Seite 8 von 27 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 265

Das "richtige" Thailand

Erstellt von Ampudjini, 21.07.2005, 13:31 Uhr · 264 Antworten · 16.190 Aufrufe

  1. #71
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Das "richtige" Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="697617
    ...vor dem Fernseher zum Groehlen zu bringen...
    RTL?

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Das "richtige" Thailand

    aber auch ein Unfallopfer das stark blutend mit verrenkten Gliedmassen, dem Tod nahe, auf der Strasse liegt, bringt bei vielen nur ein Laecheln hervor (live beobachtet!)


    have a nice day, every day! [/quote]





    Wobei, wie ich das leider selber aus einigen identischen Erlebnissen beobachten musste, das eigentlich ein Zeichen von Hilflosigkeit des Lächelnden ist.
    Hier trägt die "fehlende Allgemeinbildung" auch wieder zum Teil zu diesen Situationen bei.
    Welcher Thai muss schon bei einer Führerscheinprüfung z.B. verpflichtend einen Erste-Hilfe Kurs absolvieren, um einem Schwerverletzten in der Not beistehen zu können.
    Bevor da wer das Gesicht verliert, weil er vor so vielen Menschen was falsch machen könnte, lächelt er eben aus Hilflosigkeit und macht nichts.
    Am Anfang war ich auch über dieses Verhalten entsetzt, habe dieses Verhalten aber mit thail. Freunden diskutiert und verstehe das nun besser, wenn auch nicht ganz.

    Mandybär

  4. #73
    Avatar von

    Re: Das "richtige" Thailand

    Schoen mal wieder etwas von Netandy hier zu lesen. :-)

    Ist Dummheit aber tatsaechlich identisch mit mangelnder Schulbildung? Wohl kaum. Da tritt doch eher ein altes Denken zu Tage das spetestens seit 68 der Vergangenheit angehoert.

  5. #74
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Das "richtige" Thailand

    Mit den Schulen ist es mittlerweile auch in Deutschland das gleiche. Man kann sein Kind quasi nur noch auf eine Privatschule schicken, die in Berlin, aber hauptsächlich in der näheren Umgebung Berlins wie Pilze aus dem Boden schießen.

    Mich wundert es schon lange, das nicht schon mal jemand vor dem Bundesverfassungsgericht gegen eine Schule mit 90% Ausländern geklagt hat, denn als deutsche Schule kann man so eine Schule wohl kaum noch bezweifeln.

    Hier trennt sich mittlerweile genau wie in Thailand früh die Spreu vom Weizen. Die Spreu sieht man dann als 17jährige Milchgesichter mit der Halbliterflasche Billigbier in der Hand durch die Gegend wanken. Wenn man ihnen zuhört, wenn sie sich in der U-Bahn oder Straßenbahn "unterhalten", bekommt man das Grausen. Die Wörter poltern nur so im Stakkato aus ihren Mündern, ein meist sinnloses dumpfes Geblubber, welches offensichtlich nur der gegenseitigen Bestätigung ihrer totalen Verblödung dient.

  6. #75
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Das "richtige" Thailand

    Zitat Zitat von Lamai",p="697671
    ...mal jemand vor dem Bundesverfassungsgericht gegen eine Schule mit 90% Ausländern geklagt hat,
    denn als deutsche Schule kann man so eine Schule wohl kaum noch bezweifeln......
    moin,

    ... und was soll das bvg feststellen? eu ausländer iss es zuzumuten mit d eine klasse zu besuchen
    ohne zuvor bestandenen a1-test


  7. #76
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Das "richtige" Thailand

    Andererseits werden in einer reinen Dienstleistungsgesellschaft natürlich keine hochqualifizierten Leute mehr gebraucht, da ist es eigentlich nur logisch, dass die Investitionen in die Bildung halbiert werden können. Es ist halt für den Staat einfacher, das Proletariat dumm zu halten und mit Brot und einfachen Spielen zu unterhalten.

    So gesehen ist die Entwicklung, eigentlich ist es ja eine Rückentwicklung, so wie sie in Deutschland stattfindet, nur logisch und konsequent.

    Wozu sollen die Leute Englisch können, da würde ja eine ganze Synchronisierungs-Industrie arbeitslos werden, also bringt man keine Filme in Originalsprache und bei Live-Interviews z.B. auf der Berlinale, wird über Mick Jaggers Originalstimme einfach eine deutsche Übersetzung sychron drübergelabert.

    Ich schätze, in wenigen Jahren wird Thailand einen besseren Bildungsstand haben als Deutschland, wenn es denn nicht an der thailändischen Mentalität der Lethargie und des Phlegmatismus scheitert, was wahrscheinlich der Fall sein wird.

    In Thailand ist es keine Dummheit, wie von Netandy behauptet, sondern es liegt an der Mentalität der Gleichgültigkeit. Das ist dann anscheinend das "richtige" Thailand.

  8. #77
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Das "richtige" Thailand

    Zitat Zitat von Tramaico",p="697630
    Zitat Zitat von Samuianer",p="697617
    ...vor dem Fernseher zum Groehlen zu bringen...
    RTL?





    Zitat Zitat von Mandybär",p="697649
    aber auch ein Unfallopfer das stark blutend mit verrenkten Gliedmassen, dem Tod nahe, auf der Strasse liegt, bringt bei vielen nur ein Laecheln hervor (live beobachtet!)


    have a nice day, every day!




    Wobei, wie ich das leider selber aus einigen identischen Erlebnissen beobachten musste, das eigentlich ein Zeichen von Hilflosigkeit des Lächelnden ist.
    Hier trägt die "fehlende Allgemeinbildung" auch wieder zum Teil zu diesen Situationen bei.

    Welcher Thai muss schon bei einer Führerscheinprüfung z.B. verpflichtend einen Erste-Hilfe Kurs absolvieren, um einem Schwerverletzten in der Not beistehen zu können.
    Bevor da wer das Gesicht verliert, weil er vor so vielen Menschen was falsch machen könnte, lächelt er eben aus Hilflosigkeit und macht nichts.
    Am Anfang war ich auch über dieses Verhalten entsetzt, habe dieses Verhalten aber mit thail. Freunden diskutiert und verstehe das nun besser, wenn auch nicht ganz.

    Mandybär[/quote]


    Ist eben so... trotzdem macht es mich fassungslos - bisschen Verkehrserziehung, wie frueher mal der 7. Sinn z.B. oder bei Vergehen anstatt nur Geldstrafe auch Unterricht, wuerde schon Einiges bringen!


    Zitat Zitat von Extranjero",p="697664
    Schoen mal wieder etwas von Netandy hier zu lesen. :-)

    Ist Dummheit aber tatsaechlich identisch mit mangelnder Schulbildung? Wohl kaum. Da tritt doch eher ein altes Denken zu Tage das spetestens seit 68 der Vergangenheit angehoert.
    I was hat' 68ger damit zu tun?

    Aber egal, nicht mit "Streetwise" oder mit "bodenstaendigem Wissen" (indigenious knowledge) zu verwechseln!

    Das z.B. ein Bushman aus der Kalahari schneller Wasser findet als ein Prof. der Wasserkunde, darf allgemin angenommen werden, hier wird wohl davon ausgegangen!

    Wenn jemand einen Taschenrechner beanspruchen muss um 4x12 zusammen zu zaehlen und dann wiederum 48 von 50 per Taschenrechner abziehen und weil er sich den Wert 48 nicht merken kann, schon garnicht weiss wie der Wert im Rechner abgespeichert werden kann, diesen Wert afschreiben muss um heraus zu finden wieviel Wechselgeld faellig wird... dann kann das wohl als "dumm" bezeichnet werden!

    Ok, ich bin bereit das auf "einfach" herab zu stufen!

    Das Ergebniss ist bei einem normal gebildeten Menschen in Bruchteilen von Sekunden per Kopf raus...

    Hier ist noch die Gefahr, wenn durch einen Tippfehler der Wert bei dem Zehnfachen liegt, es der Nutzer nicht mal bemerkt, das was nicht stimmt!

    Und das ist, egal was, recht "einfach bereift"... das ist nur einfachste, unterste Stufe Allgemeinbildung!




    Mit der Kommunikation in Englisch aehnliches:

    Ich gehe kaffee kaufen, die Tuete 115 Baht, ich geh' in den Laden, Begruessung mit fruendlichstem "Sawatdii kaaaaaaaaaa" ich "watdiiii" zurueck, nehm den Kaffee und sie sagt: "onehundredpibtipei'b"!

    Ich verdutzt in Thai (!) zurueck "loi ha sip ha?"

    Sie in Englisch: "No Sir, onehundredpibtipei'b"!

    Ich erwiedere: "kuu-n maahk"

    Sie wieder: "No Sir, onehundredpibtipei'b"!

    Also ich: 'Is okay!"

    Lege lege 160 Baht auf den Tisch sie gibt mir 2 Zwanziger zurueck und 5 baht raus! ;-D

  9. #78
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Das "richtige" Thailand

    Das Ergebniss ist bei einem normal gebildeten Menschen in Bruchteilen von Sekunden per Kopf raus...
    Jau, so wie gestern am Tag der Mathematik in einem Interview als man fragte wie viel
    denn 7 x 8 seien. Die Dame sah nicht aus wie eine Thai, aber sie lächelte und entschwand.

    Ich lese hier im Thread einige gute Ansätze und vielleicht ist die Zeit nicht mehr fern wo wir
    das Kritisieren mit Verstehen tauschen.

    Gruß Wolfgang

  10. #79
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Das "richtige" Thailand

    Zitat Zitat von NAN",p="697706
    Das Ergebniss ist bei einem normal gebildeten Menschen in Bruchteilen von Sekunden per Kopf raus...
    Jau, so wie gestern am Tag der Mathematik in einem Interview als man fragte wie viel
    denn 7 x 8 seien. Die Dame sah nicht aus wie eine Thai, aber sie lächelte und entschwand.

    Ich lese hier im Thread einige gute Ansätze und vielleicht ist die Zeit nicht mehr fern wo wir
    das Kritisieren mit Verstehen tauschen.

    Gruß Wolfgang
    Ist genauso viel oder wenig wie 8x7 70-14, 80-24!

    Konstruktive Kritik, hat nichts mit "Runtermache" zu tun und wird immer wieder falsch interpretiert, wenn das zum Zwecke der Entschuldigung dienen soll - dann ytun mir derlei Versuche ausschliesslich leid, zutiefst!

    Diese Form der Stellungnahem wuerde im weitesten Sinne sogar Mord entschuldigen - da andere ja auch morden und Menschen durch die wiedrigsten Umstaende getoetet werden!

  11. #80
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Das "richtige" Thailand

    Konstruktive Kritik, hat nichts mit "Runtermache" zu tun und wird immer wieder falsch interpretiert, wenn das zum Zwecke der Entschuldigung dienen soll - dann ytun mir derlei Versuche ausschliesslich leid, zutiefst!
    Fast richtig. Du wohnst ja schon einige Zeit in Los und wirst bestimmt wissen wie vorsichtig man als
    Farang mit Kritik gegenüber Thais sein muss uns sei sie noch so konstruktiv.

    Gab es vor einigen Jahren auch hier in D. Wurde so manches Mal als Besserwessi tituliert.
    Sollen sie ihre Fehler machen, nur daraus kann man lernen.

    Ich lerne jeden Tag!

    Gruß Wolfgang

Seite 8 von 27 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 6 Monate Thailand, die richtige Region finden.
    Von yamzik im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.11.11, 13:56
  2. richtige Vorgehensweise bei der Heirat in Thailand
    Von Hausmeischda im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.11, 08:57
  3. Der richtige Umgang mit UPS in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.10, 16:55
  4. Der richtige Mann?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.07, 17:16
  5. Das richtige Rezept für nua tod?
    Von destinationkho im Forum Essen & Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.06, 08:09