Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 109

Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht

Erstellt von ChangMaiKrap, 02.09.2011, 20:46 Uhr · 108 Antworten · 8.306 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    In einer freien Gesellschaft steht Eigenverantwortung im Vordergrund. Du führst ja selber an, wie frei du dich in Thailand fühlst. Setz das mal in beziehung zu Xpats Beitrag und dann überlege nochmal, wo ich da den Widerspruch zu deiner These sehen könnte, dass eine sozial ausgeglichene Gesellschaft zu Freiheit führt.

    Systembedingt ist das Gegenteil der Fall. Wie soll denn dieser soziale Ausgleich statt finden, ohne dass man Zwang auf die Erfolgreichen oder aus anderen Gründen Besitzenden ausübt?

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wie soll denn dieser soziale Ausgleich statt finden, ohne dass man Zwang auf die Erfolgreichen oder aus anderen Gründen Besitzenden ausübt?
    Zwang ist absolut ungeeignet, denn es fuehrt nicht zu Erfolg.

    Einsicht hilft da viel weiter.

    25 Jahre habe ich versucht Einsicht zu erlangen und zu vermitteln - dazu habe ich mich mit dem Buddhismus in Theorie und Praxis auseinandergesetzt. Es gibt hier in Thailand Gruppen wo es Eingang in den Alltag findet. Es sind aber relativ wenige Menschen die es praktizieren. Es ist so wie in Deutschland, es wird viel von christlicher Lebensfuehrung gesprochen aber nur wenig umgesetzt. Seit dem ich mit meiner Familie hier in Bangkok wohne habe ich durch viel Glueck eine christliche Gruppe von ueberwiegend Thailaendern gefunden (sie gehoehren keiner Kirche an) und dort besteht soziale Ausgeglichenheit. Da findest du den reichen Firmen"boss" neben der mittellosen alten Frau. Hier wird geteilt und unterstuetzt - ohne - staatlichen Zwang.

  4. #83
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Wie sich die Beziehung bei einem Umzug nach Thailand entwickelt, wird wohl dann von der Anpassungsfähigkeit der Farangs abhängig sein
    weniger davon als vielmehr von seinem Bestreben, selbständig leben zu wollen - allerwichtigstes Werkzeug hierzu: die Thai- Sprache! Die (schweigende...!) Mehrheit aller Farang hier kriegt alleine nirgendwo irgendetwas gebacken (egal ob Einkauf, Tanke, Ämter, Immi, Familie, Thai- Kinder) u. braucht immer den Blindenhund "Ehefrau". Einerseits geht der das häufig auf den Keks, andererseits sonnt sie sich in "total control" über ihr 60jähriges Farang- Baby. Plötzlich ist hier von der weiter oben beschriebenen Gleichberechtigung keine Rede mehr...

  5. #84
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Dann hab ich das absolut in den falschen Hals bekommen .
    Gut, daß das Mißverständnis ausgeräumt ist.

    Gruß

    Micha

  6. #85
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    In einer freien Gesellschaft steht Eigenverantwortung im Vordergrund.
    Das ist die typische raubtierkapitalistische Argumentation. So nach dem Motto: Nicht das System ist schuld, sondern die Menschen. Blöd nur dass man sich die Menschen nicht aussuchen kann...

  7. #86
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.502
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Das ist die typische raubtierkapitalistische Argumentation. So nach dem Motto: Nicht das System ist schuld, sondern die Menschen. Blöd nur dass man sich die Menschen nicht aussuchen kann...
    Ist ja interressant, dass du das negierst. Was steht denn deiner Meinung nach in der freien Gesellschaft im Vordergrund?
    Gruppenzwang?

  8. #87
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Gerechtigkeit und Solidarität.

    Wenn aber Kapitalisten mit Eigenverantwortung argumentieren, dann ist es ganz anders gemeint.

  9. #88
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    weniger davon als vielmehr von seinem Bestreben, selbständig leben zu wollen - allerwichtigstes Werkzeug hierzu: die Thai- Sprache! Die (schweigende...!) Mehrheit aller Farang hier kriegt alleine nirgendwo irgendetwas gebacken (egal ob Einkauf, Tanke, Ämter, Immi, Familie, Thai- Kinder) u. braucht immer den Blindenhund "Ehefrau". Einerseits geht der das häufig auf den Keks, andererseits sonnt sie sich in "total control" über ihr 60jähriges Farang- Baby. Plötzlich ist hier von der weiter oben beschriebenen Gleichberechtigung keine Rede mehr...
    So ist es. Und dies bei erschreckend Vielen. Glücklicherweise sind oftmals schon die von einem Thai-Mann stammenden Kinder so groß und selbstständig, dass sich die Frau des älteren, neuen Farang-Manns ihrem "neuen Baby" intensiv widmen kann.

  10. #89
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    weniger davon als vielmehr von seinem Bestreben, selbständig leben zu wollen - allerwichtigstes Werkzeug hierzu: die Thai- Sprache! Die (schweigende...!) Mehrheit aller Farang hier kriegt alleine nirgendwo irgendetwas gebacken (egal ob Einkauf, Tanke, Ämter, Immi, Familie, Thai- Kinder) u. braucht immer den Blindenhund "Ehefrau". Einerseits geht der das häufig auf den Keks, andererseits sonnt sie sich in "total control" über ihr 60jähriges Farang- Baby. Plötzlich ist hier von der weiter oben beschriebenen Gleichberechtigung keine Rede mehr...
    Ich gebe Dir vom Grundsatz her Recht. Die Sprache ist der natürliche Zugang zur Umgebung. Dennoch solltest Du nicht verallgemeinern und alles so negativ beurteilen.

    Meine Frau ist hier auf meine Hilfe angewiesen und ich bin umgekehrt auf Ihre Hilfe in Thailand angewiesen. Es ist ein Geben und Nehmen. Sie wird im Laufe der Zeit deutsch lernen und ich werde versuchen, in meiner wenigen Freizeit Thai zu lernen.

    In einer funktionierenden Beziehung, wie wir sie leben, gibt das weder Probleme, noch empfinden wir das als Überforderung oder gegenseitige Kontrolle, obwohl wir zusammen leben und arbeiten, was 24 Stunden Nähe bedeutet.

    Dass dieses Beziehungsmodell nicht auf alle übertragbar ist, versteht sich von selbst. Viele Männer wären damit überfordert. Doch für uns passt es perfekt.

  11. #90
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415
    [QUOTE=berti;911923]weniger davon als vielmehr von seinem Bestreben, selbständig leben zu wollen - allerwichtigstes Werkzeug hierzu: die Thai- Sprache! Die (schweigende...!) Mehrheit aller Farang hier kriegt alleine nirgendwo irgendetwas gebacken (egal ob Einkauf, Tanke, Ämter, Immi, Familie, Thai- Kinder) u. braucht immer den Blindenhund "Ehefrau". Einerseits geht der das häufig auf den Keks, andererseits sonnt sie sich in "total control" über ihr 60jähriges Farang- Baby. Plötzlich ist hier von der weiter oben beschriebenen Gleichberechtigung keine Rede mehr...[/QUOTE ]
    "Farang hier kriegt alleine nirgendwo irgendetwas gebacken" Dann kann man ja auch nicht von Selbständigkeit sprechen. Sprache ist eine wichtige Möglichkeit, aber nicht die einzige Art der Kommunikation. Ich habe früh gelernt mit meiner Umwelt selbständig zu kommunizieren. Die Unfähigkeit lag nicht nur auf meiner Seite, aber bei dem starken Willen der Verständigung hat es eigenlich immer irgendwie geklappt. So habe ich die letzten 25 Jahre mit Ämtern und Familiealles in eigener Regie bewerkstelligt und somit lässt es sich heute recht frei und zuversichtlich leben.
    Wie @Chak richtigschrieb:"In einer freien Gesellschaft steht Eigenverantwortung im Vordergrund".

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Integration - das unbekannte Wesen?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 4566
    Letzter Beitrag: 28.10.17, 15:57
  2. Jetzt wir Thaksin´s Beistand offiziel ins Spiel gebracht!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 30.11.08, 19:27
  3. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  4. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42