Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Das Ende eines Forums?

Erstellt von Torsten, 07.10.2001, 09:33 Uhr · 24 Antworten · 1.443 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Torsten

    Registriert seit
    25.03.2001
    Beiträge
    347

    Das Ende eines Forums?

    Wenn ja, dann sind die Probleme hausgemacht...


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Das Ende eines Forums?

    Moin Torsten,
    Von Ende eines Forums weit und breit nichts zu sehen.
    Im Gegenteil das Forum lebt mehr denn je.
    Siehst du das nicht ? oder habe ich dich angesteckt mit meiner Blindheit?

    machs gut, Junge
    Jak

  4. #3
    Avatar von Zange

    Registriert seit
    07.05.2001
    Beiträge
    359

    Re: Das Ende eines Forums?

    Nein, das Forum ist noch lange nicht am Ende. Es hat gekränkelt, ist aber wieder auf dem Weg der Besserung. Sind noch genug Mitglieder da, die wieder in alter Form miteinander kommunizieren wollen.
    Zange

  5. #4
    Avatar von Torsten

    Registriert seit
    25.03.2001
    Beiträge
    347

    Re: Das Ende eines Forums?

    ...bißchen blind war ich schon immer. Wäre auch schade drum, bei Rami nix mehr los, hier tote Hose. Könnte ja mal wieder in alte Zeiten verfallen und einige Leutchen auf die Palme bringen, lasse es aber lieber...


  6. #5
    Avatar von Zange

    Registriert seit
    07.05.2001
    Beiträge
    359

    Re: Das Ende eines Forums?

    @Torsten
    Bitte dies zu unterlassen. Befinden uns gerade in der Erholungsphase, nach dem großen Sturm. Mit etwas Geduld, wird auch wieder mehr los sein. Aber nur im Positiven Sinne.
    Zange

  7. #6
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Das Ende eines Forums?

    @ Thorsten

    Reines Wunschdenken.

    Allein gestern haben sich hier ueber 20 Leute eingeloggt, die sachbezogen (fuer alle lesbar) gepostet haben. Abgesehen von den zahllosen Gaesten, die nachwievor den ganzen Tag zahlreich anwesend sind. Wo sollte wohl der Hintergrund fuer diese Thread-Ueberschrift liegen?

    Sicher hat die Schlammschlacht, die hier veranstaltet wurde auch ein paar Leute vergrault, die hier fuer eine Weile fehlen werden. Aber andere haben auch dadurch entdeckt, wie wichtig das Forum fuer sie ist und sich auch eingesetzt. Das Forum hat verloren und es hat auch gewonnen. Nicht zuletzt an Erfahrung.

    Also lasst Euch nichts einreden. Nittaya war lange Zeit ein kleines und (vielleich zu) ruhiges Forum. Auch eine voruebergehende Entwicklung in diese Richtung waere kein Tod, sondern nur eine Konsolidierung.

    Mit Gruss vom Jinjok


    Letzte Änderung: Jinjok am 07.10.01, 12:14

  8. #7
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Das Ende eines Forums?

    @alle,
    natürlich ist das nicht das ende des nittaya forums.........!
    ........... es ist nur das ende des lebhaften forums, wie es das noch vor einer woche war! schade! es stehen einfach noch ne menge fragen offen im raum!! diese einfach totzuschweigen ist keine lösung!

    gruss

  9. #8
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Das Ende eines Forums?

    @ Heini

    Das Wort Tod und Ende will mir nicht Recht in den Sinn in diesem Zusammenhang. Auch nicht Todschweigen. Fragen wurden doch beantwortet: hier oder hier zum Beispiel. Auch das war an alle Nittaya-User gerichtet. War vielleicht etwas zu viel Traffic hier um alles im Blick zu behalten.

    Mit Gruss vom Jinjok

  10. #9
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Das Ende eines Forums?

    hallo jinjok,
    viel traffic belebt ein forum! gegensätzliche meinungen auch!
    aufrichtig bedauere ich brunos abgang hier! seine kenntnis und hilfsbereitschaft werden wir hier vermissen! jedoch bedauere ich auch nak´s ausschluss! beide haben meiner ansicht nach vieles zu persönlich genommen.. wer austeilt........! sollte auch einstecken können............!

    azraels satz:
    "du bist der Freund meines Feindes, also bist du mein Feind"
    sollte uns zu denken geben.............. das es so nicht sein muss!(nicht so ist!)
    gruss





  11. #10
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Das Ende eines Forums?

    Hallo Heini,

    Ja ein Phaenomen. Zwei streiten sich und wer Partei ergreift sieht sich sofort auch selbst mitten im Streitgeschehen und hat ploetzlich Feinde, mit denen er sich gar nicht gestritten hat.
    :-(

    Zum Ausschluss von Mitgliedern allgemein: jeder der postet hat eine moralische Verantwortung, was er mit seinen Postings anrichtet. Der Boardmaster hat nicht nur die moralische Verantwortung fuer sein Forum, welches er ins Leben gerufen hat. Er ist auch juristisch in gewisser Weise verantwortlich. Daher muss er auch entscheiden (duerfen), was fuer das Board am besten ist. Das kann manchmal zu Lasten der absoluten Freizuegigkeit gehen um die Interessen der Mehrheit zu wahren. Aber in einer Eskalation getroffene Entscheidungen lassen sich spaeter in Ruhe ganz anderes bewerten.

    Mit Gruss vom Jinjok

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  2. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 20.01.11, 16:40
  3. Eingangsseite des Forums
    Von Nokgeo im Forum Forum-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 15:56
  4. Das Ende eines Traumurlaubs
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.05, 18:52