Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 116

Das andere Gesicht der Thais (heutige Erfahrung)

Erstellt von nakmuay, 14.08.2013, 15:12 Uhr · 115 Antworten · 7.750 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.321
    Den Preis sehe ich nicht wirklich als Abweisung, ein Typ aus Hongkong den ich zufällig dort getroffen habe, hat noch einmal ein paar Tausend Baht drauflegen müssen. Hätte ja immerhin den Standartfarangpreis bekommen (evtl sogar 1000 Baht weniger, wäre wahrscheinlich an dem Tag noch möglich gewesen). Sprich in den Preis selbst würde ich nicht zu viel reininterpretieren... scheint für Muay normal zu sein.
    Edit: Dass ich natürlich nicht den zuerst genannten Preis bekommen habe, ist sehr ärgerlich, hätte aber evtl. anders ausgeschaut, wenn der Besitzer vor Ort gewesen wäre.

    Das größere Problem ist, wie du auch erkannt hast, dass teilweise kein Wai zurückkam. Ich hatte schon ein paar gute Trainer, teilweise auch relativ bekannte - jeder hat zumindest ansatzweise bisher den Wai erwidert. Von dem her wirst wohl Recht haben...

    Sprich bin (mittlerweile) auch davon überzeugt, dass ich einfach das Camp vergessen sollte. Das Problem ist, dass der Sturkopf in mir trotzdem noch mit dem Besitzer reden möchte und zumindest für kurze Zeit dem Camp eine 2. Chance geben möchte. Ist nicht schlau, seh ich ein, aber habe mich noch nicht 100%ig entschieden, was ich mache.
    Nichtsdestotrotz, zu diesem Zeitpunkt denke ich auch, dass der Thread an sich keinen Sinn mehr macht... aber hier kann natürlich gerne noch munter wegen der 2-Preis-Politik diskutiert werden (wobei es sicher dazu genügend Material bereits im Forum gibt).
    Apropo: Preisdiskrimination kann auch durchaus seine wirtschaftlichen Gründe haben. Sprich die Preiselastizität, also wie sensibel man auf den Preis reagiert, ist bei den Thais sicher eine andere als bei Farangs. Zum Beispiel würden die meisten Touristen wegen 400 Baht Eintritt (oder wieviel das heutzutage ist) sicher nicht vor dem Grand Palace umdrehen und wieder nach Hause gehen.
    Oder die Krokodilfarm wäre auch ein gutes Beispiel (ungefähre Preise):
    a) 60 Baht für Thais
    b) 200 Baht für Work Permit Farangs
    c) 300 Baht für Touristen

    Wenn dies mit den Preiselastizitäten übereinstimmt, was ich mir durchaus vorstellen könnte, dann macht das für ein gewinnmaximierendes Unternehmen durchaus Sinn.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995
    Mit "Farangpreisen" wurde ich in Thailand noch nie konfrontiert.

  4. #63
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835
    hatte vor langer Zeit mit Otto Nongkai eine Diskussion,

    es ging um folgende Situation,

    ein Expat in einem Touristengebiet, kauft seit Jahren auf einem Markt ein,
    und zahlt auch über Jahre hinweg einen Low Season Preis, der mit dem Thaipreis nahezu identisch ist.

    Eines schönen Tages, in der Hochseason, soll er plötzlich den Touristenpreis zahlen.

    Die Frage war,
    - soll er zahlen,
    - soll er sich wortlos umdrehen und weggehen und nie mehr dorthin zurück gehen,
    - soll er eine Preisdiskussion beginnen

    manche Thaifrauen reagieren manchmal mit Kindersprache,
    sie sagen,
    - tsching loh ??? -
    und versuchen der Situation die Schärfe zu nehmen.
    Wenn der/ die Geschäftsbetreiberin auf die Ebene nicht einsteigt,
    geht es in der Regel darum, dass mit der Kindersprache in vielen Situationen das eigene Gesicht aufgegeben wird.
    Bringt aus meiner Sicht nur was, bei guten Freunden, ansonsten braucht man sich nicht die Blösse zu geben.

    Wenn also kein LEN vom Betreiber signalisiert wird, es also nicht ums handeln geht,
    geht es nicht um die Sache, sondern um die Botschaft.

    Wir hatten ein ähnliches Thema in einem anderen Forum,
    wo es darum ging, dass auf Märkten in Hua Hin plötzlich zugereisste Thaifrauen Farangpreise zahlen sollten.
    Hintergrund war die lokale Mietexplosion, und damit das Wegbeissen der Ansässigen Thais, gegenüber den Zugereissten Thais,
    die durch ihre Wohnungsnachfrage zur Preissteigerungsspirale für die Lokals, ohne Eigentum, beitragen.
    Auch hier war die Botschaft durch den Preis eindeutig.

  5. #64
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.274
    Seit wann ist " tsching loh" Kindersprache.? Ich kenn das eigentlich von Thais zwischen 20 und 40, mit noch viel älteren habe ich so gut wie keinen Kontakt in Thailand, mit den jüngeren auch nicht.

    ist sowas wie im Deutschen " echt jetzt?"

  6. #65
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.588
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Da warst du noch nicht in Costa Rica.
    In Costa Rica habe ich für den Besuch eines National Parks mehr bezahlt, als ein Einheimischer und das offiziell.
    Das halte ich für legitim, da die Costa Ricas schwerpunktmässig auf Naturschutz und sanften Tourismus setzt.

    Das kann man ja von diesen bescheuerten Shows und Parks in Thailand nicht gerade behaupten. Das letzte Mal hatte meine Frau Tränen in den Augen, angesichts des schwerkranken Malayenbärchens der in seinem Käfig hechelte.

    Da hab ich mir sowieso geschworen, dass ich solche Touristenkagge nicht mehr unterstützen werde.

  7. #66
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von nakmuay Beitrag anzeigen

    Jedoch sieht das bei Muay Thai glaub ich ein wenig strenger aus. Kenne bisher keinen Ausländer, der nur den Thai Preis zahlen musste (oder dies offiziell zugab). Würd mich interessieren, an welchen Preis Lucky in Muay Thai Camps rankommt... aber sollte niedriger sein als mein Preis. Wäre interessant, ob gleich an den Thaipreis kommen würdest.
    Achja... dort interessiert sich auch niemand für ein Work Permit oder sonst was... da zählt rein die Nase
    Also, wir waren 2010 auch zu einem Tagesbesuch auf เกาะกุฏี in Rayong (nahe Koh Samet).

    Auch hier habe ich nicht mit dem Thai-Prei
    s gerechnet. Nach der Landung kam ein Ranger vorbei und meinte, dass wir über den Preis reden sollten. Ich sagte, dass er halt berechnen soll, was vorgeschrieben ist...am Ende kam auch hier wieder der Thai-Preis raus - und es wurde sogar ein Reisender bei der Gebührenberechnung "vergessen" wurde.

    Was mir die Erfahrung lehrt: NIEMALS auf dem Thai-Preis pochend in eine Diskussion einsteigen- das ruft bei der Gegenseite eine Abwehrhaltung hervor.

  8. #67
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Nun, wenn ich mich so erinnere, ist Thailand kein Einzelfall mit höheren Preisen für Touristen. Soweit braucht man dafür nicht zu fliegen. In Griechenland bzw. auf den griechischen Inseln ist das Normalität. Die Preise sind zum Teil höher als in Großstädten Deutschlands. Gehst Du aber mit Griechen aus, die bestellen und bezahlen auch, dann wird man blass.
    In Thailand selber ist es mir nicht so wichtig, wenn ich etwas mehr bezahle, aber nur so lange es nicht zu Fantasiepreisen kommt. Die Betrachtungsweise wer nun Geld hat oder nicht, fängt schon bei der Überprüfung an, wenn du gefragt wirst, wie oft man schon in Thailand oder sonst wo war. Aber auch dieses Muster findest du auf der ganzen Welt.

  9. #68
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Tanha hat sicher Recht damit, dass die Extrabeträge für Farangs meist keine große finanzielle Belastung darstellen. Gelegentlich ist es jedoch deprimierend, wenn ich zum Beispiel in Chiang im Zoo oder Nationalpark den Farangpreis bezahle, obwohl ich hier "einheimischer" bin als die meisten Bangkok-Touristen und meine Frau und Kinder auch nur den Thaipreis bezahlen. Dazu kommt, dass die Preisstaffelung in den Nationalparks ziemlich unangemessen ist (Farangpreis = 10 x Thaipreis), so das eigentlich jeder Tourist den Eindruck bekommen muss, abgezockt zu werden.

    Cheers, X-pat
    hast Du schon mal versucht Deinen thailändischen Führerschein beim Lösen der Tickets vor zu legen (wenn Du einen hast)... das soll schon manchem zu günstigem Eintritt verholfen haben...

  10. #69
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Da warst du noch nicht in Costa Rica.
    In Costa Rica habe ich für den Besuch eines National Parks mehr bezahlt, als ein Einheimischer und das offiziell.
    gleiches beim Tadsch Mahal... dort gibt es einen Schalter für Inder und einen für Ausländer. Der Eintrittspreis für Ausländer war vor 5 Jahren ca. 50 x so teuer...

  11. #70
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Nun, wenn ich mich so erinnere, ist Thailand kein Einzelfall mit höheren Preisen für Touristen. Soweit braucht man dafür nicht zu fliegen. In Griechenland bzw. auf den griechischen Inseln ist das Normalität. Die Preise sind zum Teil höher als in Großstädten Deutschlands. Gehst Du aber mit Griechen aus, die bestellen und bezahlen auch, dann wird man blass.
    In Thailand selber ist es mir nicht so wichtig, wenn ich etwas mehr bezahle, aber nur so lange es nicht zu Fantasiepreisen kommt. Die Betrachtungsweise wer nun Geld hat oder nicht, fängt schon bei der Überprüfung an, wenn du gefragt wirst, wie oft man schon in Thailand oder sonst wo war. Aber auch dieses Muster findest du auf der ganzen Welt.
    Eben... kurz durch Niederbayern Richtung CZ fahren und schon geht es drüben los in den Taxen mit zwei unterschiedlich laufenden Metern. Aber man muß nicht mal ins Ausland fahren... hier wird man am Flughafen auch gefragt ob man schon öfters in MUC war und bei entsprechender Antwort wird anders gefahren.
    Ob nun Eintrittspreise oder Taxifahrten...who cares.

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Andere Länder, andere Sitten
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.10, 21:47
  2. das andere gesicht des ......
    Von Lille im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.09, 10:07
  3. Das andere Gesicht der lächenden Thais
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 21.06.06, 08:27
  4. Andere Länder, andere Sitten?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.05, 17:37
  5. Die heutige Post
    Von MadMac im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.02.04, 10:02