Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 96

Das andere Gesicht der lächenden Thais

Erstellt von KraphPhom, 29.05.2006, 14:58 Uhr · 95 Antworten · 5.756 Aufrufe

  1. #81
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Das andere Gesicht der lächenden Thais

    @mipooh schreibt:
    "...aber Verwirrte stellen öfter mal komische Fragen..."

    Ich werde Dich bei Deiner nächsten Frage daran erinnern.

    Gruß
    Monta

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Das andere Gesicht der lächenden Thais

    Darf ich noch was zum Thema buddhisten sagen?
    Jemand hat ihm heisses Oel angeworfen. In welcher buddhistischen Lehre soetwas steht, möchte ich gerne wissen.
    Das Erste woran ich beim Anfangspost dachte war ein Bild meiner Mutter, Tanten, Onkel die die Finger heben und drohend sagen "Baab gamm" ... ... zwei Wörter, welche ich auch öfter auf ner Kassette von nem großen Mönch mitanhören musste, wenn meine Mutter die Tapes einlegte und seine Lehren durchs ganze Haus hallten... . Soooo viele Menschen gehen in die Tempel, sooo viele Menschen hören sich die Vorträge der Mönche an...

    doch sobald der Haushund (der auch sonst mit allerlei Futter "verwöhnt" und sogar Streicheleinheiten bekommt) mal nicht spurtet oder sich anmaßt mal Faul in der Sonne zu liegen bekommt er nen Tritt verpasst - das ist wohl das Gesicht mit den tausend Ausdrücken die das berühmte Lächeln verdrängen.

    Ich verstehe dieses Verhalten nicht. Meine Mutter lacht über die Geschichten ihrer Geschwister wie sie Schmetteringe an Fäden aufhängen um sie am Boden zu halten, oder Hunde in die Hahnenkörbe stecken - sagt aber dann zu mir "Baab gamm!"

    Na klar lernen die Kids in Thailand nichts daraus, weil die Erwachsenen selten mit guten Beispiel voran gehen - dort wird leider nicht so wie hier darauf geachtet, dass die Kinder die "Untaten" der Eltern nicht mitbekommen - aus diesen Kindern werden Erwachsene mit zwei Gesichern, die ebenso lächelnd einem wehrlosen Tier heißes Öl übergiesen können.

    Da kann man der Frau Nachbarin doch mal die Sache mit der Wiedergeburt Nahelegen, dass praktisch jedes Lebewesen ihre Urahnen sein könnten die es nicht ins Nirvana geschafft haben.

    Ich versuche mich nicht über solche Menschen aufzurgen - klappt aber nicht, aber da ich nicht viel machen kann hoffe ich einfach, auf die Gerechtigkeit des Universum und das Beispielsweise der Mensch der dieser Katze was angetan hat im nächsten Leben das selbe Schicksal ereilen wird. Sollte sie dann auch so viel Glück haben wie die kleine Nok, wirds sie vielleicht im nächsten Leben besser machen.

    - Na? Wär ich nicht ne gute Buddhistin? -

    Übrigens hab ich mal aus versehen nen kriechenden Frosch überfahren - dabei wollte ich ihm eigentlich ausweichen - und das tut mir auch noch heut leid. :-(

  4. #83
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Das andere Gesicht der lächenden Thais

    Ich gebe zu, ich bin ein Killer!

    Täglich ermorde ich in der Küche Ameisen, die sich über irgendwelche Reste hermachen.

    Mücken/Moskitos erschlage ich mit der flachen Hand, mein Blut gehört mir.

    Auch lasse ich im Auftrag morden, Hühner z.B.

    Kommt mir nicht zu nahe
    sagt
    AlHash

  5. #84
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Das andere Gesicht der lächenden Thais

    Zitat Zitat von dear",p="351711

    Na klar lernen die Kids in Thailand nichts daraus, weil die Erwachsenen selten mit guten Beispiel voran gehen - dort wird leider nicht so wie hier darauf geachtet, dass die Kinder die "Untaten" der Eltern nicht mitbekommen - aus diesen Kindern werden Erwachsene mit zwei Gesichern, die ebenso lächelnd einem wehrlosen Tier heißes Öl übergiesen können.
    @dear - Super Beitrag :bravo:

    Könnte es sein, daß auch die Thaifrauen welche ihre Farang-Ehemänner brutal abzocken, aus derartigen Verhältnissen stammen?

    Müsste man dann nicht, wie auch bei der Tierquälerei, mildernde Umstände bzw. Unfähigkeit zuerkennen? So traurig es auch für das Opfer ist.

  6. #85
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Das andere Gesicht der lächenden Thais

    KKönnte es sein, daß auch die Thaifrauen welche ihre Farang-Ehemänner brutal abzocken, aus derartigen Verhältnissen stammen?

    Müsste man dann nicht, wie auch bei der Tierquälerei, mildernde Umstände bzw. Unfähigkeit zuerkennen? So traurig es auch für das Opfer ist.
    Hach Paddy,

    haste noch ein Herz für die Thaiabzockerinnen?

    Ich persönlich kann einem Hund eher verzeihen, wenn er mich einmal oder sogar zweimal beisst (meiner Ratte Sherry verzeihe ich täglich zig Bisse - diese dumm Kuh ) - aber einem Menschen, dem hach so Intelligenten Wesen auf diesem Planeten?? Ich wäre eine sehr schlechte Geschworene, aber wohl ne Bereicherung für die Extremen Amis ;-D

  7. #86
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Das andere Gesicht der lächenden Thais

    @daer,

    bei Deinem vorletzten Beitrag habe ich schon schreiben wollen: "Hast Du gut geschrieben." :-)
    Jetzt kann ich Deinen letzten noch mit dazu packen.

    Gruß
    Monta

  8. #87
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Das andere Gesicht der lächenden Thais

    Zitat Zitat von dear",p="351717

    Hach Paddy,

    haste noch ein Herz für die Thaiabzockerinnen?
    In Maßen. Wie auch nicht für deutsche Abzockerinnen.
    Aussetzen werde ich mich denen ganz sicher nicht.

    So wie Du aber eine weitverbreitete "Nichterziehung" mangels Vorbildern beschreibst, so tragen auch thailändische Medien mit ihren blutigen Sensationsdarstellungen erheblich zu einer Abstumpfung bei. Dazu kommt ein Kulturschock und Werteverfall durch die Globalisierung.

    Was soll denn aus einem armen Menschen mit mangelhafter Bildung unter derartigen, beeinflussenden Mechanismen, anders werden?

    Mildernde Umstände heisst ja nicht unschuldig.

  9. #88
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Das andere Gesicht der lächenden Thais

    Ich mach´ ja gar nichts. Der fängt doch immer an.
    Ich hab doch nur erklärt, dass es normal ist, was DR tut. Erst sagt er, er sei verwirrt und dann stellt er eine merkwürdige Frage...
    Wüsste nicht, mit dieser Antwort irgendetwas anfangen gewollt zu haben... zumindest stammt die Aussage über Verwirrung ja von ihm selbst. Ich bestätige nur.

    Wiedergeburt, abgesehen davon, dass sie technisch unmöglich ist, dient eben leider hauptsächlich dazu, Dinge zu rechtfertigen, die ohne eine solche wirre Idee nicht zu rechtfertigen sind.
    Ausserdem schützt sie vor Konsequenzen, denn anstatt jemanden zu sanktionieren, zieht man sich auf den Standpunkt zurück, dass irgendeine ominöse Gerechtigkeit durch Karma wiederhergestellt würde. Etwas naiv würde ich vorsichtig sagen...
    Da habe ich eine einleuchtendere Idee. Nicht was die Wiedergeburt angeht, sondern die Gerechtigkeit.
    Wenn ich mal an den Katzenquäler denke, dann muss doch so ein Mensch echt schlecht drauf sein. Ist der dann nicht gestraft genug? Der ist ja sicher nicht nur in dem einen Moment der Quälerei schlecht drauf. Ich gehe mal davon aus, dass so jemand sich unwohl fühlt und es deswegen tut.

    Genauso, wie ich denen, die mich zum Isaanpriester machen wollen, immer nur zugute halten kann, dass es ihnen eben nicht sonderlich gut gehen kann, sonst würden sie ja merken können, dass es mir mit meiner Moral gut geht und ihnen selber trotz Unmoral nicht...

    Karma funktioniert also viel direkter, wozu bräuchte man da Wiedergeburten....

    In derselben Weise habe ich durchaus eine gewisse Nachsicht mit allen Bösewichtern dieser Welt, auch den Abzockerinnen und den 5extouris. Die sind eben schlecht drauf, was könnten sie in dem Zustand schon anderes machen...
    Das bedeutet aber nicht, dass man sich nicht wehren kann. Und das sollte man mE auch tun, wenn man sich unfair behandelt fühlt. Wie wirkt sich Karma aber leider oft aus?

    Da wird jemand abgezockt und das Miese daran wird, weil man sich an Ort und Stelle nicht angemessen wehren konnte, so breitgetreten, dass dann anschliessend jeder Frau die auch nur eine äusserliche Ähnlichkeit mit der Übeltäterin hat, in die Abzockerinnenschublade gepackt und vorsichtshalber nur 5exuell ausgebeutet wird. Damit nur nichts Schlimmes passieren kann .
    So kann sich Karma natürlich auch auswirken. Dummerweise triffts dabei immer die falschen, von Anfang bis Ende...

    Oft meinen wir, Gerechtigkeit entstehe erst nach Rache. Denn Rache ist ja bekanntlich süß...
    Da denke ich nun mal an die Frau, den Mönch, die Nachbarn, die nun alle furchtbare Angst vor dem Fluch des Falang haben. Dass da ein Zusammenhang besteht mit einer bald vergessenen Katzenquälerei wird von vornherein nicht sonderlich deutlich, allenfalls noch dem Katzenquäler selber. Was aber (evtl) bleibt ist die Angst vor den Flüchen des Falang. Wenn es den aber nicht gäbe, könnte sich dann mal jemand überlegen, dann müsste man auch diese dumme Angst vor seinen Flüchen nicht mehr haben. Also fällt der mal bei nächster Gelegenheit in den Klong...
    Keine Angst mehr im Dorf, weitere Flüche wird es nicht geben...
    So kann Karma sich natürlich auch auswirken, deshalb sollte man immer gut überlegen, was man tut...

    Mein Vorschlag, wenn man weiss, wer etwas Böses tut, ihn dann direkt angehen. Das ist verständlich für alle Beteiligten. Alles andere schafft nur weitere Verwirrungen.
    Und Rache ist da eben nicht, wenn´s auch schwerfällt...

    Macht ja auch wenig Sinn wenn es dem Übeltäter noch schlechter geht und er dies danach mit noch mehr Übeltätereien kompensiert...

  10. #89
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Das andere Gesicht der lächenden Thais

    Fies, tierisch, kann ich da nur sagen!

    Habe selber noch 2 - die letzten 4 wurden von streunenden Hunden regelrecht zerrissen!

    Was soll Mensch zu soviel Unmenschlichkeit, Dummheit, Abgebruehtheit und ekelerregendem Stumpfsinn, sagen?

    "Quaele nie ein Tier zum Scherz, denn es fuehlt wie du den Schmerz!"

    Ist schon komisch, beim Wellensittich, bei 'ner Katze, beim Hund und besonders wenn es ein "Findelkind" war, reagieren wir emotional - bei Muecke, Kakkerlake, Schlange, Stubenfliege, Scorpion, Takarp etc. macht's nur "KLATSCH!" und gut is' - gibt mir zu denken.


    Alles Gute an Nok - weiss wie sich sowas "anfuehlt" - ich hoffe dass das mit dem Auge wieder wird..Hege keinen Groll und Agressionen der Person gegenueber die das getan hat - sowas regelt das Leben... Karma heisst das Zauberwort!

  11. #90
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Das andere Gesicht der lächenden Thais

    Zitat Zitat von alhash",p="351713
    Ich gebe zu, ich bin ein Killer!

    Ein Massenmörder im Forenrat eines Familienforums!

    Wo soll das nur enden? ;-D



    phi mee

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Andere Länder, andere Sitten
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.10, 21:47
  2. das andere gesicht des ......
    Von Lille im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.09, 10:07
  3. Das Gesicht...
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.11.05, 15:14
  4. Andere Länder, andere Sitten?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.05, 17:37
  5. Gesicht !?!
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.09.02, 09:51