Seite 21 von 22 ErsteErste ... 1119202122 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 211

Delikatesse Hund?!

Erstellt von Bukeo, 20.09.2011, 07:41 Uhr · 210 Antworten · 12.441 Aufrufe

  1. #201
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    geretteten Tiere seien an Unterernährung und Krankheiten gestorben, berichtete die Zeitung "Nation" am Freitag unter Berufung auf eine Tierärztin.
    Ja, kann da aber nichts von Vernachlaessigung lesen. Wuerde mal vermuten, fuer eine bestmoegliche Versorgung waeren eine QUALIFIZIERTE Person fuer maximal fuenf Hunde erforderlich, in dem Zustand, in dem sie sich befanden/befinden. Das sind bei 1.800 Hunden summasumarum 360 Personen.

    Ein Kernproblem war wohl, dass viele Tiere das spezielle Hundetrockenfutter (Hills) nicht annahmen, weil sie es eben nicht gewoehnt waren.

    Schau, im Maerz diesen Jahres wurde bei uns so eine kleine Schosshuendin abgeliefert, die in der Rama 3 von irgendso einer ........ ausgesetzt wurde. Die Mopedtaxifahrer reagierten sofort, in Sorge, dass sie in Nullkommanichts von einem der rasenden Motoristen plattgefahren wird. Ergo, eingepackt und zu uns.

    Hat ca. 1 - 2 Monate gedauert, bis sie sich eingewoehnt hatte. Mussten sehr lange mit der Ernaehrung experimentieren. Keinerlei Chance mit Hundefutter. Soweit ich mich erinnere war wohl anfangs geduenstetes Huhn das einzige, was sie akzeptierte. Dazu vermisste sie natuerlich ihre fruehere Eigentuemerin (anscheinend die ........, die ich schon erwaehnte). Dazu war sie auch noch schwanger und brachte im April zwei Hundebabies per Kaiserschnitt zur Welt. Nutzten natuerlich die Gelegenheit, die Mutter gleich .......... zu lassen. Zwischenzeitlich ist sie recht moppelig geworden und voll integriert bei den Katzen. Ihr Sohn ebenfalls. Die Tochter hatten wir in jungem Alter in treue Haende gegeben. Ebenfalls wohlauf.

    Bei fuenf solcher Pflegefaelle gleichzeitig waeren wir aber stark an unsere Grenzen gekommen, trotz all unserer jahrelangen Erfahrung mit Problemtieren.

    Ob der Autor auch der Meinung ist, dass Mutter Theresa manche ihrer Schuetzlinge vernachlaessigt hatte, wenn da trotz ihrer Anwesenheit viele im Slum starben?

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    nagut,
    das findet man auch bei uns, dass die Eigentümer Erwartungen an ihren Hund stellen,

    und wenn der die nicht erfüllt,
    wollen sie in los bekommen.

    bestes Beispiel, der unfähige Jagdhund



    gerade die Sommer und Ferienzeit hat in Deutschland dazu geführt,
    dass viele Möchtegernurlauber mal kurz ihre Schlangen in der Natur aussetzen,
    und so viele exotische Tiere in der deutschen Fauna unterwegs sind.

  4. #203
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Es gibt keine unfaehigen Tiere, sondern nur unfaehige Halter.

    Ja, der bekannte Egotripp und das Selbstmitleid. Der Tierarzt ist ja so teuer, das Tier so schwer zu baendigen und so anspruchsvoll und solch eine Riesenlast. Dabei war es doch einmal so suess und schnuecklig, als es noch klein war. Hatten wir nie gedacht, dass dies solch eine Belastung ist.

    Wieder einmal die Worte von menschlichen Versagern, Nieten, Warmduschern, Heulsusen. Na ja, solange sie von mir nicht beim Missbrauch eines Tieres erwischt werden, denn dann werden sie tatsaechlich wissen, was Leid ist und Traenen waeren in der Tat berechtigt.

    Meine Schwaeche. Bin so gnadenlos gegen Menschen, wie die gegen Tiere. Sicherlich ein Fall fuer den Psychater. Am besten Doktor Doolittle, der spricht sicherlich meine Sprache.

    Nur ein Tier? Okay. Meine Erwiderung, nur ein Mensch.

  5. #204
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    gerade die Sommer und Ferienzeit hat in Deutschland dazu geführt,
    dass viele Möchtegernurlauber mal kurz ihre Schlangen in der Natur aussetzen,
    und so viele exotische Tiere in der deutschen Fauna unterwegs sind.
    Irgendwie steigt meine Bewunderung für Deine Voraussagen immer weiter. Wie viele Schlangen hast Du denn gesehen?

    Bitte nicht alles glauben, was in der "Bild" steht. Und auch die Glaskugel auf dem Schreibtisch sollte mal wieder poliert werden, irgendwie flimmert die zusehends.

  6. #205
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Irgendwie steigt meine Bewunderung für Deine Voraussagen immer weiter. Wie viele Schlangen hast Du denn gesehen?

    Bitte nicht alles glauben, was in der "Bild" steht. Und auch die Glaskugel auf dem Schreibtisch sollte mal wieder poliert werden, irgendwie flimmert die zusehends.
    scheint aber in der Tat ein Problem in Deutschland zu sein. Wenn für die Aufnahme ausgesetzter und beschlagnahmter Exoten sogar schon eine eigene Unterbringungs-Station gebaut werden soll.

    Tierhaltung: Exotische Tiere erleben oft kein Happy End - Nachrichten Wissenschaft - WELT ONLINE

  7. #206
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    scheint aber in der Tat ein Problem in Deutschland zu sein. Wenn für die Aufnahme ausgesetzter und beschlagnahmter Exoten sogar schon eine eigene Unterbringungs-Station gebaut werden soll.

    Tierhaltung: Exotische Tiere erleben oft kein Happy End - Nachrichten Wissenschaft - WELT ONLINE
    Ich glaube eher nicht, dass es nur deutsches Problem ist.

    Wobei ich mich frage, wie die exotischen Tiere überhaupt ins Land kommen. Erlaubt wird das ja wohl (zum Glück) nicht sein. Also ist es keine Frage des Verkaufs im Tierhandel, sondern des Imports ins Land hinein.

  8. #207
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Ich glaube eher nicht, dass es nur deutsches Problem ist.

    Wobei ich mich frage, wie die exotischen Tiere überhaupt ins Land kommen. Erlaubt wird das ja wohl (zum Glück) nicht sein. Also ist es keine Frage des Verkaufs im Tierhandel, sondern des Imports ins Land hinein.
    ja, richtig - dürfte EU-weit der Fall sein. Momentan leben aber in D wohl an die 10.000 exot. Schlangen in den Haushalten, dazu tausende Warane usw.
    Ich wundere mich auch über Berichte, wonach Vogelspinnen nun in Supermärkten zu kaufen sind. Auch Riesenschlangen soll es bereits um die 30 EUR geben, vorher kosteten die ein Vermögen, somit war aber gewährleistet, das nur sachkundige Halter diese Schlangen kaufen.
    Hat D etwa das Artenschutz-Gesetz aufgeweicht?

  9. #208
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Es gibt keine unfaehigen Tiere, sondern nur unfaehige Halter.
    was hat der Halter in dem Film konkret falsch gemacht,
    und was kann er tun, damit der Hund nochmal zu einem brauchbaren Jagdhund wird,
    der mehr Selbstvertrauen hat und sich seiner Ausgabe auch stellt ?

  10. #209
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Er laesst einen nicht abgerichteten Hund im Wald frei laufen.

    Handelt es sich ueberhaupt um einen Jagdhund bzw. sollte dieser tatsaechlich als ein solcher agieren?

    Glueck gehabt, dass der Hund das Reh nicht gejagt hat und zusammen auf Nimmerwiedersehen mit ihm auf Nimmerwiedersehen verschwand, um es dann gegebenfalls irgendwo totzubeissen bzw. von einem Jaeger als unbeaufsichtigter wildernder Hund erschossen zu werden. Nicht vollends abgerichtete und unter jeden Umstaenden kontrollierbare Hunde sollten niemals im Wald unangeleihnt frei laufen gelassen werden.

    "Nur" das hat der Halter in dem Film konkret falsch gemacht. Glueck gehabt, dass der Hund ein so ein friedvoller Kamerad ist und nicht seinem Jagdinstinkt nachkam.

  11. #210
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.541
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    "Nur" das hat der Halter in dem Film konkret falsch gemacht. Glueck gehabt, dass der Hund ein so ein friedvoller Kamerad ist und nicht seinem Jagdinstinkt nachkam.
    Mir kam es so vor, dass der Hund in dieser Begegnung einen hervorrgenden 2ten Platz belegt hat.
    Von Jagdinstinkt war da eher wenig zu sehen, eher von Verwirrtheit. Erst mal gucken ob noch alles dran ist.

Seite 21 von 22 ErsteErste ... 1119202122 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hund in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 30.12.08, 23:23
  2. Hund mitnehmen
    Von Aki im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.02.05, 09:02
  3. bu dong - eine Delikatesse
    Von Kali im Forum Essen & Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.03, 17:49
  4. Mit HUND .nach TH..?
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.08.02, 05:07