Ergebnis 1 bis 3 von 3

Das Angebot an mod. Sanitaerprodukten in Udon

Erstellt von waanjai_2, 11.11.2009, 17:08 Uhr · 2 Antworten · 725 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Das Angebot an mod. Sanitaerprodukten in Udon

    ich haette auch im Isaan schreiben koennen, denn nur die Beispiele sind typisch fuer Udon.

    Wie haeufig habe ich schon Farang-Thai-Ehepaare im Hotel in Udon getroffen, die gerade dabei waren, als erste bauliche Massnahme im Haus der mia, eine "Farang-Toilette" einzurichten. Was das bedeutete, ist fuer die Thais sonnenklar. Ersatz des Hock-Klos durch eine moderne Sitz-Loesung. Zumeist dann noch eine Dusche mit Durchlauf-Erhitzer. Reine Anschaffungskosten ca. 18.000 fuer WC, Waschbecken mit Einhand-Armatur, Dusche und Durchlauferhitzer plus noch ein wenig Geld fuer den chang nam bzw. dem chang fei sowie fuer Maurerarbeiten und Steine bzw. PVC-Rohre.

    Die Geraetschaften gibt es in Udon an mindestens 6 Stellen zu kaufen: Global House, Home Pro, Home Mart, Tool Pro Plus, The Mall und noch anderswo mehr. Will man sich einen Ueberblick verschaffen, was allein eine einzige thailaendische Firma anbietet, dann schaue man hier hinein:

    http://www.cottotiles.com/kk/_product.php?pd=2&pdt=9
    http://www.cottotiles.com/kk/_product.php?pd=3&pdt=21

    Zu jedem Produkt gibt es uebrigens einen hinterlegten pdf-file, woraus sich die technischen und sonstigen Norm-Daten ergeben.

    Mit anderen Worten: keine thailaendische Frau will hinter dem Standard zurueck, den sie in D kennengelernt hat. Nur absolute "cheap charlies" finden die alten Plummsklos irgendwie irre. Die modernen WCs im Isaan haben auch alle die hygienischen Hinterteil-Duschen. Die schliesslich kein deutscher Mehrfach-Zeitungsleser je erreichte. Man ist hier deutlich sauberer als in den Kulturlaendern. Der, wer die Verhaeltnisse im Mittelalter in Europa kennt, weiss worueber ich rede.

    Die verfuegbaren Produkte stammen nicht nur von Cotto, sondern von vielen deutschen, europaeischen und us-amerikanischen Firmen. Letztere kamen uebrigens nach Thailand, weil auch ein GI seine taegliche Routine nicht aendern wollte. Der Flughafen Udon glaenzte immer schon durch die Ausstattung seiner Toiletten-Bereiche mit "American Standard".

    Keiner braucht im Isaan noch mit sanitaeren Verhaeltnissen zu leben, die fuer Deutschland nach 1945 typisch waren.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Das Angebot an mod. Sanitaerprodukten in Udon

    ;-D

    wir glauben dir ja mittlerweile das du nicht auf dem mond wohnst..





    sondern daneben

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das Angebot an mod. Sanitaerprodukten in Udon

    Zitat Zitat von marc",p="794376
    wir glauben dir ja mittlerweile das du nicht auf dem mond wohnst..sondern daneben
    Mit oder ohne Schwerkraft? Erzaehl ´mal, wie ist es bei Euch?

Ähnliche Themen

  1. Nok Air Angebot bis 31.03.2008
    Von ferromat im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.08, 18:57
  2. Postbank mit neuem Angebot ab 01.06.07
    Von monkey im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.06.07, 17:22
  3. Ein moralisches Angebot
    Von Ralf_aus_Do im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.05, 09:51
  4. Angebot frisch eingetroffen
    Von MenM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.04.02, 09:32