Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

das andere Thailand

Erstellt von Pustebacke, 12.06.2002, 09:39 Uhr · 15 Antworten · 1.050 Aufrufe

  1. #11
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: das andere Thailand

    Hi all,
    ich denke, dieser Beitrag von Raimund hat viel an Information und Sicht in sich, aber eben eine eigene , persoenliche Sicht, wie es auch nicht anders sein kann.
    Ich hatte zufaellig gestern das Vergnuegen,
    Raimund bei mir zu Gast zu haben, bei gemuetlichem Kaffee und anschliessend sind wir in die Staddt essen gefahren...:-)
    ...schade, haette ich seinen Beitrag schon gelesen,
    so haette ich Gelegenheit genommen,
    diesen mit ihm zu besprechen,
    aber nun muss ich wohl warten, bis wir uns dann mal wieder zusammenfinden um auch diesen Beitrag persoenlich zu diskutieren, was sicher unsere Sicht der Dinge erweitert...:-)
    Hier und jetzt dazu etwas zu schreiben, das halte ich fuer nicht machbar, dazu ist der Beitrag zu vielschichtig, beinhaltet etliche Diskussionspunkte, die nur in einem peroenlichen Gespraech zu klaeren sind!
    Das ist uebrigens der zwangslaeufige Mangel dieser Foren, es fehlt der persoenliche Kontakt , wie er unumgaenglich ist fuer ernsthafte Themenaufarbeitung und dadurch scheitern wiele Themen hier auch...
    Ein Versuch:
    Ich meine,
    das "wahre" Thailand, wie es oben betitelt wird,
    gibt es nicht!
    Thailand ist ein Land voller Widersprueche, es ist vielschichtig und
    unerforscht in Geschichte und Gegenwart.
    Es sind sicher tausende Mosaike vorhanden, von tausenden Menschen, die ihre Erfahrung, ihre Sicht zu Thailand einbringen koennen,
    es wird aber nie das "wahre" das vollstaendige Bild Thailands entstehen!
    das Mosaik beschreibt immer nur kleine Bausteine eines ganzen, was nie fertig wird, immer bleiben kleine Fugen dazwischen offen immer wird es Begrenzungen geben...
    Deine "wahre" Sicht, und meine "wahre" Sicht, und die "wahre" Sicht von noch einem Dutzend Leuten hier,
    sind unvollstaendige Mosiksteinchen eigener unvollkommender Sicht und persoenlicher Erfahrung,
    was ist dies wert, wenn man ein Land "beurteilen" will???
    Das sind meine Gedanken, jetzt hier dazu, das Thema selber werde ich wohl nur mit Raimund persoenlich anarbeiten koennen...
    ...freue mich schon auf die Kaffeezeit..
    gruesst
    Klaus

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Udo
    Avatar von Udo

    Re: das andere Thailand

    Aus meiner "ersten" Welt erscheint es mir zynisch, dieses "andere Thailand" zu glorifizieren.
    Auch wenn ich ich es genieße jedes Jahr ein paar Tage, in der Nähe jenes "anderen Thailand" zu leben.
    Ein schlechtes Gewissen, habe ich dabei allemal.
    Nicht nur wegen meiner Überzeugung das wir unseren Wohlstand auf Kosten anderer aufgebaut haben und auch weiterhin aufbauen.

    Udo

  4. #13
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: das andere Thailand

    Oh Nein, ich vermisse dieses "Alte Thailand" nicht und ich hatte auf keinen Fall vor es zu "Glorifizieren" !!

    Da bin ich wohl missverstanden worden.
    Nein, ich schliesse mich da schon Kali und natuerlich KLAUS an, die da mit ihren Auslegungen voellig richtig liegen.
    Aber gerade meine Schwiegermutter und viele andere "Alten" im Dorf begreifen diesen Wandel nicht. Ihre Alterversorgung durch die Kinder sind in Gefahr, da diese immer mehr "westlich egoistisch" denken und das funktionierende Prinzip des alten Thailands nicht mehr unterstuetzen wollen.
    Waeren da nicht Tenny und ich, haette meine Schwiegermutter nicht die sichere Stellung im Dorf, die sie jetzt inne hat.
    Und GottseiDank sind die 6 Brueder und 5 Schwestern alle gut untergebracht und arbeiten und vergessen nicht ihre Verpflichtungen ihrer Mutter gegenueber. Doch es bedurfte oefter ziemlich harter Reglements seitens meiner Frau, die als Familien-Oberhaupt alles noch zusammen haelt.
    Und es gibt leider viele Negativ-Beispiele im Dorf, wo man lieber Sanuk hat, und die Eltern und Grosseltern vergessen hat....

    In diesem Sinne.......


    Letzte Änderung: Airport am 12.06.02, 23:46

  5. #14
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: das andere Thailand

    Hi Udo,
    dass Du da und dort ein "schlechtes gewissen" hast, kann ich nachfuehlen, so wie Du es bschreibst.
    ich kann aber gerne Dein "schlechtes Gewissen" lindern....:-)
    Beachte bitte in den naechsten 2 Wochen, kaum vorher,
    meine HP, da hast Du gerne gelegenheit, etwas zu tun fuer Dich...:-)
    Sieh es positiv...:-)
    Gruss Klaus

  6. #15
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: das andere Thailand

    Ich denke, man sollte evtl. das Wort "das wahre Thailand" durch "das urspruengliche Thailand" ersetzen, dann passt es eher.

    Auch ich habe dieses Jahr im April bei der Familie meiner Freundin einen Teil des "urspruenglichen Thailands" erlebt.

    Die Familie lebt in einem Dorf in Yasothon. Zwei Onkels gingen ins Kloster und es wurde eine Party veranstaltet, wo 3 Tage vorher schon die Vorbereitungen in Angriff genommen wurden. Das halbe Dorf half mit. Dort gibt es wohl Strom aber Telefon und fliessend Wasser oder gar Bad ist dort unbekannt.

    Meine Freundin fragte mich ob ich mir vorstellen koennte dort zu leben. Ich sagte, einpaar Tage oder Wochen ist das sicher kein Problem. Aber auf dauer bin ich mir da nicht so sicher.

    Mal sehen, wenn wir im November wieder dort sind, evtl. aendert sich meine Sichtweise ueber das Eine oder Andere.

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: das andere Thailand

    Natürlich kann man die Zeit nicht aufhälten, und aus ursprünglichen Dörfern kleine Museumsstätte machen.
    Überhaupt ist die Einstellung vieler Thais zu antiker Bausubstanz, oder Zeugnisse, von ursprünglicher Landwirtschaft sehr gespalten.

    Man empfindet den Anblick dieser ursprünglichen Orte als rückständig, und will sie so schnell wie möglich 'angleichen'.

    So verdrängt auch der Benzinmotor die Kraft des Wasserbüffels,
    und Prognosen sehen schon, das in Thailand in den nächsten 20 Jahren der Wasserbüffel komplett verschwinden wird.
    Zur Zeit gibt es noch einige Touristenstationen, wo es eine Wasserbüffelshow gibt, doch wenn das Interesse nachläßt, und die Eintrittsgelder ausbleiben, fehlen die Mittel für den Fortbestand.

    So wird denn auch mit der schrittweisen Anhebung des Lebensstandarts im Isaan der Motorpflug den Wasserbüffel ersetzen.

    Wer heute in ländlichen Gebieten von Laos oder Burma unterwegs ist, der kann einen Hauch von Thailand, vor 20 Jahren erleben,
    aber es sind die mitleidigen Blicke der Touristen, wenn sie z.B. von der Toilette kommen, und den Anwohnern das Gefühl geben, 'ihr armen Menschen, das ihr das ertragen müßt'.


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Flyerdruck in Thailand oder andere Werbung?
    Von Timbaja im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.12, 21:21
  2. Andere Länder, andere Sitten
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.10, 21:47
  3. Andere Länder, andere Sitten?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.05, 17:37
  4. Andere Foren zum Thema Thailand gesucht:
    Von Phoenix im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.02.04, 09:33
  5. Das andere Thailand-NEWS
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 15:35