Ergebnis 1 bis 8 von 8

Das Comeback der Wasserbüffel

Erstellt von Hippo, 11.08.2008, 14:59 Uhr · 7 Antworten · 1.100 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Das Comeback der Wasserbüffel

    Thai-Bauern lassen Traktor stehen
    Das Comeback der Wasserbüffel

    taz-Serie zu steigenden Energie- und Rohstoffpreisen: In Thailand lassen Landwirte ihre Traktoren stehen und spannen wieder ihre Vierbeiner vor den Pflug. VON NICOLA GLASS
    weiter TAZ.de

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Das Comeback der Wasserbüffel

    na dann züchten wir demnächst Wasserbüffel

  4. #3
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Das Comeback der Wasserbüffel

    Meine Frau hatte deren drei. Einen ist sie los. ;-D

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das Comeback der Wasserbüffel

    Wäre ja wirklich schön, wenn sich die Nicola ein wenig mehr informieren würde. Auch Anfragen in Foren wären ja denkbar.

    Also in dem Teil der Familie meiner Frau, die Reisanbau betreiben, gilt der stählerne Büffel immer noch als effizienter. Es sind doch nicht nur die Pausen, die die Tiere brauchen, nein, die müssen ja auch gefüttert werden bzw. weiden können. Und diese Flächen gibt es - im Gegensatz zu früher - nicht mehr so üppig. Liegt nicht an der Bebauung oder so, sondern an der intensiveren Ausnutzung der Anbauflächen für Reis.

    Mit dem stählernen Büffel kann man mehr Quadrat-Meter in einer gegebenen Zeit bearbeiten. Die freien Kapazitäten können gar auch tageweise vermietet werden - also das Pflügen im Auftrag. Die Rationalität des Maschinen-Einsatzes in der Landwirtschaft hängt doch nicht allein von den Energie-Preisen ab.

    Gerade bei den Wasserbüffeln kommen noch zusätzliche Kosten für die Tränken und "Schwimmbäder" hinzu usw. Hat man nicht mehr - wie früher - so viele Familienmitglieder zur Verfügung (Stichwort: Landflucht), dann müßten also Leiharbeiter angeheuert werden.


    Ich will mich ja garnicht gegen so Modell-Versuche aussprechen. Aber sich die Sache als so einfach vorzustellen? Lassen die steigenden Erträge für Reis dann irgendwann wieder die Kobutas rentabel erscheinen, dann hat man die Tiere aber immer noch am Bein. Würden dann nur Geld kosten und nichts bringen. Also ab zur Verwurstung. Nicola bringt wohl bald auch ´was zur Wurst-Produktion in Thailand. Ein Top Thema. :-)

  6. #5
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Das Comeback der Wasserbüffel

    Zitat Zitat von antibes",p="618997
    Meine Frau hatte deren drei. Einen ist sie los. ;-D

    Hast du ihn gegessen??

  7. #6
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Das Comeback der Wasserbüffel

    nee der eine war nen .........

  8. #7
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823

    Re: Das Comeback der Wasserbüffel

    Oder vielleicht ein getarnter Ochsenfrosch.

  9. #8
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311

    Re: Das Comeback der Wasserbüffel

    Wir haben einen in Strasbourg gesehen:




Ähnliche Themen

  1. Schumacher sagt Formel-1-Comeback ab
    Von jai po im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 10:51
  2. wasserbüffel
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 14.12.08, 01:33