

    Man sollte dieses Nichtplanen aber nicht fuer alle warmen Laender oder Asien verallgemeinern.In Japan,Korea,Taiwan u.A. hat dies einen ganz anderen Stellenwert.

    mfg

    mfg

  5. #24
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Denken an uebermorgen

    Leute, natürlich liegt es an der unterschiedlichen Kultur und nicht am Wetter.

    In Thailand gibt es ein ganz anderes Absicherungssystem. Das heißt Familie.
    Wenn man alt ist, kümmern sich die Kinder um einen.
    Das funktioniert in Thailand seit Jahrhunderten wunderbar, weil die Familie noch viel zählt und wichtig ist.
    Daher braucht Thailand auch keine Sozialsystem. Und diese Denkweise steckt natürlich in Thaifrauen drin.

    In Deutschland sieht das ganz anders aus. Familie? Was ist das? Die meisten Leute können es doch gar nicht abwarten, wenn die Eltern abkratzen, um endlich an das Erbe zu kommen. Es gibt weniger Ehen, weniger Kinder.
    Zur Pflege sind Renten und Altersheime da. Daher muss sich jeder Einzelne für seine Vorsorge finanziell kümmern.

    In Deutschland habe ich Versicherungen gehabt.
    In Thailand sehe ich gar kein Problem, dass immer jemand da ist, der mich im Alter verpflegt. Also kann ich mein Leben im Jetzt genießen - und selbstverständlich die jetzt älteren Verwandten auch verpflegen.

  6. #25
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Denken an uebermorgen

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="447260
    ....In Thailand sehe ich gar kein Problem, dass immer jemand da ist, der mich im Alter verpflegt. Also kann ich mein Leben im Jetzt genießen - und selbstverständlich die jetzt älteren Verwandten auch verpflegen.
    eben,

    und dann sind ein paar teuro an frau odder familie als zukunftsinvestition zu sehen
    und farang hat für frau und sich vorgesorgt. die zulänglichkeit selbiger im agrabereich
    wurde hier schon in frage gestellt, doch reis kann mann essen

    gruss

  7. #26
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Denken an uebermorgen

    Zitat Zitat von Sioux",p="446831
    Fuer mich ist es selbstverstaendlich eine Zukunftsplanung zu betreiben.

    Bei meiner Frau stelle ich fest, dass sie sich ueber solche Dinge gar keine Gedanken macht. Ja, meist gar nicht an morgen denkt. Zukunftsplanung? Sowas macht nur Kopfweh. Heute zaehlt allein.
    Sehr vernuenftige Einstellung von deiner Frau. Ich denke naemlich genau so. Ich lebe im Augenblick und es lohnt sich nicht ueber Zukuenftiges nachzudenken, da es noch nicht passiert ist. Ebenso lohnt es sich nicht ueber Vergangenes nachzudenken, da es schon passiert ist und nicht mehr geaendert werden kann. Das einzige was zaehlt ist der Augenblick, mehr nicht. Man muss sehen was passiert, alles andere sind nur Spekulationen und bringen rein gar nichts.

    Wie heisst es doch so schoen: Tue Nichts und Alles ist getan

  8. #27
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.956

    Re: Denken an uebermorgen

    Zitat Zitat von Met Prik",p="447276
    Wie heisst es doch so schoen: Tue Nichts und Alles ist getan
    dann wird heute den ganzen Tag über alles getan werden.

    Meine Utensilien aus der Jäger- und Sammlerzeit mit den langen und kalten Wintern sind ja bereits gut im Keller verstaut.

    resci

  9. #28
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: Denken an uebermorgen

    Thais leben wohl doch mehr im "Heute".Meine Frau macht sich auch nicht soviel Ge´danken über das Morgen,es wird schon immer weitergehen.
    Allerdings ist es so,wenn auf Grund fehlerhafter oder gar keiner Planung ein Problem auftritt ist es auch vorbei mit der Leichtigkeit des Seins.
    Dann werden diejenigen beneidet die dieses Problem nicht haben weil sie doch etwas umsichtiger,vorsorglicher leben.

  10. #29
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Denken an uebermorgen

    Muss wieder betonen dass das bei meiner Freundin und div. anderen Kolleginnen genau das Gegenteil der Fall ist. Sie machen sich viel mehr Gedanken und Pläne als ich, und haben teilweise auch schon sehr viel erreicht! Aber das sind auch alles Uni-abolventen die ihr Leben selber in die Hand nehmen wollen und von keinem Staat, keinen reichen Eltern Hilfe erwarten können. Ich hingegen fühle mich im Wohlstandsland Schweiz total sicher und habe keinerlei Befürchtungen für meine Zukunft.. deswegen auch so wenig echte Pläne

  11. #30
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Denken an uebermorgen

    Kann es sein, dass sich Thais im Westen hier auch der Lebensweise anpassen und ein erheblicher Unterschied zu den Verhaltensweisen der Leute in Thailand besteht?

    Ist natuerlich grob verallgemeinert. Aber ich denke die Grundrichtung stimmt.

    Offenbar findet auch eine Anpassung der Farangs in der umgekehrten Richtung statt. Demnach waere es entscheidender wo man lebt als Erziehung oder Gene.

    Das find ich eine sehr interessante Erkenntnis.

    Sioux

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was malayische Frauen so denken
    Von ray im Forum Treffpunkt
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.04.09, 20:39
  2. 12:00 bis Mittag Denken
    Von Mangkon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.12.07, 19:22
  3. Sie denken oft anWipawie
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.07, 10:01