Seite 13 von 27 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 265

Das "richtige" Thailand

Erstellt von Ampudjini, 21.07.2005, 13:31 Uhr · 264 Antworten · 16.178 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Das "richtige" Thailand

    Zitat Zitat von tomtom24",p="700652

    Was ich in diesem Thread so erschreckend finde, ist, wie sehr hier über Thailand (Land und Bevölkerung gleichermaßen) hergezogen wird. Und zwar herablassend, also von oben herunter. Und das ausgerechnet von Menschen, die aus Gesellschaften kommen, die diese Probleme erst mit verursacht haben
    Unter diesem Gesichtswinkel betrachtet kann ich dir natürlich nur recht geben.
    Ich muss gestehen, das ich nur die Meldung ueber Luftverschmutzung las, ohne darauf zu achten worum es in diesem Threat eigentlich geht.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Das "richtige" Thailand

    Zitat Zitat von Hippo",p="700656
    ...Ich muss gestehen, das ich nur die Meldung ueber Luftverschmutzung las,
    ohne darauf zu achten worum es in diesem Threat eigentlich geht.
    moin,

    ..... weitermachen

    ;-D

  4. #123
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Das "richtige" Thailand

    Zitat Zitat von tira",p="700661
    Zitat Zitat von Hippo",p="700656
    ...Ich muss gestehen, das ich nur die Meldung ueber Luftverschmutzung las,
    ohne darauf zu achten worum es in diesem Threat eigentlich geht.
    moin,

    ..... weitermachen

    ;-D
    Ich habe mich nur mal angepasst

  5. #124
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Das "richtige" Thailand

    Zitat Zitat von tomtom24",p="700652
    Was ich in diesem Thread so erschreckend finde, ist, wie sehr hier über Thailand (Land und Bevölkerung gleichermaßen) hergezogen wird. Und zwar herablassend, also von oben herunter. Und das ausgerechnet von Menschen, die aus Gesellschaften kommen, die diese Probleme erst mit verursacht haben
    Nein, die Probleme haben sie schon selbst verursacht. Da haben die Industrienationen nicht viel mit zu tun, außer vielleicht dass sie in vergangener Zeit ähnliche Probleme hatten. Die von mir angesprochenen Probleme, Smog, Unfalltote, Korruption, Umweltprobleme, soziale Ungleichheiten, sind alle hausgemacht und es sind alles kollektive Probleme die weite Bereiche der Gesellschaft betreffen.

    Zum Beispiel ist die Anzahl der Plastiktüten, die man am Straßenrand sieht ein guter Indikator für das Umweltbewusstsein der Bevölkerung. In Entwicklungsländern sieht man sehr viele. In Thailand etwas weniger, aber immer noch zu viele.

    Ein ernsthafteres Problem als Plastiktüten ist z.B. der alljährliche Smog unter dem wir hier in Chiang Mai zur Zeit mal wieder leiden. Dabei verursacht das Verhalten einer Minderheit (Farmer, Bergbauern, achtlose Passanten) große Probleme für die Gemeinschaft. Die Unfähigkeit der thailändischen Gesellschaft dieser Situation Herr zu werden dokumentiert ziemlich eindeutig wie weit es mit der kollektiven Kompetenz steht. Obwohl hier massenhaft Alte, Kranke, und Kinder mit Atemproblemen ins Krankenhaus gehen, geht das Brennen in den Bergen und auf den Reisfeldern unvermindert weiter.

    Ich gebe zu dies ist nur ein Beispiel und es mag andere Beispiele geben, bei denen Thailand etwas besser dasteht. Aber die Tendenz ist klar. Das Land hat bisher keine adäquaten administrativen oder rechtlichen Systeme hervogebracht, die diese (teils recht einfachen) Probleme bewältigt und daran sind sicher nicht die Industrienationen schuld. Aber ich bin weit davon entfernt Thailand heruntermachen, denn Thailand ist keineswegs eine Ausnahme. In vielen anderen NICs und DCs sieht es ähnlich aus und in manchen sicherlich noch schlimmer.

    Nur habe ich speziell in Thailand oft das Gefühl dass die Menschen hier beratungsresistent sind. Erst mal darf man ja keine Kritik ausüben, denn das wird als unhöflich angesehen. Und zum zweiten wird ausländische Unterstützung schnell als politische Einmischung gewertet. Das hat sich von den Tsunami Hilfeleistungen bis hin zu der jüngsten Rohingya Episode immer wieder gezeigt.

    Cheers, X-Pat

  6. #125
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Das "richtige" Thailand

    Zitat Zitat von x-pat",p="700733
    ... Smog, Unfalltote, Korruption, Umweltprobleme, soziale Ungleichheiten,
    Na, das ist doch mal was Anderes als zu behaupten dass
    fast die ganze Bevölkerung blöd ist....

    Gruss, René

  7. #126
    Avatar von Buri

    Registriert seit
    28.02.2009
    Beiträge
    93

    Re: Das "richtige" Thailand

    Netandy, du sprichst mir aus der Seele. Auch Xpat hat einige sehr entsprechende Beiträge geliefert.Respekt.Bin froh das es Leute hier gibt, die nicht mit Scheuklappen rumlaufen sondern Thailand sehen wie es wirklich ist.
    Sicher sind nicht alle Thais total verblödet ReneZ, aber sicherlich 90% von denen. Noch blöder sind nullkommanochwat Prozent Farangs die Verliebt-Verlobt-Verheiratet jede Menge Kohle nach Thailand zur Geliebten schicken, sich sogar oft deswegen verschulden. In der Hoffnung, er sei der Einzige, den Sie liebt. Aber Thais lieben das Geld und nicht den Farang. Und viele Farang lieben bedeutet viel Geld.
    Als erstes, wenn in Deutschland angekommen, frisch verheiratet, kommen Forderungen nach Unterhalt für die Familie in Thailand, ein Haus muss gebaut werden in Thailand, usw. Das ist auch das richtige Thailand.Viele hier in D. lebende Thais sind ja anders, das weiß ich auch.

    Wenn Jemand mal die Sause machen will in BKK, Pattaya oder sonstwo in Thailand, OK. Er bezahlt für die Dienstleistung der Mädchen und fertig. Aber wer sich nur auf Druck einer Frau in Thailand niederlassen möchte, den halte ich für total verblödet. Es gibt allerdings auch auch Farang-Männer die sich dort wohl fühlen, das soll man nicht ganz ausschließen.

    Buri

  8. #127
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Das "richtige" Thailand

    Buri, ich bin selten so direkt, aber Deine Freundin tut
    mir Leid.

    Gruss, René

  9. #128
    Avatar von Buri

    Registriert seit
    28.02.2009
    Beiträge
    93

    Re: Das "richtige" Thailand

    Direkt find ich gut. Aber warum tut Dir meine Freundin leid,ReneZ?

    Buri

  10. #129
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Das "richtige" Thailand

    @Buri,

    weil sie meit jemandem zusammen ist, der so über ihre
    Landsleute denkt:

    Zitat Zitat von Buri",p="700753
    Sicher sind nicht alle Thais total verblödet ReneZ, aber sicherlich 90% von denen.
    Gruss, René

  11. #130
    Avatar von Buri

    Registriert seit
    28.02.2009
    Beiträge
    93

    Re: Das "richtige" Thailand

    Sie, also meine Freundin, denkt auch nicht besser über Ihre Landsleute wie ich. Sie ist halt ne ehrliche Haut. Deswegen will Sie auch im hohen Alter noch hauptsächlich in Deutschland leben, obwohl Sie in Thailand drei Häuser besizt, zwei davon auf einer beliebten Touristeninsel. Das kommt mir gerade recht, denn mehr als acht Wochen Thailand im Jahr mag ich auch nicht. Jeder Tag mehr wär mir ein Greul.

    Buri

Seite 13 von 27 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 6 Monate Thailand, die richtige Region finden.
    Von yamzik im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.11.11, 13:56
  2. richtige Vorgehensweise bei der Heirat in Thailand
    Von Hausmeischda im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.11, 08:57
  3. Der richtige Umgang mit UPS in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.10, 16:55
  4. Der richtige Mann?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.07, 17:16
  5. Das richtige Rezept für nua tod?
    Von destinationkho im Forum Essen & Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.06, 08:09