Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 80

Das Phänomen Thailandvirus

Erstellt von Marco, 10.05.2004, 06:25 Uhr · 79 Antworten · 5.549 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Das Phänomen Thailandvirus

    Zitat Zitat von matthi",p="133833
    Zitat Zitat von phimax",p="133815
    Ich würde auch die Jahreszeiten vermissen.
    In der Kindheit hatten wir noch richtige Winter.
    Sagt meine Mutter auch immer

    Im Ernst. So unrecht hast du nicht, doch ich mag den Frühling (der Regen wird wärmer ;-D ) wenn die Luft sich wie Seide anfühlt, die Sommertage mit ihrer langen Helligkeit, aber auch den Herbst (der muß richtig trübe sein). Winter ist auch OK, leider ist er zu mattschig.

    In Thailand differieren die Jahreszeiten imo nicht so stark und das würde mich wahrscheinlich auf Dauer stören.

    Michael

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Das Phänomen Thailandvirus

    Ok, die annähernde Tag- und Nachgleiche in LOS ist vielleicht gewöhnungsbedürftig. Hie in D abends noch länger im hellen draussen zu sein, ist sicherlich schön. Auf der anderen Seite im Winter morgens um 07:30 Uhr im dunkeln aus dem Haus zu gehen und nachmittags um 17:00 Uhr im dunkeln nach Hause zu kommen geht mir auch aufs Gemüt. Es ist Fakt, dass mangelndes Sonnenlicht sich auswirkt.

  4. #53
    Avatar von LikeThai

    Registriert seit
    12.05.2004
    Beiträge
    28

    Re: Das Phänomen Thailandvirus

    Klar würde ich am liebsten sofort nach Thailand gehen....nur bin ich leider kein Millionär und nach ca.2 jahren wäre wohl alles ersparte aufgebraucht.Tja und dann? Arbeiten in Thailand ist ja wohl nicht also sollte das ganze schon gut überlegt sein.als frührentner mit 39.... naja wohl nen bißchen früh.
    Zum Wetter in Deutschland....naja mir gehts einfach nur auf den Geist. Ich seh das wie MATTHI, der winter ist einfach schrecklich immer nur Dunkel :-( und außerdem ist die Kälte nicht mein ding.Naja läßt sich wohl nicht ändern erstmal.
    LikeThai

  5. #54
    Noloose
    Avatar von Noloose

    Re: Das Phänomen Thailandvirus

    Zitat Zitat von LikeThai",p="133900
    Klar würde ich am liebsten sofort nach Thailand gehen....nur bin ich leider kein Millionär und nach ca.2 jahren wäre wohl alles ersparte aufgebraucht.als frührentner mit 39.... naja wohl nen bißchen früh.
    Warum nicht ??

    mit 40 in Frührente , macht evtl auch 500 - 600 € Rente im Monat und das dürfte doch in Thailand zum leben geniesen merh als genug sein.

  6. #55
    Avatar von LikeThai

    Registriert seit
    12.05.2004
    Beiträge
    28

    Re: Das Phänomen Thailandvirus

    Hi Noloose
    Hmm 500 bis 600 Euro??? ich weiß nicht was du verdienst aber ich denke mal das das nicht annähernd hinkommt.Hab mich aber auch noch nicht ernsthaft darum gekümmert wieviel ich nach 24 jahren arbeitet bekommen würde.
    LikeThai

  7. #56
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Das Phänomen Thailandvirus

    Als ich mit 14 Jahren zum ersten Mal Spanien besuchte wurde mir klar das das Klima in Deutschland zu Residenzzwecken ungeeignet ist. Dazu kam auch noch die berühmte landestypische Quadratschädel Mentalität, die mir auch noch nie besonders attraktiv erschien. Seitdem wollte ich immer schon dort hinziehen wo Palmen wachsen. Es hat dann noch 12 Jahre gebraucht für Ausbildung, Studium und erste Berufserfahrung. Danach bin ich -mehr oder weniger zufällig aus geschäftlichen Gründen- in Thailand gelandet. Ich habe es bisher nicht bereut. Wenn man einigermassen anpassungsfähig ist, und ein bischen Geld gespart hat, dann ist es eigentlich kein Problem sich aus Deutschland abzuseilen. In Thailand gibt es drei Möglichkeiten:

    (1) Die Millionär/Pensionär Lösung. Das Konto ist so gut gepuffert das Berufstätigkeit reine Zeitverschwendung wäre = "Qualitätstourist" auf Dauer. Leider bei den wenigesten gegeben.

    (2) Unselbstständige Tätigkeit. Hier rangieren die Möglichkeiten vom unterbezahlten Englischlehrer über einige wenige lokale Verträge (z.B. als Deutschlehrer oder deutscher Schabearbeiter) bis zum Regierungsbeauftragten (z.B. als Berater oder Experte) oder Manager. Nichts ist unmöglich, wenn man gute Qualifikationen, echte Fähigkeiten, und vor allem viel Ausdauer mit sich bringt.

    (3) Selbstständige Tätigkeit. Hierzu muss man eigentlich noch mehr Stamina mit sich bringen als bei der Variante (2), aber dafür ist eine erfolgreiche selbsständige Tätigkeit auch die dankbarste/lohnendste Lösung. Ohne Risikobereitschaft und Flexibilität geht's aber nicht.

    Thailand ist zwar als Auswanderungsland nicht so "einfach" wie Paraguay oder Neuseeland, aber es geht auch hier!

    X-Pat

  8. #57
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Das Phänomen Thailandvirus

    Zitat Zitat von x-pat",p="134017
    ....(1) Die Millionär/Pensionär Lösung. Das Konto ist so gut gepuffert das Berufstätigkeit reine Zeitverschwendung wäre = "Qualitätstourist" auf Dauer. Leider bei den wenigesten gegeben.....
    thx x-pat,

    jetzt kann ich auch das liedchen ´ich wär so gerne millionär!´ deuten..... ;-D

    deine aufschlüsselung hat was..................

    gruss

  9. #58
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Das Phänomen Thailandvirus

    Zitat Zitat von tira",p="134033
    Zitat Zitat von x-pat",p="134017
    ....(1) Die Millionär/Pensionär Lösung. Das Konto ist so gut gepuffert das Berufstätigkeit reine Zeitverschwendung wäre = "Qualitätstourist" auf Dauer. Leider bei den wenigesten gegeben.....
    thx x-pat,

    jetzt kann ich auch das liedchen ´ich wär so gerne millionär!´ deuten..... ;-D

    deine aufschlüsselung hat was..................

    gruss
    Ich ziehe die Millionärslösung vor. Wenn ich jetzt bloß die Million hätte (Euro, nicht Baht)...
    Vielleicht ja morgen.

  10. #59
    rob40kiel
    Avatar von rob40kiel

    Re: Das Phänomen Thailandvirus

    diesen virus kann man niemandem erklaeren.auch viele die schon mal in thailand waren,aber nur das eine gesucht haben,werden das nie verstehen oder begreifen.einfach nur so an einer garkueche sitzen,eine nudelsuppe essen ein bier mit eiswuerfeln trinken und geniessen.das verstehen nur echte thailandfans.(fliege in 3 wochen wieder!!!!!!!!!!)

  11. #60
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Das Phänomen Thailandvirus

    Thailandvirus?? Ich weiss nicht ob es ein Thailandvirus war. Auf jeden Fall hat Thailand dazu beigetragen, dass ich eine Wandlung vom Rastlosen umherziehen zu einem Menschen der den Augenblick geniessen kann, gemacht.

    Ich war in vielen Countries und ueberall war es besonders, doch keiner der Laender hat mich inspiriert und mich angenommen, so wie ich bin. (Reine Gefuehlssache)

    Die kleinen Erlebnisse machten mich zum Thailandliebhaber. Der Reiz von der Modernen hin zum Antiken in den Doerfern, die mich meine Kindheitstraeume zur Realitaet werden haben lassen, war schon ein ueberweltigendes euphorisches erleben des eigenen Ichs. Der Moment war spuerbar und doch nicht greifbar. Alle Probleme, Aengste, Sorgen schienen mich Loszulassen um mich bereit zu machen, im hier und jetzt zu leben.

    Ja, wenn ich das schreibe, fuehle ich all den Schmerz meiner Trauer erneuert. Es ist ein Schmerz der bittersuess, nicht unangenehm ist. Es ist ein Zeichen das ich eine Wandlung durchmachte um mich anzunehmen, mich zu lieben und diese Liebe ist uebertragbar auf mein Umfeld.

    Virus?? Weiss es nicht. Ein Zauber hat Thailand auf jedenfall. Magic Thailand.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Phänomen von Bang Fai Payanak
    Von jai po im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.09, 09:33
  2. Ein interessantes Phänomen...
    Von Kali im Forum Forum-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.10.08, 22:45