Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 109

Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht

Erstellt von ChangMaiKrap, 02.09.2011, 20:46 Uhr · 108 Antworten · 8.313 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    @Waitong
    Ich mag Deine Schreibe eigentlich sehr gerne, aber ich glaube, dass Du Dich hier im Thread verrannt hast.
    Ja - da hast du recht.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Also das mit Haenden und Fuessen mag so sein, ich vermisse bei seinen Beitraegen lediglich das Einschalten des Hirns.
    Er schreibt eigentlich gute Beiträge, da gibt's nichts zu meckern.

  4. #73
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    @ Bajok Tower


    Danke !


    Bei der Gelegenheit will ich auch schreiben das mich deine Gedanken zum Sozialismus inspirieren, eigentlich nicht so mein "Ding", aber was sich in den letzten 10 Jahren in den sogenannten demokratischen Staaten tut ist unsozial und es zeichnen sich Dinge ab die ich fuer absolut gefaehrlich halte, im Hinblick auf den Inneren-Frieden.


    Gruss Waitong

  5. #74
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    @ Bajok Tower


    Danke !


    Bei der Gelegenheit will ich auch schreiben das mich deine Gedanken zum Sozialismus inspirieren, eigentlich nicht so mein "Ding", aber was sich in den letzten 10 Jahren in den sogenannten demokratischen Staaten tut ist unsozial und es zeichnen sich Dinge ab die ich fuer absolut gefaehrlich halte, im Hinblick auf den Inneren-Frieden.


    Gruss Waitong
    Es sagte schon Nero: gebt dem Volk "Pane et circenses" (Brot & Spiele), wobei Brot gleich zu setzen ist mit Arbeit. Der soziale Frieden mag in manchen Ländern gefährdet sein. In D ist er das noch nicht. Wenn jedoch die Regierung weiterhin Milliarden an Steuergeldern an Länder wie Griechenland gibt, die nicht bereit sind, ihren Haushalt zu disziplinieren, dann kann es auch hier mal etwas lauter werden.

    Wobei die nächste Bundestagswahl bald ansteht und die Wähler diesmal mit fast 55 % Rot/ Grün wählen werden, wenn sich nicht entscheidend was ändert.

  6. #75
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Die These das Konsumdenken und Kapitalismus in Thailand weniger ausgeprägt ist, als in Deutschland oder in der EU, liegt nach meiner Ansicht weit neben der Realität. In Bangkok sprießen seit Jahrzehnten Luxusapartments und Konsumtempel aus dem Boden, die durchaus mit europäischen Städten konkurrieren können. Viele thailändische Teenager sind nur noch an Designer Jeans und Handys interessiert. Die Industrialisierung in Thailand zeichnet sich durch einen relativ harschen Kapitalismus aus. Versicherungen, Mindestlöhne, und Wohlfahrtsleistungen für Arbeiter sind erst seit kurzer Zeit gesetzlich verankert und werden nicht immer in der Praxis umgesetzt. 60-Stunden Wochen für Arbeiter sind weit verbreitet. Kinderarbeit wird immer noch toleriert. Prostitution ist weit verbreitet. Gute Schulen kosten viel Geld und das Schulsystem ist eliten-orientiert. Die Gesellschaft ist stark hierarchisch organisiert. Man kann wirklich nicht von einem sozialen Paradies sprechen.

  7. #76
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    ... was sich in den letzten 10 Jahren in den sogenannten demokratischen Staaten tut ist unsozial und es zeichnen sich Dinge ab die ich fuer absolut gefaehrlich halte, im Hinblick auf den Inneren-Frieden. ...
    Damit hast Du recht.
    Aber: wo und was sind realistische Alternativen?

  8. #77
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ...wo und was sind realistische Alternativen?
    Thailand ist fuer mich zur Zeit noch eine realistische Alternative.

    Sicherlich muss man sich hier an vieles gewoehnen, wenn das gelingt hat man eher seine Ruhe, was staatliche Dinge angeht.

    In D habe ich's nicht mehr ausgehalten - der Staat haengt sich in alles rein - mit welchem Recht ?

    Ich versuche mich ethisch und moralisch an Dinge zu halten, die der Staat mit Fuessen tritt.

    Von den Kirchen brauche ich auch keinen Zuspruch - die halten sich eh nicht an die Bibel - die weitgehends in Kirchenkreisen inhaltlich nicht mal bekannt ist, geschweige denn das danach gelebt wird.

    Hier in Thailand kann ich ein weitgehend von mir bestimmtes Leben fuehren.

    Zum Glueck habe ich neben dem I-Net auch reale Kontakte zu Menschen die ebenso und aus den gleichen Motiven nach Thailand gekommen sind.


    Mein Traum waere gewesen hier in Thailand in einer landwirtschaftlichen Selbstversorger-Kommune zu leben wie es sie noch heute in den USA und Sued-Amerika gibt.

  9. #78
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Waitong, woran ist dir nun gelegen, persönliche Freiheit oder sozialer Ausgleich? Deine Aussagen sind widersprüchlich.

  10. #79
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Die These das Konsumdenken und Kapitalismus in Thailand weniger ausgeprägt ist, als in Deutschland oder in der EU, liegt nach meiner Ansicht weit neben der Realität. In Bangkok sprießen seit Jahrzehnten Luxusapartments und Konsumtempel aus dem Boden, die durchaus mit europäischen Städten konkurrieren können. Viele thailändische Teenager sind nur noch an Designer Jeans und Handys interessiert. Die Industrialisierung in Thailand zeichnet sich durch einen relativ harschen Kapitalismus aus. Versicherungen, Mindestlöhne, und Wohlfahrtsleistungen für Arbeiter sind erst seit kurzer Zeit gesetzlich verankert und werden nicht immer in der Praxis umgesetzt. 60-Stunden Wochen für Arbeiter sind weit verbreitet. Kinderarbeit wird immer noch toleriert. Prostitution ist weit verbreitet. Gute Schulen kosten viel Geld und das Schulsystem ist eliten-orientiert. Die Gesellschaft ist stark hierarchisch organisiert. Man kann wirklich nicht von einem sozialen Paradies sprechen.
    Das sollte doch eigentlich jedem bekannt sein, der sich auch nur ein bisschen mit Thailand befasst hat.

  11. #80
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Waitong, woran ist dir nun gelegen, persönliche Freiheit oder sozialer Ausgleich? Deine Aussagen sind widersprüchlich.
    In einer sozial ausgeglichenen Gesellschaft bin ich frei - da sehe ich keinen Widerspruch.

    Wo siehst du den Widerspruch ?

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Integration - das unbekannte Wesen?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 4566
    Letzter Beitrag: 28.10.17, 15:57
  2. Jetzt wir Thaksin´s Beistand offiziel ins Spiel gebracht!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 30.11.08, 19:27
  3. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  4. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42