Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Defekter ATM

Erstellt von Georg, 11.08.2006, 11:40 Uhr · 30 Antworten · 3.083 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lonsdale

    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    106

    Re: Defekter ATM

    Zitat Zitat von Dieter1",p="383833
    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="383831
    Sehe ich bei ner Bank nicht so, ich schätze, daß die das recht gut nachprüfen können und das Geld zurücküberweisen.
    Das meinste jetz nich im Ernst? Wie soll der Geschädigte den jemals beweisen, dass er tatsächlich kein Geld bekommen hat :-).
    Die Bangkok-Bank hat eine Differenz in der Buchhaltung, die nur ein Bankangestellter oder ATM-Auffueller mit Diebstahl (Unterschlagung)ausgleichen koennte. Ich gehe davon aus das es solche Angestellte/Geschaeftspartner bei der Bangkok-Bank nicht gibt. Deshalb glaube ich der Betrag wird dir gutgeschrieben.


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Defekter ATM

    Hallo,
    ich hatte bei meiner Hausbank einmal das Problem, ich sah das Geld kommen und der ATM zog es sofort wieder zurück. Das wars. Nur ich konnte das sofort klären, beim öffnen des ATMs später hat man das Geld gefunden. Nur in Thailand kann das dauern. Bin aber auch der Meinung das sich das klären lassen müsste.

  4. #13
    Avatar von Lonsdale

    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    106

    Re: Defekter ATM

    sorry, Doppelposting

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Defekter ATM

    Wenn der ATM manipuliert war, hat jemand anderes die Knete abgeholt und es gibt auch keine Differenz in der Buchhaltung, darauf bezog sich mein Post :-).

  6. #15
    Avatar von Lonsdale

    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    106

    Re: Defekter ATM

    Zitat Zitat von Dieter1",p="383847
    Wenn der ATM manipuliert war, hat jemand anderes die Knete abgeholt und es gibt auch keine Differenz in der Buchhaltung, darauf bezog sich mein Post :-).
    sorry Dieter, daran habe ich nicht gedacht.

  7. #16
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Defekter ATM

    Alle Geldautomaten haben einen "Rücklaufbehälter" in die das Geld kommt, welches nicht ausgezahlt wird. Alle Transaktionen im Geldautomaten werden auch dort protokolliert. Samot ist es für die Bank nachvollziehbar, bei welcher Transaktion kein Geld ausbezaht wird. I.d.R. ersetzt bei Unstimmigkeiten dem Kunden den Geldbetrag.

    Einige Institute bieten erweiterte Funktion, wie z.B. das Bestimmen der Stückelung an. Sollte es dabei durch den Kunden zu einer Fehlbedienung kommen und der nachfolgende Kubde beendet die noch nicht abgeschlossene Transaktion ist das Geld weg. Für den ATM wurde die Transaktion ja ordnungsgemäß abgeschlossen.

    Ich weiss nicht inwieweit es in THL eine Bankenaufsicht über die thl. Zentralbank gibt.

    Gruß René

  8. #17
    KhonTalüng
    Avatar von KhonTalüng

    Re: Defekter ATM

    Zitat Zitat von Rene",p="383854
    ....Einige Institute bieten erweiterte Funktion, wie z.B. das Bestimmen der Stückelung an. Sollte es dabei durch den Kunden zu einer Fehlbedienung kommen und der nachfolgende Kubde beendet die noch nicht abgeschlossene Transaktion ist das Geld weg. Für den ATM wurde die Transaktion ja ordnungsgemäß abgeschlossen.....Gruß René
    Bei der Möglichkeit einer Stückelung, oder ähnlichem verzögerndem Verlauf einer Auszahlung kann auch der nächste Kunde nicht davon profitieren, außer der Bankkarten-Inhaber geht ohne seine Bankkarte von dannen. :O Deshalb ziehen die ATMs das Geld ja auch wieder ein, bei Überschreitung des Zeitlimits.
    Mechanische Manipulationen sind möglich, so daß der nächste an der ATM das Geld einsteckt, aber dann hätte zumindest der Quittungsbeleg ausgedruckt werden müssen. Mechanisch/elektronische Manipulation hat zum Ziel die Kartendaten für eine Kopie auszulesen und auch die PIN zu erhalten. Damit sind dann weitere Abhebungen möglich, was hier wohl nicht der Fall war. Ohne Beleg/Nachweis ist das ganze schwierig, 10 Zeugen helfen wahrscheinlich nicht weiter. Das erleben die Banken auch jeden Tag.
    Einzig weiterhelfend ist der korrekte Transaktionsverlauf detailliert und da fehlt bisher leider auch die Info, daß die Bankkarte wieder ausgegeben wurde, was ich einmal vermute, aber nicht genannt, nicht weiß. Im übrigen ohne Nachweis schwierig aufzuarbeiten, trotzdem viel Glück, daß die angeforderten 10.000 Baht noch irgendwie eintreffen. :bravo:

  9. #18
    Avatar von Arben

    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    23

    Re: Defekter ATM

    Tja, leider ist mir das letztes Jahr auch passiert.

    Ich wollte in Pattaya Geld an einem ATM abheben, aber das Geld wurde nicht ausgezahlt. In Deutschland konnte ich dann feststellen, dass es meinem Konto aber belastet worden war.

    Ich bin dann auch zu miener Bank und habe es reklamiert. Ich musste ein Formular ausfüllen und die Bank hat es wohl in Thailand eingereicht. Das Geld war dann ein paar Wochen später wieder auf meinem Konto. Die Bank informierte mich, dass dies nur vorläufig sein könne und Thailand nach Prüfung der Sachlage durchaus das Geld zurück buchen könne. Dies ist dann auch geschehen. Kurze Zeit später ist man in Thailand wohl zu der Ansicht gelangt, dass das Geld ausgezahlt worden sei. Prompt war mein Geld wieder weg.

    Ich denke auch, dass man in der Regel wohl das Geld nicht mehr bekommt. Man sollte es aber wohl versuchen, da man ja nur ein Formular ausfüllen muss.

    Gruss
    Arben

  10. #19
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: Defekter ATM

    Uuups. Wie gut, dass das Geld auf einer Postbank Sparcard war! Ich habe das Konto gleich, nachdem das Geld zurückgekommen war, abgeräumt. Ist jetzt aber schon neun Wochen her.

    Mir hatte man das mit der Vorläufigkeit nicht gesagt. Weiß jemand, ob das generell gilt? Ich meine, es wäre doch eigentlich schwachsinnig von der thail. Bank das Geld zurückzuzahlen, wenn sie es sich später wiederholen, oder?!

    Gruß Tommy

  11. #20
    Avatar von Georg

    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    246

    Re: Defekter ATM

    vielen Dank für die vielen Antworten.

    Zitat Zitat von Arben",p="384132
    Ich bin dann auch zu miener Bank und habe es reklamiert. Ich musste ein Formular ausfüllen und die Bank hat es wohl in Thailand eingereicht.
    Das werde ich jetzt auch machen. Ich habe inzwischen mit einem anderen Sachbearbeiter meiner Bank gesprochen, und es besteht durchaus Hoffnung, das Geld zurückzubekommen. Versuchen werde ich es, somit brauche ich mir später keine Vorwürfe zu machen, es nicht wenigstens versucht zu haben.

    Gruss
    Georg

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte