Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

Erstellt von SamuiFan, 30.11.2008, 08:04 Uhr · 53 Antworten · 4.422 Aufrufe

  1. #1
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

    hallo zusammen ...

    nachdem ich hier schon viel gelesen habe und einiges an infos zu etlichen themen gefunden habe, moechte ich nun erstmals einen eigenen beitrag schreiben ... aus gegebenem anlass ...

    ich bin aktuell auf samui ... das meiner meinung nach schoenste fleckchen in thailand. jedenfalls von denen, die ich bisher kennen gelernt habe ... und ich war schon recht oft und recht viel in thailand ... dieses jahr 3,5 monate, letytes jahr vergleichbar lange ...

    was ich allerdings auch dieses mal feststellen muss, ist, dass es absolut unmoeglich ist thais kennenzulernen! thais als normale gesellen zum zeitvertreib, zum feiern gehen ...

    an thai frauen versuche ich mich schon gar nicht mehr, aber bei thai junx kommt aufs gleiche raus ... heisst: egal wo man wen kennenlernt, die absicht der thais zielt immer auf 5ex oder geld ab. selbst bei wiederholtem erklaeren, dass man weder das eine, noch das anderen zu bieten hat, fuehrt das zu nicht-glauben oder halt ignoranz.

    nach wie vor habe ich die absicht mir einfach mal eine auszeit von deutschland zu goennen und mich fuer ein halbes jahr in thailand nieder zu lassen. einfach nur urlaub. aber wie soll man das bitteschoen machen, wenn man schon im vorfeld weiss, dass es absolut unmoeglich werden wird leute zum zeitvertreib zu finden.

    nun, wenn ich mir die standard tipps ansehe, die man im netz so findet .... dann steht da man soll sich nicht da aufhalten, wo sich die touristen aufhalten, weil das logischerweise auch die orte sind, an denen sich der thaielaendische "geldadel" einfindet um auf jagd nach touris zu gehen. logisch.

    so, allerdings - wenn ich das mal auf samui beziehe - sind so orte wie das pacha, das solo etc. genau die orte, an denen ich mich gerne aufhalte, weil das meine musik ist. wenn ich da also nicht fuendig werde, wo dann?

    an orten, wo sich thais ihre zeit vertreiben? aber 1.) wo sind diese orte, 2.) wie komme ich da mit den thais in kontakt? .... thai frauen haben sicher wieder die hoffnung da koennte was laufen, thai junx haben angst man sei schwul ...

    alles in allem habe ich mir sehr oft und sehr viele gedanken zu diesem thema gemacht, weil es mich echt beschaeftigt. ich liebe thailand als land, ohne jegliche arten von 5ex! das scheinen einem weder thais, noch auslaender zu glauben ... was bedeutet das dann nun fuer mich? ein anderes land suchen, in dem man sich wohl fuehlen kann? oder einfach die einsamkeit akzeptieren? thai lernen und dann mit erstaunen feststellen, wie einfach es ist an die "richtigen" leute zu geraten?

    es gibt sicherlich einige hier, die zu dem thema was schreiben koennen und aus ihrer eigenen erfahrung berichten koennen und moegen. wuerde mich sehr freuen.

    in diesem sinen, einen schoenen gruss aus chaweng ...

    dirk

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

    Du bist ein Alien, und das wird sich nicht ändern. Im Landesinneren ist es etwas einfacher, wenn Du wenigstens etwas Thai sprichst. Sonst wird es ziemlich öde.
    In TH dreht sich nunmal vieles um Geld, mehr noch als in Europa. Und Du als Europäer bist für die Mehrheit reich, selbst mit Hartz4.
    Lerne das mit der Kohle zu ignorieren, dann geht´s. Nicht jeder will sofort und nur Deine Kohle. In Tourigegenden natürlich mehr, und Samui gehört da nun komplett dazu. Viele Falang entwickeln aber eher eine Paranoia unter den Bedingungen und kriegen das nicht geregelt. Mein Eindruck.

  4. #3
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

    Auf Samui sehe ich da gar keine Chance. Ist nun mal eine Touri-Insel.

    Die besten und wirklich einfachsten Chancen gibt es in den Großstädten wie Bangkok oder Chiang Mai - und zwar nicht im Stadtzentrum.
    Du solltest nicht gerade Bars oder Discos zum Anquatschen nehmen.

    Eine Idee: Restaurants mit Buffet und beim Essenholen einfach Tipps von dort stehenden Thais einholen und dann mal schauen, was sich ergibt.
    Oder ganz einfach in Kaufhäusern. Erst fachlichen Rat über Produkte anfragen, dann den dummen Touri spielen, der sich nicht auskennt und das man mal ein typisches Thairestaurant oder sogar Thaisiedlungen und -wohnungen sehen möchte und schwupps hat man mehrere Einladungen.

    Das geht nicht nur in Thailand so, sondern weltweit. Selber schon oftmals mit Erfolg ausprobiert.
    Also etwas Fantasie, die Standard-Touri-Orte auslassen und vor allem nicht den reichen Farang spielen, der alles besser weiß.

  5. #4
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

    hallo kcw ...
    zunaechst einmal vielen dank fuer die antwort.

    die tipps sind gut, denke ich mal. das ist auch das, was ich schon mal gehoert habe ... aber natuerlich ist es in de tat einfacher in einer disco in kontakt zu treten, als an der wursttheke im tesco
    wahrscheinlich habe ich immer noch tief in mir die hoffnung, dass man doch mal leute trifft auf parties, die eben nicht so sind ... aber wie du schon sagtest scheint das an touristengebieten wie samui generell deutlich schwerer zu sein. irgendwie auch logisch.

    zum thema reicher falang ... den spiele ich gewiss nicht ... und auch sonst habe ich immer den eindruck als wuerde ich nicht so handeln wie viele andere touristen hier, aber wie ich schon sagte ... fuer thais scheint jeder weisse gleich zu sein ...

    meine aktuelle planung besagt, dass ich wohl naechsten winter gerne mal in thailand verbringen moechte ... vielleicht sollte ich diese zeit bis dahin echt investieren um thai zu lernen, in der hoffnung den entsprechenden leuten dann naeher kommen zu koennen ... denn der "normale" tourist spricht ja gewiss kein thai ... wobei ich ehrlich gesagt schon angst habe, dass ich viel zeit und muehe investiere um thai zu lernen, um dann nachher feststellen zu muessen, dass ich damit dennoch nicht den gewuenschten erfolg erziele ... das waere aergerlich ...

  6. #5
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="661460
    es gibt sicherlich einige hier, die zu dem thema was schreiben koennen und aus ihrer eigenen erfahrung berichten koennen und moegen. wuerde mich sehr freuen.
    Ich meine, für deine Absicht Thais auf freundschaftlichem Niveau richtig kennenzulernen, ist Samui doch denkbar ungeeignet. Ist genauso wie der Versuch, auf Gran Canaria oder Mallorca so richtig in die spanische Gesellschaft einzutauchen.

    Samui ist nun mal reine Urlaubsinsel und da herrschen andere Prioritäten, was aber nicht heißen soll, das man nicht persönliche Beziehungen zu Thais aufbauen kann. Ich selbst kenne etwas mehr als eine handvoll Thais, Männlein wie Weiblein, die ich im Laufe der Jahre in Samui kennengelernt habe, meist durch irgendwelche Zufälle oder über andere Bekannte. Das sind Leute, die ich einfach im Laufe der Jahre schätzen gelernt habe ohne vorher überhaupt die Absicht auf freundschaftliche Beziehungen gehabt zu haben.
    Obs nun meine Buchhändlerin, meine Friseuse, der Neffe meiner Ex, der mich schon in die letzten Winkel Samuis mitgenommen hat, sind oder die anderen Verwandten meiner Ex, ihr Ex-Ehemann, ein alter Watching Man der seit 8 Jahren immer wieder über den Weg läuft und bei dessen Familie ich schon mal zum Essen war oder die alte Dame, die mich seit Jahren in meinem Stammrestaurant bedient, egal, die Wiedersehensfreude ist da auf beiden Seiten jedes Jahr immer wieder groß und es gibt viel zu erzählen

    Denke, das ergibt sich einfach, ist ja auch in D so, wenn man direkt nach neuen Beziehungen sucht, wird man diese wahrscheinlich nicht finden, da man immer mit eigenen Wunschvorstellungen zu Werke geht.

    resci

  7. #6
    Avatar von Talkrabb

    Registriert seit
    21.12.2000
    Beiträge
    339

    Re: Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

    Lies mal Kulturschock Thailand. Das hilft.

  8. #7
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="661460
    .... thai frauen haben sicher wieder die hoffnung da koennte was laufen,
    wie ach wie schrecklich...

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="661460
    thai junx haben angst man sei schwul ...
    ...hängt von Deiner Erscheinung ab, ob sie Angst haben oder vielleicht Hoffnung.

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

    Zitat Zitat von mipooh",p="661468
    Du bist ein Alien, und das wird sich nicht ändern. Im Landesinneren ist es etwas einfacher, wenn Du wenigstens etwas Thai sprichst. Sonst wird es ziemlich öde.
    In TH dreht sich nunmal vieles um Geld, mehr noch als in Europa. Und Du als Europäer bist für die Mehrheit reich, selbst mit Hartz4.
    Lerne das mit der Kohle zu ignorieren, dann geht´s. Nicht jeder will sofort und nur Deine Kohle. .....gekuerzt....

    Andere Laender, andere Sitten, Freundschaften schliesst man ja auch in Florenz oder Miami nich grad so per Augenkontakt, schon garnicht zum gleichen Geschlecht.

    Mit Servicepersonal wird steht die Tuer zum kennenlernen und plaudern am ehesten offen.

    Was dan daraus wird liegt an einem selbst, wundere dich nicht wenn es allgemein recht flach bleibt, das hat kulturelle Hintergruende!

    Wenn du auf Samui bist, rate ich dir mal z.B. ins "Camp Beer" zu gehen, da kann Mensch, ueber ein Glass Bier, schnell mal ein Gespraech ankurbeln.

    Offenheit, einfach mal loslabern, laecheln, locker sein... ist natuerlich auch hier willkommen!

  10. #9
    Avatar von wmichi

    Registriert seit
    22.12.2007
    Beiträge
    13

    Re: Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

    Eine weiter Option, allerdings sicher nur für eine Minderheit der Leute, ist die Mitarbeit bei einer Wohltätigkeitsorganisation als Freiwilliger auf Zeit.
    Zwar sollte das entsprechende Anliegen im Vordergrund stehen, aber ein schöner Nebeneffekt ist auch der andere Zugang zu Thais.

    Ich war vergangenes Jahr als Freiwilliger bei Care for Dogs in Chiang Mai (www.carefordogs.de) und auch wenn du im Bereich Tierschutz eher mehr Expats als Thai triffst, einige sind es doch und durch das gemeinsame Thema ergeben sich andere Anknüpfungspunkte als 5ex und Geld.

    Auf Samui gibt es auch eine entsprechende Organisation, aber vielleicht liegt dir ein anderes Thema, Google mal. Vielleicht findet sich was.

  11. #10
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Das gestoerte Thai-Urlauber-Verhaeltnis!

    Durch meine Frau ergeben sich im Dorf so manche Kontakte. Offenheit und Interesse an der Kultur Thailands erleicherten dies ungemein. So lernte ich auch den Hahnenkampf kennen, mit einem etwas älteren Dorfbewohner freundete ich mich an. Er zeigte mir unter anderem wie ein Kampfhahn wieder gesund gepflegt wird bei Verletzungen. Um Essen und Trinken kommt man dabei nicht herum :-).
    Wird man im Dorf akzeptiert folgt so manche Einladung.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlauber sollen Menschenmassen meiden
    Von jai po im Forum Touristik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 10:24
  2. Urlauber-Flut auf Samui?
    Von thai-vomas im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.01.05, 08:55
  3. Thailand und deutsche "Urlauber"
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.11.04, 09:55
  4. Grüsse an die Urlauber in Lummerland
    Von Didel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.11.02, 14:22