Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 108

Das ist doch nicht möglich oder?

Erstellt von Christan G, 03.10.2006, 23:09 Uhr · 107 Antworten · 10.755 Aufrufe

  1. #11
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Das ist doch nicht möglich oder?

    Kein Grund zur Skepsis, es geht tatsaechlich auch mit einer Pre-Paid Karte in Thailand.

    Identischer Fall: Uns wurde aus dem Buero ein Zweittelefon mit einer AIS Pre-Paid (1,2 Call) Karte gestohlen. Da diese Nummer geschaeflich bekannt war und auch in Inseraten genannt wurde, wollte wir die Telefonnummer natuerlich gerne behalten.

    Wir sind zum AIS-Servicebuero gegangen und konnten nachweisen, dass wir vorher die Telefonnummer kaeuflich erworben hatten (hatten zwar nicht den Kaufbeleg aber die Verpackung in der damals die Sim Karte erworben wurde und ausserdem den Polizeiaufnahmebericht des Einbruchs).

    Die alte Sim-Karte wurde an Ort und Stelle deaktiviert und wir erhielten sofort kostenlos eine neue mit der alten Telefonnummer, natuerlich mit 0 Guthaben, konnten dieses aber durch Kauf einer Aufladekarte sofort entsprechend auffuellen. KEINERLEI Wartezeite bezueglich der Sperrung der alten Sim-Karte noch fuer die Aktivierung der neuen.

    Aha, zumindest in Sachen Telefonitis-Service haben wir in Thailand dann doch Deutschland etwas voraus.

    Viele Gruesse,
    Richard

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Das ist doch nicht möglich oder?

    Hatte letztes Jahr mein Mobiltelfon in Thailand verloren.

    Da ich die Karte nicht registriert hatte, musste erst einmal bei einer Polizeistation einer Art Verlustanzeige aufgeben - hat 20 THB gekostet!

    Mit diesem Papier bekam ich dann bei der nächst gelegenen DTAC-Niederlassung anstandslos eine neue Simkarte - mit dem verbliebenen Guthaben der alten Karte.

    Da ich die Karte mittlerweile habe registrieren lassen, bräuchte ich bei einem erneuten Verlust nicht einmal mehr zur Polizei.

    Der Service bei DTAC wirkte auf mich sehr modern, kompetent, schnell und unbürokratisch.

    Und vor allem, die Damen sind sehr freundlich.

  4. #13
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Das ist doch nicht möglich oder?

    interessante Beiträge. Hätte ich nie für möglich gehalten, daß abhanden gekommene Prepaid Karten so einfach ersetzt werden können.

    Was die neue Freundin anbelangt. Vielleicht arbeitet ne Mitbewohnerin von ihr bei AIS, die ihr dann den Tip gab, wie sie wieder an ihre alte Nummer rankommt. Na ja, die alte SIM Karte mit den gespeicherten Farang Freunden ist nun weg. Hoffentlich hat sie die noch in ihrem Notizbuch gespeichert. Wenigstens ist sie wieder auf der alten Nummer erreichbar.

    War sie auf der Polizei? Hat man die Tasche gefunden? Wenn sie im MBK oder ähnlichem entwendet wurde, so wird sie meist kurz danach mit abgeschnittenem Träger wieder gefunden. Die Diebe sind nur an Wertsachen, Kreditkarten und Bargeld interessiert.

    Ich würde beim ersten Besuch auf jeden Fall die Augen aufhalten. Wenn Du der Meinung bist, daß sie dich anlügt, sie einfach direkt drauf ansprechen. Sie wird dich dann für smart halten, weil du es gemerkt hast. Fragst Du sie, ob sie noch einen anderen Freund hat, der sie unterstützt, so wird sie nie mit ja oder nein antworten, sondern mit 'How do you know'. Schau Dir ihren Kofferanhänger an, Wörterbuch Thai-Englisch, dann hast Du Gesprächsstoff.

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Das ist doch nicht möglich oder?

    Um was gehts eigentlich, will sie von Dir Geld, um die Verluste zu ersetzen? Wenn nicht brauchst Du Dir ja um die Sache keine grossen Gedanken machen.

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Das ist doch nicht möglich oder?

    Um was geht es ?

    Um den Verlust des Handys, um die Frage, ob es stimmen kann, oder um die Frage, was sie damit sagen wollte ?

    Will man letzendlich verstehen, um was es geht,
    muss man von den Sachen Abstand gewinnen,
    und die Grundfragmente betrachten.

    Sie sagt, --- sie hat ... verlohren,

    dass ist die Kernaussage, Handy ist unwichtig, wichtig ist die Frage, was dieser Verlust praktisch für sie und für euch bedeutet.

    Ist die Beziehung am Anfangsstadium, dass sie damit ein Zeichen setzen will,
    dass sie Hilfe braucht.

    Wer mit Thais seine Zeit verbringt, sollte seine Verständigungsraster anpassen, sonst läuft er auf dem falschen Gleis.
    Belanglosigkeiten werden nicht ohne Grund ausgesprochen,
    die Frage lautet immer,
    was will sie damit sagen,
    und nicht,
    was sagt sie

  7. #16
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Das ist doch nicht möglich oder?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="405661
    Sie sagt, --- sie hat ... verlohren,

    dass ist die Kernaussage, Handy ist unwichtig, wichtig ist die Frage, was dieser Verlust praktisch für sie und für euch bedeutet.

    Ist die Beziehung am Anfangsstadium, dass sie damit ein Zeichen setzen will,
    dass sie Hilfe braucht.[/i]
    Man kann alles verkomplizieren :-).

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Das ist doch nicht möglich oder?

    es könnte noch komplizierter sein, ;-D

    es hängt wirklich von den Personen ab, wie die miteinander sprechen.

    Bei manchen Thais in meinem Bekanntenkreis ist dass, was sie sagen, oft meilenweit von dem entfernt,
    was sie damit ausdrücken.

    Der eine hört zu, und wird sagen, - die unterhalten sich über Spagetti,
    der andere hört zu, und wird sagen, - die unterhalten sich über verrückte Farangs

    ... oder hier, - sie sagte xyz,
    und er verstand nur was von einem verlohrenden Handy, was gar nicht weg war.

    Sie hatte ihm die Wahrheit gesagt, aber er hatte sie nicht verstanden ...

    nur so als Beispiel, darum hängt es immer von den Personen ab, die da miteinander oder nebeneinander kommunizieren.

  9. #18
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Das ist doch nicht möglich oder?

    @DisainaM schreibt:
    "Bei manchen Thais in meinem Bekanntenkreis ist dass, was sie sagen, oft meilenweit von dem entfernt, was sie damit ausdrücken."

    Im Zusammenspiel mit einem Farang sollten Thais vielleicht auch mal etwas mehr daran tun, sich z. B. verständlicher auszudrücken. Die Beschäftigung mit der anderen Kultur und Eigenart ist ja keine Einbahnstraße.

  10. #19
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Das ist doch nicht möglich oder?

    Zitat Zitat von Christan G",p="405552
    ...und manchmal denke ich, wenn das schon mit misstrauen anfängt, ist es wohl besser es gleich zu vergessen:-(((
    Da der Thread jetzt auf einmal einen ganz neuen Verlauf nimmt, kurze Stellungnahme zu einer Passage des Starters, ehe es wieder von Pontius (= Farang) zu Pilatus (= Thai) geht.

    Ob nun multikulturell oder auch nur ein Beziehung in heimischen Hoefen, die einzig vernuenftbasierende Antwort zum zitierten Gedankengang kann sicherlich nur "JA" sein, denn der Anfang vom Ende scheint ja schon bereits eingelaeutet und es ist somit lediglich eine Anzahl der Rundenzahl bis letztendlich abgelaeutet wird.

    Viele Gruesse,
    Richard

  11. #20
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Das ist doch nicht möglich oder?

    Thais vielleicht auch mal etwas mehr daran tun, sich z. B. verständlicher auszudrücken.
    auch das ist nicht immer gewollt,

    Beispiel : große Schwester verlangt von kleiner Schwester,
    dass sie ihren Farangfreund um Geld anpumpt.
    Kleine Schwester ruft daraufhin im Beisein der großen Schwester ihren Freund an,
    erzählt im etwas.
    Freund weiß nicht, was es bedeuten soll,
    kleine Schwester weiß, dass ihr Freund wegen des Anrufs nichts unternehmen wird, ist beruhigt und hat gegenüber der großen Schwester ihr Gesicht gewahrt,
    und große Schwester weiß, dass die kleine Schwester gehorcht hat.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaub wegen Überschwemmung möglich oder nicht
    Von pradipat 60 im Forum Touristik
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 13.11.11, 06:08
  2. ...typisch Thai oder doch nicht?
    Von Kuki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 05:08
  3. Möglich oder nicht....
    Von ThaiRalf im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.07, 12:41
  4. wiedermal Schengenvisum .... aber anders, oder doch nicht ?
    Von JT29 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.06, 16:48
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.12.05, 20:51