Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

...das Ende einer Illusion

Erstellt von Kali, 10.01.2003, 12:14 Uhr · 54 Antworten · 3.283 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: ...das Ende einer Illusion

    Hallo Kali !
    Also an euerem Altersunterschied kann es meiner Meinung nach nicht liegen, der ist ja völlig normal ! Somit können wir die möglichen Argumente aus meinem vorherigen Posting getrost wieder knicken.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: ...das Ende einer Illusion

    In der Thai übersetze Heiratsurkunde steht Michael geb. 2402, Somchit geb. 2420. Meine Phanraja macht mich darauf aufmerksam das bei den Geburtsjahr, dieselbe Quersumme herauskommt und meine Tochter 18 Jahre alt ist.
    Äh.....ehm, bis jetzt habe ich geglaubt, dass das Spielen und deren Interpretionen mit Zahlen westlichen Menschen vorbehalten sind. Der Altersunterschied ist für meine Frau in Ordnung, ich war derjenige der das Problem hatte.


  4. #33
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: ...das Ende einer Illusion

    Suay und ich sind vom Glück verfolgt...
    Sie ist 2499 und ich bin 2488 geboren. Na, wenn das kein gutes Zeichen ist

  5. #34
    Avatar von aa-dschai-dam

    Registriert seit
    03.01.2001
    Beiträge
    126

    Re: ...das Ende einer Illusion

    Also, ich hab´s immer noch nicht kapiert.
    Nur das Kali nicht alleine da steht.
    Deshalb noch einmal meine Frage:
    1. Wie sollte eine (Thai) Frau Eurer Meinung nach ihre Liebe zeigen.
    2. Was tut sie oder eher was tut sie nicht, was Euch glaubend macht, daß sie Euch nicht liebt?
    3. Glaubt ihr, daß sie ihre Liebe nicht nur ihrem Farangehemann nicht zeigen kann, sondern auch nicht ihrem Thaiehemann.

    Das was Ihr bisher geschrieben habt wirkt für mich wie:
    Eine Thaifrau kann keine Liebe zeigen. Kein Kuss, keine Umarmung, kein Lächeln, kein Schmusen, kein 5exuelles Verlangen.
    Sie ist zwar eine gute Hausfrau und Mutter aber gefühlsmäßig ein Eisblock.

  6. #35
    woody
    Avatar von woody

    Re: ...das Ende einer Illusion

    Hallo Kali

    Es freut mich, dass Du gesund zurück bist, aber ich habe den Eindruck, Du bist hier noch nicht richtig angekommen.

    Gerade habe ich Deinen Beitrag gelesen, es ist für mich der beste in diesem Forum seit längerer Zeit.
    Aber auch die Antworten sind in ihrer Qualität nicht alltäglich.

    Meinen Erfahrungen und Beobachtungen nach 'heiraten Thailänder nicht aus Liebe', (um den jungen Verliebten keine Illusion zu nehmen), ich kann natürlich nur für meine Generation sprechen.
    Für die Thais ist die Ehe im wahrsten Sinne des Wortes ´teng ngarn´ (die Arbeit teilen) ein gemeinsamer Lebensweg, der aber die Liebe auch nicht ausschliesst, aber eben nicht von Anfang an zum alleinigen Ehezweck macht.
    Es hat wohl mehr als 10 Jahre gedauert, genau weiss ich es nicht mehr, bis meine Frau zum ersten mal, ´ich liebe Dich´ zu mir gesagt hat. Es hat mich damals erstaunt und gefreut aber nicht mehr überrascht.

    gruss woody

  7. #36
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: ...das Ende einer Illusion

    Die Beitraege hier sind sehr interessant.

    Aber ich kann das aus meiner Erfahrung so nicht nachvollziehen - aber vielleicht ist meine Beziehung ja einfach noch zu jung, wenn ich sehe, dass manche von Euch schon zwischen x und 25 Jahren verheiratet/zusammen sind...

  8. #37
    chris
    Avatar von chris

    Re: ...das Ende einer Illusion

    Zitat Zitat von aa-dschai-dam
    Eigentlich suchst Du die (romantische) Liebe, so interpretiere ich jetzt mal Deinen Aufsatz, mit Kuscheln, Streicheln und Umarmungen und Du bekommst lediglich einen tadellosen Haushalt.
    Es ist ganz einfach so, wie bei uns noch vor 200 Jahren. Der Mann ist der Ernährer der Familie und die Frau hat sich um den Haushalt und die Kinder (die, so vermute ich mal, bei dir jetzt nicht existieren)zu kümmern. Dafür ist die Frau finanziell abgesichert der Mann bekommt den Haushalt gemacht. 5ex findet nur sporadisch statt und wird von der Frau mehr als Pflichterfüllung denn als Austausch gegenseitiger Lust aufeinander gesehen.
    Genau so ist es auch in meinem Fall. Danke für die klare Beschreibung. Und auch danke den anderen Beiträgern in diesem Thread. Ganz genau so, wie Du es beschreibst, ist es mit ihr. Lediglich auf den Punkt im letzten Satz lässt sie mich noch bis zur Heirat warten. Und sie empfiehlt mir โสเภณี, falls mir etwas fehlt.
    Deutsch lernen tut sie übrigens sehr brav. Seit Anfang Dezember ist sie hier und geht zu einem 20h-Deutsch-Kurs.
    Das schlimme ist, ich sehe dauernd ihre ständig abweisende Miene, höre ihre abweisende Stimme, und dann gelingt es mir nicht, ihr zu zeigen, dass ich sie wirklich gern habe. Im Gegenteil, in meiner Verwirrung mache ich dann auch noch immer mal wieder was falsch, so dass sie allmählich sogar Grund hat, abweisend zu sein ("du machst alles falsch" - naja nicht alles, aber leider doch mittlerweile so manches).
    Ein Drama.
    Aber geht es denn wirklich, also auf Dauer, anders? Oder ist es nicht vielmehr sehr klug von ihr, gleich von Anfang an auf Normalbetrieb zu schalten.
    Ich sehe natürlich, mit gewissem Neid, dass es um mich herum durchaus (neue) Beziehungen gibt, in denen die Männer richtig glücklich sind, weil (wie ich teilweise sehe, teilweise vermute) die Frau sehr freundlich und zärtlich ist. Klar sind die Männer das (oft) auch, aber ich würde diese Männer gerne mal sehen, wenn die Frau sie in den letzten drei Monaten höchstens drei mal angelächelt hätte.
    Wie auch immer. Neid jedenfalls.
    Aber andererseits und wie gesagt, wie sieht es denn in fünf Jahren aus? Oder zehn, oder zwanzig. Runterschalten ist sehr wahrscheinlich, und erzeugt immer Frust. Dann ist es vielleicht besser, die Frau ist gleich so, wie sie eben ist. Solange sie zu mir hält.

  9. #38
    sam
    Avatar von sam

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    127

    Re: ...das Ende einer Illusion

    mensch chriss bub. also ich in ja bestimmt nicht der letzte und hoffnungsvollste romantiker auf dieser welt, aber meinst du das was du da beschrieben hast ist nicht ein wenig zu wenug für eine beziehung thai hin thai her?? :???:
    Aber andererseits und wie gesagt, wie sieht es denn in fünf Jahren aus? Oder zehn, oder zwanzig. Runterschalten ist sehr wahrscheinlich, und erzeugt immer Frust. Dann ist es vielleicht besser, die Frau ist gleich so, wie sie eben ist. Solange sie zu mir hält
    eine beziehung ist nie immer gleich. eine beziehung wächst (hoffentlich) und ändert sich im laufe des zusammenseins. ich denke man kann 1. nicht gleich im jahre 10 der beziehung einsteigen (fehlt vertrauen, das kennen ...) und 2. meinst du nicht das die anfangsphase nicht auch seinen reiz hat (verleibtsein, kennenlernen etc) ich kenne nun auch einige thai mädel (nicht immer als freundin) und klar sind sie reservierter als zb d-mädel aber sie als eisblock ninzustellen kommt der sache nicht nahe. hast du schon mal eine eifersüchtige thai erlebt?? da ist aber nix mehr mit zurückhaltung.
    du solltest auch einmal überlegen ob du mit einer solchen beziehung glücklich wirst?! als "typisch" th finde ich das verhalten deines mädels nicht gerade wie lange kennst du sie denn schon??

    gruß sam

  10. #39
    Avatar von aa-dschai-dam

    Registriert seit
    03.01.2001
    Beiträge
    126

    Re: ...das Ende einer Illusion

    Woody hat geschrieben:
    Es hat wohl mehr als 10 Jahre gedauert, genau weiss ich es nicht mehr, bis meine Frau zum ersten mal, ´ich liebe Dich´ zu mir gesagt hat.


    Das klingt ja richtig schrecklich. Wie war es denn vor der Ehe?
    Oder ist Deine Frau erst nach der Heirat plötzlich "erkaltet"?

    Ich möchte auch noch einen anderen Aspekt ansprechen.
    Vielleicht ist das auch eine Sache der Generationen. Ich habe in einem Reiseführer gelesen, daß es nicht üblich ist, daß verliebte Päärchen Hand in Hand gehen. Das würden nur Farangs tun.
    Meine Beobachtungen sagen da aber etwas ganz anderes.
    Was für eine 40-jährige noch tabu ist ist für eine 20-jährige vielleicht schon normal. Ich könnte mir vorstellen, daß westliches Film und Fernsehen für eine Änderung in den Verhaltensmuster sorgen.
    Ich möchte da mal ein Beispiel aus Deutschland bringen, wie auch hier Umdenken stattfindet. Ich kann mich noch an einen Schlager von Christian Anders erinnern, der da hieß: "In den Augen der andern" da darf das nicht sein. Ohne Ring und Papiere ... Bei Udo Jürgens hieß es dann: ... denn eine wilde Ehe das paßt nicht in dieses "Ehrenwerte Haus". Es wurden zeitgenössische Probleme besungen, die heute wahrscheinlich niemanden mehr interessieren würde, oder wer zerreißt sich heute sein Maul darrüber, ob das Päärchen in der Nachbarwohnung nun verheiratet ist oder nicht. Genau so könnte ich mir vorstellen, daß da auch, beeinflußt durch westliche Medien, ein Umdenken bei der thailändischen Jugend stattfindet. Das man eben seine Verbundenheit auch in der Öffentlichkeit zeigt (Händchen halten, Küssen) und nicht nur im heimischen Schlafzimmer.
    Vielleicht gibt es ja aber auch noch einmal einen Unterschied zwischen Stadt und Land.

  11. #40
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: ...das Ende einer Illusion

    Zitat Zitat von aa-dschai-dam
    Ich möchte auch noch einen anderen Aspekt ansprechen.
    Vielleicht ist das auch eine Sache der Generationen...
    Ich denke mal, dass es so ist. Auch hat - zumindest bei meiner Frau - dieses pbai duay tuk wan, also dieses tägliche Zusammengehen eine tiefere Bedeutung. Nicht wie bei uns: bis dass der Tod Euch scheidet oder ich liebe Dich bis ans Ende meiner Tage (das bei manchen überraschend schnell naht), sondern dieses Zusammengehen, diese gemeinsame Bewältigung des Alltags steht im Vordergrund.
    Allerdings sagt mir Suay manchmal, dass sie mich liebt, zwar sehr verschämt und leise, aber sie tut´s. :P

    Allerdings hält sie absolut nichts von Händchenhalten in der Öffentlichkeit oder sogar Herumbusseln...

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schoene Illusion
    Von Waitong im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.12, 17:19
  2. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  3. Ende einer Illusion: Thailand nur für Thais
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.01.09, 15:56
  4. Ende einer Aera
    Von Sioux im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.07, 18:39